Ändere Schriftgröße


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 10 von 11   [ 209 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Addy's Bastard #4
BeitragVerfasst: Mi 29. Jun 2016, 00:44 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Beiträge: 12256
Wohnort: SG-9444
Has thanked: 282 times
Have thanks: 763 times
aha, von dort also doch die komischen geisterfetzen... :idea:
aber gleich so hätt ich nicht gedacht. :shock:

erstaunlich das es doch noch das ganze ÖMM XVI durchgehalten hat.

bald ist Grisha... gib gas :thumbup hast ja ein Lüfterrädli von mir :wink:

_________________


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Addy's Bastard #4
BeitragVerfasst: Mi 29. Jun 2016, 17:23 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:29
Beiträge: 1840
Wohnort: Toggenburg
Has thanked: 100 times
Have thanks: 259 times
addy33 hat geschrieben:
bei dem 503er lüfterrad ist dies die mitte der schaufel. heisst du hast eine luftförderung von aussen nach innen und von innen nach aussen.... also gegeneinender... das bremst bei hohen drehzahlen (und scheint wohl das lüfterrad zu zerfetzen :lol: )


Wenn dem so wäre, müsste es jedes Lüfterrad der frisierten Sachs 503er zerfetzen, die in etwa gleich hoch drehen, wie deiner.

Ich habe da eine andere Theorie. Der riesige Topf von Zylinder, den du unter der Lüfterhaube verbaut hast, lässt die Luft zu wenig gut zirkulieren (ist eigentlich ein Fahrtwind gekühlter). Das kleine Luftvolumen, das dir noch bleibt, kann die Wärme nicht mehr richtig abführen. Somit staut sich die Hitze unter der Verschalung.
Bei der langen Bergauffahrt konnte dieser Hitzestau das Lüfterrad zum Schmelzen bringen. Jedes so schwer angeschlagene Lüfterrad aus Kunststoff hätte früher oder später den Dienst quittiert, indem es in Einzelteile auseinanderbricht.
Du solltest dein Augenmerk vermehrt auf die Luftzirkulation richten, da du sonst wahrscheinlich früher oder später wirklich einen Klemmer hast.
Ich würde dem Zylinder die Kühlrippen abdrehen und so den Durchmesser verringern.

_________________
Taurus68


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Addy's Bastard #4
BeitragVerfasst: Mi 29. Jun 2016, 19:01 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Beiträge: 7125
Wohnort: 9546 (TG)
Has thanked: 455 times
Have thanks: 538 times
Nette these, kann ich aber verneinen ;)

Die luftzirkulation ist recht gut.

Ein anderes problem war jedoch der ausschlaggebende faktor. Ich musste ein loch in die mitte machen, mit durchmesser 60, sonst hätts nicht gepasst... durch diese schwächung des materials, und der enormen drehzahl beim bergab fahren werden ausschlaggebend gewesen sein ;)

_________________
---> Addy's Bastards <---


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Addy's Bastard #4
BeitragVerfasst: Mi 29. Jun 2016, 19:08 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Beiträge: 9377
Wohnort: Tzüri Oberland
Has thanked: 374 times
Have thanks: 922 times
Seems legit :thumbup

Die Lüfterrad-ist-falsch-konstruiert-These kann ich nicht folgen .. mein CR dreht auch iw 10'000 und hat das ÖMM ohne kollabierendes Lüfterrad überstanden



For this message the author Bikeman has received thanks: Taurus68 (Mi 29. Jun 2016, 19:17)
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Addy's Bastard #4
BeitragVerfasst: Mi 29. Jun 2016, 19:12 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Beiträge: 7125
Wohnort: 9546 (TG)
Has thanked: 455 times
Have thanks: 538 times
Die ''lüfterradfalschkonstruierttheorie'' wendete sich im text an das ringere hochdrehen, nach dem ''knackgeräusch''

Denn vorher überdrehte die kiste kaum bergab.... nach diesem knack gings dann aber ordentlich los...

