Wie teuer eine Bestellung bei Puchshop.de ist.

Alles was sonst nirgends reinpasst

Moderator: MOD auf Probe

Antworten
Benutzeravatar
_Elazar_
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 267
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 07:58
Wohnort: Uri

Wie teuer eine Bestellung bei Puchshop.de ist.

Beitrag von _Elazar_ » So 4. Feb 2018, 13:48

Ich habe letztens mal Teile beim Puchshop.de bestellt und möchte euch mal über meine Kosten aufklären. Bezahlt habe ich per Vorkasse bei der Bank


30 Euro für Teile
26 Euro fürs Paket
10.xx Franken wollte die Bank für den Umrechnungskurs haben.
17 Franken Bankspesen :oops: :spinner
24.50 Franken Zollgebühren

_________
107.5 Franken Insgesamt.
=================

Die Lieferung hat 7 Werktage in Anspruch genommen.Die Einzahlung 5 Werktage

Noch ein Tipp. Überweist das Geld am besten per Paypal etc. Dann könnt ihr euch zumindest die Bankspesen sparen
Antworten kostet Nix ;)

Spoiler für :
┈┈┈┈┈┈▕▔╲
┈┈┈┈┈┈┈▏▕
┈┈┈┈┈┈┈▏▕▂▂▂
▂▂▂▂▂▂╱┈▕▂▂▂▏
▉▉▉▉▉┈┈┈▕▂▂▂▏
▉▉▉▉▉┈┈┈▕▂▂▂▏
▔▔▔▔▔▔╲▂▕▂▂▂

Sachs Power

hoemknoebi
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 289
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 13:08
Wohnort: Heimberg

Re: Wie teuer eine Bestellung bei Puchshop.de ist.

Beitrag von hoemknoebi » So 4. Feb 2018, 14:18

Machs das nächste mal doch über nen Paketgrenzdienst dann kannste dir auch den Zoll sparen. Und zahlen tu ich immer Über E-Banking der Post, läuft meiner Meinung nach Spesenfrei.
Sachs Rixe 503 HG - restauriert
Honda Camino PA50 - restauriert(noch nicht fahrbereit)
Sachs Caravelle 502 HG - Zukunftsprojekt
Kreidler Flory MF21 - lackiert / in Arbeit
Kreidler Florett K54/51 GT CH - in Arbeit
Sachs 502 Göricke - in Arbeit
Honda CM125 T - Zukunftsprojekt

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10333
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Wie teuer eine Bestellung bei Puchshop.de ist.

Beitrag von Bikeman » So 4. Feb 2018, 14:27

hoemknoebi hat geschrieben: .. läuft meiner Meinung nach Spesenfrei..
.. dazu gibt es doch keine Meinung.. entweder verrechnet die Post Spesen, oder eben nicht. ... also was den etz?

Ich zahl immer mit Kreditkarte.

Benutzeravatar
idontcare
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3223
Registriert: Di 9. Jun 2015, 19:09
Wohnort: Rorschacherberg

Re: Wie teuer eine Bestellung bei Puchshop.de ist.

Beitrag von idontcare » So 4. Feb 2018, 14:37

Postüberweisungen ins Ausland sind teuer.. E-Banking kenn ich nicht aber mitm Einzahlungsschein kostets 20.-

Einfach ne normale Banküberweisung machen (dauert ca. 3 Tage, kostet 30 Rappen)..

Und ja.. An die Grenze liefern lassen ist schön, aber bei 30 Euro Warenwert hätte es eigentlich gar keine Zollgebühren geben sollen..
Simson fahren das ist Kult, wer keine hat, ist selber Schuld!
Simson Power in den Händen, dieses Glück wird niemals enden!
Wer IFA fährt, fährt nie verkehrt, weil IFA immer richtig fährt
made by ost - no rost!

Benutzeravatar
_Elazar_
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 267
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 07:58
Wohnort: Uri

Re: Wie teuer eine Bestellung bei Puchshop.de ist.

Beitrag von _Elazar_ » So 4. Feb 2018, 15:03

idontcare hat geschrieben:Banküberweisung machen (dauert ca. 3 Tage, kostet 30 Rappen)..
Ich bin bei der UKB. Steht sogar irgendwo, dass sie 17 stutz Spesen haben.

idontcare hat geschrieben:bei 30 Euro Warenwert hätte es eigentlich gar keine Zollgebühren geben sollen..
Puchshop.de hat den Preis für das Paket auch auf die Rechnung/Quittung geschrieben.
Antworten kostet Nix ;)

Spoiler für :
┈┈┈┈┈┈▕▔╲
┈┈┈┈┈┈┈▏▕
┈┈┈┈┈┈┈▏▕▂▂▂
▂▂▂▂▂▂╱┈▕▂▂▂▏
▉▉▉▉▉┈┈┈▕▂▂▂▏
▉▉▉▉▉┈┈┈▕▂▂▂▏
▔▔▔▔▔▔╲▂▕▂▂▂

Sachs Power

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 12938
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Wie teuer eine Bestellung bei Puchshop.de ist.

Beitrag von gluglu81 » So 4. Feb 2018, 18:05

Bis 5.- zoll bzw MWST ist Zollfrei. Da wird einem das Geschenkt, ABER der Wert gilt inkl. Porto, das wird zum Waren- bzw. Einkaufswert dazu gerechnet.

Also MWST ist 7.7% = 5Fr
Bedeutet das man max. 64.93 Fr bestellwert inkl. Porto! ist Zollfrei.
Da kommt nix dazu.

Drüber fallen MWST sowie Gebühren an.

