Rixe goes Scrambler

Hier kommen die Bilder von euren Projekten und Mofa's rein

Moderatoren: mr.knacker93, Jery2000, MOD auf Probe

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10265
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Rixe goes Scrambler

Beitrag von Bikeman » Do 9. Nov 2017, 22:22

waschdas?
Dateianhänge
17-11-06 (1).JPG
17-11-06 (1).JPG (205.29 KiB) 1378 mal betrachtet

Benutzeravatar
Hüere Bodschi
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 824
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 20:37
Wohnort: Naters

Re: Rixe goes Scrambler

Beitrag von Hüere Bodschi » Do 9. Nov 2017, 22:24

Sicher ein neuer Lufi
Sachs Prior 221 CHL-M (1966, Original)
Saxonette Prior 221 CHA-M (1968, "La Ciliegia") viewtopic.php?f=5&t=22001
Sachs Staco Alpa 31L (1961, "tHe oUtlaw") https://mofapower.ch/viewtopic.php?f=5& ... the+outlaw
http://intrundi.ch/

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10265
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Rixe goes Scrambler

Beitrag von Bikeman » Do 9. Nov 2017, 22:28

richtig ...
17-11-09.JPG
17-11-09.JPG (212.68 KiB) 1373 mal betrachtet
-- mein Bärli-Handy-Power-Flüsterlufi :thumbup

noch nie so einen leisen Lufi gehabt.. aber er lässt zu wenig Luft rein.. und die Stelldüse ist tatsächlich Müll .. (in der Zwischenzeit habe ich wieder einen normalen 502 Gaser dran.

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10265
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Rixe goes Scrambler

Beitrag von Bikeman » Mi 22. Nov 2017, 23:22

... geht doch :thumbup
17-11-21 (1).JPG
17-11-21 (1).JPG (202.7 KiB) 1362 mal betrachtet
17-11-21 (2).JPG
17-11-21 (2).JPG (165.98 KiB) 1362 mal betrachtet
endlich ne vernünftige Quetschkante .. Vmax iw 55km/h.. etwa gleich schnell.. Kraft besser..

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7646
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Rixe goes Scrambler

Beitrag von addy33 » Do 23. Nov 2017, 07:52

Die idee hab ich auch mal gehabt.... aber da der motor sich so stark bewegt durch die gummilager, hab ich das sein gelassen.... schliesslich geht diese seitliche kraft stark auf das ritzel und deren lager, was ich nicht so prikelnd finde.....

Solltest vieleicht mal ne halterung noch dazu bauen....

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10265
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Rixe goes Scrambler

Beitrag von Bikeman » Do 23. Nov 2017, 08:53

War nur fürn Versuch und um zu wissen, ob es sich lohnt, einen Kopf (um)zu bauen ..

Etz noch porten ... :thumbup
Dateianhänge
48A571FC-B2B0-4B87-8A14-730BECD7D07C.jpeg
48A571FC-B2B0-4B87-8A14-730BECD7D07C.jpeg (80.65 KiB) 1330 mal betrachtet

Benutzeravatar
Altes Eisen
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 192
Registriert: Di 15. Aug 2017, 21:12
Wohnort: Langnau

Re: Rixe goes Scrambler

Beitrag von Altes Eisen » Do 23. Nov 2017, 23:44

Und wie viel Aufwand wäre es einem Kopf vom 502 eine QK zu verpassen?
Da man mit Liften eh eine paar mm kriegen würde, könnte man zumindest was "umformen" im Brennraum des Kopfes...?
Mofa, back to the Roots!

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7646
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Rixe goes Scrambler

Beitrag von addy33 » Do 23. Nov 2017, 23:56

Überleg nochmal n bisschen. So geht das nicht auf wie du gesagt hast :hi:

Aber ja.... alles schon gemacht. N drehmel, Viel fingerspitzengwfühl und 1h zeit.... dann hat man ne deutlich bessere quetschkannte :^^

Aber den seitendeckel dann noch vernünftig draufzukriwgen ist der nächste punkt :wink:

Benutzeravatar
Altes Eisen
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 192
Registriert: Di 15. Aug 2017, 21:12
Wohnort: Langnau

Re: Rixe goes Scrambler

Beitrag von Altes Eisen » Fr 24. Nov 2017, 00:12

YUP, jetzt wo du es sagst. das Gewinde für den Seitendeckel wird ja auch geliftet...
Aber ein Gewinde neu im Guss wäre auch noch machbar....
Na ja, ev 1-2 mm noch an der Lüfterhaube anpassen wäre ev auch noch drin...

Aber recht haste wo du recht hast, an das hab ich noch nicht gedacht (Fange auch erst an mit dem 502... und den kenn ich bei weitem nicht soo gut wie der 503)
Mofa, back to the Roots!

