Ändere Schriftgröße


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 4 von 6   [ 103 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Rixe goes Scrambler
BeitragVerfasst: Do 17. Aug 2017, 13:20 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Beiträge: 9377
Wohnort: Tzüri Oberland
Has thanked: 374 times
Have thanks: 922 times
The Pflotsch kit kenn ich :wink: .. meiner ist aber noch es bitz optimiert .. wobei der befräste Zylinder aus optischen Gründen ...( :facepalm: ...) nicht auf den Scrambler kommt .. dann müsste ich ja meine schöne Auspuffanlage wieder demontieren :cry:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rixe goes Scrambler
BeitragVerfasst: Do 17. Aug 2017, 13:53 
Dauerposter
Dauerposter
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Jul 2015, 20:37
Beiträge: 747
Wohnort: Naters
Has thanked: 84 times
Have thanks: 79 times
Dr.Schnauzbart hat geschrieben:
Jup natürlich gefräst... :? sorry

Am ÖMM hab ich die "Seckuropfer" oder so gesehen, die hatten ne ganze Armee von 3 Gängern mit optimierten 41mm Zyli "unter der Haube" mit 15mm gaser und 32er Flammrohr. Die hatten gut Leistung.
Das Problem dabei ist, dass sie mir keine Auskunft über den Zyli geben konnten, da sie alles haben machen lassen und selber nicht schrauben.

Hüerebotsch hatte ein rennen mit Ihnen, habe aber leider nicht mitbekommen wer schneller war... :prost

Das ist ein schönes "Kit", gut versteckt und auch am Berg perfekt!
Also gesehen hab ich sie nicht - habe aber auch nicht nach hinten geschaut :mrgreen:
Einzig am Timmelsjoch spürte ich ein Kribbeln eines Schnautzbartes an meinem Hintern ;)

_________________
Sachs Prior 221 CHL-M (1966, Original)
Saxonette Prior 221 CHA-M (1968, "La Ciliegia") http://www.mofapower.ch/viewtopic.php?f=5&t=22001
http://intrundi.ch/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rixe goes Scrambler
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 12:33 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Beiträge: 9377
Wohnort: Tzüri Oberland
Has thanked: 374 times
Have thanks: 922 times
... der Scrambler läuft mitm revidierten auf normale KW und Gebläse umgebauten 3-Gang Block und einem originalen Ein-Warzenzylinder mit 2,2PS .. 12er OriginalBing mit 56er Düse und 12/34 bei 17" Rädli ... läuft zwar schön und rund, aber sonst nicht so toll .. Vmax habe ich nicht gemessen, Kraft haut mich auch nicht grad um .. als nextes kommt n 3,5PS China drauf, Übersetzung 14/37 und Gaser gibts glaub auch noch Potential... Ziel wäre Kraft bei 8000 Touren .. dann würd er im Zweiten grad 40km/h laufen und im Dritten 60km/h..

Schauen wir mal.. any tipps?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rixe goes Scrambler
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 12:47 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Beiträge: 7125
Wohnort: 9546 (TG)
Has thanked: 455 times
Have thanks: 538 times
Für 8000 touren und viel kraft reicht der 12er vorig.

Wichtig bei den 502er ist die richtige bedüsung. Wobei man beim 12er fast immer mit der 56er düse korrekt liegt....

_________________
---> Addy's Bastards <---


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rixe goes Scrambler
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 13:17 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Beiträge: 9377
Wohnort: Tzüri Oberland
Has thanked: 374 times
Have thanks: 922 times
Lufi auch Original? .. ich habe den Eindruck, dass er schon mit dem 2,2PD fast erstickt..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rixe goes Scrambler
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 16:29 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Beiträge: 7125
Wohnort: 9546 (TG)
Has thanked: 455 times
Have thanks: 538 times
Ich nehm einfach immer den filter raus. Dann kriegt der genug luft....

Und jetzt habe ich gemerkt dass die nachbau filter auch deutlich durchlässiger sind....

