Mein Sachs Alpa ML

Hier kommen die Bilder von euren Projekten und Mofa's rein

Moderator: MOD auf Probe

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10404
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Mein Sachs Alpa ML

Beitrag von Bikeman » Mo 1. Jan 2018, 14:13

Die Alten gehörten da auch nicht hin, das sind (glaub) Rixe. Und die Neuen gehören eigentlich auch nicht an n Alpa, da es Pony-Kettenschützer sind, aber die passen gut :thumbup schön gemacht :bravo:

Benutzeravatar
puchengeneer
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 638
Registriert: Fr 21. Okt 2016, 15:06
Wohnort: 6280 Hochdorf

Re: Mein Sachs Alpa ML

Beitrag von puchengeneer » Mo 1. Jan 2018, 22:16

Kannst du mal Bilder von den alten Seitenschützer schicken? Brauche eben noch für mein Rixe;)

Benutzeravatar
swissli1291
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 222
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 13:44
Wohnort: Wilchingen SH
Kontaktdaten:

Re: Mein Sachs Alpa ML

Beitrag von swissli1291 » Sa 6. Jan 2018, 19:49

So, heute wurde alles mal hergerichtet für den Lackierer.
Bin noch unsicher ob ich den Rahmen Glanz und die Anbauteile Seidenmatt.
Was macht ihr so?

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
swissli1291
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 222
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 13:44
Wohnort: Wilchingen SH
Kontaktdaten:

Re: Mein Sachs Alpa ML

Beitrag von swissli1291 » Mi 10. Jan 2018, 22:25

Noch die letzten Blecharbeiten erledigt....

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Christiank.
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 518
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 17:45
Wohnort: Obwalden

Re: Mein Sachs Alpa ML

Beitrag von Christiank. » Do 11. Jan 2018, 12:42

Ich würde es eher andersrum mahen, anbauteile Glanz und Rahmen Seidenmatt.
Puch Maxi S -> Motorrevision
Puch Supermaxi LG1 -> 30-35kmh
Hercules 624 nr. 1 -> waiting
Hecules 624 nr. 2 -> Rahmenbruch
Hercules 623 L Kat -> Umbau

Benutzeravatar
swissli1291
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 222
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 13:44
Wohnort: Wilchingen SH
Kontaktdaten:

Re: Mein Sachs Alpa ML

Beitrag von swissli1291 » So 18. Mär 2018, 13:26

So, lange wars still hier.
Doch es gibt nun endlich neues zu berichten. Nach fast 6 Wochen habe ich meine Teile vom Lackieren zurückbekommen. Teils zufriedenstellend, teils aber auch nicht.
Alle einfarbigen Teile sehen tip top aus. Aber die Blechteile sind eine Katastrophe!! Das eine ist Glanz, das Matt. Und abgeklebt auch wie ein … naja lassen wir die Ausfälligkeiten. Sagen wirs so, selber hätte ich es SO auch hingekriegt. Der Lack allgemein, verträgt nur sehr wenig. Einmal nicht aufgepasst und zack ist ein „Blätz“ ab.
Bei den Seitenabdeckungen sollte eigentlich die unteren Zierstreifen auch noch blau werden wie die Mitte. Frage mich aber grade ob das dann zuviel wäre. Was meint ihr dazu?
Nagut, dann fahr ich dann mit den Teilen nochmals zum Farbenmensch und beanstande dies.

Ich konnte aber trotzdem endlich mit dem Neuaufbau beginnen und bin mit meiner Farbwahl sehr zufrieden.
Aber seht selbst…

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
swissli1291
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 222
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 13:44
Wohnort: Wilchingen SH
Kontaktdaten:

Re: Mein Sachs Alpa ML

Beitrag von swissli1291 » So 25. Mär 2018, 18:57

Heute war das Wetter wieder super zum Schrauben. Nicht die Finger in der ungeheizten Scheune abgefroren.
Da hab ich die Gunst genutzt und hab mit den Kidis die Schraubenschlüssel geschwungen.

