Piaggio Ciao C7E2 - Vergasereinstellung

Läuft dein Mofa nicht mehr? Schreib dein Problem hier rein!

Moderator: MOD auf Probe

Swizzly87
User
User
Beiträge: 37
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 09:38
Wohnort: Bischofszell

Piaggio Ciao C7E2 - Vergasereinstellung

Beitrag von Swizzly87 » Mo 26. Mär 2018, 09:43

Hallo zusammen

--> alles Original
--> 12/10 SHA Vergaser mit Schieber (keine Nadel)
--> neuer Luftfilter
--> gereinigter Vergaser (Hauptdüse ist sauber und ich kann durchschauen)
--> es gibt keine Vergasereinstellung, nur Standgaseinstellung möglich

Es ist alles Original, gebraucht und ca. 8 Jahre herumgestanden. Wenn ich Gas gebe, geht sie aus. Aus meiner Sicht läuft sie zu mager. Wenn ich zwei der drei Luftlöcher im Luftfilter zuklebe dann funktioniert alles. Kann sauber rumfahren ohne Leistungsschwankungen. Die Kerze ist auch schön Rehbraun. Falschluft habe ich getestet mit WD40. Der Vergaser ist frisch gereinigt, Hauptdüse ist auch sauber.

Ich nehme an, wenn ich eine grössere Düse nehme, würde es wieder funktionieren. Doch mich stört es irgendwie, dass alles original ist und ich trotz allem eine zu magere Mischung habe. Oder sind verschiedene Düsengrössen genau für so etwas gedacht? Ich gehe davon aus dass die grösseren Hauptdüsen nur beim Frisieren benötigt werden, nicht?

Gruess

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7122
Registriert: So 6. Nov 2011, 20:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: Piaggio Ciao C7E2 - Vergasereinstellung

Beitrag von Babaloo » Mo 26. Mär 2018, 10:58

Grüss dich und herzlich willkommen bei uns!

Das WD40 kannst knicken. Das einzige was an dem Zeugs genügend brennt ist das Treibgas. Dieses ist aber zu gering konzentriert um für eine Fehlerdiagnose zu taugen.

Ersetze den KW Simerring und der Bock läuft wieder wie früher.
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Swizzly87
User
User
Beiträge: 37
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 09:38
Wohnort: Bischofszell

Re: Piaggio Ciao C7E2 - Vergasereinstellung

Beitrag von Swizzly87 » Mo 26. Mär 2018, 14:20

Danke Babaloo!
der Kurbelwellensimmerring ist hinter dem Polrad? Habe eben keinen Schlüssel, dann würde ich es über eine Werkstatt machen lassen.
Aber das eine grössere Hauptdüse funktionieren würde, siehst du nicht?

Grüsse!

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7122
Registriert: So 6. Nov 2011, 20:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: Piaggio Ciao C7E2 - Vergasereinstellung

Beitrag von Babaloo » Mo 26. Mär 2018, 14:56

Klar geht das mit der grösseren Düse. Mal für den Moment, irgendwann wird der Leerlauf abdriften und der Teillastbereich wird kaum mehr fahrbar sein.


https://www.mofakult.ch/schwungradabzug-piaggio-budget" onclick="window.open(this.href);return false;
Für die 12.- was der Abzieher kostet und die ca. 5.- der Simmerring hast dein Problem gelöst.

Den Simmerring kannst anbohren, mit einer Blechschraube erfassen und rausziehen. Den neuen mit einem Rohr sanft eintreiben und gut ist. Der Motor muss nichtmal raus dafür.
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10628
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Piaggio Ciao C7E2 - Vergasereinstellung

Beitrag von Bikeman » Mo 26. Mär 2018, 18:12

Onkel Baba, der Ciao-Flüsterer :thumbup

Swizzly87
User
User
Beiträge: 37
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 09:38
Wohnort: Bischofszell

Re: Piaggio Ciao C7E2 - Vergasereinstellung

Beitrag von Swizzly87 » Mo 26. Mär 2018, 18:30

Babaloo hat geschrieben:Klar geht das mit der grösseren Düse. Mal für den Moment, irgendwann wird der Leerlauf abdriften und der Teillastbereich wird kaum mehr fahrbar sein.


https://www.mofakult.ch/schwungradabzug-piaggio-budget" onclick="window.open(this.href);return false;
Für die 12.- was der Abzieher kostet und die ca. 5.- der Simmerring hast dein Problem gelöst.

