Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Allgemeines über Mofa's

Moderator: MOD auf Probe

Benutzeravatar
Moeff-Toeffli
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 129
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 13:05
Wohnort: AG / Mönthal
Kontaktdaten:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Moeff-Toeffli » Di 2. Okt 2018, 08:48

Hallo zusammen :D

länger ists her als ich mich zuletzt gemeldet hab, nun bräuchte ich aber Rat.
Und zwar ist mir dummerweise ein Rücktrittrad von einem Sachs kaputt gegangen (Autolift hat drauf gedrückt :facepalm: ) Die Weinmann Felge 23x2 hats mir arg verbogen, jetzt wollte ich das ganze Rad direkt mit neuen Zahnkranz, Speichen und Felge ersetzen.. Welche alternative zur Weinmann 23x2 (Alu) gibt es? und wie habt ihr die alten Zahnkränze weggemacht und dann neu angebracht?

Ausserdem, hat jemand ein Sattelrohr 37mm rumliegen? ein neues glänzendes von Mofakult find ich zu übertrieben da reicht ein gebrauchtes..
Website:http://www.mx-training.ch/
Spoiler für :
Wenn euer Bein einschläft habt Ihr euch auch schon mal überlegt was es dann träumt?
Open for Spam :^^
Spoiler für :
Bild

Benutzeravatar
Hüere Bodschi
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 837
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 20:37
Wohnort: Naters

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Hüere Bodschi » Mi 3. Okt 2018, 17:20

Babaloo hat geschrieben:Öl raus, Kupplungsdeckel anlösen dass er lose auf den Wellen liegt, starten und schauen obs dann gut ist. Nicht länger als 10 Sekunden üben obwohl ausreichend Notlaufeigenschaften für 5 Minuten hättest. Dann lass mich wissen wie es aussieht. Würd wetten dass dann gut ist.

Und ja, er wird geschmiert nur ohne Ölbad. Aber kannst davon ausgehen dass ich weiss was ich da schreibe.
Hallo Baba
Habe den Deckel gelöst, so dass ich noch starten konnte. Gestartet und dann noch mehr gelöst. Das Hinterrad dreht in allen Postionen stark weiter. Was bedeutet das?
Sachs Prior 221 CHL-M (1966, Original)
Saxonette Prior 221 CHA-M (1968, "La Ciliegia") http://www.mofapower.ch/viewtopic.php?f=5&t=22001
Sachs Staco Alpa 31L (1961, "tHe oUtlaw") https://mofapower.ch/viewtopic.php?f=5& ... the+outlaw

misterone
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: Do 7. Dez 2017, 19:47
Wohnort: FR

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von misterone » Mi 3. Okt 2018, 18:20

Was tun, wenn meine Freundin es peinlich findet, dass ich an Möffis schraube, obwohl ich ein Auto habe? Sie erzählts dem ganzen Kollegenkreis :oops:

Benutzeravatar
Velux Racer
Tastaturvergewaltiger
Tastaturvergewaltiger
Beiträge: 1387
Registriert: So 26. Okt 2008, 00:36
Wohnort: Altstätten SG

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Velux Racer » Mi 3. Okt 2018, 18:30

Neue Freundin suchen und wenn es die Kollegen auch peinlich finden die gleich mittauschen. :roll:
Greeze Velux Racer

Code: Alles auswählen

"Wenn den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern. Wenn ihn nur hörst, hast übersteuern"

Benutzeravatar
Puch Velux
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3122
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 22:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Puch Velux » Mi 3. Okt 2018, 18:42

Ist ja dein Hobby, also naja... Gibt peinlichere Hobbys ;) Sie hat sicher auch ihre hobbys wo du doof findest, einfach mit Humor kontern :)

Benutzeravatar
photosniper
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: Sa 14. Jul 2012, 12:19
Wohnort: ZH

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von photosniper » Mi 3. Okt 2018, 19:48

misterone hat geschrieben:Was tun, wenn meine Freundin es peinlich findet, dass ich an Möffis schraube, obwohl ich ein Auto habe? Sie erzählts dem ganzen Kollegenkreis :oops:
nun denn,
kommt natürlich drauf an wo Du an den Möffis rumschraubst,
Samstagabend vor einem angesagten Club,
Sonntags vor der Kirche,
oder zu Hause in Küche oder Wohnzimmer (ich auf dem Balkon).
Da wäre ich auch etwas iritiert aber peinlich ist für mich anders.