Ich finde ohne Gepäckträger hats auch was... gefällt mir im Moment recht gut.
Bild
Bild

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10404
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Mein Sachs Alpa ML

Beitrag von Bikeman » So 25. Mär 2018, 19:39

Kommt gut :bravo: .. bei der Gabel könntest so zwei passende Ruggeli drehen .. etz sieht‘s komisch aus

Benutzeravatar
swissli1291
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 222
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 13:44
Wohnort: Wilchingen SH
Kontaktdaten:

Re: Mein Sachs Alpa ML

Beitrag von swissli1291 » So 25. Mär 2018, 20:05

Steh glaub etwas auf dem Schlauch.
Was für Rugeli bei der Gabel?
Bild

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10404
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Mein Sachs Alpa ML

Beitrag von Bikeman » So 25. Mär 2018, 20:54

Da mein ich ... Gummidings weg und dafür so hübsche Aluadapterli .. abgestuft.. øa oben so, dass sie in die Lampenhalter passen.. unten øa gleich wie die Lampenhalter
Dateianhänge
CE3C6CC8-0C32-439B-965A-89590085462F.jpeg
CE3C6CC8-0C32-439B-965A-89590085462F.jpeg (51.21 KiB) 991 mal betrachtet

Benutzeravatar
swissli1291
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 222
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 13:44
Wohnort: Wilchingen SH
Kontaktdaten:

Mein Sachs Alpa ML

Beitrag von swissli1291 » So 1. Apr 2018, 14:46

Ich brauche etwas Hilfe.
Ich würde gerne noch einen Tacho anbringen. Vorher hatte ich ihn einfach mit Kabelbinder an die Bremskabel gebunden.
Jetzt würde ich ihn gerne mit einem Halter fest montieren.
Doch ich weiss nicht recht wo, damit der Halter auch nicht zu gross werden muss. Und es sollte doch optisch auch etwas passen.
Was habt ihr für Halterungen gebaut/gewählt?
Das Tachogehäuse habe ich im Look eines Kolben gedreht.

Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Puch Velux
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3070
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 22:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Mein Sachs Alpa ML

Beitrag von Puch Velux » So 1. Apr 2018, 15:36

In die Lampe ;) geht da halt nicht gut... Bau doch ne Halterung die du an der Schraube vom Vorbau befestigen kannst

Oder auf der Gabelplatte eine.

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10404
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Mein Sachs Alpa ML

Beitrag von Bikeman » So 1. Apr 2018, 16:18

Cools Design .. wie bisch au uf die Idee cho :^^ ... :thumbup

Sitwärts a die under Gabelbrücke?

Benutzeravatar
swissli1291
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 222
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 13:44
Wohnort: Wilchingen SH
Kontaktdaten:

Re: Mein Sachs Alpa ML

Beitrag von swissli1291 » So 1. Apr 2018, 17:41

Hey Bikeman ich weiss einer von dir hat das selbe Design. Hab das wohl im Unterbewusstsein als Perfekt erachtet und als meine eigene Idee wargenommen. Grins

Ich versuch mal was zentrisch vom Lenker aus. Mal sehen wie es wird.
Werd deine Idee aber im Hinterkopf behalten. Danke
Bild

Benutzeravatar
swissli1291
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 222
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 13:44
Wohnort: Wilchingen SH
Kontaktdaten:

Re: Mein Sachs Alpa ML

Beitrag von swissli1291 » So 1. Apr 2018, 19:12

Sieht gar nicht mal soooo schlecht aus.

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Altes Eisen
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 216
Registriert: Di 15. Aug 2017, 21:12
Wohnort: Langnau

Re: Mein Sachs Alpa ML

Beitrag von Altes Eisen » Mo 2. Apr 2018, 23:18

Tacho sieht echt spitze aus, wo für dich der beste Platz ist wird wohl auch davon abhängen wo oft du die Geschwindigkeit im Griff haben solltest.. :mrgreen:
Beim Übergang Lufi zu Vergaser sehe ich allerdings noch ein relativ lange Verengung, könntest du da noch den einen oder anderen Millimeter sparen.
Ansonsten finde ich dein Hödi Chigg!!!
Mofa, back to the Roots!

Benutzeravatar
swissli1291
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 222
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 13:44
Wohnort: Wilchingen SH
Kontaktdaten:

Re: Mein Sachs Alpa ML

Beitrag von swissli1291 » Mi 11. Apr 2018, 20:11

Heute habe ich endlich die Seitenteile vom 2ten mal lackieren zurückbekommen.
Für mich ist hier vorerst das Projekt abgeschlossen. Vielleicht kommt später mal noch ein neuer Gepäckträger dran, mal sehen...
Nun geniesse ich erst einmal die Ausfahrten mit dem Hödi.

BildBild
Bild

Antworten