BMW 325xi E46 Never ending Project?

Alles was 4 Räder hat kommt hier rein.

Moderator: MOD auf Probe

2_Stroker
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2602
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:34
Wohnort: Kt. Bern (D/F)

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von 2_Stroker » Mi 9. Sep 2015, 17:25

Neues Verteilergetriebe kommt im Frühling.

Jetzt kommen erstmal bessere Bremsleitungen (Stahlflex), damit das schwammige Bremsen besser wird.
bremsl.JPG
bremsl.JPG (119.93 KiB) 3792 mal betrachtet

2_Stroker
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2602
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:34
Wohnort: Kt. Bern (D/F)

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von 2_Stroker » Sa 12. Sep 2015, 22:22

Falls noch jemand mitliest, hier noch n Update.

Der Wagen ist 15Jahre alt und das Interieur sieht entsprechend aus. Der Softlack fängt an zu brösmeln und kann mit den Fingernägeln abgekrazt werden.
Deshalb wurde er entfernt und die Mittelkonsole mit allem tralala lackiert.
mittelkonsole zerlegt.jpg
mittelkonsole zerlegt.jpg (204.77 KiB) 3740 mal betrachtet
teile geschliffen.jpg
teile geschliffen.jpg (302.98 KiB) 3740 mal betrachtet
teile grundiert.jpg
teile grundiert.jpg (206.55 KiB) 3740 mal betrachtet

Benutzeravatar
Taurus68
Moderator
Moderator
Beiträge: 1840
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:29
Wohnort: Toggenburg

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von Taurus68 » Sa 12. Sep 2015, 22:30

Ich lese hier sogar sehr gerne mit!

Grossbaustellen interessieren mich immer! :thumbup
Taurus68

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10485
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von Bikeman » Sa 12. Sep 2015, 22:36

.. ich kauf glaub irgend ne alte Schwarte und bring sie dir zum Zwäggmache.. :thumbup

2_Stroker
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2602
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:34
Wohnort: Kt. Bern (D/F)

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von 2_Stroker » Sa 12. Sep 2015, 23:08

;)

Innenraumtechnisch kann man immer viel selber machen. Eine Option wäre gewesen, das Interieur mit Carbonfolie zu bekleben. Das hätte einen sportlichen Look, animiert aber zum rasen. Mit schwarz glanz will ich die dezente Optik wiederherstellen.

Meinen ersten Wagen habe ich innen in Ferrari Rot lackiert. Das brachte gefühlsmässig gleich 50PS mehr. Aber aus dem Alter sind wir draussen :^^
teile lackiert.jpg
teile lackiert.jpg (195.72 KiB) 3725 mal betrachtet

2_Stroker
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2602
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:34
Wohnort: Kt. Bern (D/F)

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von 2_Stroker » So 13. Sep 2015, 20:28

Naja, man sieht halt, dass es selbst gemacht ist. Lasse es aber mal so. Läufer und Ähnliches hats nicht, aber ein bisschen Orangenhaut.
Dateianhänge
innen 2.jpg
innen 2.jpg (202.74 KiB) 3687 mal betrachtet
innen 1.jpg
innen 1.jpg (137.11 KiB) 3687 mal betrachtet

2_Stroker
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2602
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:34
Wohnort: Kt. Bern (D/F)

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von 2_Stroker » Di 15. Sep 2015, 18:53

Stahlflex montiert, Bremspunkt härter, ich glücklich.

Die Rolle am Servoriemen-Spanner weint und geht mir auf den Senkel. Freitags rüste ich Klimatrieb und Servotrieb auf hydraulische Spanner mit neuen Rollen um. Riemen sind ja bereits neu. Bilder gibts dann...

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7797
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von addy33 » Di 15. Sep 2015, 21:09

neien güte... bei der karre fällt ja wirklich mehr an, als bei meinem renault19 :lol: :lol: :lol:

aber ich lese immer gerne und interessiert mit :thumbup :thumbup :thumbup

2_Stroker
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2602
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:34
Wohnort: Kt. Bern (D/F)

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von 2_Stroker » Do 17. Sep 2015, 21:30

ja, säg nütt...

