"The Eye of the TIGRA"

Hier kommen die Bilder von euren Projekten und Mofa's rein

Moderator: MOD auf Probe

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7094
Registriert: So 6. Nov 2011, 20:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: "The Eye of the TIGRA"

Beitrag von Babaloo » Mo 22. Jan 2018, 23:10

Einfach perfekt.
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Benutzeravatar
Puch X30 RS
Tastaturvergewaltiger
Tastaturvergewaltiger
Beiträge: 1451
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 18:38
Wohnort: Roggliswil/LU

Re: "The Eye of the TIGRA"

Beitrag von Puch X30 RS » Di 17. Apr 2018, 20:33

So, wieder mal nTigra Teil zerschnitten...

... und natürlich wieder halbwegs professionell repariert. :thumbup
EB7A26FD-EB34-452C-AF4A-B5A79D3C4482.jpeg
EB7A26FD-EB34-452C-AF4A-B5A79D3C4482.jpeg (111.44 KiB) 647 mal betrachtet
Jaa mir hats das Steuerrohrgewinde gebutzt. :facepalm: Hab das alte Gewinde fast 1 Jahr lang nur mit Isolierband verstärkt gefahren und es hat auch gehalten bis eben vor kurzem, da war das Gewinde endgültig für den Müll. :lol:

Hatte das Tigra kaum aus dem Winterschlaf geweckt als es passiert war... Bissel zu schnell über den Randstein bei unserer einfahrt gedonnert und adieu...

Jedenfalls hab ich mir dann im Geschäft ne M26x1 „Gewindebuchse“ mit 22,2 mm Innendurchmesser gedreht um diese dann anzuschweissen. :rules
03EF9C92-F108-42FA-B766-9FB4F91317F6.jpeg
03EF9C92-F108-42FA-B766-9FB4F91317F6.jpeg (119.25 KiB) 647 mal betrachtet
Dazu hab ich dann noch nen Zentrierzapfen aus Alu gedreht damit man das ganze dann beim Schweissen auch richtig positionieren konnte. :thumbup

Danach noch das alte Gewinde absägen, Planfeilen und auf beiden Teilen noch ne 45° Phase machen, damit man das ganze dann schlussendlich mit der TIG Schweissanlage sauber anschweissen konnte. :D
0DB02812-30B8-4778-A1D5-BAF80BAAEDEF.jpeg
0DB02812-30B8-4778-A1D5-BAF80BAAEDEF.jpeg (104.79 KiB) 647 mal betrachtet
In den nächsten Tagen werd ich dann falls nötig die Schweissnaht noch ein bisschen abschleiffen und das ganze dann wieder zusammenbauen...
Mini Maschene

Puch X30 "RS"
Puch Tigra Pionier
Puch Maxi S
Puch M50 JET

Benutzeravatar
swissli1291
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 222
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 13:44
Wohnort: Wilchingen SH
Kontaktdaten:

Re: "The Eye of the TIGRA"

Beitrag von swissli1291 » Mi 18. Apr 2018, 08:19

Sehr schön gearbeitet. Das hält wieder für die nächsten 50 Jahre.
Bild

Benutzeravatar
stifi
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 291
Registriert: So 6. Aug 2017, 21:03
Wohnort: 6025 Neudorf

Re: "The Eye of the TIGRA"

Beitrag von stifi » Mi 18. Apr 2018, 09:15

Sieht sehr sauber und professionell aus 8)

Hätte auch noch so ne Gabelbrücke mit ausgelutschtem Gewinde :roll:

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13125
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: "The Eye of the TIGRA"

Beitrag von gluglu81 » Mi 18. Apr 2018, 09:26

sieht gut aus... jetzt muss nur noch die Schweissnaht halten. :thumbup
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Puch X30 RS
Tastaturvergewaltiger
Tastaturvergewaltiger
Beiträge: 1451
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 18:38
Wohnort: Roggliswil/LU

Re: "The Eye of the TIGRA"

