Puch Condor CS50 bzw. DS50

Hier kommen die Bilder von euren Motorrad-Projekten rein

Moderatoren: mr.knacker93, Jery2000, MOD auf Probe

zafira
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 288
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 16:16
Wohnort: 8212 Neuhausen

Re: Puch Condor CS50 bzw. DS50

Beitrag von zafira » Di 17. Apr 2018, 20:24

Eingelöst als Mofa, das ist ja sicher die falsche Kategorie,müsste mindestens Kategorie F sein....

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7643
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Puch Condor CS50 bzw. DS50

Beitrag von addy33 » Di 17. Apr 2018, 20:46

hast ja die typengenehmigung gesehen ;) fahrrad mit hilfsmotor. 3 gänge 40kmh ... das ist nunmal so. zulassungen vor 1961 haben zum teil spezielle regelungen...

nichts desto trotz ist es leicht frisiert... naja... 50kmh... ja...mit 2 geschlossenen augen vieleicht :lol: 46 nach meinem velotacho... manchmal knapp 47 .... das war bei mir ja aber erst das standgas :^^ ne spass... aber 10 mehr habe ich beim etwas frisierten badass zyli gemessen... lustigerweise bergauf, egal welche steigung... kam ich immer (auch nach anfahren am berg) auf 51kmh ... ja gluglu war da mit knapp 25 unterwegs, also konnte ich alle 2 kurven ne 5min pause machen :lol: :^^ :^^ :^^

aber als ich gluglu dann begonnen hab zu ziehen, hab ich gemerkt, dass sich diese scheiss stelldüse wieder die ganze zeit verstellt... da ist der motor grauenhaft überfettet... und gleichzeitig ziehen und an der düse drehen ist etwas schwierig... dann hab ich ihn halt mit "nur" 35 bergauf gezogen...

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 12879
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Puch Condor CS50 bzw. DS50

Beitrag von gluglu81 » Mi 18. Apr 2018, 09:24

Feier du nur addy...
dich hohl ich schon noch ein.
zafira hat geschrieben:Eingelöst als Mofa, das ist ja sicher die falsche Kategorie,müsste mindestens Kategorie F sein....
das kann nicht sein... das Strassenverkehrsamt hat mir auf Anfrage nen Kat M Ausweis ausgestellt... nichts geschummelt oder so.
Alle Einträge wurden korrekt und wahrheitsgetreu ausgefüllt. Die werden es wohl wissen und die machen KEINE Fehler.
also hat das schon seine Richtigkeit. :wink:

Benutzeravatar
Scharminator
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 17
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 08:06
Wohnort: Schwellbrunn

Re: Puch Condor CS50 bzw. DS50

Beitrag von Scharminator » Di 24. Apr 2018, 16:14

Kein Wunder hat Addy dich zersägt.
Laut des Typenschein hat deine DS50 Brems PS=1.14Din bei 70Kg leergewicht.
Sind also in etwa 3700 Höchstdrehzahl.(Brems PS = Hubraum in Liter*Höchstdrehzahl*0.0064)

Ich sehe keine Fahrradglocke an dem Hobel,also nach Typenschein höchst illegal unterwegs! :lol:

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7643
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Puch Condor CS50 bzw. DS50

Beitrag von addy33 » Di 24. Apr 2018, 16:58

Er war auch nicht ganz original unterwegs. :wink:

Punkto formel.

Wieso diese formel. Interessant wäre der hintergrund. Gerade 0.0064 scheint mir sehr spezifisch.

Und wenn du da schon so was raushaust... weisst du auch wie man von der steuer PS auf die effektive leistung kommt.... oder wie oder was da gemacht werden muss? :lol:

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 12879
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Puch Condor CS50 bzw. DS50

Beitrag von gluglu81 » Mo 14. Mai 2018, 12:04

Hier ein aktuelles Foto in freier Wildbahn
Condor_Puch_CS50.jpg
Condor_Puch_CS50.jpg (236.06 KiB) 1357 mal betrachtet

da ich ja ne Mofanummer habe, ne offizielle, darf der Thread nun von der 50ccm Kleinmotorrad-Rubrik in die Mofa-Rubrik? :^^

Antworten