Die mechanischen Spanner wurden durch hydraulische Spanner ersetzt, mittels eines Umrüstkits von BMW. Turbinenblech und Visco mussten raus, dann konnte es losgehen. Fummelig wie Sau, die meiste Arbeit erledigt man blind mit den Fingern, weil man nix sieht. Deshalb waren auch Handschuhe untersagt.
fummelarbeit.jpg
fummelarbeit.jpg (182.63 KiB) 3590 mal betrachtet
Die Spanner konnten zum Glück auf dem Schraubstock vorgespannt montiert werden, da man sonst nicht zu den Schrauben kommt.
vorspannen$.jpg
vorspannen$.jpg (214.56 KiB) 3590 mal betrachtet
nebenaggregate.jpg
nebenaggregate.jpg (209.53 KiB) 3590 mal betrachtet

2_Stroker
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2602
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:34
Wohnort: Kt. Bern (D/F)

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von 2_Stroker » Do 17. Sep 2015, 21:32

Dann den Motor gestartet, kurz auf 1'500rpm, dann griff die Leerlaufregelung.....und das Geräusch war wieder da!
Es ist der Alternator, dessen Lagerung es zerlegt hat. Jetzt muss der Alternator auch noch neu.

Heute ist aber die offizielle BMW Arbeitskleidung gekommen. Wenigstens was Positives ;)

Trotz allem muss man auch mal positiv über den Wagen sprechen.
Alle diese Probleme haben zu keinem Zeitpunkt zum Ausfall des Wagens geführt. Er ist immer gelaufen und hat einem von A nach B gebracht. Weder hat ihn die nicht funktionierende variable Nockenwellenspreizung aufgehalten, noch die defekte Ölflilterblockdichtung.
Zuletzt geändert von 2_Stroker am Sa 19. Sep 2015, 21:17, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10485
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von Bikeman » Do 17. Sep 2015, 21:38

2_Stroker hat geschrieben:.. dann griff die Leerlaufregelung.....und das Geräusch war wieder da! ... Es ist der Alternator, dessen Lagerung es zerlegt hat. ..
.. made my day.. :thumbup :lol: :lol:

Kollege von mir hat seinen neuen BMW mal in der Garage auf Garantie praktisch zerlegen lassen, weil es beim fahren immer leise 'gegluckert' hat.. die Mechen wurden fast wahnsinnig, bis sie die halbleere PET-Flasche unterm Beifahrersitz fanden.. :thumbup

2_Stroker
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2602
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:34
Wohnort: Kt. Bern (D/F)

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von 2_Stroker » Do 17. Sep 2015, 21:49

Sehr geil :lol:

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10485
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von Bikeman » Do 17. Sep 2015, 21:51

ist im Fall kein Witz.. er hat das Auto zwei oder drei mal gebracht und alle in den Wahnsinn getrieben..

2_Stroker
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2602
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:34
Wohnort: Kt. Bern (D/F)

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von 2_Stroker » Do 17. Sep 2015, 22:01

Das glaub ich dir gern. Besonders "Geräusche", die vom Kunden beschrieben werden, müssen dann beim Probefahren erstmal auftauchen (Vorzeige-Effekt) und wenns dann gehört wird, muss es gefunden werden.
Bei mir kam sogar der Werkstattchef persönlich mit auf Probefahrt und liess mich fahren, damit das Geräusch provoziert wird (Lastwechselklopfen im Verteilergetriebe).

Zwischen "gehört haben" und "Geräusch gefunden", können Wochen vergehen. Mein BMW macht auch schöne Geräusche an der Hinterachse, obwohl alles I.O ist.
Drehe dann einfach das Radio lauter :^^
Zuletzt geändert von 2_Stroker am Do 17. Sep 2015, 22:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Taurus68
Moderator
Moderator
Beiträge: 1840
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:29
Wohnort: Toggenburg

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von Taurus68 » Do 17. Sep 2015, 22:01

Da war vor vielen Jahren mal ein Foto im Blick, das eine Schwelle eines amerikanischen Autos, die Marke weiss ich nicht mehr, zeigte.
In dieser Schwelle war eine Cola Dose, die ein Fliessbandarbeiter da hinein stellte, mit Absicht oder vielleicht hatte er sie auch einfach nur vergessen..... :thumbup

