Ändere Schriftgröße
Aktuelle Zeit: Mo 23. Okt 2017, 00:47


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 7 von 8   [ 144 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Sachs Alpa ML
BeitragVerfasst: Do 28. Sep 2017, 10:37 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Nov 2011, 21:32
Beiträge: 6558
Wohnort: 6472 Erstfeld
Has thanked: 105 times
Have thanks: 633 times
Der Swiing Satz ist eine riesen Enttäuschung. Ohne den zu Porten bekommst den meinermeinung nicht ernsthaft zum laufen.

Mein Tipp:
Zurück zu Mofakult mit dem Zeugs, Kohle zurückverlzund Bikemans Satz draufpacken.

_________________
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda



For this message the author Babaloo has received thanks: Bikeman (Do 28. Sep 2017, 12:04)
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Sachs Alpa ML
BeitragVerfasst: Do 28. Sep 2017, 20:39 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Okt 2014, 13:44
Beiträge: 113
Wohnort: Wilchingen SH
Has thanked: 10 times
Have thanks: 1 time
Hatte heute ein längeres Telefonat mit Christof von Mofakult.
Dann habe ich mich heute nochmals rangemacht. Den Racing Ori Lufi etwas frei gemacht innen. Brachte nichts, Sportluftfilter brachte auch nichts. Und kurz bevor ich den Mist in die Ecke knallen wollte und rückbauen, fand ich eine Kleinigkeit. Beim neuen 15er Vergaser kommt der Choke Hebel bei Vollgas nicht vollständig heraus und läuft gestrichen 30km/h. Wenn ich an dem Stift nun ziehe, rastet er nochmals ein und der Motor entwickelt sein volles Drehmoment. Geiles Gadget. Kannte ich bis jetzt noch nicht. Jetzt beginnt es mir zu gefallen.
Meine Frage jetzt, wie kriege ich den Ori Lufi so hin das er einigermassen leise bleibt und doch henügend Luft durchlässt.
Das Einlassrohr hab ich schon mal auf 13mm aufgebohrt...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Sachs Alpa ML
BeitragVerfasst: Fr 29. Sep 2017, 20:26 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Okt 2014, 13:44
Beiträge: 113
Wohnort: Wilchingen SH
Has thanked: 10 times
Have thanks: 1 time
So, habe es jetzt doch noch geschafft den Vergaser einzustellen.
Den Luftfilter nochmals bearbeitet und Düse und Nadelclip geändert. Jetzt beginne ich zufrieden zu werden. Drehmoment durchs ganze Band.
Aktuelles Kerzenbild wie angehängt, und der Kolben ist im Moment noch praktisch blank...
Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Sachs Alpa ML
BeitragVerfasst: Mi 11. Okt 2017, 09:03 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Okt 2014, 13:44
Beiträge: 113
Wohnort: Wilchingen SH
Has thanked: 10 times
Have thanks: 1 time
Ich will ja demnächst meinen Motor revidieren.
Hat das schon jemand gemacht und wohnt in Umgebung Schaffhausen, der mir evt. behilflich sein könnte dabei?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Sachs Alpa ML
BeitragVerfasst: Mi 11. Okt 2017, 09:13 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Beiträge: 7077
Wohnort: 9546 (TG)
Has thanked: 453 times
Have thanks: 536 times
Begründung?

Also einfach mal so aus lust und laune macht das keinen sinn....

_________________
---> Addy's Bastards <---


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Sachs Alpa ML
BeitragVerfasst: Mi 11. Okt 2017, 12:27 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Okt 2014, 13:44
Beiträge: 113
Wohnort: Wilchingen SH
Has thanked: 10 times
Have thanks: 1 time
Na weil ich eh die Dichtungen ersetzen muss wegen Inkontinenz.
Die Kupplung auch revidiert werden muss.
Und es bestimmt nicht schadet Lager, Simenringe ect. mal zu tauschen....

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Sachs Alpa ML
BeitragVerfasst: Mi 11. Okt 2017, 13:00 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Beiträge: 7077
Wohnort: 9546 (TG)
Has thanked: 453 times
Have thanks: 536 times
Kommt draufan welche dichtung.

Wenn es nur die getriebedeckel dichtung ist, dann lass es sein.

