Puch Maxi N (Abschlussprojekt)

Hier kommen die Bilder von euren Projekten und Mofa's rein

Moderatoren: mr.knacker93, Jery2000, MOD auf Probe

Online
Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10267
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Puch Maxi N (Abschlussprojekt)

Beitrag von Bikeman » Di 22. Mai 2018, 09:55

iw ist der Thread demotivierend ... ihr macht das alles so perfekt :thumbup , ich bin frustriert :cry:

Online
Benutzeravatar
Qsi
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 766
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 12:49
Wohnort: Züri Unterland

Re: Puch Maxi N (Abschlussprojekt)

Beitrag von Qsi » Di 22. Mai 2018, 10:46

Danke für die Blumen. :prost

Eigenlob stinkt zwar, aber ich muss zugeben, dass das Teil ziemlich gut rausgekommen ist. Aber perfekt würde ich nicht sagen, es kommt immer drauf an, wie genau mal hinschaut.
Auf den Bildern sieht man die kleinen Unschönheiten eben nicht.

Ich verspreche, beim nächsten Projekt (meinem eigenen) gibt's "Meh Dräck".

Benutzeravatar
Tom Tigra
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 834
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 11:36
Wohnort: Huggerwald SO

Re: Puch Maxi N (Abschlussprojekt)

Beitrag von Tom Tigra » Mi 23. Mai 2018, 10:35

:bravo: Hallo Qsi :hi:

Dein Eigenlob stinkt allenfalls nach feinem 2-Takt! Diesen Thread zu lesen (und anzuschauen) macht wirklich Freude: Tolle Bilder und Videos, coole Ideen und wertvolle Informationen...

...UND: Resultatemässig ein superschönes Maxi-N das ein Hingucker geworden ist.

Danke!
Es ist kein Mensch,
es ist kein Tier!
Es ist Tom Tigra,
der TIGRA PIONIER!

Online
Benutzeravatar
Qsi
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 766
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 12:49
Wohnort: Züri Unterland

Re: Puch Maxi N (Abschlussprojekt)

Beitrag von Qsi » Mi 23. Mai 2018, 11:30

Huch jetzt macht Ihr mich ganz verlegen... :oops:
Tom Tigra hat geschrieben: ...UND: Resultatemässig ein superschönes Maxi-N das ein Hingucker geworden ist.
Danke für das Kompliment. Viel dazu beigetragen hat natürlich auch, dass mein Sohn bezüglich Farbe das richtige "Gspüri" hatte.
Und dass wir immer mal wieder die Gedanken schweifen liessen, wobei einem bei so einem relativ langfristigen Projekt die Ideen natürlich eher zufliegen als wenn man's Ruck Zuck durchzieht.

Online
Benutzeravatar
Qsi
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 766
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 12:49
Wohnort: Züri Unterland

Re: Puch Maxi N (Abschlussprojekt)

Beitrag von Qsi » Fr 25. Mai 2018, 13:30

Meine bessere Hälfte war fleissig, jetzt gibt's das Maxi N auch als T-Shirt. :thumbup
T-shirt_1_0800.jpg
T-shirt_1_0800.jpg (31.69 KiB) 931 mal betrachtet

Online
Benutzeravatar
Qsi
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 766
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 12:49
Wohnort: Züri Unterland

Re: Puch Maxi N (Abschlussprojekt)

Beitrag von Qsi » Sa 2. Jun 2018, 14:55

Schnittmodell ist fertig.
20180602_141648_1_0800.jpg
20180602_141648_1_0800.jpg (149.19 KiB) 867 mal betrachtet
20180602_141712_1_0800.jpg
20180602_141712_1_0800.jpg (147.52 KiB) 867 mal betrachtet
20180602_141738_0800.jpg
20180602_141738_0800.jpg (234.49 KiB) 867 mal betrachtet
Und in bewegten Bildern:

https://www.youtube.com/watch?v=S_boZDB ... e=youtu.be

Benutzeravatar
samy01
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3947
Registriert: Sa 2. Okt 2010, 17:58
Wohnort: Thurgau

Re: Puch Maxi N (Abschlussprojekt)

Beitrag von samy01 » Mi 6. Jun 2018, 19:32

sehr schönes schnittmodell.

vielleicht würde es noch ein bisschen besser aussehen wenn man die schnittstellen alle rot bemalt, wie bei schnittmodellen üblich?
Gott sprach zu Moses, kupple beim schalten sonst krost es.

Solange man auf dem Boden liegen kann ohne sich festzuhalten ist man nicht betrunken.

Online
Benutzeravatar
Qsi
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 766
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 12:49
Wohnort: Züri Unterland

Re: Puch Maxi N (Abschlussprojekt)

Beitrag von Qsi » Mi 6. Jun 2018, 20:43

Ja, das haben wir uns auch überlegt, aber aus Mangel an roter Farbe sein lassen.
Wenn wir noch einen Zylinderkopf zum Zersägen finden, lohnt es sich vielleicht, extra dafür Farbe zu kaufen. Mal sehen...

