BMW 325xi E46 Never ending Project?

Alles was 4 Räder hat kommt hier rein.

Moderatoren: mr.knacker93, Jery2000, MOD auf Probe

2_Stroker
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2602
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:34
Wohnort: Kt. Bern (D/F)

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von 2_Stroker » Fr 25. Sep 2015, 18:03

Kleiner Herbst-Service gemacht und Winterreifen montiert.
Zusätzlich Carbon-BMW Logos montiert (mache noch ein Foto).

Die vorderen Bremsen haben unter 10km/h leicht gepfiffen, das hat mich gestört. Meine Arbeit an den Bremsen hinten habe ich nochmals kontrolliert, da war alles top.

Also die vorderen Bremsen zerlegt, schon alleine deswegen, weil ich sie noch nicht inspiziert hab. Danach prompt nen Montagefehler entdeckt und den korrigiert. :facepalm: Alle beweglichen Teile des Schwimmsattels geschmiert und das Gequietsche war weg.

Töffli-Freak
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 9351
Registriert: Sa 17. Jul 2010, 11:17
Wohnort: LU

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von Töffli-Freak » Sa 26. Sep 2015, 19:22

Falls das pfeiffen wieder auftritt, empfehle ich dir die Kanten zu brechen und die Belagsfläche mit 80er Schleifpapier anzuschleifen. Allenfalls falls vorhanden noch den Rostrand an den Bremsscheiben entfernen. Ist häufig auch ein Grund für unangenehmes pfeiffen.

2_Stroker
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2602
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:34
Wohnort: Kt. Bern (D/F)

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von 2_Stroker » Sa 26. Sep 2015, 22:49

Jup, alles schon gemacht. Jetzt ist Ruhe.
Bei BMW wird jeweils ein Bremsbelag mittels einer Haltefeder in den Bremskolben reingesteckt (der ist innen hohl). Ein Füsschen wurde bei der Montage beschädigt. Das habe ich nun korrigiert.
Die Auflageflächen von Bremskolben und Bremsklotz waren auch nicht sauber und entrostet. :facepalm:
Winterpneu.jpg
Winterpneu.jpg (99.31 KiB) 4048 mal betrachtet

Benutzeravatar
Attila
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: So 28. Jun 2015, 23:30
Wohnort: Reute

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von Attila » Sa 26. Sep 2015, 22:53

:bravo: Sieht ja richtig top aus! :thumbup
Wer später bremst, ist länger schnell..!

2_Stroker
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2602
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:34
Wohnort: Kt. Bern (D/F)

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von 2_Stroker » So 27. Sep 2015, 19:46

Ich weiss nicht, ob du das jetzt ironisch gemeint hast.

Wenn ja, dann stimme ich dir auch zu, die Sommerfelgen sind besser ;)

Benutzeravatar
Attila
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: So 28. Jun 2015, 23:30
Wohnort: Reute

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von Attila » Mo 28. Sep 2015, 07:16

Das stimmt schon, mit den Sommer-Alus sieht er schon knackiger aus...aber auch so, wie aus dem BMW-Schaufenster :drive:
Wer später bremst, ist länger schnell..!

Benutzeravatar
PucH Max!
Rastloser Spammer
Rastloser Spammer
Beiträge: 14772
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 21:58
Wohnort: Muri AG

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von PucH Max! » Fr 2. Okt 2015, 18:15

sowas suchst du noch oder?

http://www.ricardo.ch/accdb/viewItem.asp?IDI=772752980" onclick="window.open(this.href);return false;
Bild

2_Stroker
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2602
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:34
Wohnort: Kt. Bern (D/F)

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von 2_Stroker » Mo 5. Okt 2015, 17:21

Danke für die Recherche! Aber ich lass mal Wurzelholz noch :thumbup

Neue Nieren:
Nieren.jpg
Nieren.jpg (194.53 KiB) 3899 mal betrachtet

2_Stroker
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2602
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:34
Wohnort: Kt. Bern (D/F)

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von 2_Stroker » Mo 21. Dez 2015, 19:40

Der Dicke begleitet mich immer noch zuverlässig, aber:

Problem 1:
Fahrwerks-Schwabbeln, irgendwie unpräzise in Kurven. Fahrwerk "giret" bei Manövrieren und bei Absätzen knallts metallisch vorn und hinten.

Problem 2:
Bremsen quietschen. Vor meinem Kauf wurde der Bremsbelag falsch eingebaut, sodass er anscheinend schräg ablief. Als ich ihn ordnungsgemäss montierte, schien er nicht mehr 100% aufzuliegen, was anscheinend ein Kreischen der Bremsanlage bei V <10km/h verursachte. Wenn schon Passanten gucken, ists zu laut...

Lösung:
Neue Beläge (und auch gleich Scheiben, wenn wir schon drann sind). Danach Koppelstangen getauscht und beide Gummidämpfer des Stabilisators vorne.
Diese Woche muss ich nen Lift auftreiben, damit ich die Koppelstangen und die Stabilisatorgummis hinten noch montieren kann.
Seit dem Tausch vorne fährt er sich wieder wie ein Auto und nicht wie ein polnischer Ackerpflug.
IMG_20151221_103008.jpg
IMG_20151221_103008.jpg (179.94 KiB) 3762 mal betrachtet
IMG_20151221_151130.jpg
IMG_20151221_151130.jpg (213.55 KiB) 3762 mal betrachtet

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10267
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von Bikeman » Mo 21. Dez 2015, 20:48

... langsam wär es (glaub) einfacher die Teile auszuschreiben, wo du noch nichts dran gemacht hast :evil2: ... aber Hut ab vor deinen Mechkünsten.. :thumbup

2_Stroker
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2602
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:34
Wohnort: Kt. Bern (D/F)

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von 2_Stroker » Mo 21. Dez 2015, 21:07

Dank dir ;)

Je länger ich mich mit diesem Wagen beschäftige, desto klarer werden mir die Ursachen für Probleme. Mit 171'000km hat das Fahrwerk natürlich schon dezent einen weg, muss man auch klar betonen.