Wenn Du sie dann nach dem Schrauben noch mit Kettenfettverschmierten Händen versuchst für einen Beischlaf anzurüsten
und dabei nicht darauf achtest, dass es ein Hautfreundliches Feuchtigkeitsspendendes mit Antioxidantien
angereichertes Fett ist, dann,
dann würd ich das auch meinen Kollegen erzählen. So was wäre dann richtig peinlich.

Es gibt Männer, die spielen mit Modelleisenbahnen oder Autos,
andere sammeln Briefmarken, Pins oder die Pannini Fussballbilder.
Andere Bastel, gärtnern oder kegeln.

Frauen sammeln Schuhe Taschen oder Puppen,
patchworken, füllen das Zuhause mit Kerzen und Dekos (kann alles mögliche sein)..

Es sind Hobbies, und Hobbies sind ein Ausgleich zum Arbeitsalltag.
In der Zeit in der Du Deine Mofas befummelst, säufst, kiffst, vögelst Du nicht herum.

Vor 8 Jahren hab ich mein Auto verkauft, fahre nur noch beruflich.
Ich habe 9-11 Mofas, mache die Einkäufe und bin sonst auch gut drauf.
Mir ist es egal, was Freunde,Kollegen und Verwandte denken,
ich bin einfach zufrieden.

Verwandte bekommst Du bei der Geburt zugeteilt,
Freunde und Kollegen hingegen kann man sich aussuchen.

mfg rolf
Born to by wild https://www.youtube.com/watch?v=OMlnzF5G-jM
- @photosniper.ch https://www.instagram.com/photosniper.ch/
Mofa:Pony Sachs 503 GT / Puch Maxi N 1x blau- 1x schwarz/ Pony GTX / Mondia Sachs 502 / Puch Maxi S /Puch Maxi S A2 / Solex 3800

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13079
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von gluglu81 » Mi 3. Okt 2018, 20:14

Anfangs ist für die anderen peinlich und zum fremdschämen...

Dann wirds lockerer und nur noch belächelt...

...und dann folgen bald die neidischen Blicke und sie wollen alle auch ein Hödi.


Wirst sehen :thumbup
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7089
Registriert: So 6. Nov 2011, 20:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Babaloo » Do 4. Okt 2018, 19:18

misterone hat geschrieben:Was tun, wenn meine Freundin es peinlich findet, dass ich an Möffis schraube, obwohl ich ein Auto habe? Sie erzählts dem ganzen Kollegenkreis :oops:
Zum Teufel jagen. Sofort. Umgehend.
Solche oberflächliche Ballermann Tussis gibts zu genüge. Alles was denen nicht passt wird belächelt oder schlechtgemacht. Aber Gnade Gott du sagst was wegen ihren Hobbys sollte sie wissen was das ist.

Weg mit der und leg dir n anständiges Mädel zu dass anstand, Niveau und evtl sogar spass an Hödis hat. Bei mir würde die so keine 5 Minuten überstehen ehe sie rausgeschmissen würde.
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Benutzeravatar
Hüere Bodschi
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 837
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 20:37
Wohnort: Naters

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Hüere Bodschi » Do 4. Okt 2018, 21:25

Hüere Bodschi hat geschrieben:Hallo Baba
Habe den Deckel gelöst, so dass ich noch starten konnte. Gestartet und dann noch mehr gelöst. Das Hinterrad dreht in allen Postionen stark weiter. Was bedeutet das?
Habe da eine Kiste voll NOS Teile und die ganze Vorgelegewelle mit Klemmkörper, Kupplung und allen Teilen drumherum (wie auch immer sie heissen) gewechselt - jetzt funzt es... nur weiss ich halt nicht genau was dann wirklich das Problem war?
Sachs Prior 221 CHL-M (1966, Original)
Saxonette Prior 221 CHA-M (1968, "La Ciliegia") http://www.mofapower.ch/viewtopic.php?f=5&t=22001
Sachs Staco Alpa 31L (1961, "tHe oUtlaw") https://mofapower.ch/viewtopic.php?f=5& ... the+outlaw

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10476
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Bikeman » Do 4. Okt 2018, 21:40

Bild

Benutzeravatar
Hüere Bodschi
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 837
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 20:37
Wohnort: Naters

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Hüere Bodschi » Do 4. Okt 2018, 21:55

Das bestätigt theoretisch meine praktische Fähigkeiten...
Sachs Prior 221 CHL-M (1966, Original)
Saxonette Prior 221 CHA-M (1968, "La Ciliegia") http://www.mofapower.ch/viewtopic.php?f=5&t=22001
Sachs Staco Alpa 31L (1961, "tHe oUtlaw") https://mofapower.ch/viewtopic.php?f=5& ... the+outlaw

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10476
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Bikeman » Do 4. Okt 2018, 21:59