_________________
---> Addy's Bastards <---


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rixe goes Scrambler
BeitragVerfasst: Do 24. Aug 2017, 08:46 
Dauerposter
Dauerposter
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Jun 2016, 16:52
Beiträge: 548
Wohnort: Guttannen
Has thanked: 0 time
Have thanks: 38 times
Hüere Bodschi hat geschrieben:
Einzig am Timmelsjoch spürte ich ein Kribbeln eines Schnautzbartes an meinem Hintern ;)


Hahahaha, das war ein schönes Race! Ich habe "getschalpd" wie ein Verrückter! Und gereicht hats trotzdem einfach nicht.

So wie der Esel mit der Karotte habe ich mich gefühlt... Egal wie schnell es reicht nicht...

#IchEselBodschKarotte


@Addy Das mit dem Nachbaulufi ist mir neu. wusste ich nicht. Jedoch ist ne 56er Düse wirklich eine gute Wahl!


Dateianhänge:
can-stock-photo_csp27842774.jpg
can-stock-photo_csp27842774.jpg [ 24.76 KiB | 510-mal betrachtet ]

_________________
Have a fucking weekend...
...and don't forget to rock 'n' roll!
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rixe goes Scrambler
BeitragVerfasst: Do 24. Aug 2017, 13:19 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Beiträge: 7125
Wohnort: 9546 (TG)
Has thanked: 455 times
Have thanks: 538 times
Ja sie filtern wahrscheinlich einfach dem entsprechend weniger :lol:

_________________
---> Addy's Bastards <---


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rixe goes Scrambler
BeitragVerfasst: Sa 26. Aug 2017, 21:15 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Beiträge: 9377
Wohnort: Tzüri Oberland
Has thanked: 374 times
Have thanks: 922 times
aktueller Stand ..
Dateianhang:
17-08-26 (0).jpg
17-08-26 (0).jpg [ 126.98 KiB | 455-mal betrachtet ]

Rücklicht muss ich mir noch was einfallen lassen und der Auspuff bekommt auch noch so eine vielgesehene Auspuffbandpackung..

Allerdings muss er erst richtig laufen.. heute einen 3,5 PS China draufgepackt und einen Kolben mit KF.. lief tiptop .. nach n paar hundert Meter war's fertig.. hab aber noch nicht geguckt, was war.. Übersetzung muss ich auch noch anpacken.. mit 12/37 und den 17" Rädli brauch ich den ersten Gang eigentlich gar nicht.. :facepalm:

Tante Edith sagt:.."Drehzahlmesser-Diskussion in ein passenderes Thema verschoben"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rixe goes Scrambler
BeitragVerfasst: Di 5. Sep 2017, 11:58 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Beiträge: 9377
Wohnort: Tzüri Oberland
Has thanked: 374 times
Have thanks: 922 times
Zündung gefixt .. das Schwungrad war falsch .. ZZP war iw 60Grad :facepalm: .. mitm neuen Schwungrad lief er dann tiptop .. jedenfalls die ersten 500m .. dann hat's geraspelt und der Vortrieb fehlte .. kA wieso .. :roll:
Dateianhang:
IMG_6713.JPG
IMG_6713.JPG [ 26.81 KiB | 349-mal betrachtet ]


Als nextes kommt n 14er Ritzel drauf, dann mal gucken wie schnell das Teil geht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rixe goes Scrambler
BeitragVerfasst: Fr 8. Sep 2017, 20:21 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Beiträge: 9377
Wohnort: Tzüri Oberland
Has thanked: 374 times
Have thanks: 922 times
Nach einigen kleinen Intermezzos ist etz das 14er Ritzel drin und heute konnte ich tatsächlich das erste Mal zurück in die Garage fahren :roll: ... Vmax 40km/ .. aber iw zieht er nicht richtig. ... und sist iw noch n Bock drin ... das Teil stellt urplötzlich aus, n Augenblick später läuft er wieder an ..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rixe goes Scrambler
BeitragVerfasst: Mo 11. Sep 2017, 22:08 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Beiträge: 9377
Wohnort: Tzüri Oberland
Has thanked: 374 times
Have thanks: 922 times
Steuerzeiten vom China-Zyli gemessen.. jöööö :wink: .. 127°/93°/110° ... und d Schlitzli sind wirklich Schlitzli.. mit Betonung auf 'li'


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rixe goes Scrambler
BeitragVerfasst: Mo 11. Sep 2017, 22:38 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Beiträge: 12256
Wohnort: SG-9444
Has thanked: 282 times
Have thanks: 763 times
Welchen china zyli?

