Projekt Sachs 503 goes 70ccm Airsal

Hier kommen die Bilder von euren Projekten und Mofa's rein

Moderatoren: mr.knacker93, Jery2000, MOD auf Probe

Benutzeravatar
swissli1291
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 222
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 13:44
Wohnort: Wilchingen SH
Kontaktdaten:

Re: Sachs 503 Goes 70ccm K-Star

Beitrag von swissli1291 » Sa 18. Aug 2018, 15:28

Dann meinst du, ich soll zu dem Kupplungsproblem was ich grade habe einen neuen Thread eröffnen? Obwohl es zu dem Umbau gehört wo ich dir nachgemacht habe und hier angehängt habe?
Bild

Benutzeravatar
Dominik80460
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 315
Registriert: Di 5. Aug 2014, 13:51
Wohnort: Wila

Re: Sachs 503 Goes 70ccm K-Star

Beitrag von Dominik80460 » Sa 18. Aug 2018, 15:33

Nein du sollst einen eigenen Thread über dein Projekt machen. :facepalm: Dort wird dir auch eher jemand Antworten.
Zuletzt geändert von Dominik80460 am Sa 18. Aug 2018, 22:12, insgesamt 3-mal geändert.
-Sachs 503 50ccm HG Breitwand : https://goo.gl/Xs8xNm" onclick="window.open(this.href);return false;
-Sachs 503 70ccm K-Star: https://goo.gl/5eSJwb" onclick="window.open(this.href);return false;
-Sachs 503 75ccm 3 Gang: https://goo.gl/4b9yvS" onclick="window.open(this.href);return false;
-Sachs 503 80ccm GME: https://goo.gl/gPzm1f" onclick="window.open(this.href);return false;

*Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der Unterhaltung.*

Online
Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10265
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Projekt Sachs 503 goes 70ccm Airsal

Beitrag von Bikeman » Sa 18. Aug 2018, 19:37

Simsalabim ... :thumbup

Benutzeravatar
Dominik80460
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 315
Registriert: Di 5. Aug 2014, 13:51
Wohnort: Wila

Re: Projekt Sachs 503 goes 70ccm Airsal

Beitrag von Dominik80460 » Sa 18. Aug 2018, 19:48

Zurück zu deinem Kupplungsproblem.... dass die Enden nach hinten gebogen sind ist normal, es gab da 2 verschiedene Versionen.
Ich empfehle dir mal die Swiingfedern genau mit den Originalen zu vergleichen.
Kupplungsbeläge gibt es nur Müll auf dem Markt. Am besten halten die Originalen Beläge. Mit Anschleifen und gut Reinigen sind die wieder tiptop!
-Sachs 503 50ccm HG Breitwand : https://goo.gl/Xs8xNm" onclick="window.open(this.href);return false;
-Sachs 503 70ccm K-Star: https://goo.gl/5eSJwb" onclick="window.open(this.href);return false;
-Sachs 503 75ccm 3 Gang: https://goo.gl/4b9yvS" onclick="window.open(this.href);return false;
-Sachs 503 80ccm GME: https://goo.gl/gPzm1f" onclick="window.open(this.href);return false;

*Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der Unterhaltung.*

Benutzeravatar
swissli1291
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 222
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 13:44
Wohnort: Wilchingen SH
Kontaktdaten:

Re: Projekt Sachs 503 goes 70ccm Airsal

Beitrag von swissli1291 » Di 21. Aug 2018, 20:39

Problem gelöst.
Habe die Kupplung nochmals ausgebaut, die roten Federn durch 9 Stk. Originalfedern getauscht. Danach auch nur die ca. 220ml Öl eingefüllt wie in der Anleitung steht und nicht 450ml bis es zur Seitlichen Schraube rausläuft. Nun läufts wie es soll... erstmal.
Bild

Benutzeravatar
Altes Eisen
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 192
Registriert: Di 15. Aug 2017, 21:12
Wohnort: Langnau

Re: Projekt Sachs 503 goes 70ccm Airsal

Beitrag von Altes Eisen » Mi 22. Aug 2018, 20:01

Gebläse nun auch drauf? Weil sonst geht die Temperatur in den Klemmerbereich rauf...?
Wie läufts?
Mofa, back to the Roots!

Benutzeravatar
swissli1291
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 222
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 13:44
Wohnort: Wilchingen SH
Kontaktdaten:

Projekt Sachs 503 goes 70ccm Airsal

Beitrag von swissli1291 » Mi 22. Aug 2018, 22:21

Heute habe ich den Zylinder so lange bearbeitet bis er unter der Abdeckung Platz gefunden hat. Für die kleine Abdeckung rechts muss ich noch ein Aluklotz an den Zylinder schweissen.
Laufen tut er soweit sauber mit massiv Kraft. Bin aber auch erst ca. 10-15km gefahren.
QK ist momentan auch noch auf 2mm wird dann auch mal noch angepasst.
Einziges was noch ist, wenn ich den Gang mit gezogener Kupplung einlege beginnt die Kupplung langsam an zu ziehen und will losfahren....
Aber das krieg ich auch noch hin.
Spoiler für :
Bild
Bild

Benutzeravatar
Dr.Schnauzbart
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 594
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 16:52
Wohnort: Guttannen

Re: Projekt Sachs 503 goes 70ccm Airsal

Beitrag von Dr.Schnauzbart » Do 23. Aug 2018, 10:40

Zum Nicht richtig auskuppeln...

Manchmal sind die Federn unterschiedlich stark zusammengedrückt. Nimm 9 originalfedern, die exakt die selbe länge haben.
Ich hatte das Probem auch mal und da waren die Federn auf der einen Seite der Kupplung einfach so ca. 1mm kürzer und dadurch war das Kupplungsteller schräg. Dann schleifft der Scheiss immer ein "wenig" oder eben ziemlich.


