Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Allgemeines über Mofa's

Moderatoren: mr.knacker93, Jery2000, MOD auf Probe

Benutzeravatar
buezeli00
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 762
Registriert: Do 19. Nov 2015, 17:56
Wohnort: 9050 Appenzell

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von buezeli00 » Fr 19. Mai 2017, 22:48

Sind bei einem E50 Motor mit 3 Backen Kupplung und 65ccm Airsal härtere Federn zu empfehlen?

puchtrololo
Kenner
Kenner
Beiträge: 51
Registriert: Di 5. Apr 2016, 15:53
Wohnort: Kt. Luzern

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von puchtrololo » So 21. Mai 2017, 11:36

Mir ist gestern aufgefallen, dass bei meinem ZA50 der Simmenring Zündungsseitig schräg drin ist. Der hat mir ein Mech vor ca 2 Monaten gewechselt. Ist das schlimm solange er dicht ist? Und kann ich den einfach wieder reindrücken?

Maximech
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 324
Registriert: Di 21. Jun 2016, 19:08
Wohnort: Gossau SG

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Maximech » So 21. Mai 2017, 14:01

buezeli00 hat geschrieben:Sind bei einem E50 Motor mit 3 Backen Kupplung und 65ccm Airsal härtere Federn zu empfehlen?
Nein funktioniert auch so :wink:

Benutzeravatar
idontcare
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3223
Registriert: Di 9. Jun 2015, 19:09
Wohnort: Rorschacherberg

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von idontcare » So 21. Mai 2017, 16:15

Funktionieren tuts schon.. Aber wenn die Kupplung zu schwach ist wird er sie auch nicht richtig einstellen können.

Bei meinem Airsal hatte ich ne 3-Backen mit Ori Federn drinnen und obwohl sie komplett reingedreht waren hat der Motor noch nicht hochgedreht bis er losfuhr.. Bzw. den perfekten Schleifpunkt konnte ich so nicht erreichen..
Simson fahren das ist Kult, wer keine hat, ist selber Schuld!
Simson Power in den Händen, dieses Glück wird niemals enden!
Wer IFA fährt, fährt nie verkehrt, weil IFA immer richtig fährt
made by ost - no rost!

Benutzeravatar
samy01
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3947
Registriert: Sa 2. Okt 2010, 17:58
Wohnort: Thurgau

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von samy01 » So 21. Mai 2017, 20:37

hab den 65cmm auf einer ori e50 und ori eingestellten kupplung, normal fahren können. nicht wegen dem 65ccm satz extra eingestellt. hatte keine probleme
Gott sprach zu Moses, kupple beim schalten sonst krost es.

Solange man auf dem Boden liegen kann ohne sich festzuhalten ist man nicht betrunken.

Benutzeravatar
buezeli00
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 762
Registriert: Do 19. Nov 2015, 17:56
Wohnort: 9050 Appenzell

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von buezeli00 » So 21. Mai 2017, 22:01

idontcare hat geschrieben:Funktionieren tuts schon.. Aber wenn die Kupplung zu schwach ist wird er sie auch nicht richtig einstellen können.

Bei meinem Airsal hatte ich ne 3-Backen mit Ori Federn drinnen und obwohl sie komplett reingedreht waren hat der Motor noch nicht hochgedreht bis er losfuhr.. Bzw. den perfekten Schleifpunkt konnte ich so nicht erreichen..
Der Motor muss doch auch nicht hochdrehen, bis er abfährt. Er muss doch einfach bei Vollgas abfahren.

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7650
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von addy33 » So 21. Mai 2017, 22:08

im optimalfall greifft er nicht unter nem vernünftigen drehmomentpunkt... bzw. leistungspunkt...

Benutzeravatar
buezeli00
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 762
Registriert: Do 19. Nov 2015, 17:56
Wohnort: 9050 Appenzell

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von buezeli00 » So 21. Mai 2017, 22:18

Irgendwie komme ich nicht richtig draus beim Einstellen der Kupplung. :lol:

Was ist denn genau gemeint mir greiffen? Dann wenn Sie komplett einhängt?

Benutzeravatar
Puch Velux
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2976
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 23:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Puch Velux » So 21. Mai 2017, 22:36

Mit Greiffen ist gemeint sobald sie beginnt zu schleiffen...

