Piaggio Ciao ist langsam und hat weniger Kraft

Läuft dein Mofa nicht mehr? Schreib dein Problem hier rein!

Moderatoren: mr.knacker93, Jery2000, MOD auf Probe

Antworten
fabio.86
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 23:11
Wohnort: 8427 Rorbas

Piaggio Ciao ist langsam und hat weniger Kraft

Beitrag von fabio.86 » Mo 7. Jan 2019, 23:30

Guten Tag

Ich habe mir vor einiger Zeit ein älteres Ciao gekauft. Habe es mit einem 13er Vergaser, Mallosi Luftfilter und Sito Auspuff gekauft. In diesem Zustand lief sie etwa 35 und hatte gut Kraft war aber noch vor Verkäufer etwas zu fett abgestimmt machte aber keine Probleme. Ich habe dann einen neuen 65cc Satz und einen Gianelli Fire verbaut. Im gleichen Zug wurde gerade noch der Vergaser gereinigt und eine neue Kupplung verbaut.

Das Ciao lief anschliessend gut und nach dem einfahren und abstimmen(Rehbraune Kerze und ich glaube es war eine 64er Düse) lief sie etwa 50 mit reichlich Kraft. Lief dann auch 2-3 Wochen einwandfrei, doch irgendwann ist mir aufgefallen das je mehr ich fahre desto langsamer wurde sie und verlor auch stetig an Kraft. Das ging soweit das sie momentan nur noch etwa 20 fährt. Dabei springt sie aber ohne Probleme an und läuft auch seelenruhig im Stand.

Ich habe anschliessend bemerkt das ich ein wenig Rost im Tank habe (nichts schlimmes mein Freund hat deutlich mehr und sein Ciao macht keine Probleme) Ich habe folgendes bereits probiert alles auf einmal:
- Neue Zündkerze
- Neuer Benzinfilter
- Vergaser Komplett gereinigt (War jedoch nicht verstopft)

Dies hat alles nichts gebracht. Ich kann mir nur vorstellen das es ein elektrisches Problem ist da ja Zylinder und Auspuff sowie Kupplung und Vergaser entweder neu oder gereinigt sind. Was vielleicht noch wichtig anzumerken ist das das Ciao seit Anfang kein Licht hatte (Liegt nicht an den Birnen,die habe ich gewechselt) Ich gehe deshalb von einem elektronischen Problem aus.

Ich kenne mich zwar gut mit den Motoren aus und habe viel an 50cc Motorrädern geschraubt denoch ist das mein erstes Ciao und ich wies nicht genau welche elektronischen Komponenten es sein könnten falls es ein elektronisches Problem ist. Will nicht umbedingt eine neue Zündung kaufen.

Bin über jegliche Hilfe froh.

Benutzeravatar
Puch Velux
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2976
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 23:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Piaggio Ciao ist langsam und hat weniger Kraft

Beitrag von Puch Velux » Mo 7. Jan 2019, 23:53

Zieht es irgendwo falschluft? Simerringe usw. Noch io? Kolbenringe noch ok? Bzw. Was haben die mittlerweile für ein Stossspiel?

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10267
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Piaggio Ciao ist langsam und hat weniger Kraft

Beitrag von Bikeman » Mo 7. Jan 2019, 23:54

@ Fabio => Willkommen im Forum .. schreib bitte noch deinen Wohnort (oder mind. den Kanton) rein, wir möchten wissen, woher die User kommen.. thx

fabio.86
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 23:11
Wohnort: 8427 Rorbas

Re: Piaggio Ciao ist langsam und hat weniger Kraft

Beitrag von fabio.86 » Di 8. Jan 2019, 00:08

Puch Velux hat geschrieben:
Mo 7. Jan 2019, 23:53
Zieht es irgendwo falschluft? Simerringe usw. Noch io? Kolbenringe noch ok? Bzw. Was haben die mittlerweile für ein Stossspiel?
Habe ich mit Bremsenreiniger getestet und so wie es aussieht zieht es keine Falschluft. Kolbenringe müssen noch gut sein da das Mofa ja einen neuen Zylinder hat. Wie die Simmerringe aussehen weiss ich nicht aber ich gehe davon aus das es ein elektrisches Problem ist da das Mofa im Stand ohne Probleme läuft. Bin ich da komplett falsch mit meinen Vermutungen?

