Renault Laguna GT 2.0dCi

Alles was 4 Räder hat kommt hier rein.

Moderator: MOD auf Probe

Töffli-Freak
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 9351
Registriert: Sa 17. Jul 2010, 11:17
Wohnort: LU

Renault Laguna GT 2.0dCi

Beitrag von Töffli-Freak » Mo 21. Jul 2014, 12:37

Hallo zusammen
Bei mir hat es Automässig mal wieder was neues gegeben. Hab bald eine neue Stelle mit etwas längerem Arbeitsweg. So habe ich mir ein schönes Alltagsauto geleistet. Ist ein Renault Laguna GT (Sportversion) mit 2.0l Dieselturbine. Fährt sich super, sparsam mit 5-6l/100km aber läuft trotzdem gut mit seinen 173 PS / 360 Nm Drehmoment. Hat Vollausstattung (Xenon, Leder, Elektrisch verstellbare Sitze, Sitzheizung, Metalic Lack, Navi, Cabasse Soundsystem, usw...). 118'000 km, ab Service und MFK. Zudem ne Steuerkette, also nie mehr Zahnriemen wechseln.
Eigentlich wollte ich mir einen BMW 320d Touring holen, aber für das gleiche Geld gibts einen 4 Jahre älteren, in Standardausstattung, ohne MFK oder Service, ungepflegt und mit >200'000 km. Also; BMW ist super, aber teuer. Und da ich auf Renault arbeite passt das grad, kann alles selber machen und hab Rabatt auf Ersatzteile.
Den Clio hab ich natürlich noch, hab die beiden auf Wechselnummer eingelöst.
Ich weiss, ist nicht so das, was man sich von nem 21 Jährigen vorstellt, aber mir gefällt der Wagen als 2. Auto.
Erst mal noch Sommerräder montieren, richtig putzen, polieren und einwachsen.

2 Pics:
Bild

Bild

Benutzeravatar
streetfighter
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3862
Registriert: Mi 17. Jun 2009, 19:35
Wohnort: 3185 FR
Kontaktdaten:

Re: Renault Laguna GT 2.0dCi

Beitrag von streetfighter » Mo 21. Jul 2014, 13:00

Chic.. als daily driver voll oke ;) diesel passt eh, von der Leistung locker ausreichend und Vollausstattung schätzt man auch, gerade bei weiteren Distanzen..

Automat oder Handgeschalten?

Hast du noch Dinge wie Bodykit, Flipflop-Lackierung und 24" Felgen vor? :mrgreen:
PucH Max! hat geschrieben:endlich mal einer, der ne karre hat mit ner hubraumgroesse welche nicht als bier durchgeht.

Benutzeravatar
TJ95
Mofafreak
Mofafreak
Beiträge: 1756
Registriert: So 8. Aug 2010, 16:42
Wohnort: Hünenberg ZG

Re: Renault Laguna GT 2.0dCi

Beitrag von TJ95 » Mo 21. Jul 2014, 13:24

So ein Dieselkombi ist doch ein gemütliches Gefährt für längere Strecken. Perfekts alltags Auto.

Töffli-Freak
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 9351
Registriert: Sa 17. Jul 2010, 11:17
Wohnort: LU

Re: Renault Laguna GT 2.0dCi

Beitrag von Töffli-Freak » Mo 21. Jul 2014, 13:34

Jap genau, ihr sagts!

Ist zum Glück handgeschaltet, schön knackiges Getriebe und 6 Gänge.

Hahah nein nein so grob dann doch nicht. Soll eher unauffällig bleiben und nach Pampersbomber aussehen. Die Sommerfelgen sind auch 17 Zoll, anderes Design aber gleiche grösse wie die Winter.

Mach nur kleine Sachen, 6000K Xenonbirnen (jetzt sind die originalen 4150K drin), evtl. mal rote Bremssättel, wenns hoch kommt Eibach Tieferlegungsfedern.


Ich freu mich schon auf Kaans Comment :lol: Das einzige was er mir im Whatsapp gesagt hat: Diesel? Kombi? Rlly? :shock:

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10628
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Renault Laguna GT 2.0dCi

Beitrag von Bikeman » Mo 21. Jul 2014, 13:58

.. Isofix drin .. ?? :^^

Töffli-Freak
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 9351
Registriert: Sa 17. Jul 2010, 11:17
Wohnort: LU

Re: Renault Laguna GT 2.0dCi

Beitrag von Töffli-Freak » Mo 21. Jul 2014, 14:16

Jap.. Familienkutsche da, fehlt nur noch die Familie :mrgreen:

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10628
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Renault Laguna GT 2.0dCi

Beitrag von Bikeman » Mo 21. Jul 2014, 14:26

... eben .. Kombi's sind eh :thumbup die besten Autos.. Klappe auf, Zeux rein, Klappe zu..