Beitrag von Puch X30 RS » Sa 3. Nov 2018, 18:12

Soo auch hier gibts ein Update :rules

Gewinde hält immer noch top, hat schon wieder paar Kilometer auf dem Buckel. :thumbup
0B0279BF-B5A3-4717-A1AD-A6E9C0E0E923.jpeg
0B0279BF-B5A3-4717-A1AD-A6E9C0E0E923.jpeg (213.44 KiB) 350 mal betrachtet
War den Sommer über an ein paar Ausfahrten mit ihm, lief immer top bis zu letzten Ausfahrt natürlich wieder mal... :facepalm:

Zwischendurch war es dann auch noch kurz beim Shooting für den neuen Mofakalender. :mrgreen:

Am Intrundi lief dann eben wieder nicht alles glatt, wie letztes Jahr auch. :roll: :lol:

Kurz nach dem Start hats mir beim ersten Städchen im Kreisel den Dekompressor vorne raus gejagt. :spinner

Na super. ich konnte dann aber bei einem E Bike Verkäufer zum Glück kurz die Werkstatt benutzen und schnitt dann das Gewinde einfach nach und zog es süüferli wieder an. :D

Danach holte ich die letzten irgendwo bei Niedergampelen oder so wieder ein und fuhr im vollgas weiter um meine Gruppe wieder zu finden. Hab sie dann aber noch irgendwie bei einer Beiz übersehen und bin weitergedüst. :facepalm: :lol:

Und nun ja, irgendwo vor Leukerbad hats mir den Deko wieder rausgeschossen. Da haben mir zum Glück glaubs Addy und Dr. Schnauzbart vom Forum hier geholfen, danke nochmal. :prost

Das hielt dann auch bis kurz vor Turtmann, dort war dann wirklich fertig und das Gewinde verabschiedete sich komplett. :facepalm:
ADCE70C1-B7E9-494A-8261-0BECAA989954.jpeg
ADCE70C1-B7E9-494A-8261-0BECAA989954.jpeg (183.9 KiB) 350 mal betrachtet
CD42CF7D-C7AE-480B-92EC-C7F75648D954.jpeg
CD42CF7D-C7AE-480B-92EC-C7F75648D954.jpeg (118.35 KiB) 350 mal betrachtet
Mini Maschene

Puch X30 "RS"
Puch Tigra Pionier
Puch Maxi S
Puch M50 JET

Benutzeravatar
Puch X30 RS
Tastaturvergewaltiger
Tastaturvergewaltiger
Beiträge: 1451
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 18:38
Wohnort: Roggliswil/LU

Re: "The Eye of the TIGRA"

Beitrag von Puch X30 RS » Sa 3. Nov 2018, 18:13

Daheim hab ich dann diesen scheiss Dekokopf demontiert und einen ohne montiert. Der kack war eh nie richtig dicht. :roll:
653A9E4D-FF6C-490F-8A4F-C85E46B3FAEC.jpeg
653A9E4D-FF6C-490F-8A4F-C85E46B3FAEC.jpeg (185.02 KiB) 350 mal betrachtet
Mini Maschene

Puch X30 "RS"
Puch Tigra Pionier
Puch Maxi S
Puch M50 JET

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7838
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: "The Eye of the TIGRA"

Beitrag von addy33 » Sa 3. Nov 2018, 19:42

aaah du warst das... ja das war n lustiger moment...

da fuhr er mit vollgas und auf ein mal... puffff.... und der deko ist davon geflogen :lol:

ich hatte grad lust zu schrauben und ihm dann von der strassenseite, wo ich stand, gerufen.

dr. schnauzbart und ich haben uns dann ein wenig über die puchfahrer lustig gemacht... und nach so 10 minuten stande irgendwie 10 puch fahrer um uns herum, während wir das mofa wieder flott bastelten... wir haben uns köstlich amüsiert die perplexen puchfahrer zu verarschen.... und keiner konnte kontern (oder keiner hat sich getraut :lol: )

das war suuper :thumbup :thumbup

ich danke dir für dieses erlebnis :lol: :lol: :lol:

Antworten