Gut eingelaufene lager, die keine probleme maxhen sind besser, als neue lager welche (eventuell) falsch eingestellt werden. Und wualitativ eventuell schlechter sind (kupplungskorblager z.b.)

Des weiteren birgt jede revision die gefahr etwas kaputt zu machen.

Was nicht kaputt oder versxhlissen ist, muss belassen werden.

Kupplung ist ja ne kleinigkeit..... gezriebe ist da ziemlich weitgehender.....

Ich halte gar nixhts von ner profilaktischen revision.

_________________
---> Addy's Bastards <---


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Sachs Alpa ML
BeitragVerfasst: Mi 11. Okt 2017, 22:53 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Okt 2014, 13:44
Beiträge: 113
Wohnort: Wilchingen SH
Has thanked: 10 times
Have thanks: 1 time
Heute ist mir ein leichtes „klingel“ bei Vollgas aufgefallen. Worauf deutet das hin??

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Sachs Alpa ML
BeitragVerfasst: Do 12. Okt 2017, 07:01 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Beiträge: 7077
Wohnort: 9546 (TG)
Has thanked: 453 times
Have thanks: 536 times
Dass die klingel nicht gut befestigt war.

_________________
---> Addy's Bastards <---



For this message the author addy33 has received thanks: swissli1291 (Do 12. Okt 2017, 08:27)
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Sachs Alpa ML
BeitragVerfasst: Do 12. Okt 2017, 08:31 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Okt 2014, 13:44
Beiträge: 113
Wohnort: Wilchingen SH
Has thanked: 10 times
Have thanks: 1 time
Hab die Klingel nun abmontiert, ist aber immer noch zu hören.... Ne Spass bei Seite.

Ich weiss nicht recht ob dies auf ein defektes Lager oder sonst was konkretes hinweisen könnte. Oder ob ich es einfach mal beobachte und warte bis mir die Zahnräder unten rausfallen. [SEE-NO-EVIL MONKEY]

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Sachs Alpa ML
BeitragVerfasst: Do 12. Okt 2017, 09:17 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Beiträge: 7077
Wohnort: 9546 (TG)
Has thanked: 453 times
Have thanks: 536 times
Nur keine angst... das ist n 503 HG .... der wohl am wenigszen zu tot kriegende motor den es gibt....

Wenn der etwas scheppert und murkst maxht das dem nicht so viel...

Weil deine klingel sich jetzt verabschiedet hat, musst du keine angst haben..... vibrationen bei mehr drehzahl sind normal (bis zu nem gewissen rahmen....) und bei höheren geschwindigkeiten schlägt der starrahmen stark auf die komponenten. Gerade eine kleine diffisile klingel kann dann schnell dran glauben.

Ein kuststoffring, oder etwas isolierband unter der verschraubung der klingel wäre ne lösung.

Aber den motor zu revidieren würde dir wohl kaum was bringen.

Ausser du stellst fest, dass du irgendwie n halben mm kw spiel hast.... :wink:

_________________
---> Addy's Bastards <---


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Sachs Alpa ML
BeitragVerfasst: Do 12. Okt 2017, 11:34 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Beiträge: 9294
Wohnort: Tzüri Oberland
Has thanked: 369 times
Have thanks: 908 times
Man könnte die Klingel auch durch ne Ballhupe ersetzen :^^



For this message the author Bikeman has received thanks: addy33 (Do 12. Okt 2017, 13:00)
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Sachs Alpa ML
BeitragVerfasst: Do 12. Okt 2017, 11:45 
Forum Bewohner
Forum Bewohner

Registriert: Mi 5. Aug 2015, 00:50
Beiträge: 314
Wohnort: Zürich
Has thanked: 13 times
Have thanks: 1 time
Gibts auch eine ernste Antwort? :lol:

Mein Motor klingelt nämlich seit der Kolben ein Fenster bekam auch :S


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Sachs Alpa ML
BeitragVerfasst: Do 12. Okt 2017, 12:56 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Beiträge: 7077
Wohnort: 9546 (TG)
Has thanked: 453 times
Have thanks: 536 times
Macht ne kerze mit nem vernünftigen wärmewert rein.

Schaut dass eure quetschkannte stimmt und nehmt nicht irgendwelche ausgelutschten kolbenringe....

Klingeln kommt vom motor. Nicht vom getriebe....

Surren summen oder singen oder so kommt vom getriebe....

