Sachs 503 ABL klingt komisch...

Läuft dein Mofa nicht mehr? Schreib dein Problem hier rein!

Moderatoren: mr.knacker93, Jery2000, MOD auf Probe

Benutzeravatar
stifi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: So 6. Aug 2017, 21:03
Wohnort: 6025 Neudorf

Sachs 503 ABL klingt komisch...

Beitrag von stifi » So 29. Apr 2018, 12:12

Der Motor meines Ponys klingt irgendwie komisch...
Jemand eine Idee was das sein könnte? :oops:
Klingt nach einem schleifgeräusch?!?

Ich hoffe ihr könnt das Video sehen.(Dauert einen Moment bis es geladen ist)

https://1drv.ms/v/s!AoBcKhtIqfy9g4cIDSrOpBIS1cFM9Q

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7080
Registriert: So 6. Nov 2011, 21:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: Sachs 503 ABL klingt komisch...

Beitrag von Babaloo » So 29. Apr 2018, 17:22

Klingt nach sehr falschem Lagerspiel. Wie es aussieht berührt das 1. Gang Paket das 1. Gang Rad auf der Vorgelegewelle.
Auch denkbar dass nach der Revision ein Lagersitz nachgegeben hat.


Etwa auf sowas solltest du in deinem Getriebe achten, jedoch ohne genaue Hintergrund Infos ists schwer was zu sagen. Nur dieses getriebe ist anderes als deines aber um zu veranschaulichen was ich meine sollte es reichen.
Dateianhänge
0E795C9F-2982-4F6B-B207-760B7973C3B1.jpeg
0E795C9F-2982-4F6B-B207-760B7973C3B1.jpeg (444.04 KiB) 1390 mal betrachtet
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Benutzeravatar
stifi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: So 6. Aug 2017, 21:03
Wohnort: 6025 Neudorf

Re: Sachs 503 ABL klingt komisch...

Beitrag von stifi » So 29. Apr 2018, 17:45

ok danke erstmal :D
werde das wohl überprüfen müssen

Hatte sowieso vor mir ne grössere Schieblehre zu kaufen... mit meiner kleinen
kann ich die Vorlegewelle schlecht messen...

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7080
Registriert: So 6. Nov 2011, 21:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: Sachs 503 ABL klingt komisch...

Beitrag von Babaloo » So 29. Apr 2018, 18:01

Lass mal das Öl durch die Ablasschraube im Kupplungsdeckel ab und lass mich wissen was da alles rauskam.
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Benutzeravatar
stifi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: So 6. Aug 2017, 21:03
Wohnort: 6025 Neudorf

Re: Sachs 503 ABL klingt komisch...

Beitrag von stifi » Di 1. Mai 2018, 21:10

na öl natürlich :lol:
nein du hattest wohl recht. war ganz feiner Glitzerstaub im öl... :?
Ich werde am Wochenende mal das Spiel der Vorlegewelle messen.

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7080
Registriert: So 6. Nov 2011, 21:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: Sachs 503 ABL klingt komisch...

Beitrag von Babaloo » Di 1. Mai 2018, 21:20

Es wäre mir lieber ich hätte unrecht gehabt.
Fahre mal mit dem magnet durchs Öl. Sinds Alu oder Stahl Späne?

Ein paar Bilder vom Zusammenbau würden mir jetzt sehr viel helfen. Es gibt da ein paar Stolpersteine wo sehr viele Fehler machen. Evtl. bist genau soeinem zum Opfer gefallen. Dann wäre es Alu Abrieb und das Problem schnell und einfach gelöst.
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Benutzeravatar
stifi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: So 6. Aug 2017, 21:03
Wohnort: 6025 Neudorf

Re: Sachs 503 ABL klingt komisch...

Beitrag von stifi » Mi 2. Mai 2018, 22:16

Sind offenbar nur Alu Späne.
Am getriebedeckel hats leichte Kratzspuren.
Am Getriebe selbst oder an der Verzahnung kann ich nichts feststellen.
Wohl Glück gehabt :P
Habe jetzt Ausgleichsscheiben bestellt.
ist wohl 0.4mm Zuviel Spiel.

Benutzeravatar
stifi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: So 6. Aug 2017, 21:03
Wohnort: 6025 Neudorf

Re: Sachs 503 ABL klingt komisch...

Beitrag von stifi » Mi 2. Mai 2018, 22:19

Bilder sollte ich wohl von jetzt an mehr machen....
hab nur grad das
IMG_20180410_123858.jpg
IMG_20180410_123858.jpg (175.61 KiB) 1272 mal betrachtet

Benutzeravatar
stifi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: So 6. Aug 2017, 21:03
Wohnort: 6025 Neudorf

Re: Sachs 503 ABL klingt komisch...

Beitrag von stifi » So 6. Mai 2018, 12:21

habe jetzt die Vorlegewelle neu ausgemessen und das ganze wieder zusammen gebaut.
Das Geräusch ist leider immer noch da jedoch weniger stark finde ich....

Was gibt's den noch für "Stolpersteine" lieber Baba?

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7080
Registriert: So 6. Nov 2011, 21:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: Sachs 503 ABL klingt komisch...

Beitrag von Babaloo » So 6. Mai 2018, 15:15

Es gibt unzählige Fehler im Zusammenbau. Schon nur eine verkehrt herum eingebaute Facetten Anlaufscheibe kann reichen.