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 12897
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Puch Maxi N (Abschlussprojekt)

Beitrag von gluglu81 » Mi 6. Jun 2018, 22:32

Sehr schön :thumbup

Online
Benutzeravatar
Qsi
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 766
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 12:49
Wohnort: Züri Unterland

Re: Puch Maxi N (Abschlussprojekt)

Beitrag von Qsi » So 24. Jun 2018, 20:27

Das Schnittmodell hat noch etwas zugelegt.
Dank dem Zylinderkopf, den uns ein treues Mitglied dieses Forums unter Einsatz von Leib und Leben besorgt hat und ihn trotz erschwerten Bedingungen rechtzeitig zukommen liess, hat unser Modell nun bessere Proportionen und sieht eigentlich erst jetzt fertig aus.
Rote Farbe hat's auch gegeben, die macht sich gut, finde ich. Wobei Junior sich beim Pinseln schon ein Bisschen mehr Mühe hätte geben können. :schlaeg
IMGP3272_1_0800.jpg
IMGP3272_1_0800.jpg (92.03 KiB) 649 mal betrachtet
Die Unterlagscheiben zwischen Zylinder und Zylindekopf sind nötig, damit der Kolben nicht ansteht. Der Kopf war ziemlich bearbeitet und eine Fussdichtung haben wir nicht verbaut.
IMGP3275_1_0800.jpg
IMGP3275_1_0800.jpg (134.27 KiB) 649 mal betrachtet
IMGP3276_77_0800.jpg
IMGP3276_77_0800.jpg (107.61 KiB) 649 mal betrachtet

Benutzeravatar
Puch Velux
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2976
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 23:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Puch Maxi N (Abschlussprojekt)

Beitrag von Puch Velux » So 24. Jun 2018, 21:10

Hier noch eine Anregung, kannst ja evtl. Auch noch die Kw. Raum anpinseln um zu zeigen das dort der Most ist.

Bild

Liegt bei nem Kollegen Zuhause. So viel ich weiss sei das von ner ehemaligen Werkstatt und das Schnitmodell wurde bei F+S hergestellt.

Online
Benutzeravatar
Qsi
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 766
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 12:49
Wohnort: Züri Unterland

Re: Puch Maxi N (Abschlussprojekt)

Beitrag von Qsi » Di 26. Jun 2018, 19:03

Gestern war Vernissage.
Note 6, 94 von 96 Punkten. :surprised:
Bravo Söhnchen, da hat sich der ganze Aufwand gelohnt. :bravo:

Benutzeravatar
Hüere Bodschi
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 824
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 20:37
Wohnort: Naters

Re: Puch Maxi N (Abschlussprojekt)

Beitrag von Hüere Bodschi » Di 26. Jun 2018, 20:25

Cool, super. Gratuliere euch Beiden!
Sachs Prior 221 CHL-M (1966, Original)
Saxonette Prior 221 CHA-M (1968, "La Ciliegia") viewtopic.php?f=5&t=22001
Sachs Staco Alpa 31L (1961, "tHe oUtlaw") https://mofapower.ch/viewtopic.php?f=5& ... the+outlaw
http://intrundi.ch/

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 12897
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Puch Maxi N (Abschlussprojekt)

Beitrag von gluglu81 » Mi 27. Jun 2018, 08:28

:thumbup schön das es geklappt hat.

was ein bisschen Farbe an den Rändern doch ausmachen kann.

Online
Benutzeravatar
Qsi
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 766
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 12:49
Wohnort: Züri Unterland

Re: Puch Maxi N (Abschlussprojekt)

Beitrag von Qsi » Mi 27. Jun 2018, 08:58

gluglu81 hat geschrieben:was ein bisschen Farbe an den Rändern doch ausmachen kann.
Ja, und was so ein Zylinderkopf an sich ausmacht, gell? Danke nochmals herzlichst für Deine Spende.
Auch bei Lolo möchte ich mich nochmals für den Zylinder bedanken.
Ein ganz grosses Dankeschön also an Euch beide und ein Lob ans ganze Forum.
Ich finde es mega cool, wie einem hier schnell und unkompliziert geholfen wird, egal ob in Form von Know-How oder wie in diesem Fall gar in Form von Teilen.
Daaaankeeee!!!, ihr seid schwer in Ordnung!