Edit: mehr öl ins benzin hilft oft auch, wenns nicht anders geht....

_________________
---> Addy's Bastards <---


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Sachs Alpa ML
BeitragVerfasst: Do 12. Okt 2017, 18:31 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Okt 2014, 13:44
Beiträge: 113
Wohnort: Wilchingen SH
Has thanked: 10 times
Have thanks: 1 time
Das es mit der Klingel abmontieren besserte war ein Witz Freunde...
Das kommt vom Motor unter mir.

Hier mal mein aktuelles Setup das man nun kritisieren kann. ;-)

- Swiing 40mm Zylinder-Kolben (ja ich hab einen Swiing...)
- 15er Vergaser
- 15 AS
- 58er Düse
- NGK B8 Zündkerze
- Luftfilter bearbeitet
- 28mm Krümmer mit Drag Pipe 45grad
- 14er Ritzel
- 37er Zahnkranz
- Quetschkante 0,65mm
- Sprit 3% mit Castrol Power 1 Racing 2-takt Öl

Damit läufts so 43-45km/h mit sehr guter Kraft.

So, jetzt bin ich gespannt was die Profis von euch sagen? Abgesehen von der alten Leier der Swiing Satz sei nichts...

Anbei noch das Kerzen- und Kolbenbild.

Bild
Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Sachs Alpa ML
BeitragVerfasst: Do 12. Okt 2017, 19:14 
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Jun 2015, 19:09
Beiträge: 3099
Wohnort: Rorschacherberg
Has thanked: 143 times
Have thanks: 87 times
Bin zwar kein Profi aber QK ist recht klein.. mach lieber 0,8mm..

_________________
Simson fahren das ist Kult, wer keine hat, ist selber Schuld!
Simson Power in den Händen, dieses Glück wird niemals enden!
Wer IFA fährt, fährt nie verkehrt, weil IFA immer richtig fährt
made by ost - no rost!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Sachs Alpa ML
BeitragVerfasst: Do 12. Okt 2017, 19:23 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Beiträge: 9294
Wohnort: Tzüri Oberland
Has thanked: 369 times
Have thanks: 908 times
2% genügen ... 15er Gaser tünkt mich zu gross, 58er zu klein .. gefühlsmässig lässt dein Lufi zuwenig Luft rein .. probier mal ohne Lufi und mit iw 70er Düse ..QK ist knapp aber ok .. Zündung? UB 0,4, ZZP 16°.. Kerze 0,7 ..

Und suscht... ist halt ein Swiing ... :evil2:

PS .. normal ist 15/37.. damit wärst du bei 48.. nicht schlecht fürn Swiing


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Sachs Alpa ML
BeitragVerfasst: Do 12. Okt 2017, 19:54 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Okt 2014, 13:44
Beiträge: 113
Wohnort: Wilchingen SH
Has thanked: 10 times
Have thanks: 1 time
Zündung muss ich mal noch nachmessen. Aber 16grad hab ich mal eingestellt gehabt.
Ne 70er Düse?? Dann säuft er noch mehr wie jetzt. Dann brauchts schon bald einen Zusatztank.
Mit grösserer Düse läuft er schlechter auch ohne Luftfilter. Hab ich schon durchprobiert...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Sachs Alpa ML
BeitragVerfasst: Do 12. Okt 2017, 20:09 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Beiträge: 7077
Wohnort: 9546 (TG)
Has thanked: 453 times
Have thanks: 536 times
er säuft viel? dann ist generell schonmal was falsch. n sachs braucht nicht viel benzin, ausser man jagt ihn mit dauerhaft 10000 touren nen berg hoch.... und viel bedeutet dann so 4.5l auf 100km....

_________________
---> Addy's Bastards <---


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Sachs Alpa ML
BeitragVerfasst: Do 12. Okt 2017, 20:32 
Chefschrauber
Chefschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Feb 2015, 23:23
Beiträge: 2318
Wohnort: Züri Wyland
Has thanked: 134 times
Have thanks: 160 times
4.5 l Schafft ja nichtmal mein Maxi...
An Intrundi 140km, wurde nhr der Zusatztank gebraucht 4-4.5l kurz vor ende war der Leer. Demfall liegt nur am kleinen Ori Tank das man so viel Tanken muss.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 7 von 8   [ 144 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
610nm Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de