Swing Zigarre Resopot 28 70 von Mofakult

Fragen oder Meinungen über Tuningzylinder

Moderator: MOD auf Probe

Antworten
Benutzeravatar
Dr.Schnauzbart
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 601
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 16:52
Wohnort: Guttannen

Swing Zigarre Resopot 28 70 von Mofakult

Beitrag von Dr.Schnauzbart » Mi 31. Mai 2017, 17:15

Hallo zusammen. Ich habe mal den Swing Resopot von Mofakult auseinandergenommen.

Ev. Interessiert sich ja jemand für den Aufbau um z.B. einen Eigenbauresopot zu realisieren.
Dateianhänge
2017-05-31 16.48.00.jpg
Noch genauere Ansicht des Gegenkonusses.
2017-05-31 16.48.00.jpg (300.5 KiB) 3257 mal betrachtet
2017-05-31 16.48.48.jpg
Heckansicht des Gegenkonusses hinter schikane
2017-05-31 16.48.48.jpg (372.81 KiB) 3257 mal betrachtet
2017-05-31 17.09.34.jpg
Vermassung
2017-05-31 17.09.34.jpg (220.42 KiB) 3257 mal betrachtet
Have a fucking weekend...
...and don't forget to rock 'n' roll!

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13124
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Swing Zigarre Resopot 28 70 von Mofakult

Beitrag von gluglu81 » Mi 31. Mai 2017, 17:45

Aha.... Coole Sache :thumbup


N funktionsfazit wär noch interessant.
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7838
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Swing Zigarre Resopot 28 70 von Mofakult

Beitrag von addy33 » Mi 31. Mai 2017, 18:07

Der sekundärkonus ist zu lange.... der müsste eigentlich zwischen 40-70% (je nach resonanzwunsxh) des primärkonuses liegen sein....

Hier ist aber irgendwie 95% der fall..... ob das viel bringt....?

Untenrum im drehzahlband könnts eventuell ne stütze sein.... aber ob es dann ev. Obenrum kontraproduktiv wirkt...?

Benutzeravatar
Dr.Schnauzbart
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 601
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 16:52
Wohnort: Guttannen

Re: Swing Zigarre Resopot 28 70 von Mofakult

Beitrag von Dr.Schnauzbart » Di 6. Jun 2017, 09:36

Habe den Resopot mit 38mm 40 und 41 mm Zylis ausprobiert.

Er ist leise und schön anzusehen. Einen Effekt auf das Fahrverhalten konnte ich nicht eindeutig feststellen. Könnte sich immer um ne Einbildung gehandelt haben.
Die ASZ der Zylis waren so um die 140°, gut möglich , dass bei höhreren STZ der Effekt besser zum Vorschein kommt.
Have a fucking weekend...
...and don't forget to rock 'n' roll!

Benutzeravatar
Christiank.
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 615
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 17:45
Wohnort: Obwalden

Re: Swing Zigarre Resopot 28 70 von Mofakult

Beitrag von Christiank. » Mi 18. Apr 2018, 16:14

Habe letztens von einem Bekannten ein Fazit von dem Auspuff bekommen, er fur diesen auf seiner Supermaxi LG1 mit 70ccm Athena Schlitz, 17mm Bing und eben diesem Auspuff, im Vergleich zu einer originalen Sachs Topf hat er einen Riesen Unterschied erkannt, unten Raus war wohl mit dem Auspuff viel mehr Leistung vorhanden, obenrum fehlt jedoch mit dem Swiing Reso recht viel.

Edit: Laut der Zeichnung scheint ja der Gegenkonus länger zu sein als der Difusor, ist dem echt so?
Puch Maxi S -> Motorrevision
Puch Supermaxi LG1 -> 30-35kmh
Hercules 624 nr. 1 -> waiting
Hecules 624 nr. 2 -> Rahmenbruch
Hercules 623 L Kat -> Umbau

Benutzeravatar
Lolo
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 319
Registriert: Di 10. Mai 2016, 10:17
Wohnort: Chur

Re: Swing Zigarre Resopot 28 70 von Mofakult

Beitrag von Lolo » Mi 18. Apr 2018, 20:30

Ich habe den auch getestet..
Bei meinem Belmondo ca. 67ccm und ASZ 162° war unten durch keine spürbare Verbesserung.
Aber ab einer gewissen Drehzahl ca. 4000U/min kahm der Hammer.. so wie die früheren Turbo`s.. zuerst nicht viel und dann alles auf ein mal..
Für mich persöhnlich nicht dass was ich mir vorgestellt habe..
Darum wieder auf 32mm Jamacol umgeschweisst. Hat auch einen Gegenkonus drin,kommt aber von unten aus bis zum schluss schön gleichmässig..Viel schöner zum Beschleunigen..
Zündapp Belmondo
Piaggio Ciao

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7838
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Swing Zigarre Resopot 28 70 von Mofakult

Beitrag von addy33 » Mi 18. Apr 2018, 22:44

Also im vergleich zum originaler hab ich, gerade beim anfahren, eher schlechtere leistung ergattert mit dem swiing. Was in höheren drehzahlen ist.... naja... geradeaus kein unterschied. Längere bergauffahrt hab ich nicht verglichen....