Also sollte man nichts bestell das je nach kurs 45.- Euro + 10 euro versand kostet. Sonst lohnt es sich nicht.
Ansonsten gut rechnen ob die Menge an billigeren Teilen + Mwst + Gebühren die Auslandsbestellung rechtfertigen.

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7083
Registriert: So 6. Nov 2011, 20:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: Wie teuer eine Bestellung bei Puchshop.de ist.

Beitrag von Babaloo » So 4. Feb 2018, 20:24

_Elazar_ hat geschrieben:Ich bin bei der UKB. Steht sogar irgendwo, dass sie 17 stutz Spesen haben.

Hab mit der UKB in Erstfeld und später in Altdorf auch nicht so tolle Erfahrungen gemacht.
Seit ich bei der UBS bin ist alles Top, keine Probleme und mein Kundenberater hat ne Ahnung wovon er redet. Sogar die Kreditkarte hab ich gratis wo ich bei der UKB hab zahlen müssen.
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Benutzeravatar
jetlag
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 19
Registriert: Mi 30. Aug 2017, 15:16
Wohnort: Füllinsdorf BL

Re: Wie teuer eine Bestellung bei Puchshop.de ist.

Beitrag von jetlag » Mo 5. Feb 2018, 07:59

Ich lass es mir an meine Postadresse in Deutschland schicken. Von zu Hause bin ich in 10min dort. Abholbar bis 22h, wochentags.

Da ist es in der Regel in max. 2 Tagen abholbereit. Das Porto liegt dann meistens irgendwo, bei 8-9€

Bezahlung via Paypal. Da wird mir dann jeweils auch die Mwst. zurücküberwiesen. Überwisung hab ich keine Ahnung.

Postsendungen ausm Ausland kosten immer zw. 28-35€

hoemknoebi
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 289
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 13:08
Wohnort: Heimberg

Re: Wie teuer eine Bestellung bei Puchshop.de ist.

Beitrag von hoemknoebi » So 11. Feb 2018, 22:39

Also das Zahlen mit Postfinance E-Banking ist dochwohl kostenpflichtig aber wirklich nicht viel hier ein Spesenrechner https://www.postfinance.ch/de/unternehm ... ungen.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Sachs Rixe 503 HG - restauriert
Honda Camino PA50 - restauriert(noch nicht fahrbereit)
Sachs Caravelle 502 HG - Zukunftsprojekt
Kreidler Flory MF21 - lackiert / in Arbeit
Kreidler Florett K54/51 GT CH - in Arbeit
Sachs 502 Göricke - in Arbeit
Honda CM125 T - Zukunftsprojekt

Benutzeravatar
samy01
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3947
Registriert: Sa 2. Okt 2010, 17:58
Wohnort: Thurgau

Re: Wie teuer eine Bestellung bei Puchshop.de ist.

Beitrag von samy01 » So 18. Feb 2018, 18:32

bist die sache falsch angegangen. kein wunder zahlst du so viel. muss man ja fast extra machen damit man 2-3 mal mehr als nötig bezahlt
Gott sprach zu Moses, kupple beim schalten sonst krost es.

Solange man auf dem Boden liegen kann ohne sich festzuhalten ist man nicht betrunken.

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10333
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Wie teuer eine Bestellung bei Puchshop.de ist.

Beitrag von Bikeman » So 18. Feb 2018, 19:05

.. damit kann er ja nix anfangen .. sag wie man‘s richtig macht. :thumbup

Benutzeravatar
samy01
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3947
Registriert: Sa 2. Okt 2010, 17:58
Wohnort: Thurgau

Re: Wie teuer eine Bestellung bei Puchshop.de ist.

Beitrag von samy01 » Mo 19. Feb 2018, 20:22

Bikeman hat geschrieben:.. damit kann er ja nix anfangen .. sag wie man‘s richtig macht. :thumbup
na gut.
_Elazar_ hat geschrieben:Ich habe letztens mal Teile beim Puchshop.de bestellt und möchte euch mal über meine Kosten aufklären. Bezahlt habe ich per Vorkasse bei der Bank


30 Euro für Teile
26 Euro fürs Paket wenn du eine lieferadresse an der grenze hast verringert sich das auf wenige euro
10.xx Franken wollte die Bank für den Umrechnungskurs haben.keine ahnung was du anstellst, aber das hab ich noch nie gehört. "für den umrechnungskurs", was soll das denn wieder heissen.
17 Franken Bankspesen :oops: :spinner keine ahnung was du da gemacht hast, bei meiner bank kosten mich überweisungen ins ausland nichts. und schon garnicht 17.-
24.50 Franken Zollgebühren entfällt bei lieferadresse

sowas macht man nur mit lieferadresse. logischerweise lohnt es sich so nicht, hätte ich dir aber auch vorher sagen können.
_________
107.5 Franken Insgesamt.
=================

Die Lieferung hat 7 Werktage in Anspruch genommen.Die Einzahlung 5 Werktage

Noch ein Tipp. Überweist das Geld am besten per Paypal etc. Dann könnt ihr euch zumindest die Bankspesen sparen
Gott sprach zu Moses, kupple beim schalten sonst krost es.

Solange man auf dem Boden liegen kann ohne sich festzuhalten ist man nicht betrunken.

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 12938
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Wie teuer eine Bestellung bei Puchshop.de ist.

Beitrag von gluglu81 » Mo 19. Feb 2018, 21:01

da meint es einer gut und zeigt wie mans nicht macht und ihr meckert munter weiter...

da sagt man doch eigentlich Danke. :wink:
und unsere wirtschaft hat er auch noch unterstüzt, trotz einkaufstourismus. :thumbup

Antworten