Benutzeravatar
Lolo
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 281
Registriert: Di 10. Mai 2016, 10:17
Wohnort: Chur

Re: Puch Maxi N (Abschlussprojekt)

Beitrag von Lolo » Mi 27. Jun 2018, 15:33

Ja, und was so ein Zylinderkopf an sich ausmacht, gell? Danke nochmals herzlichst für Deine Spende.
Auch bei Lolo möchte ich mich nochmals für den Zylinder bedanken.
Ein ganz grosses Dankeschön also an Euch beide und ein Lob ans ganze Forum.[

Kein Problem..ich verkaufe nicht nur Sachen teuer, ich verschenke auch viel :^^ :spassbremse:
Zündapp Belmondo 67ccm
Piaggio Ciao 63ccm
Puch Maxi N 60ccm

Online
Benutzeravatar
Qsi
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 766
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 12:49
Wohnort: Züri Unterland

Re: Puch Maxi N (Abschlussprojekt)

Beitrag von Qsi » Mo 2. Jul 2018, 11:52

Letzten Freitag war Töfflitour angesagt. So richtig mit Zelten und so.
Ich war gespannt, ob "The Tame Green Beast" durchhält.
Ich resp. mein Pony Junior zog den Veloanhänger, während Sohnemann unbeschwert durch die Welt kurven konnte.
Ca. 8km weit kamen wir bis zum ersten unplanmässigen Stop, da sich der Auspuff seinem Röhrli entledigt hatte. Nach kurzer Suche hatten wir es wieder und glücklicherweise hatte es in der Nähe einen Töffmech, der sogar M7 Muttern an Lager hatte.
20180629_103237_0800.jpg
20180629_103237_0800.jpg (333.92 KiB) 438 mal betrachtet
Störungsfrei ging es weiter entlang der Töss, bis in Gibswil unsere Hinterteile mal eine kleine Pause benötigten.
20180629_120937_0800.jpg
20180629_120937_0800.jpg (367.67 KiB) 438 mal betrachtet
Der Vorteil beim Töfflireisen ist ja, dass man mehr von seiner Umgebung mitkriegt und prakitsch überall anhalten kann. So geschehen in Wald, als mir so ein natural grown rat car vor die Linse hüpfte.
20180629_122103_1_0800.jpg
20180629_122103_1_0800.jpg (212.22 KiB) 438 mal betrachtet

Online
Benutzeravatar
Qsi
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 766
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 12:49
Wohnort: Züri Unterland

Re: Puch Maxi N (Abschlussprojekt)

Beitrag von Qsi » Mo 2. Jul 2018, 12:59

Richtung Rüti runter dann noch schnell ein Fotohalt...
20180629_122820_1_0800.jpg
20180629_122820_1_0800.jpg (223 KiB) 429 mal betrachtet
... und schon bald haben wir unser Ziel erreicht.
20180629_131243_46_0800.jpg
20180629_131243_46_0800.jpg (131.1 KiB) 429 mal betrachtet
Das Strandbad war fast leer und wir genossen die Ruhe und die friedliche Stimmung.
20180629_142449_0800_1.jpg
20180629_142449_0800_1.jpg (236.03 KiB) 429 mal betrachtet

Online
Benutzeravatar
Qsi
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 766
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 12:49
Wohnort: Züri Unterland

Re: Puch Maxi N (Abschlussprojekt)

Beitrag von Qsi » Mo 2. Jul 2018, 13:19

Leider hatten wir nur 2 Tage Zeit und so mussten wir am Sa. schon wieder den Rückweg antreten.
20180630_123504_1_0800.jpg
20180630_123504_1_0800.jpg (362.72 KiB) 427 mal betrachtet
Über Grüningen fuhren wir der Nase nach durch die schöne Gegend, dann folgte eine kurze Rast in Greifensee.
20180630_141333_0800.jpg
20180630_141333_0800.jpg (258.22 KiB) 427 mal betrachtet
Ein letztes Foto, bevor wir zu hause eintrudeln.
20180630_162518_1_0800.jpg
20180630_162518_1_0800.jpg (340.39 KiB) 427 mal betrachtet
Und jetzt kommts, etwa 500m von zu Hause entfernt geht mein Pony plötzlich nicht mehr.
Benzin ist da, aber kein Zündfunke. Na gut, stösst mich mein Sohn halt nach Hause. Denkste!
Auch seine Kiste springt nicht an und wenn sie noch zaghafte Lebenszeichen von sich gibt, sind es ein paar vereinzelte Zündungen.
2 Zündungen am Arsch und das an der selben Stelle? Hexerei, könnte man glauben.
Jänu, dann wird halt nach Hause pedalt.
Mein Sachs Motörli habe ich gestern noch gerichtet, zuerst habe ich den Kondensator ausgemessen => Keine Kapazität.
Also muss ein neuer rein, gesagt, getan. Immerhin gibt es nun Zündfunken, aber nur sporadisch. Zündkabel, obwohl neu, gekürzt => kein Erfolg.
Erst mit einer neuen (also eigentlich einer alten) Zündspule gib's dann.
Es war also nicht nur den Kondensator hinüber, auch die Zündspule hat es erwischt.
Beim Maxi müssen wir erst schauen, ich vermute dort auch eines dieser beiden Bauteile.
Offenbar haben sich die beiden Hödis auf der Fahrt so innig aufeinander abgestimmt, dass beide gleichzeitig quasi einen Herzkasper gekriegt haben.

Online
Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10267
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Puch Maxi N (Abschlussprojekt)

Beitrag von Bikeman » Mo 2. Jul 2018, 15:17

Schöne Runde und schöne Fotos .. :thumbup

Antworten