_________________
---> Addy's Bastards <---


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Addy's Bastard #4
BeitragVerfasst: Mi 29. Jun 2016, 19:16 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Beiträge: 9377
Wohnort: Tzüri Oberland
Has thanked: 374 times
Have thanks: 922 times
Auch ein richtig konstruiertes Lüfterrad frisst Leistung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Addy's Bastard #4
BeitragVerfasst: Mi 29. Jun 2016, 19:21 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:29
Beiträge: 1840
Wohnort: Toggenburg
Has thanked: 100 times
Have thanks: 259 times
Du hast zuwenig Luftvolumen, das nicht schnell genug zirkuliert um die Hitze abzuführen.
Das ist für mich das Plausibelste.
Kannst ja dann nach der nächsten grösseren Tour wieder berichten. :thumbup

_________________
Taurus68


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Addy's Bastard #4
BeitragVerfasst: Mi 29. Jun 2016, 20:27 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Beiträge: 7125
Wohnort: 9546 (TG)
Has thanked: 455 times
Have thanks: 538 times
@Taurus....

das kann ich zu 100% verneinen. die lüfterhaube war selbst nach steilen bergpässen und 32 grad aussentemperatur noch mit der hand anfassbar ;)

@bikeman

logisch. aber du erzeugst nicht gegeneinander laufende kräfte ;)

_________________
---> Addy's Bastards <---


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Addy's Bastard #4
BeitragVerfasst: Do 30. Jun 2016, 00:29 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Beiträge: 12256
Wohnort: SG-9444
Has thanked: 282 times
Have thanks: 763 times
Der hatte doch einfach nen Schluck zuviel... :prost
und das ist dann beim Lüfterrad rausgekommen. Bild

Bild

:mrgreen:

es fehlt noch ein Zündgürkchen...

_________________


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Addy's Bastard #4
BeitragVerfasst: Do 30. Jun 2016, 07:17 
Dauerposter
Dauerposter
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Jun 2016, 16:52
Beiträge: 548
Wohnort: Guttannen
Has thanked: 0 time
Have thanks: 38 times
Erstmals: Super Hammer geiles Teil! Was du da gemacht hast!

Beim Lüfterrad sieht es für mich nach einem "Sprödbruch" aus.
Ev. hat der Kunststoff mal Verdünner, Benzin o.ä. abbekommen oder ist schlichtweg zu alt. Auch UV-Strahlung lässt den Kunststoff altern.

Und bei so hohen Drehzahlen reicht eine abgebrochene Lamelle ev. bereits für einem angeschlagenen Lüfter den Rest zu geben.
Eine Lamelle löst sich, haut mit ihrer kinetischen Energie im Gehäuse rum, bricht noch 2-3 weitere ab, und jetzt hat das strapazierte Lüfterrrad bereits eine unschüne Unwucht. Dann kommt eine Lamelle hinters Rad, schleifft ein wenig(daher die Kunststoffwolle und der verklebte Zyli) bis das Lüfterrad zerfetzt.

So wie eine beschädigte CD manchmal im PC zerfetzt wird.

Aber so ein krasses Lüfterredli, wie bei dir habe ich noch nie gesehen.

_________________
Have a fucking weekend...
...and don't forget to rock 'n' roll!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Addy's Bastard #4
BeitragVerfasst: Do 30. Jun 2016, 19:22 
Tastaturvergewaltiger
Tastaturvergewaltiger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Mai 2015, 18:38
Beiträge: 1303
Wohnort: Roggliswil/LU
Has thanked: 98 times
Have thanks: 46 times
Hats doch noch ne Sattelpolsterung gegeben was? :spassbremse:

_________________
Mini Maschene

Puch X30 "RS"
Puch Tigra Pionier
Puch Maxi S
Puch M50 JET


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Addy's Bastard #4
BeitragVerfasst: Do 30. Jun 2016, 20:00 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Jun 2015, 23:30
Beiträge: 82
Wohnort: Reute
Has thanked: 34 times
Have thanks: 14 times
Die Theorie von Dr. Schnauzbart scheint mir die plausibelste zu sein, und das hochdrehen dadurch dass keine Energie für die Luftförderung mehr verbraucht wurde.....aber dass dieses fiese brutzeln und blodern ein Lüfterradschmelzprozess war, hätt ich nie gedacht...heftig :spassbremse:

_________________
Wer später bremst, ist länger schnell..!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Addy's Bastard #4
BeitragVerfasst: Do 30. Jun 2016, 22:31 
Tastaturvergewaltiger
Tastaturvergewaltiger
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Mai 2014, 21:06
Beiträge: 1253
Wohnort: Tzüri Wyland
Has thanked: 122 times
Have thanks: 149 times
Einer der geilsten "Fails"!! echt originell :thumbup
Sowas muss einem auch erstmal in den Sinn kommen.... :lol:

_________________
Glammie's Flying Möped's:
502, "Glam Bobber Reloaded" - viewtopic.php?f=5&t=20535
503, "The Black Lizzy" - viewtopic.php?f=5&t=20737
502, "MotörRätt" - viewtopic.php?f=5&t=22654


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Addy's Bastard #4
BeitragVerfasst: Di 5. Jul 2016, 12:58 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Beiträge: 7125
Wohnort: 9546 (TG)
Has thanked: 455 times
Have thanks: 538 times
So. Hab nun das lichtproblem gelöst.... es wurde ja schon schwer gemunkelt was denn hinüber sein könnte.... spannungsregler lichtspule, ein kabel dass im rahmen drin masse macht.....


Die lösung ist viel einfacher.... es hat mir in der vorderlampe ein lötkontakt am schalter abvibriert.... umd zwaf vom strohm kabel. Ergo war das licht vorne überbrückt, umd die volle strohmleistung ging aufs hinterlicht.... und eine 5W birne hält mit sicherheit nicht lange durch bei 70W :lol:

Dumm ist nur, dass das zweite drähtchen im lämpchen auch kaputt ging.... die weist wohl auf vibrationstot hin.... doof.... maö schauen ob ich eine kunststoffdämpfung hinbekomme bis samstag :hi:


Des weiteren ist ein neuer zylinder bearbeitet und montiert.... diesmal leider ein billigerer liferant offensichtlich.... die kanäle waren ne katastrophe und nichr mit dem vorherigen zu vergleichen.... aber für etwas gibts bohrmaschine und dremel...


Jetzt fehlt noch ein vernündtiges lüfterrad... ob ich das hinbekomme bis samstag ist fraglich.... im schlimmsten fall wieder ein angepasstes ori und nicht über 10000 drehen :lol:


We will see....

_________________
---> Addy's Bastards <---


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Addy's Bastard #4
BeitragVerfasst: Di 5. Jul 2016, 13:26 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Beiträge: 12256
Wohnort: SG-9444
Has thanked: 282 times
Have thanks: 763 times
addy33 hat geschrieben:
Die lösung ist viel einfacher.... es hat mir in der vorderlampe ein lötkontakt am schalter abvibriert.... umd zwaf vom strohm kabel. Ergo war das licht vorne überbrückt, umd die volle strohmleistung ging aufs hinterlicht.... und eine 5W birne hält mit sicherheit nicht lange durch bei 70W :lol:

so logisch das auch klingt... es ist es nicht...

normalerweise sind die Lichter nicht seriel, sondern Parallel verdrahtet, also wenn das vordere kaputt geht, dann geht das Hintere noch und umgekehrt.

weiters ist es so, dass die Leistung (W) über die bekannte Formel U (Spannung) x I (Strom) = P (Leistung Watt) definiert ist.
Es fliessen also sicher nicht 70 Watt... weder vorne noch hinten, ausser der Verbraucher lässt dies angewandt auf oben genannte Formel zu.

Da du vermutlich eine stabilisierte Spannung hast (kleine schwarze Box oder so irgendwo an der Lichtspule) ist es auch nicht so, dass es aufgrund eines Lastunterschiedes zu Spannungspitzen kommt.

Bei normalen Lichtspulen wie 0815 Mopeds ohne Blackbox ist das anders... wird da weniger belastet (zb. eine Lampe defekt) steigt die Spannung aufgrund der fehlenden Last am verbleibenden Verbraucher an und somit auch die Leistung die darüber verbraten wird, ergo geht zb. (der Klassiker) das Rücklicht dann auch defekt (Mehr Spannung, gleich mehr Strom, gleich mehr Leistung = brutzel)


Vibrationstot ist also in beiden Fällen eher die Ursache für den Ausfall...

_________________


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Addy's Bastard #4
BeitragVerfasst: Di 5. Jul 2016, 17:17 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Beiträge: 7125
Wohnort: 9546 (TG)
Has thanked: 455 times
Have thanks: 538 times
Naja.... die rückleuchte hat die typische scharzfärbung im innenraum, daher habe ich an eine überlastung gedacht.