Dadurch sind diese Automaten recht heikel und werden sehr oft unterschätzt. Nur ohne bergeweise aussagekräftiger Bilder & Detailaufnahmen oder das in den händen gehabt zu haben kann ich da nicht wirklich helfen.
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Benutzeravatar
stifi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: So 6. Aug 2017, 21:03
Wohnort: 6025 Neudorf

Re: Sachs 503 ABL klingt komisch...

Beitrag von stifi » So 6. Mai 2018, 16:10

Babaloo hat geschrieben: oder das in den händen gehabt zu haben kann ich da nicht wirklich helfen.
wie darf ich das verstehen? :^^ :lol:

Ich werde den Kumpel dann wohl mal spalten und nachsehen...

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7080
Registriert: So 6. Nov 2011, 21:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: Sachs 503 ABL klingt komisch...

Beitrag von Babaloo » So 6. Mai 2018, 17:03

Solche Bilder helfen weiter. Anhand solcher Bilder sieht man wo Fehler sind oder wo was zu ändern ist.
Bei den Kupplungspaketen sehe ich es sehr oft dass man Anlaufscheiben schräg montiert die sich dann verklemmen. Schon hat beim zusammenziehen man solche Probleme.
Dateianhänge
Sax PIC.jpg
Sax PIC.jpg (47.32 KiB) 1163 mal betrachtet
Saxonette RIC.jpg
Saxonette RIC.jpg (45.92 KiB) 1163 mal betrachtet
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Benutzeravatar
stifi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: So 6. Aug 2017, 21:03
Wohnort: 6025 Neudorf

Re: Sachs 503 ABL klingt komisch...

Beitrag von stifi » So 6. Mai 2018, 17:12

ok werde das dann festhalten.
hast du denn öfters mit ABL Motoren zu tun??

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7080
Registriert: So 6. Nov 2011, 21:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: Sachs 503 ABL klingt komisch...

Beitrag von Babaloo » So 6. Mai 2018, 18:32

Ja desöfteren landet mal einer bei mir auf dem Tisch
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Benutzeravatar
stifi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: So 6. Aug 2017, 21:03
Wohnort: 6025 Neudorf

Re: Sachs 503 ABL klingt komisch...

Beitrag von stifi » So 6. Mai 2018, 20:11

Sollte ich denn die Vorlegewelle auch zerlegen?

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7080
Registriert: So 6. Nov 2011, 21:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: Sachs 503 ABL klingt komisch...

Beitrag von Babaloo » So 6. Mai 2018, 20:19

Alles was vorher auch zerlegt war.
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Benutzeravatar
stifi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: So 6. Aug 2017, 21:03
Wohnort: 6025 Neudorf

Re: Sachs 503 ABL klingt komisch...

Beitrag von stifi » So 6. Mai 2018, 22:34

Dann wohl ja :lol:
Ich hab sie zwar vorher nicht zerlegt
aber auch keine Ahnung ob das ein Vorbesitzer
getan hat....

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7080
Registriert: So 6. Nov 2011, 21:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: Sachs 503 ABL klingt komisch...

Beitrag von Babaloo » Mo 7. Mai 2018, 05:45

Nur was vorher zerlegt war. Dann schau woher die Späne kommen. So kann man weitersehen. Bau dir keine zusätzliche Fehler ein... Und das wird im 2. Gang Paket sehr schnell passieren. Also Vorerst Finger weg davon.
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Benutzeravatar
stifi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: So 6. Aug 2017, 21:03
Wohnort: 6025 Neudorf

Re: Sachs 503 ABL klingt komisch...

Beitrag von stifi » Fr 11. Mai 2018, 12:13

Ich denke ich habe den Fehler gefunden...
Dieser Ring hat sich in die Hauptwelle gefressen...
Habe ich wohl bei der Revision übersehen. :facepalm:
Denn die Kette habe ich nicht zu fest gespannt
IMG_20180511_115435.jpg
IMG_20180511_115435.jpg (166.2 KiB) 810 mal betrachtet
IMG_20180511_120109.jpg
IMG_20180511_120109.jpg (129.33 KiB) 810 mal betrachtet
Ich werde eine andere einbauen.
Ein denke mal neueres Model
IMG_20180511_115504 1.jpg
IMG_20180511_115504 1.jpg (174.61 KiB) 810 mal betrachtet

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7080
Registriert: So 6. Nov 2011, 21:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: Sachs 503 ABL klingt komisch...

Beitrag von Babaloo » Fr 11. Mai 2018, 19:38

stifi hat geschrieben:Sind offenbar nur Alu Späne.
Am getriebedeckel hats leichte Kratzspuren.
Dann hättest Metallspäne im Öl gehabt. Zudem dreht die Hauptwelle im Start und Anfahrmoment viel zu langsam um das Geräusch mit der Intensität zu verursachen. Der Fehler ist im Kupplungspaket zu suchen.

Hauptwelle & Vorgelege Ausgangsverzahnung sind aufeinander eingelaufen. Wenn da was änderst macht es nicht besser.
Vorallem kann die Hauptwelle im Getriebedeckel keine Katzer erzeugen da sie in der rechten Motorhälfte abgestützt wird. Zudem würde dann das Vorgelege Paket 2. Gang an der Kupplungsglocke vom Paket 1. Gang unten anstehen. Dieses hingegen müsste die Komplette Kurbelwelle mitsamt Paket 1. Gang anheben und gegen die Lager an den Kupplungsdeckel drücken. Bevor das passiert steht das Schwungrad am Gehäuse an.

Der Fehler ist noch da.
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Antworten