Töffli-Freak
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 9351
Registriert: Sa 17. Jul 2010, 11:17
Wohnort: LU

Re: Renault Laguna GT 2.0dCi

Beitrag von Töffli-Freak » Mo 21. Jul 2014, 15:40

Hat was :wink:

Töffli-Freak
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 9351
Registriert: Sa 17. Jul 2010, 11:17
Wohnort: LU

Re: Renault Laguna GT 2.0dCi

Beitrag von Töffli-Freak » Fr 1. Aug 2014, 21:51

Kennt sich einer wirklich gut mit Audio Systemen aus? Geht um ein Cabasse System. Wäre froh um Hilfe..

Töffli-Freak
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 9351
Registriert: Sa 17. Jul 2010, 11:17
Wohnort: LU

Re: Renault Laguna GT 2.0dCi

Beitrag von Töffli-Freak » Fr 8. Aug 2014, 22:51

Ich bin da ziemlich was am zusammenbasteln. Wie glaubs oben schon geschrieben, hat das Auto ein Cabasse Soundsystem mit Navi und allem. Das ist alles zusammen gekoppelt und vor 8 Jahren war Bluetooth zum Musik abspielen und AUX/USB usw. halt noch nicht Standard.

Wie ich schnell herausgefunden hab, geht einfach einen anderen Radio nachrüsten nicht. Es hat den originalen Radio, ein Navi-CD-Lesegerät und noch irgend so ein Rechner, ein Bedienelement vom Navi und natürlich das Navidisplay. Alles schön über Bussystem verknüpft.

Bis ich erstmal die ISO Anschlüsse gefunden hab.. war sicher 5 Stunden am Suchen. Heute dann endlich hinter dem Handschuhfach gefunden, also direkt mal ein Nachrüstradio angeschlossen, siehe da, nur Plus überbrücken und es funktioniert! Einziger Nachteil; das geplapper vom Navi kann natürlich nicht mehr abgespielt werden.

Morgen steck ich mal den originalen Radio aus, hoffe der ist nur so wenig verknüpft, dass das Navi trotzdem noch ohne ihn funktioniert. Wenn dies der Fall ist, hau ich einfach ein anderes Radio rein. Muss dafür dann halt alle Kabel von den ISO Steckern verlängern.

Entweder kack ich dann auf die Naviansagen der freundlichen Dame oder bastel irgendwas zusammen. Ein Kolleg hat mir gesagt, ich könne die Tonausgänge vom Navi auf ein AUX-Stecker löten und beim Radio beim AUX-IN einstecken sowie den Mute anschliessen. Nun ja, ziemlicher aufwand.

Ich poste dann mal noch Bilder, bin aber gerade zu faul zum raufladen.


Aber Fazit: Das System ist super wenn man nichts machen will, zum manipulieren aber der grösste Scheiss!

Töffli-Freak
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 9351
Registriert: Sa 17. Jul 2010, 11:17
Wohnort: LU

Re: Renault Laguna GT 2.0dCi

Beitrag von Töffli-Freak » Mi 27. Aug 2014, 20:16

Hab immer mal bisschen was daran gemacht.

Leider waren die Scheinwerfer von der Sonne ziemlich ausgebleicht & grau/gelblich angelaufen. Hab verschiedenes ausprobiert, was man so im Netz liest, leider nichts geklappt bzw. einen alten Clio Scheinwerfer ziemlich verhunzt. Habs aber inzwischen hinbekommen, es braucht einfach viel feineres Schleifpapier, als überall steht und man ist defintiv nach ner halben Stunde nicht durch mit 2 Scheinwerfern, wie man so in Foren liest. 1800er, 2400er, 3200er und 4000er Schleifpapier, dazu Kunststoffpolitur und 2K Klarlack. 5 Stunden arbeit, aber hat sich gelohnt! Da ich die Scheinwerfer eh schon weg hatte, hab ich gleich noch D2S 6000 Kelvin Xenonbirnen verbaut (legal).

Bild

Vorher:
Bild

Nacher/Vorher:
Bild

Mit Klarlack:
Bild

Bild

Funktioniert übrigens auch tip top bei verkratzten Rückleuchten.
Bild


Dann als weiteres hab ich vorgestern paar Innenraumteile und die vorderen Wischerarme schwarz lackiert. Der Vorbesitzer war Ringträger.. hat der Softlack nicht so gerne. Iwas stimmt mit dem Klarlack nicht, nun ja bin ja auch nicht lackierer. Aber im grossen und ganzen bin ich zufrieden.

Bild

Bild

Beim ziemlich verkratzten Schaltgriff hab ich die silberne Farbe abgeschliffen, poliert und mit Klarlack überzogen.