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10265
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Rixe goes Scrambler

Beitrag von Bikeman » Fr 24. Nov 2017, 08:17

Addy meint was anderes :^^

Seitendeckeli ist Null Problem .. Bohrung oval und ein U-Scheibe und gut isses. Beim liften gewinnt man am Kopf nichts .. der bleibt ja tutsch glich .. und zwar von der Kopfgeo her und von der Position .. (ausser wenn du den Zyli NICHT abdrehst)


Bildli vom Gotlett... aber es geht ja um den gelifteten Zylinder .. bzw. um den Kopf.. bzw. um meinen Scrambler
Dateianhänge
Spacer.JPG
Spacer.JPG (289.17 KiB) 1280 mal betrachtet

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10265
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Rixe goes Scrambler

Beitrag von Bikeman » So 17. Dez 2017, 19:38

endlich ist der dicke Zylinder drauf und das Hitzeschutzband dran .. :thumbup
17-12-17 (5).JPG
17-12-17 (5).JPG (366.27 KiB) 1183 mal betrachtet
etz noch endlich das finale Rücklichtli montieren, dann ist fertig.

Benutzeravatar
Puch X30 RS
Tastaturvergewaltiger
Tastaturvergewaltiger
Beiträge: 1451
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 18:38
Wohnort: Roggliswil/LU

Re: Rixe goes Scrambler

Beitrag von Puch X30 RS » So 17. Dez 2017, 21:39

Ist das das Hitzeschutzband von Mofakult? Wenn ja, das verbrötlets dir mega schnell, meins am Tigra ist eigentlich überhaupt an keiner Stelle mehr weiss. :roll:
Mini Maschene

Puch X30 "RS"
Puch Tigra Pionier
Puch Maxi S
Puch M50 JET

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7646
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Rixe goes Scrambler

Beitrag von addy33 » So 17. Dez 2017, 21:58

das machen die meissten... ich öle meines regelmässig :^^ nebeneffekt ist ein schöner Smoke Showeffekt :bravo:

Benutzeravatar
Lolo
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 281
Registriert: Di 10. Mai 2016, 10:17
Wohnort: Chur

Re: Rixe goes Scrambler

Beitrag von Lolo » So 17. Dez 2017, 22:20

Also mein Hitzeschutzband hat nur die Farbe ein bisschen geändert und hat am anfang ein bisschen gestuncken, ansonsten hab ich es nach harten 200km wieder abwickeln können..
Und ich glaube der Biki hat das Band von mir :hi:
Zündapp Belmondo 67ccm
Piaggio Ciao 63ccm
Puch Maxi N 60ccm

Benutzeravatar
Altes Eisen
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 192
Registriert: Di 15. Aug 2017, 21:12
Wohnort: Langnau

Re: Rixe goes Scrambler

Beitrag von Altes Eisen » So 17. Dez 2017, 22:26

Hoi Bikeman,

Dein Hödi sieht toll aus! :bravo:
Kein Risiko für warme Hosen wegen dem Auspuff?

Noch ne Detailfrage, was willst du mit dem kleinen schwarzen Deko hebel?
Ev. eine Laut-Leise Klappe am Lufi steuern? :^^
Mofa, back to the Roots!

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10265
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Rixe goes Scrambler

Beitrag von Bikeman » Mo 18. Dez 2017, 09:01

Puch X30 RS hat geschrieben:Ist das das Hitzeschutzband von Mofakult?
..Nein.. sicher nicht ... das Band wär ja teurer als der Rest vom Hödi :^^
Lolo hat geschrieben:... ich glaube der Biki hat das Band von mir :hi:
.. :thumbup
Altes Eisen hat geschrieben:...was willst du mit dem kleinen schwarzen Deko hebel?...
.. ist n „left over“ vom Doppelvergaserversuch

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 12883
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Rixe goes Scrambler

Beitrag von gluglu81 » Mo 18. Dez 2017, 09:47

Mit der Beteifung wär das doch ein ideales Snowped... besser als paint :^^

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10265
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Rixe goes Scrambler

Beitrag von Bikeman » Mo 18. Dez 2017, 10:06

Bin tatsächlich gestern auf Probefahrt.. durch das kurze, bzw. fehlende Schutzblech war‘s relativ schnell relativ feucht .. :roll:

Ist halt wieder ein Schönwetterhödi .. passend zu meinen Präferenzen :thumbup
2F001F10-D475-4732-862C-FA00B6DA7271.jpeg
2F001F10-D475-4732-862C-FA00B6DA7271.jpeg (199.91 KiB) 1098 mal betrachtet

Benutzeravatar
sachs 4ever
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 243
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 17:15
Wohnort: Wetzikon

Re: Rixe goes Scrambler

Beitrag von sachs 4ever » Mo 18. Dez 2017, 13:13

Wirklich kurze Ausfahrt das sich der Schnee so auf dem Auspuff sammeln konnte. :lol:
Das Leben ist zu kurz um 3 Takte auf einen Zündfunken zu warten.
2 Takt Power statt 4 Takt Trauer

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10265
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Rixe goes Scrambler

Beitrag von Bikeman » Mo 18. Dez 2017, 13:47

Nope .. das Hitzeschutzband funktioniert tiptop .. :thumbup

Antworten