Den Simmerring kannst anbohren, mit einer Blechschraube erfassen und rausziehen. Den neuen mit einem Rohr sanft eintreiben und gut ist. Der Motor muss nichtmal raus dafür.

Hat das damit zu tun dass ein zu geringer Unterdruck im Kurbelwellengehäuse ist?

Bin heute noch rumgefahren, eben mit geschlossenen Luftfilter. Er ist schön gelaufen, aber irgendwie hat ihm die Anzugskraft jedes Mal beim Anfahren gefehlt. Was kann das sein?

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10628
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Piaggio Ciao C7E2 - Vergasereinstellung

Beitrag von Bikeman » Mo 26. Mär 2018, 18:55

nee.. er saugt durch den defekten Simmer Falschluft an... darum musstest du den Lufi abkleben

Swizzly87
User
User
Beiträge: 37
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 09:38
Wohnort: Bischofszell

Re: Piaggio Ciao C7E2 - Vergasereinstellung

Beitrag von Swizzly87 » Mo 26. Mär 2018, 19:30

Bikeman hat geschrieben:nee.. er saugt durch den defekten Simmer Falschluft an... darum musstest du den Lufi abkleben
Ok danke, denke aber das soll ein Mechaniker rasch machen :)
Kommt der undichte Simmerring vom 8 Jahre langem herumstehen?

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10628
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Piaggio Ciao C7E2 - Vergasereinstellung

Beitrag von Bikeman » Mo 26. Mär 2018, 19:47

Benutz bitte den 'Antworten' Knopf unten links. Die Zitierfunktion wird nur für Zitate benutzt. Merci..

Undicht wird er nicht vom rumstehen.. aber hart wird er und wenn hart, dann undicht :thumbup

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7122
Registriert: So 6. Nov 2011, 20:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: Piaggio Ciao C7E2 - Vergasereinstellung

Beitrag von Babaloo » Mo 26. Mär 2018, 21:36

Es ist wie Bikeman sagt. Dem habe ich nichts hinzuzufügen.
Diese Simerringe sind eben Frischprodukte da kann man leider nichts ändern. Das mühsame wird bei dir sein, dass sich diese Undichtigkeit ausweiten wird und immer schlimmer wird.

Das ist ne Sache von nichtmal 15 Minuten.
Oder nimm den Motor raus und verpass dem gleich ne Revision. Untenstehend die wichtigsten Lager Abmessungen & Daten. Zwar der SI Motor aber der Rest trifft auch bei deinem Motor zu. Wenns den Mech machen lassen willst kein Problem, aber mit normalem Werkzeug, einem Abzieher und unserer Hilfe bekommst das hin. Dieses Werkzeug brauchst dafür:
Dateianhänge
Werkzeug Simerring ersetzen Tussiliner.jpg
Werkzeug Simerring ersetzen Tussiliner.jpg (43.36 KiB) 1114 mal betrachtet
Block Tussiliner.jpg
Block Tussiliner.jpg (50.43 KiB) 1114 mal betrachtet
Daten Tussiliner.jpg
Daten Tussiliner.jpg (136.6 KiB) 1114 mal betrachtet
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Swizzly87
User
User
Beiträge: 37
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 09:38
Wohnort: Bischofszell

Re: Piaggio Ciao C7E2 - Vergasereinstellung

Beitrag von Swizzly87 » Mo 26. Mär 2018, 22:17

Hmmm. Bin halt nicht eingerichtet für eine Werkstatt. Alles was ich bislang gemacht habe konnte ich gut bei mir unten in der Tiefgarage im Veloabteil machen :lol:
Wenn ihr denkt dass ich das hinbekomme, dann werde ich es vielleicht versuchen. Melde mich wieder. Würde dann einen neuen Thread machen. Danke!