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7650
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Piaggio Ciao ist langsam und hat weniger Kraft

Beitrag von addy33 » Di 8. Jan 2019, 00:30

schau mal den auspuff an. wenn der zu ist, lässt der nicht mehr genug durch für hohe geschwindigkeiten ;)

wenn dreckig, putzen, und dein gemisch/abstimmung überarbeiten.

fabio.86
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 23:11
Wohnort: 8427 Rorbas

Re: Piaggio Ciao ist langsam und hat weniger Kraft

Beitrag von fabio.86 » Di 8. Jan 2019, 01:17

addy33 hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 00:30
schau mal den auspuff an. wenn der zu ist, lässt der nicht mehr genug durch für hohe geschwindigkeiten ;)

wenn dreckig, putzen, und dein gemisch/abstimmung überarbeiten.
Der Auspuff ist neu und ich habe bereits wieder den alten Sito getestet und auch bei dem ist es genau das gleiche. Vergaser wurde mehrmals gereinigt und ist abgestummen.

Benutzeravatar
Puch Velux
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2976
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 23:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Piaggio Ciao ist langsam und hat weniger Kraft

Beitrag von Puch Velux » Di 8. Jan 2019, 07:22

Neuer Zylinder heisst nicht Kolbenringe io. ;) Oft ist es so das die Kolbenringe nach dem einfahren bereits durch sind.

fabio.86
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 23:11
Wohnort: 8427 Rorbas

Re: Piaggio Ciao ist langsam und hat weniger Kraft

Beitrag von fabio.86 » Di 8. Jan 2019, 10:59

Puch Velux hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 07:22
Neuer Zylinder heisst nicht Kolbenringe io. ;) Oft ist es so das die Kolbenringe nach dem einfahren bereits durch sind.
Ok werde das heute Abend mal kontrollieren. Ich habe aber keine Fühlerlehre kann ich das Stossspiel sonst irgendwie messen oder erkenne ich an sonstigen anzeichen das die Ringe hinüber sind. Habe mich nun auch etwas über die Elektronik informiert und gesehen das man bei den ciaos die lichtspule einfach abschrauben kann und eine neue montieren. Könnte eine neue Lichtspule die Lösung dafür sein das das Licht nicht geht? Kabel habe ich grob überprüft werde es aber nochmal mit einem Messgerät machen.

Benutzeravatar
Qsi
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 766
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 12:49
Wohnort: Züri Unterland

Re: Piaggio Ciao ist langsam und hat weniger Kraft

Beitrag von Qsi » Di 8. Jan 2019, 11:20

Ist normales Kopierpapier nicht ca. 0.1mm dick? Damit könntest Du den Kolbenringstoss behelfsmässig messen.
Ich kann mir kaum vostellen, dass es eine Lichtspule grillt, da würde ich vorher alles andere (Kabel, Klemmen, Schalter) prüfen.

Benutzeravatar
Altes Eisen
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 194
Registriert: Di 15. Aug 2017, 21:12
Wohnort: Langnau

Re: Piaggio Ciao ist langsam und hat weniger Kraft

Beitrag von Altes Eisen » Di 8. Jan 2019, 12:17

Papier gibts in 80g/m2 (90µ) oder 120g/m2,(135µ) Faustregel stimmt, schlage aber eher vor, dass du ein Yogurtdeckeli nimmst und es 2mal faltest, dann bist du auch auch 100µ (kann aus Alu oder PET sein). Papier lässt sich relative leicht verletzen und komprimieren....
Mofa, back to the Roots!

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7080
Registriert: So 6. Nov 2011, 21:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: Piaggio Ciao ist langsam und hat weniger Kraft

Beitrag von Babaloo » Di 8. Jan 2019, 14:47

Das mit der Lichtspule lass sein. Denn ohne Ventillehre kein einstellen möglich.
Stossspiel misst man an 3 Punkten und auch da muss eine Ventillehre her. Kostet paar Franken und spätestens beim Zündung einstellen brauchst sie eh.

Licht?
Geh hin, nimm ein Multimeter und miss das ganze durch. An der Lichtspule angefangen. Dass die am Arsch ist ist eher unwahrscheinlich es sei es wurde mit Gewalt rumgemurkst.

Schwungrad Abzieher hast du? Denn ohne den gaht garnichts auf der Grundplatte.
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Antworten