Diese Cola Dose hat den Besitzer und die Werkstatt auch fast in den Wahnsinn getrieben. Die klapperte immerzu während der Fahrt. :drive:
Per Zufall hat die ein Mechaniker dann entdeckt. Da muss man dann auch erst mal draufkommen.... :schweiz
Taurus68

2_Stroker
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2602
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:34
Wohnort: Kt. Bern (D/F)

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von 2_Stroker » Do 17. Sep 2015, 22:05

Der ist auch geil :thumbup

Das traurigste, was ich bislang gesehen habe, war ein innen fast auf die Karosse zerlegter Neuwagen. Der war wohl am Montag gebaut worden und einer hat beim Kabelverlegen gepennt und irgendwas auf ne Kante gelegt oder zu fest gespannt. Da kann man sich mal vorstellen, wie lange die Suche nach dem defekten Kabelbaum gehen wird... da kannst noch so lang Fehlerspeicher lesen.

Töffli-Freak
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 9351
Registriert: Sa 17. Jul 2010, 11:17
Wohnort: LU

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von Töffli-Freak » Sa 19. Sep 2015, 00:08

2_Stroker hat geschrieben:Fummelig wie Sau, die meiste Arbeit erledigt man blind mit den Fingern, weil man nix sieht. Deshalb waren auch Handschuhe untersagt.
Wo ist denn da das Problem? Von so viel Platz träume ich nur, da kann man ja fast zwischen Motor und Kühler reinstehen :lol: Bei meinem Clio sind die Riemenpullys ca. 1cm neben der Karosserie, das heisst man bringt nicht mal den Keilriemen gerade runter :x

Aber ansonsten ist doch schön zu hören, dass du trotz all den Problemen zufrieden bist.

Evtl, und das soll jetzt nicht ein Angriff auf dich sein, im Gegenteil, bist du einfach zu "heikel" was so Geräusche und so angeht. Manch anderer würde nicht mal hören, dass das Verteilergetriebe oder der Alternator scheppert ;)

2_Stroker
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2602
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:34
Wohnort: Kt. Bern (D/F)

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von 2_Stroker » Sa 19. Sep 2015, 21:16

Da muss ich zustimmen ;)

Ein neuer Alternator ist drinn.
Beim alten stand die Ampere-Zahl nicht drauf, also habe ich einfach den fettesten Alternator genommen, der gepasst hat. Funktioniert perfekt und das Auto läuft wieder leise.
bmw - Kopie.png
bmw - Kopie.png (385.44 KiB) 3529 mal betrachtet
Dann noch die "abgott-tief-hässlichen" Winterfelgen gereinigt. Beziehungsweise ich bin immer noch drann, weil der Vorgänger mit zwei sauenden Antriebswellenmanschetten rumgefahren ist. Scheint mehrere tausend Kilometer gegangen zu sein, da das Antriebswellenfett ca. 2mm Dick in der Felge rumgesuppt ist.
Mich graust es schon, wenn die draufmüssen :lol:
winterfelgen.jpg
winterfelgen.jpg (181.91 KiB) 3529 mal betrachtet

Benutzeravatar
JohnDeere.freak
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 898
Registriert: So 8. Apr 2012, 16:16
Wohnort: SG

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von JohnDeere.freak » Di 22. Sep 2015, 19:55

Wurde die Mittelkonsole mit Dosen-Lack lackiert? Wenn nicht, dann war der Lack zu dick um zu sprühen. :wink:

Finde es sehr geil, dass du die Flinte nicht ins Korn wirfst. Hab selber so ein Auto zuhause... leider keins worüber es sich zu erzählen lohnt.

Da ist letztens sogar der Zylinderkopf komplett revidiert worden. :^^ :bravo:

Gruss
Nothing runs like a DEERE!

2_Stroker
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2602
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:34
Wohnort: Kt. Bern (D/F)

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von 2_Stroker » Mi 23. Sep 2015, 18:24

Ne war Dosenlack zum Glück :lol: Freude habe ich immer noch am Auto.
Getreu nach dem Motto: "Bis der TÜV uns scheidet"

Antworten