4 Takter Vergaser von Grund auf neu Abstimmen

Alles was 4 Räder hat kommt hier rein.

Moderatoren: mr.knacker93, Jery2000, MOD auf Probe

Antworten
Benutzeravatar
neverknow707
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 919
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 23:19
Wohnort: 8834 Schindellegi

4 Takter Vergaser von Grund auf neu Abstimmen

Beitrag von neverknow707 » So 17. Jul 2016, 20:49

Hoi zäme

Ich muss für einen getunten Einzylinder MAG Motor einen 31mm Mikuni Vergaser abstimmen.
Ich habe also weder eine Grundeinstellung noch sonst irgend einen Anhaltspunkt für die Düsenwahl.

Wie soll ich Vorgehen?
Gruess
Sämi

Benutzeravatar
FUSEL
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 364
Registriert: Mi 18. Jun 2014, 19:30
Wohnort: Niederbüren SG

Re: 4 Takter Vergaser von Grund auf neu Abstimmen

Beitrag von FUSEL » So 17. Jul 2016, 20:56

also du meinst in etwa so etwas?
Bild
was hast du denn daran getunt?

Kannst es so machen wie ich bei meinem Renneinachser, Düse vergrössern bis die beste Leistung vorhanden ist.
Wenn du jedoch auf einen vernünftigen Kraftstoffverbrauch mit guter Leistung willst wird das sicherlich komplizierter, aber ich habe dafür zu wenig Erfahrung.

Benutzeravatar
neverknow707
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 919
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 23:19
Wohnort: 8834 Schindellegi

Re: 4 Takter Vergaser von Grund auf neu Abstimmen

Beitrag von neverknow707 » So 17. Jul 2016, 21:02

Der Motor gehört einem Kollegen.
Er wurde komplett umgebaut, sprich neue angefertigte Kurbelwelle, aufgebohrt + Fremdkolben, geportet und andere Ventile.

Der Benzinverbrauch ist ziemlich egal, es geht nur um die maximale Leistung.

Ich werde es also auch mal mit Schrittweise vergrösserung der Düse versuchen, ich müsste also einen Leistungsprüfstand haben, um verlässliche Werte zur Leistungsvergrösserung bzw. Verringerung zu bekommen.
Gruess
Sämi

Benutzeravatar
FUSEL
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 364
Registriert: Mi 18. Jun 2014, 19:30
Wohnort: Niederbüren SG

Re: 4 Takter Vergaser von Grund auf neu Abstimmen

Beitrag von FUSEL » So 17. Jul 2016, 21:17

Leistungsprüfstände sind genauer, wenn du jedoch eine Strecke hast mit einer gleichmässigen Steigung kannst du dort Testfahrten machen mit verschiedenen Drehzahlen und Gangwahl.

Kommt schlussendlich auf den Verwendungszweck an wo er damit fahren wird.


Bei meinem Einachser hab ich die Düse mit einen 1,5mm Bohrer aufgebohrt, da es für den Vergasertyp nur 100er Düsen gab, seither fahr ich mit dieser "150" er Düse :spinner

Antworten