Aber der spannungsregler regelt ja nur die spannung. Wenn jetzt der widerstand steigt durch den verlust der vorderen lampe, dann sinkt zwar die strohmstärke, aber die belastung auf den draht ist grösser, oder etwa nicht?

_________________
---> Addy's Bastards <---


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Addy's Bastard #4
BeitragVerfasst: Mi 6. Jul 2016, 20:23 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Beiträge: 7125
Wohnort: 9546 (TG)
Has thanked: 455 times
Have thanks: 538 times
bin übermassen vom neuen zylinder entteuscht... hab ihn für den gleichen preis bekommen wie den anderen, beim gleichen shop, als gleiches produkt. jedoch gekriegt habe ich nur mist!

fast 2 zehntel kolbenspiel, was sich vibrationstechnisch auch deutlich zeigt (und technisch gesehen auch leistungsmässig)

und die exreeeeeeem schlechten ströhmungswinkel und zu hohe steuerzeiten versauen auch die ganze motorcharakteristik... hab zwar versucht das alles anzupassen... aber alles ist nicht möglich... um die ecke kann ich schlecht dremeln...

die sehr wichtigen überströmer zum beispiel.... im optimalfall haben die 15-20 Grad nach oben gerichtet, also relativ flach.... originale sachs zylinder haben dies auch so (auch der vorherige nachbau)

der jetztige hat (nebst halb so grossen kanälen) einen winkel von über 45 grad!!! was absolut kontraproduktiv ist :cens:

dem entsprechend ist nun auch die leistung und performance nicht zufriedenstellend... durch die schlechte sröhmung und dem zu grossen spiel ist nebst der schlechten leistungsausbeute auch der motor exrem träge...

naja... was solls... es fährt immerhin... ich werde den anderen zylinder versuchen zu honen und passend zu machen... den so ist das nicht so toll.... aber fürs grischa muss es reichen...

_________________
---> Addy's Bastards <---


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Addy's Bastard #4
BeitragVerfasst: Mi 6. Jul 2016, 22:36 
Tastaturvergewaltiger
Tastaturvergewaltiger
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Mai 2014, 21:06
Beiträge: 1253
Wohnort: Tzüri Wyland
Has thanked: 122 times
Have thanks: 149 times
addy33 hat geschrieben:
naja... was solls... es fährt immerhin...

Du hast deine Ration Geschwindigkeitsrausch schon am ÖMM abkegriegt.... :^^ :^^ :^^
jetz musst Du halt wieder Mofafahren... :lol:

_________________
Glammie's Flying Möped's:
502, "Glam Bobber Reloaded" - viewtopic.php?f=5&t=20535
503, "The Black Lizzy" - viewtopic.php?f=5&t=20737
502, "MotörRätt" - viewtopic.php?f=5&t=22654


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Addy's Bastard #4
BeitragVerfasst: Mi 6. Jul 2016, 22:40 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Beiträge: 7125
Wohnort: 9546 (TG)
Has thanked: 455 times
Have thanks: 538 times
:lol: so in etwa :lol:

aber jetzt ists schwächer als gewisse 503er zylinder, die ich an gewissen stellen anbohrte ;)




Ach ja übrigens weiss ich jetzt wiso das mit dem standgas so kompliziert war.... das übel ist das licht :lol: :lol: :lol:

ist das mofa im standgas, auch schon seit minuten, und dann stell ich die 80W lichtleistung ein, dann reicht das standgas nicht mehr aus, die magnete vom sttilstand abzuhalten :lol: :lol: :lol:

_________________
---> Addy's Bastards <---


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Addy's Bastard #4
BeitragVerfasst: Do 7. Jul 2016, 13:11 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Beiträge: 12256
Wohnort: SG-9444
Has thanked: 282 times
Have thanks: 763 times
...und da sagt doch so ein frecher Bengel zu mir am ÖMM: "Stell das Licht aus, dann hast mehr Motorleistung..."
dabei hab ich doch ein LED als Frontbeleuchtung und die hintere war mal wieder kaputt.


aber der Effekt ist cool... jetzt hast ne induktive Motorbremse welche du sogar als Rekoperation brauchen könntest :thumbup

Irgendwie aber n bisschen (S/L))ach(s)haft. Hast nen 4 PS Zylinder drauf, also knapp 2,9kw und dein Motor geht wegen den paar Watt in die Knie :lol:

_________________


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 10 von 11   [ 209 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
610nm Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de