Bild


So, das wars erstmal. Als nächstes steht eine Komplett-Politur an, Parrot System einbauen, um via Bluetooth Musik hören zu können sowie Osram LED Tagfahrleuchten. Werde wieder berichten, falls es euch interessiert!

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10628
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Renault Laguna GT 2.0dCi

Beitrag von Bikeman » Mi 27. Aug 2014, 20:26

ich kauf etz dann ne alte Gurke, geb sie dir für n 1/2 Jahr oder so und du darfst es bitz basteln.. dann krieg ich n tolles Auto zurück :thumbup

Töffli-Freak
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 9351
Registriert: Sa 17. Jul 2010, 11:17
Wohnort: LU

Re: Renault Laguna GT 2.0dCi

Beitrag von Töffli-Freak » Mi 27. Aug 2014, 23:57

Deal :XD Meine Mutter hat auch schon gesagt, ich müsse ja wohl bald wieder ein neues Auto kaufen, sonst hätte ich nichts mehr zu tun :lol:

Benutzeravatar
Mario
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 6903
Registriert: Mo 29. Mär 2010, 22:50
Wohnort: ZH-8245

Re: Renault Laguna GT 2.0dCi

Beitrag von Mario » Do 28. Aug 2014, 12:25

Gute Arbeit, eigentlich wollte ich jetzt schreiben "wie immer", aber die Maxi Kurbelwelle verzeihe ich dir nicht :D
Bild

Töffli-Freak
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 9351
Registriert: Sa 17. Jul 2010, 11:17
Wohnort: LU

Re: Renault Laguna GT 2.0dCi

Beitrag von Töffli-Freak » Do 28. Aug 2014, 13:33

Danke danke!

Haha shit, die Maxi Welle hab ich schon wieder verdrängt :o :oops: Was hab ich da schon wieder geschlissen? Das Gewinde Kupplungsseitig doch oder? :lol:

Benutzeravatar
PucH Max!
Rastloser Spammer
Rastloser Spammer
Beiträge: 14772
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 20:58
Wohnort: Muri AG

Re: Renault Laguna GT 2.0dCi

Beitrag von PucH Max! » Do 28. Aug 2014, 15:47

tagfahrleuchten? bist du dir da sicher :| find ich jetzt doof
Bild

Töffli-Freak
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 9351
Registriert: Sa 17. Jul 2010, 11:17
Wohnort: LU

Re: Renault Laguna GT 2.0dCi

Beitrag von Töffli-Freak » Do 28. Aug 2014, 16:47

Natürlich nicht einfach hingebastelte.. Nebelscheinwerfer kommen raus, die in die originale Fassung rein. Integriert ist das Tagfahrlicht + hast du trotzdem noch Nebelscheinwerfer, sogar in LED mit 6000K, passend also zum Xenonlicht.
Hab eh einen Lichtsensor verbaut, also problemlos fahren. Tag aus leuchten die TFL, fahr ich in einen Tunnel oder wenns eindunkelt, schalten die Abblendlichter ein & Automatisch die TFL aus.

Sieht so aus:
Bild

Selbstverständlich nicht diese TFL Stäbe, das sieht echt Kacke aus! Und eben, schlussendlich ist das Auto für den Alltag und Arbeitsweg gedacht und muss keinen Schönheitswettbewerb gewinnen.

Edit: Kostet übrigens normalerweise 399.-, bezahl aber dank Rabatten, Aktionen und Vergünstigungen nur noch 275.-, liegt also im Rahmen.

Benutzeravatar
PucH Max!
Rastloser Spammer
Rastloser Spammer
Beiträge: 14772
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 20:58
Wohnort: Muri AG

Re: Renault Laguna GT 2.0dCi

Beitrag von PucH Max! » Do 28. Aug 2014, 17:21

das ist was anderes, unter nachgeruesteten tagfahrlichtern verstehe ich die balken die jeder golf dran hat
Bild

Töffli-Freak
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 9351
Registriert: Sa 17. Jul 2010, 11:17
Wohnort: LU

Re: Renault Laguna GT 2.0dCi

Beitrag von Töffli-Freak » Do 28. Aug 2014, 17:33

Jap, die sehen echt bekloppt aus bei 99% der Autos. Gibt ganz wenige, wos nen chiquen Platz gibt oder wos gut in den Grill passt. Aber eben, meistens versauts die ganze Front.

Benutzeravatar
puchlover
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3872
Registriert: Di 29. Jul 2008, 22:53
Wohnort: VS Eyholz

Re: Renault Laguna GT 2.0dCi

Beitrag von puchlover » Do 28. Aug 2014, 19:02

schöne saubere arbeit :thumbup

vorallem das die scheinwerfer wieder so schön kamen :O.O
Bild

Antworten