-close-

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10628
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Piaggio Ciao C7E2 - Vergasereinstellung

Beitrag von Bikeman » Mo 26. Mär 2018, 22:26

Swizzly87 hat geschrieben:.. Wenn ihr denkt dass ich das hinbekomme, dann werde ich es vielleicht versuchen. Melde mich wieder. Würde dann einen neuen Thread machen. ..
.. nope.. schreib hier wieder rein, dann kennt man die Geschichte dahinter .. kannst ja den Titel ändern :thumbup :thumbup

Swizzly87
User
User
Beiträge: 37
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 09:38
Wohnort: Bischofszell

Re: Piaggio Ciao C7E2 - Vergasereinstellung

Beitrag von Swizzly87 » Di 27. Mär 2018, 07:29

Danke. Werde ich machen. Muss jetzt zuerst einmal die Einzelteile kaufen.

ein paar Fragen:
a1) Wo befindet sich der Simmerring?
Wenn ich nachschaue auf https://www.jeker-co.com/Shop/index.htm ... -Motor.htm" onclick="window.open(this.href);return false; dann wäre es ja die Nummer 14. Das ist dann hinter der Zündung. Komme ich von dieser Seite her ran oder muss ich das ganze Motorengehäuse aufmachen und alles an der Kurbelwelle fein säuberlich auseinander nehmen?

a2) Ist das der korrekte Simmerring
https://www.mofakult.ch/piaggio/kurbelw ... le-piaggio" onclick="window.open(this.href);return false;
brauche ich noch mehr "Einzelteile"?

b1) Reicht mir dieser Schwungradabzieher
https://www.mofakult.ch/schwungradabzug-piaggio-budget" onclick="window.open(this.href);return false;
--> unter https://youtu.be/qNXecPQfaqc?t=30s" onclick="window.open(this.href);return false; sehe ich, dass er noch mit einem "Gstältli" arbeitet? Oder wie funktioniert das Prinzip?

c1) Zum Aufbau des Zylinderkopfs:
Habe den ganz am Anfang mal auseinandergebaut, da beim zu lange Herumstehen, der Kolben verklebt war. Mir ist aufgefallen, dass ich nur eine Art "Aludichtung" (im Link die Nr. 16), reicht diese als Dichtung im Zylinderkopf aus?

d1) Kolbenringe:
wenn ich das ganze schon auseinander nehme, würde es auch gleich Sinn machen Kolbenringe zu kaufen? Welche Grösse ist die Originalgrösse? 38.4mm hat mir der Verkäufer von Mofakult gesagt, stimmt das?

Danke für eure Unterstützung!

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10628
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Piaggio Ciao C7E2 - Vergasereinstellung

Beitrag von Bikeman » Di 27. Mär 2018, 08:20

Swizzly87 hat geschrieben:a1) Wo befindet sich der Simmerring?
.. yup. Nr 14.. und suscht ..
Babaloo hat geschrieben:Den Simmerring kannst anbohren, mit einer Blechschraube erfassen und rausziehen. Den neuen mit einem Rohr sanft eintreiben und gut ist. Der Motor muss nichtmal raus dafür.
.. wobei ich nicht anbohren würde, sondern einfach mit der Ahle ein Loch reinschlagen tät um die Blechschraube anzusetzen

Die anderen Fragen gefühlsmässig alles ‚ja‘ .. abet ich kenn Ciaos nur vom überholen .. :thumbup

Swizzly87
User
User
Beiträge: 37
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 09:38
Wohnort: Bischofszell

Re: Piaggio Ciao C7E2 - Vergasereinstellung

Beitrag von Swizzly87 » Di 27. Mär 2018, 10:24

Ich nehme an, so wie Simson Werkstatt es macht, muss ich es auch machen?
https://youtu.be/plyVSAA_LdU?t=2m13s" onclick="window.open(this.href);return false;

Und hier sieht man den schwarzen Simmerring? Den kann ich auch einfach so herausnehmen?
https://youtu.be/qNXecPQfaqc?t=2m3s" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7122
Registriert: So 6. Nov 2011, 20:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: Piaggio Ciao C7E2 - Vergasereinstellung

Beitrag von Babaloo » Di 27. Mär 2018, 12:08

Video 1 passt so macht mans.