Benutzeravatar
Dr.Schnauzbart
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 601
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 16:52
Wohnort: Guttannen

Re: Swing Zigarre Resopot 28 70 von Mofakult

Beitrag von Dr.Schnauzbart » Do 20. Sep 2018, 13:05

Lolo hat geschrieben:unten durch keine spürbare Verbesserung.
Aber ab einer gewissen Drehzahl ca. 4000U/min kahm der Hammer..
4000 ist ja noch im unteren bereich.. oder untere mitte.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass der Pot obenraus wirkd.
Hatte Steuerzeiten
ESZ 146°
ÜSZ 115°
ASZ 163°
Have a fucking weekend...
...and don't forget to rock 'n' roll!

reamen
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Fr 5. Apr 2019, 11:09
Wohnort: AR

Re: Swing Zigarre Resopot 28 70 von Mofakult

Beitrag von reamen » Fr 5. Apr 2019, 11:16

Eine Frage zum Auspuff

Mein Mofa
Sachs 503 2Gang
Swiing Zylinder und Vergaser
Endtopf 28mm Resopot

Bei der Montage hat das Flammenrohr ca. 20cm in den Endtopf hineingeragt. Ich habe das dann entsprechen gekürzt.
Irgendwie scheint es nun aber gefühlt schlechter zu gehen als vor der Kürzung. Kann es sein, dass der Motor die ganze länge vom Flammenrohr brauche um die volle Leistung zu bringen?
Danke für eure Antworten.

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7838
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Swing Zigarre Resopot 28 70 von Mofakult

Beitrag von addy33 » Fr 5. Apr 2019, 12:31

Schlechter besser.... das ist eine seht ungenaue definition... und auch nicht wirklich aissagekräftig.

Wenn du ein resopot hast, aber das flammenrohr 20cm hinein ragt, dann hast du den rückstoss des Reso NICHT. Da dieser hinter dem flammenrohr hingeht.
Die resonanz kannst du nur nutzen, wenn es wie jetzt bündig ist.

Wenn das flammenrohr nicht gekürzt ist, kann theoretisch die drehzahl erhöhen, da weniger widerstand vorhanden ist.

Die länge des flammenrohrs kann den kraftverlauf des motors beeinflussen. Längeres flammenrohr, gibt die tendenz für mehr drehmoment untenum. Unabhängig der resonanz.


Jetzt die frage.

Hat dein motor nun die resonanzwirkung, was das drehmoment erhöht, aber die drehzahl senkt. "Läuft schlechter nach definition der geschwindigleit"

Oder hat dein motor jetzt ein zu kurzes flammenrohr, was die kraft genommen hat. Und der motor kann den reso gar nicht richtig nutzen mkt kurzem flammenrohr.
"Läuft schlechter nach definition der kraft"

Benutzeravatar
Scharminator
User
User
Beiträge: 42
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 08:06
Wohnort: Schwellbrunn

Re: Swing Zigarre Resopot 28 70 von Mofakult

Beitrag von Scharminator » Fr 5. Apr 2019, 14:48

@reamen
Hier noch was für dich zum durchlesen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Abgasgegendruck

reamen
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Fr 5. Apr 2019, 11:09
Wohnort: AR

Re: Swing Zigarre Resopot 28 70 von Mofakult

Beitrag von reamen » Sa 6. Apr 2019, 00:27

Danke schon einmal.
Kraft also Drehmoment hat der Motor unten raus. Aber in der aktuellen Konstellation dreht er einfach nicht richtig hoch.

Kann es sein, dass der Motor in diesem Fall die länge vom Flammenrohr benötigen würde aber nicht 20cm in den Endtopf hineinragen sollte?
Wenn ich das ganze so montieren würde ist der Auspuff länger als das Mofa was beschissen ausschaut...

Lufi Pilzoffen
Vergaser 71er Düse swiing (glaube 15oder 17 derjenige vom Set)
ASS swiing
Zylinder swiing
Ist das aktuelle setup
Vorschläge ?

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7838
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Swing Zigarre Resopot 28 70 von Mofakult

Beitrag von addy33 » Sa 6. Apr 2019, 10:48

Wie gesagt. Das vorherige überdrehen wurde durch das vermeiden der resonanzwirkung erzielt. Was im grundsatz kontraproduktiv ist. Aber unter umständen eine geschwindigkeits erhöhung bedeuten kann.

Oder vieleicht hat durch die jetztige resonanzwirkung der motor das bedürfnis einer kleineren düse, wenn er jetzt nicht mehr ausdreht. Er ist also effizienter geworden. Das liegt im bereich des möglichen.

Antworten