Bild .. :evil2: ... :lol: :lol:

Benutzeravatar
Hüere Bodschi
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 837
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 20:37
Wohnort: Naters

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Hüere Bodschi » Do 4. Okt 2018, 22:01

Zum Glück höre ich nicht mehr so gut..
Sachs Prior 221 CHL-M (1966, Original)
Saxonette Prior 221 CHA-M (1968, "La Ciliegia") http://www.mofapower.ch/viewtopic.php?f=5&t=22001
Sachs Staco Alpa 31L (1961, "tHe oUtlaw") https://mofapower.ch/viewtopic.php?f=5& ... the+outlaw

Benutzeravatar
richi207
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 78
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:11
Wohnort: Aarau
Kontaktdaten:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von richi207 » Sa 6. Okt 2018, 07:12

Habe mir ein neues Vorderschutzblech für mein Maxi N gekauft. Es ist etwas breiter als das Originale. (siehe Link unten).
Habe auch den Kantenschutz und Spritzschutz (Puch Maxi Schutzblech Spritzschutz Gummi Set vorne) gekauft. Leider passt der nicht gut drauf (Verkäufer meint zwar, dass es nach erwärmen perfekt passen sollte....)
Kennt jemand eine Alternative? Die Löcher sehen nicht so toll aus, im Nachhinein hätte ich lieber eins ohne Kantenschutz gekauft.
Etwas, was die Löcher abdecken würde mit Chromlook wäre auch cool.

https://www.puchshop.de/schutzblech-vor ... rch=100088" onclick="window.open(this.href);return false;
Zündapp ZR 30; Puch Maxi N

Benutzeravatar
stifi
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 279
Registriert: So 6. Aug 2017, 21:03
Wohnort: 6025 Neudorf

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von stifi » Di 9. Okt 2018, 20:51

Hat jemand eine Reparaturanleitung zum Sachs 503 ADV??
Habe leider noch nirgens eine gefunden... :roll:

Benutzeravatar
puchengeneer
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 662
Registriert: Fr 21. Okt 2016, 15:06
Wohnort: 6280 Hochdorf

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von puchengeneer » Fr 12. Okt 2018, 10:58

Wie viel Zähne hat der originale Zahnkranz hinten bei einem Sachs 503/2AL mit 19" Rücktrittfelgen?

Benutzeravatar
grigri
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 248
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 14:03
Wohnort: Aarberg
Kontaktdaten:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von grigri » Fr 12. Okt 2018, 12:35

puchengeneer hat geschrieben:Wie viel Zähne hat der originale Zahnkranz hinten bei einem Sachs 503/2AL mit 19" Rücktrittfelgen?
40 hinten. 15er Motorritzel

loko
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Di 16. Okt 2018, 23:39
Wohnort: Stetten SH

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von loko » Mi 17. Okt 2018, 00:12

Hiho
'hab nach 25 Jahren wieder ein Hobel!
Von meiner Frau eine Hercules 623 Luxe geschenkt bekommen.
Nun wird sie langsam aber sicher ein wenig herausgeputzt (also der Hobel).
Anfangen möchte ich mit Speichenrädern.
Gibt es irgendwo Informationen wieviel zoll und welcher Typ unter meine Luxe passen?
Und wo bekomme ich die?
Habe diesen Artikel gefunden und finde den Preis recht anspruchsvoll: https://sachs-teile.ch/de/shop/guss-spe ... tritt.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10476
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Bikeman » Mi 17. Okt 2018, 08:09

Sali

Der Herc 623 ist sehr häufig eingesetzer Rahmen und es passen grundsätzlich fast praktisch alle Rädli ... Achsbreite ist (glaub) bei allen Mofarädli gleich, unterschiede gibts bei Bremsanker und beim Zahnkranz (Zähnezahl aber auch gerade/gekröpft..

Die Rädli die du verlinkt hast passen nicht ... hat zwar hinten ne Sachs Rücktrittnabe aber der Kranz ist viel zu gross und der Bremsanker passt nicht. Ich kenn Puch nicht, aber das ist (glaub) ein Radsatz für Puch. Preis ist übrigens abartig :facepalm:

Benutzeravatar
stifi
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 279
Registriert: So 6. Aug 2017, 21:03
Wohnort: 6025 Neudorf

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von stifi » Mi 17. Okt 2018, 09:03

Die 623 Luxe sind ja auch Automaten.
Wenn du das so lassen willst brauchst du ja auch nicht unbedingt Rücktrittfelgen

evtl ist das hier was ?!? :D
https://www.puchshop.de/puch-mechanisch ... errad.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Antworten