Ich habe vor ein paar Jahren einen S60 Volvo gefahren, der mit gleicher Laufleistung sehr ähnliche Fahrwerksprobleme hatte. Die Sache mit den Koppelstangen und Stabi-Gummis kann man also mal unter dem "normalen Verschleiss" einordnen.

Interessant ist, dass der Wagen noch die Original Stossdämpfer hat (man beachte das Alter von 15 Jahren!) und diese immer noch funktionieren. Ebenso die Auspuffanlage, die hält bei BMW fast ein Auto-Leben lang.

Die Fahrwerksteile, die ich gewechselt habe (oder noch im Begriffe bin, zu wechseln), gibts für nen Appel und n' Ei. Und wenn man noch selber schraubt, eh kein grosses Problem.

Benutzeravatar
PucH Max!
Rastloser Spammer
Rastloser Spammer
Beiträge: 14772
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 21:58
Wohnort: Muri AG

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von PucH Max! » Mo 21. Dez 2015, 22:09

Fahrwerksgummis sind bei BMW eh die groesste Schwachstelle, egal welches Modell, ich habe meine gegen welche aus Polyurethan ersetzt, waren leicht teurer, jedoch wesentlich stabiler, auch spuerbar das das Heck straffer ist wenn 300ps drauf einwirken, groesstes Plus sind wohl die Buechsen aus Edelstahl welche ned rosten, somit kann ich die Gummis einzeln wechseln und muss nicht mehr die ganzen Traegerteile neu dazukaufen
Bild

2_Stroker
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2602
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:34
Wohnort: Kt. Bern (D/F)

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von 2_Stroker » Di 22. Dez 2015, 12:13

Ich kaufe immer Erstausrüster Qualität. Ich habe knapp 200PS mit Automat und Allrad, da gehts noch gemütlich zu und her ;)

Gäbe aber meines Wissens viel von Meyle, Lemföder usw, was besser ist als BMW Originalteile.

Hat BMW das peinliche Scheibenheber-Problem immer noch?

Benutzeravatar
PucH Max!
Rastloser Spammer
Rastloser Spammer
Beiträge: 14772
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 21:58
Wohnort: Muri AG

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von PucH Max! » Di 22. Dez 2015, 16:07

meyle ist auch top, vorallem sind deren querlenker besser als die von bmw, scheibenheberproblem ist mir neu, hatte noch nie probleme damit, das sie mit starkem alter laengsaemer schliessen ist mir bekannt
Bild

2_Stroker
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2602
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:34
Wohnort: Kt. Bern (D/F)

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von 2_Stroker » Di 22. Dez 2015, 22:23

Heute wurden die hinteren Stabigummis und Koppelstangen gewechselt. Jetzt gibts auch keine Hinterachs-Geräusche mehr.

Achtung! Diese Bilder zeigen die Arbeit mit hochgebocktem Auto. Darunter zu arbeiten kann tödlich ausgehen, wenn man nicht weiss, was man tut. Meine Vorgehensweise ist nicht als Anleitung zu verstehen.
IMG_20151222_154817.jpg
IMG_20151222_154817.jpg (176.59 KiB) 3709 mal betrachtet
IMG_20151222_154831.jpg
IMG_20151222_154831.jpg (180.17 KiB) 3709 mal betrachtet

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10267
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von Bikeman » Di 22. Dez 2015, 22:43

wenigstens hast du die Räder drunter.. so ab 255er bleibt genügend Platz zum atmen.. :thumbup

2_Stroker
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2602
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:34
Wohnort: Kt. Bern (D/F)

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von 2_Stroker » Di 22. Dez 2015, 22:56

Ja die Reifen müssen mindestens unter den Wagen, sofern gebockt wird. Auch das Wegrollen muss mit Keilen verunmöglicht werden.

Was ich noch vergessen habe:
- Bruch der Tonnenfedern geprüft -> negativ
- Bremsleitungen hinten entrostet und versiegelt.

2_Stroker
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2602
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:34
Wohnort: Kt. Bern (D/F)

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von 2_Stroker » Di 11. Okt 2016, 17:25

Update: Das Ding läuft tatsächlich noch... :wink:

Das Knallen aus dem Antriebs-Strang wird immer heftiger. Dieses Weekend wird geprüft, ob die Aufhängung der Hinterachse gerissen ist. Wenn ja, kann ich mir Bodengruppen-Bleche holen und braten. Hoffen wirs nicht...
Silent-Blöcke der Motoraufhängung sind Müde. Im Stand vibriert die Parkscheibe im Türfach. Deshalb dieses Weekend den Wagen hochbocken und den Motor anheben, damit die Lager gewechselt werden können.
Zusätzlich Ölwechsel 0W40 mit Filter.

Gegen Weihnachten wird die Hinterachse demontiert und der Diffträger auf Polyurethan gelagert.
Es bleibt spannend ;)

2_Stroker
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2602
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:34
Wohnort: Kt. Bern (D/F)

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von 2_Stroker » So 16. Apr 2017, 22:16

2_Stroker hat geschrieben: Es bleibt spannend ;)
(An)spannend für die Nerven blieb es, ja...
Hab mir was neues gegönnt, der Thread kann eingestampft werden ;)

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10267
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: BMW 325xi E46 Never ending Project?

Beitrag von Bikeman » So 16. Apr 2017, 22:28

Los, ... erzähl :^^

Antworten