Ändere Schriftgröße
Aktuelle Zeit: Di 22. Aug 2017, 07:23


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 10 Beiträge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Puch X30 NG-2A vermutlich?
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 09:17 
Neuling
Neuling

Registriert: Do 10. Aug 2017, 09:01
Beiträge: 6
Wohnort: FN / Bodensee
Has thanked: 0 time
Have thanks: 0 time
Mal ne Frage an die Profis. Hab schon einiges durchsucht aber ich bin mir noch nicht ganz im Klaren. Ich dachte meine Version gibt es nur mit der Gebläsekühlung!? Bzw ohne "Lochtank" und luftgekühlt? Klärt mich mal bitte auf. Und es wär natürlich interessant wie die preislich im Moment liegt. Danke schon mal im Voraus!

Gruß Achim

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Puch X30 NG-2A vermutlich?
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 11:11 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Beiträge: 12068
Wohnort: SG-9444
Has thanked: 265 times
Have thanks: 747 times
bei den dürftigen Infos ist es schwierig genaues zu sagen.

Die Pedalen und der Sattel lassen ein deutsches Modell vermuten, evtl. auch AT was aber eher selten ist...
Ein Bild von der anderen Seite sowie vom dem Typenschild würden auch helfen, sowie die bekanntgabe der Rahmennummer.

Der Tanks selbst wäre wohl ein NG,a lso nicht geschaltet.
Motor und Vergaser sehen auch danach aus.
Da die Motorhalterungen die gleichen waren kann man da natürlich montieren was man will.
Stimmen Motor und Rahmennummer überrein?
Hinterrad mit Rücktritt?


Wert:
Wenns ein DE Modell ist kannst du Einzelteile rechnen, ausser du machst ne Mogelpackung mit CH Ausweis draus.
Aufgrund des nicht einsehbaren Zustands geb ich da keine Wertschätzung dazu ab.
Dazu bedarf es mehr und besserer Dokumentation und Bildern deinerseits.

_________________


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Puch X30 NG-2A vermutlich?
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 12:49 
Neuling
Neuling

Registriert: Do 10. Aug 2017, 09:01
Beiträge: 6
Wohnort: FN / Bodensee
Has thanked: 0 time
Have thanks: 0 time
Also hier mal das Typenschild. Ja ist ne deutsche Version. Ist vom örtlichen Frisör der mit 80 Jahren nimmer fahren wollte :-)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Puch X30 NG-2A vermutlich?
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 12:50 
Neuling
Neuling

Registriert: Do 10. Aug 2017, 09:01
Beiträge: 6
Wohnort: FN / Bodensee
Has thanked: 0 time
Have thanks: 0 time
Rahmennummer muss ich heut abend mal schauen und Bild von der anderen Seite machen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Puch X30 NG-2A vermutlich?
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 13:38 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Beiträge: 12068
Wohnort: SG-9444
Has thanked: 265 times
Have thanks: 747 times
Das ist ein X30 A so wie auf dem Schild steht... darum auch die Fahrtwindkühlung.
Würd mal auf nen E50 motor und nicht den ZA50 tippen.

Hier bei uns hat das Teil keine Zulassung, dazu noch importkosten.
warum fragst du wegen nem deutschen Mofa in nem CH Forum nach ner Wertschätzung?

_________________


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Puch X30 NG-2A vermutlich?
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 15:10 
Neuling
Neuling

Registriert: Do 10. Aug 2017, 09:01
Beiträge: 6
Wohnort: FN / Bodensee
Has thanked: 0 time
Have thanks: 0 time
ich frag weil es zu der X30 wenig sinnvolle Beiträge in deutschen Foren gibt. Die scheint wohl wenig verbreitet gewesen zu sein in Deutschland. Und natürlich weil ich genau wissen wollte um was es sich genau handelt. Bei Wikipedia steht so gut wie nichts drin und hier sind soweit ich das gelesen hab einige Spezialisten dabei was die X30 anbelangt. In Ebay Kleinanzeigen (bei euch Riccardo) ist in ganz Deutschland nicht eine einizge drin so wie sie bei mir steht. Deswegen die Frage. Kann man in der Schweiz nicht auch wie bei uns in Deutschland einfach ne ABE Zweitschrift vom Hersteller beantragen wenn man nen Nachweis hat dass sie nicht gestohlen ist? und damit ein Kennzeichen holen und losfahren??


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Puch X30 NG-2A vermutlich?
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 15:58 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Beiträge: 12068
Wohnort: SG-9444
Has thanked: 265 times
Have thanks: 747 times
ja, in DE sind die nicht so bekannt.
es gab sie aber durchaus.

meistens als 2 gang handschalter mit Z50 Motor
Da die aufnahme vom ZA50 und E50 die Selbe ist gabs auch manche mit solchen Motoren, hald hauptsächlich in der Schweiz, die waren sehr verbreitet.
Technisch bist du hier insofern absolut richtig. :thumbup
Wobei die Dinger kein technisches Hexenwerk sind, wenns der mit E50 ist sowieso.

Aber so ganz legal kann man die bei uns nicht ohne weiteres Einlösen.
So ein ABE oder so wie du da schreibst kennt man bei uns in der Form nicht.
Natürlich gibt es möglichkeiten, aber die sind mit kosten und aufwand verbunden was sich bei dem Model als Import fast nicht lohnt.

Bei uns sind die Puch SPort X30 NG und vorallem die NS gefragt (2 gang HG).
Die 2gang Automatik nicht so wirklich und die E50 noch weniger.
Aber natürlich nur original, nicht die importe.

Technisch unterscheiden sich die Modelle der HG und Automaten vorallem in der nicht gefederten Schwinge (beim HG nicht gefedert, Automat gefedert). In Deutschland waren die alle gefedert, egal ob HG oder Automat.


aber so über den Daumen für nen schweizer X30:
mit E50: 800-1000.-
mit ZA50: 1000-1500.-
mit Z50: 1500.- +++

Die DE Preise kenne ich nicht.
Aber so geschätzt hält sich der ehrliche Kostenaufwand in etwa die Waage mit verzollen, neuen Papieren usw. und gleicht die Preisdifferenz wieder aus.

_________________


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Puch X30 NG-2A vermutlich?
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 16:02 
Neuling
Neuling

Registriert: Do 10. Aug 2017, 09:01
Beiträge: 6
Wohnort: FN / Bodensee
Has thanked: 0 time
Have thanks: 0 time
Vielen Danke für die Info. Genau so habe ich mir das vorgestellt. Hier ist hartes Fachwissen unterwegs!! Perfekt Danke!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Puch X30 NG-2A vermutlich?
BeitragVerfasst: Fr 11. Aug 2017, 21:05 
Tastaturvergewaltiger
Tastaturvergewaltiger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Mai 2015, 18:38
Beiträge: 1213
Wohnort: Roggliswil/LU
Has thanked: 88 times
Have thanks: 45 times
Willst du den das Teil verkaufen? :D

_________________
Mini Maschene

Puch X30 "RS"
Puch Tigra Pionier
Puch Maxi S
Puch M50 JET


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Puch X30 NG-2A vermutlich?
BeitragVerfasst: So 13. Aug 2017, 10:41 
Neuling
Neuling

Registriert: Do 10. Aug 2017, 09:01
Beiträge: 6
Wohnort: FN / Bodensee
Has thanked: 0 time
Have thanks: 0 time
Ne. Erst mal top in Schuss bringen wieder. Danach eventuell :-) brauch ja ein Hobby für die kalten Wintermonate


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 10 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
610nm Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de