Das du vom Fleck kommst brauchst du erst einige u/min, sonst ist es etwa gleich wie wenn du bei nem Geschaltenen gefährt ohne Kupplung versuchst anzufahren:;)

Benutzeravatar
buezeli00
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 762
Registriert: Do 19. Nov 2015, 17:56
Wohnort: 9050 Appenzell

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von buezeli00 » So 21. Mai 2017, 23:32

Dann ist es also normal, wenn ich beim Anfahren erst beim gewissen Tempo einen kleinen Ruck spüre wo die Kupplung vermutlich einhängt?

Benutzeravatar
Puch Velux
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2976
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 23:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Puch Velux » Mo 22. Mai 2017, 07:37

Ja

Benutzeravatar
schrauber12
User
User
Beiträge: 37
Registriert: Sa 24. Apr 2010, 22:03
Wohnort: Aargau

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von schrauber12 » Mo 22. Mai 2017, 15:23

Ich bin gerade dabei die Fussschaltung an meinem Sachs 50/4 Motor einzustellen und komme dabei einfach nicht auf einen grünen Zweig :facepalm:

Der erste Gang geht rein, dann auch der Leerlauf, aber danach schaltet man jedes Mal ins leere bis zum 4. Gang. Die Gänge 2-4 wollen einfach nicht reingehen. Beim Schalten achte ich darauf den Fussschalthebel bis zum Anschlag zu betätigen. Auch die Position der Nutmutter auf der Welle hab ich schon in alle Richtungen verstellt.

Ich bin nach folgender Anleitung vorgegangen:
Screenshot 1 Mofapower.png
Screenshot 1 Mofapower.png (414.93 KiB) 370 mal betrachtet
Screenshot 2 Mofapower.png
Screenshot 2 Mofapower.png (205.46 KiB) 370 mal betrachtet
Weiss jemand Rat?

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7080
Registriert: So 6. Nov 2011, 21:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Babaloo » Mo 22. Mai 2017, 15:25

Ja.
Da ich kein Bock hab hier nen unendlichen Roman zu schreiben pack das zeug ein und komm vorbei. Ist ne Sache von 15 Munten.
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7650
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von addy33 » Mo 22. Mai 2017, 19:17

Vkleicht fehlen auch einfach die zahnräder :^^

Benutzeravatar
schrauber12
User
User
Beiträge: 37
Registriert: Sa 24. Apr 2010, 22:03
Wohnort: Aargau

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von schrauber12 » Mo 22. Mai 2017, 20:59

Das kann doch nicht so schwer sein, aber wenn alles nichts hilft... Erstfeld ist nich gleich um die Ecke. :chop:

Ich glaube es fehlt viel mehr am Verstand als an den Zahnrädern :thumbup

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7080
Registriert: So 6. Nov 2011, 21:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Babaloo » Di 23. Mai 2017, 20:02

buezeli00 hat geschrieben:Sind bei einem E50 Motor mit 3 Backen Kupplung und 65ccm Airsal härtere Federn zu empfehlen?
Also wenns mir schon nicht glaubst dann frage ich mich wozu ich mir noch die Mühe gemacht habe deine Fragen im Whatsapp zu beantworten.
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Benutzeravatar
buezeli00
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 762
Registriert: Do 19. Nov 2015, 17:56
Wohnort: 9050 Appenzell

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von buezeli00 » Di 23. Mai 2017, 20:12

Wie überall, hole ich mir immer gerne mehrere Meinungen zu einem Thema ein. Nichts gegen dich, ich schätze deine Hilfe immer.

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10267
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Bikeman » Di 23. Mai 2017, 20:41

Was hat Baba empfohlen? Ich rate dir zum Gegenteil .. etz ist 1:1 .. :prost

.. was machst du jetzt? :^^

Benutzeravatar
puchengeneer
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 637
Registriert: Fr 21. Okt 2016, 15:06
Wohnort: 6280 Hochdorf

Maxi S laut

Beitrag von puchengeneer » Mi 24. Mai 2017, 16:19

Meine Maxi S hat einen 22mm Nachbauauspuff. Sie ist recht laut, und ich würde das gerne ändern. Was kann ich tun? :)

Benutzeravatar
buezeli00
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 762
Registriert: Do 19. Nov 2015, 17:56
Wohnort: 9050 Appenzell

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von buezeli00 » Mi 24. Mai 2017, 17:55

Falls er irgendwo nicht dicht ist, sauber dicht machen. Jedoch sind die Nachbauten sowieso lauter als Originale, auch weil sie aus dünnerem Blech sind als die Originalen.

Antworten