Video 2 vergiss es. Wüsste nicht weshalb man zum Simerring wechseln den Motor zerlegen sollte. Bei dem Bagger hab ich unteranderem auch den Kurbelwellen Simerring ersetzt. Jedoch ohne dass ich den Motor zerlegt hätte. Hab ihn dazu nichtmal ausgebaut. Da musste die Hydraulikpumpe weg bei dir bloss die Zündung.
Dateianhänge
6D744BBF-83CC-43DC-8459-75C473234982.jpeg
6D744BBF-83CC-43DC-8459-75C473234982.jpeg (866.73 KiB) 1069 mal betrachtet
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Swizzly87
User
User
Beiträge: 37
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 09:38
Wohnort: Bischofszell

Re: Piaggio Ciao C7E2 - Vergasereinstellung

Beitrag von Swizzly87 » Do 5. Apr 2018, 16:25

So.... habe jetzt den Schwungradabzieher von Mofakult gekauft. Vorne ist ja noch die Kupplungsglocke die mit einer Mutter arretiert ist (so mit Gummi). Wenn ich die mit nem 12er Schlüssel öffnen will, dreht sich alles mit. Wo muss ich was Verkeilen das es funktioniert?

Ausserdem habe ich trotz eurem Hinweis eine grössere Düse genommen. Von 39 auf 45 und siehe da, er läuft. Doch nach kurzem herumfahren ist mir weisser Rauch aus dem Motorblock aufgefallen. Ist das weil sie zu fett läuft? Zündkerze war dann leicht schwarz.

Habe dann eine 44er reingeschraubt und jetzt läuft sie wieder nur mit geschlossenen Luftfilter.

Danke für eure Antworten.

Maximech
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 436
Registriert: Di 21. Jun 2016, 19:08
Wohnort: Gossau SG

Re: Piaggio Ciao C7E2 - Vergasereinstellung

Beitrag von Maximech » Do 5. Apr 2018, 20:19

Wie du siehst deutet alles auf einen defekten Simmerring hin :wink: Tausche den und dann hast du Ruhe...

Swizzly87
User
User
Beiträge: 37
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 09:38
Wohnort: Bischofszell

Re: Piaggio Ciao C7E2 - Vergasereinstellung

Beitrag von Swizzly87 » Fr 6. Apr 2018, 07:09

Also die Kupplungsglocke ist weg. Es war ölig/wässrig im Gehäuse, also wahrscheinlich der Simmerring.
Wo liegt den dieser nun? In der Kupplung? Ist das dort wo der grüne Teil ist auf dem Bild?


Komme mit dem Schwungradabzieher nicht weiter. Wie funktioniert der? Ziehe ich denn damit die Verlängerung wo die Kupplung draufsass raus? Aber was ziehe ich raus? Das ist ja nur die Verlängerung wo die Pleuelstange draufsitzt, oder?

IMG_4775.JPG
IMG_4775.JPG (87.68 KiB) 913 mal betrachtet

Grüsse

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10628
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Piaggio Ciao C7E2 - Vergasereinstellung

Beitrag von Bikeman » Fr 6. Apr 2018, 08:17

B39F91C9-B8A5-4D16-86B9-C9F8AD494079.jpeg
B39F91C9-B8A5-4D16-86B9-C9F8AD494079.jpeg (49.63 KiB) 912 mal betrachtet
Guckst du

Antworten