_________________


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rixe goes Scrambler
BeitragVerfasst: Di 12. Sep 2017, 06:19 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Beiträge: 9377
Wohnort: Tzüri Oberland
Has thanked: 374 times
Have thanks: 922 times
Bikeman hat geschrieben:
.. heute einen 3,5 PS China draufgepackt ..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rixe goes Scrambler
BeitragVerfasst: Di 12. Sep 2017, 08:35 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Beiträge: 12256
Wohnort: SG-9444
Has thanked: 282 times
Have thanks: 763 times
Ah der... :facepalm:

Ich glaub der nennt sich Type C.

Damit schaffst du kraftvolle 50kmh+ mit etwas HT.. war echt erstaunt am Piraten Brevet.
hatte der Addy auf das Göricke gebastelt.

Wobei dieses ja ori nen Membranmotorblock drauf hat. Da ist glaub die Übersetzung etwas länger als bei den Schlitzern...????

_________________


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rixe goes Scrambler
BeitragVerfasst: Di 12. Sep 2017, 08:39 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Beiträge: 7125
Wohnort: 9546 (TG)
Has thanked: 455 times
Have thanks: 538 times
Wobei die meissten motoren membran motoren waren....

PS: ja da waren wir alle überrascht... zuvor schon, als ich in österreich den töfflibueb82 auf den gletscher stosste.... er und sein mofa zusammen knacken wohl die 150kg marke....

_________________
---> Addy's Bastards <---


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rixe goes Scrambler
BeitragVerfasst: Di 12. Sep 2017, 09:08 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Beiträge: 9377
Wohnort: Tzüri Oberland
Has thanked: 374 times
Have thanks: 922 times
.. und wie sieht das "etwas HT" aus? ... Steuerzeiten? Portmap? Bildli?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rixe goes Scrambler
BeitragVerfasst: Di 12. Sep 2017, 09:19 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Beiträge: 7125
Wohnort: 9546 (TG)
Has thanked: 455 times
Have thanks: 538 times
Du solltest mittlerweilen wissen, dass ich das immer handgelenk mal pi mache :lol:

Ich hab die schlitze etwas schöner gemacht..... nicht sonderlich viel gemacht... 10-20min arbeit... mehr hab ich nicht gemacht....

_________________
---> Addy's Bastards <---


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rixe goes Scrambler
BeitragVerfasst: Di 12. Sep 2017, 10:48 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Beiträge: 9377
Wohnort: Tzüri Oberland
Has thanked: 374 times
Have thanks: 922 times
.. mit der Info kann ich so ziemlich gar nichts anfangen .. ist ja auch nicht sicher, dass du wirklich den selben Zyli.typ drauf hattest .. anway, ich habe n Plan :thumbup


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rixe goes Scrambler
BeitragVerfasst: Di 12. Sep 2017, 12:16 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Beiträge: 12256
Wohnort: SG-9444
Has thanked: 282 times
Have thanks: 763 times
also den welcher ich meine und selbiger welcher der Addy montiert hatte, der hatte andere SZ als du da notiert hast.
iw. 94/106/130... wobei die 94 sich auf nen nicht bearbeiteten Zyli, mit nicht bearbeiteten Nachbaukolben beziehen, also noch ohne KF.

der wird aber auch als 3,5 PS verkauft...

hast du ein Bildli von den Kanäleli von deinem Zylili?

_________________


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 4 von 6   [ 103 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
610nm Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de