Piis kilowiis!


Edit:

Das Müüsi unten am Kupplungshebel gefällt mir auch nicht. Ist von den Druckbölzchen weil die immer an der selben Stelle draufdrücken. Wäre schön wenn du das rausfeilen hättest können.

Aber eben... damit bin ich zu spät!
Have a fucking weekend...
...and don't forget to rock 'n' roll!

Benutzeravatar
Dr.Schnauzbart
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 594
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 16:52
Wohnort: Guttannen

Re: Projekt Sachs 503 goes 70ccm Airsal

Beitrag von Dr.Schnauzbart » Do 23. Aug 2018, 10:49

Beule am Kupplungshebel

...nix gut
Dateianhänge
2018-08-23 10.47.46.png
2018-08-23 10.47.46.png (514.83 KiB) 817 mal betrachtet
Have a fucking weekend...
...and don't forget to rock 'n' roll!

Benutzeravatar
swissli1291
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 222
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 13:44
Wohnort: Wilchingen SH
Kontaktdaten:

Re: Projekt Sachs 503 goes 70ccm Airsal

Beitrag von swissli1291 » Do 23. Aug 2018, 19:28

Den Kupplungshebel wollte ich damals ausbauen und ersetzen. Aber hatte keine Chance den Stift raus zu arbeiten....
das mit den Federn ist plausibel. Hab nun 9 Stück originale schon drin. Hab aber nicht auf die Länge der Federn geachtet. Sind auch bestimmt unterschiedlich alt...
Bild

Benutzeravatar
swissli1291
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 222
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 13:44
Wohnort: Wilchingen SH
Kontaktdaten:

Re: Projekt Sachs 503 goes 70ccm Airsal

Beitrag von swissli1291 » Fr 7. Sep 2018, 18:04

So, neues zu Berichten.
Habe einen erheblichen Motorenschaden zu beklagen.
Bei der gestrigen Ausfahrt mit Freunden blieb ich nach 15km auf der Strecke. Die restlichen 10km wurde ich von den andern abgeschleppt.

Heute Zylinder abmontiert und folgendes festgestellt:
Alles Ölverschmiert Verdacht auf defekten Simmering. Ausgangspunkt der ganzen Misere wird das defekte Nadellager (universal Malossi) sein. Kolben ist hinüber, Zylinder hat erstaunlicherweise nichts abgekriegt. Pleuelstange ist auch hinüber.

Nun meine Frage. Was können mir die Fachmänner empfehlen. Pleuel in der Kurbelwelle ersetzen, oder gleich ne Vollwangen verbauen. Wenn ja, was für eine? Taugt die Swing was?

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Online
Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10265
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Projekt Sachs 503 goes 70ccm Airsal

Beitrag von Bikeman » Fr 7. Sep 2018, 18:11

.. du hast aber nicht das Nadellager direkt im Alupleuel laufen gelassen, oder?? :shock:

Benutzeravatar
swissli1291
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 222
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 13:44
Wohnort: Wilchingen SH
Kontaktdaten:

Re: Projekt Sachs 503 goes 70ccm Airsal

Beitrag von swissli1291 » Fr 7. Sep 2018, 18:12

Ähmmm ja...... (Asche auf mein Haupt)
Bild

Online
Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10265
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Projekt Sachs 503 goes 70ccm Airsal

Beitrag von Bikeman » Fr 7. Sep 2018, 18:16

sorry, der muss etz sein .. :facepalm:

Nadellager laufen auf gehärteten Stahloberflächen .. ist ja ein Wunder, dass der solange gelauf ist ... Sachsqualität halt :thumbup

Benutzeravatar
swissli1291
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 222
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 13:44
Wohnort: Wilchingen SH
Kontaktdaten:

Re: Projekt Sachs 503 goes 70ccm Airsal

Beitrag von swissli1291 » Fr 7. Sep 2018, 18:38

Naja, DAS nennt man dann wohl teures Lehrgeld bezahlen.
Die Frage ist nun ob die Swing Vollwangen Kurbelwelle was taugt mit dem 70ccm.
Bild

Benutzeravatar
cornholio
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 389
Registriert: Do 23. Mai 2013, 21:07
Wohnort: zürich

Re: Projekt Sachs 503 goes 70ccm Airsal

Beitrag von cornholio » Fr 7. Sep 2018, 21:02

Pleuel aufdrehen und eine Bronzenbüchse setzen ist sowieso schlauer als diese chinanadellager. Die Rückstände auf deinem Kolben verraten mir, dass du ziemlich verschissenes Öl fährst....kauf dir hochwertiges sonst wird der sofort wieder klemmen ;)
Sachs 503 3gang umbau ==> http://sachsprotouring.jimdo.com/sachs-503-protouring/" onclick="window.open(this.href);return false;
Sachs 50/4 LKH Projekt ==> http://sachsprotouring.jimdo.com/sachs- ... h-projekt/" onclick="window.open(this.href);return false;
Shop => http://www.mofactory.ch" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
swissli1291
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 222
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 13:44
Wohnort: Wilchingen SH
Kontaktdaten:

Projekt Sachs 503 goes 70ccm Airsal

Beitrag von swissli1291 » Fr 7. Sep 2018, 21:28

@cornholio ich denke nicht das das Castrol Power 1 Racing 2T Öl ein „beschissenes“ Öl ist!!
Zuletzt geändert von swissli1291 am Fr 7. Sep 2018, 21:44, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Christiank.
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 408
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 18:45
Wohnort: Obwalden

Re: Projekt Sachs 503 goes 70ccm Airsal

Beitrag von Christiank. » Fr 7. Sep 2018, 21:40

Warum benutzt du es dann?

Antworten