Fragen zur Motoroptimierung Sachs 503/2AL

Läuft dein Mofa nicht mehr? Schreib dein Problem hier rein!

Moderator: MOD auf Probe

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10546
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Fragen zur Motoroptimierung Sachs 503/2AL

Beitrag von Bikeman » Mo 2. Jul 2018, 22:47

Du musst lesen was ich schreibe .. :wink: ..
Bikeman hat geschrieben:So übel wie das FR aussah würde es mich nicht wundern, wenn der Pot auch zu ist ..
... nimm die Schikane raus und kontrollier auch das Lochblech im Pot

Benutzeravatar
SachsRixe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: So 24. Jun 2018, 15:27
Wohnort: Regio Zug

Re: Fragen zur Motoroptimierung Sachs 503/2AL

Beitrag von SachsRixe » Di 3. Jul 2018, 13:19

@Bikeman: Lesen gefärdet die Dummheit :shock:
Sorry habe ich überlesen, mache mir heute Abend sofort die Finger schmutzig
und reinige die Schikane.
Allegro ASAM 502 Automat / JG 65
Sachs Rixe 503/2AL CH-H-SP
Suzuki RV50
und no grössers

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10546
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Fragen zur Motoroptimierung Sachs 503/2AL

Beitrag von Bikeman » Di 3. Jul 2018, 16:59

.... und das Lochblech :thumbup

Benutzeravatar
SachsRixe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: So 24. Jun 2018, 15:27
Wohnort: Regio Zug

Re: Fragen zur Motoroptimierung Sachs 503/2AL

Beitrag von SachsRixe » Di 3. Jul 2018, 20:05

Alles sauber :chop:
Dateianhänge
image.jpeg
image.jpeg (43.13 KiB) 638 mal betrachtet
image.jpeg
image.jpeg (74.62 KiB) 638 mal betrachtet
Allegro ASAM 502 Automat / JG 65
Sachs Rixe 503/2AL CH-H-SP
Suzuki RV50
und no grössers

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10546
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Fragen zur Motoroptimierung Sachs 503/2AL

Beitrag von Bikeman » Di 3. Jul 2018, 20:17

es war sauber? oder es ist jetzt sauber?


.. und btw.. 17/37? .. wär mir neu, dass n 17er Ritzel reinpasst.. kannst du mal ein Foto machen? ..

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7838
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Fragen zur Motoroptimierung Sachs 503/2AL

Beitrag von addy33 » Di 3. Jul 2018, 20:55

doch. 17er ritzel passt rein, ohne probleme. beim 18er muss man basteln, aufpassen und etwas gehäuseabrieb in kauf nehemen :lol:


PS: lass den hinteren teil gleich weg... hat dann einerseits diesen geilen blechig giftigen ton, und andererseits ist der widerstand dann etwas minimiert. dazu... oftmals ist da innendrin der russ verhocket... wieder und wieder...

Benutzeravatar
SachsRixe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: So 24. Jun 2018, 15:27
Wohnort: Regio Zug

Re: Fragen zur Motoroptimierung Sachs 503/2AL

Beitrag von SachsRixe » Mi 4. Jul 2018, 21:12

@Bikeman: Foto folgt, hoffe ich habe mich nicht verzählt :(
@addy33: Möfi braucht nicht allzu krass zu klingen, dazu habe ich andere grosse Motorbikes mit elektronisch verstellbarer Auspuffanlage über Fernbedienung :D
Allegro ASAM 502 Automat / JG 65
Sachs Rixe 503/2AL CH-H-SP
Suzuki RV50
und no grössers

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7838
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Fragen zur Motoroptimierung Sachs 503/2AL

Beitrag von addy33 » Do 5. Jul 2018, 07:37

So krass klingt er dann nicht... derinitiv nicht... sind ja trotzdem nur 50ccm :spassbremse:

Aber s gibt so n typisches soundbild.... aus dem pft pft pft pft pft pft pft wird ein tectectectectectectec....

Aber vill mühsamer ist halt, dass das ding sehr schnell verrusst, weil es so klein ist...

Benutzeravatar
SachsRixe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: So 24. Jun 2018, 15:27
Wohnort: Regio Zug

Re: Fragen zur Motoroptimierung Sachs 503/2AL

Beitrag von SachsRixe » Do 5. Jul 2018, 12:37

mache bei Gelegenheit einen Hörtest zwischen pft pft pft pft pft pft pft und tectectectectectectec :bravo:
Allegro ASAM 502 Automat / JG 65
Sachs Rixe 503/2AL CH-H-SP
Suzuki RV50
und no grössers

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10546
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Fragen zur Motoroptimierung Sachs 503/2AL

Beitrag von Bikeman » Do 5. Jul 2018, 15:55

Etwas stimmt noch nicht, mit originaler Übersetzung 15/37 würde er nur gut 36 laufen... mit dem Kolbenschliff und den Lufi/Auspuffanpassungen müsste er deutlich schneller laufen

Wie hast die Zündung eingestellt?

Benutzeravatar
SachsRixe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: So 24. Jun 2018, 15:27
Wohnort: Regio Zug

Re: Fragen zur Motoroptimierung Sachs 503/2AL

Beitrag von SachsRixe » Sa 7. Jul 2018, 17:44

Habe heute beim Lufi das Rohr beim Einlassloch entfernt und den Querschnitt auf ca. 15mm aufgebohrt.
Dann festgestellt, dass das Loch im Mofarahmen und das Loch im Lufi nicht aufeinanderpassen, Rahmen deckt Lufiloch teilweise ab. Dann das Loch im Lufi auf Langloch geändert. Düse 50+52 versucht. Bei Düse 52 weniger Geschwindigkeit, Anfahren geht schlechter und Gas kann nicht ganz geöffnet werden. Wenn ich Lufi mit Klebeband wieder etwas schliesse und 50er Düse montiere läuft er ca. 40 und hat recht viel Kraft bergauf.
@Bikeman: Zündung sollte ca. 16mm/° vor OT sein, und ich habe mir auch etwas mehr vorgestellt.
Werde Zündung nochmals genau testen.
Hier noch Bild vom Ritzel
Dateianhänge
2018-07-07_16.15_1397.JPG
2018-07-07_16.15_1397.JPG (149.4 KiB) 445 mal betrachtet
Allegro ASAM 502 Automat / JG 65
Sachs Rixe 503/2AL CH-H-SP
Suzuki RV50
und no grössers

Benutzeravatar
SachsRixe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: So 24. Jun 2018, 15:27
Wohnort: Regio Zug

Re: Fragen zur Motoroptimierung Sachs 503/2AL

Beitrag von SachsRixe » Sa 7. Jul 2018, 17:49

Ich zähle glaub 15 Zähne auf dem Foto :surprised:
Allegro ASAM 502 Automat / JG 65
Sachs Rixe 503/2AL CH-H-SP
Suzuki RV50
und no grössers

Antworten