Sachs 503 automat Swing [Weibertuning Projekt Arsch am Berg]

Fragen oder Meinungen über Tuningzylinder

Moderator: MOD auf Probe

Benutzeravatar
Dr.Schnauzbart
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 594
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 16:52
Wohnort: Guttannen

Sachs 503 automat Swing [Weibertuning Projekt Arsch am Berg]

Beitrag von Dr.Schnauzbart » Di 12. Jul 2016, 17:39

Ziel:

Ich möchte einen Sachs 503 Automaten auf Kraft "frisieren", damit ich meiner Freundin auch beim bergauf Fahren auf den Arsch schauen kann.

Helft mir bitte! :twisted:

Idee:

Einfach Ausgedrückt: grosser Kolben => viel Kraft!

Ich habe bei Mofakult den 40mm Swing Satz für 503er gesehen. Denke, das könnte etwas sein.

Fragen:

1. Hat jemand Erfahrung mit einem Swing Satz auf einem 503er Automaten?

2. Was für einen Top Speed erreicht man da wohl mit diesem Setting?
original 12er Bing Gaser, original Krümmer, 15er Ritzel
Ich möchte nicht, dass sie zu schnell (vmax = 40 kmh) wird, nicht dass sie noch einen Unfall macht oder so was.

3. Ein 40er Zyli bringt mehr Kraft auch wenn der Rest original ist. Oder bin ich da falsch?

4. Ich habe mir gedacht ein 12er Ritzel zu verbauen und nötigenfalls einen grösseren Zahnkranz um den gewünschten vmax zu kriegen.
Ist die Idee gut?

5. Hat Jemand eine andere Idee um mein ehrenwertes Ziel zu erreichen?
Have a fucking weekend...
...and don't forget to rock 'n' roll!

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 12937
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Sachs 503 automat Swing [Weibertuning Projekt Arsch am B

Beitrag von gluglu81 » Di 12. Jul 2016, 18:29

also das Ziel dass du hier ins Auge fasst find ich super :thumbup wenn das mal kein Motivationsgrund ist, dann weiss ich auch nicht weiter. :lol:

Bei Sachs hab ich allerdings keine Ahnung... der Glammbober und der Bikeman hier im Forum haben da sicher mehr Ahnung und auch der Addy redet gerne als ob er welche hätte ;-)


Die offene Frage bei der Sache ist einfach noch:
was fährt den deine Freundinn? und wie schnell...?

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10327
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Sachs 503 automat Swing [Weibertuning Projekt Arsch am B

Beitrag von Bikeman » Di 12. Jul 2016, 19:44

.. ich habe doch keine Erfahrung mit Stecktuning.. :^^ .

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10327
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Sachs 503 automat Swing [Weibertuning Projekt Arsch am B

Beitrag von Bikeman » Di 12. Jul 2016, 19:46

gluglu81 hat geschrieben:.. Die offene Frage bei der Sache ist einfach noch:
was fährt den deine Freundinn? und wie schnell...?
.. seine Freundin soll den Swing-Automaten fahren..


uppss.. sorry.. falschen Knopf gedrückt.. :facepalm:

Benutzeravatar
Hüere Bodschi
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 831
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 20:37
Wohnort: Naters

Re: Sachs 503 automat Swing [Weibertuning Projekt Arsch am B

Beitrag von Hüere Bodschi » Di 12. Jul 2016, 21:10

Ich würd erst Mal den Lenker Tief setzen - dann kommt der Arsch besser zur Geltung :wink:
Sachs Prior 221 CHL-M (1966, Original)
Saxonette Prior 221 CHA-M (1968, "La Ciliegia") viewtopic.php?f=5&t=22001
Sachs Staco Alpa 31L (1961, "tHe oUtlaw") https://mofapower.ch/viewtopic.php?f=5& ... the+outlaw
http://intrundi.ch/

Benutzeravatar
Trailrunner75
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 250
Registriert: So 21. Sep 2014, 15:55
Wohnort: Sirnach

Re: Sachs 503 automat Swing [Weibertuning Projekt Arsch am B

Beitrag von Trailrunner75 » Mi 13. Jul 2016, 11:24

Wichtig ist das die Automatenkupplung noch sauber schaltet.
Sonst könnte durch das höhere Drehmoment der Schaltmoment in die länge gezogen werden.Wenns so wäre müsstest du die Kupplung
revidieren.Das Getriebe selbst ist sicherlich stark genug für den Tuning Zylinder. :wink:

Benutzeravatar
Taurus68
Moderator
Moderator
Beiträge: 1840
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:29
Wohnort: Toggenburg

Re: Sachs 503 automat Swing [Weibertuning Projekt Arsch am B

Beitrag von Taurus68 » Mi 13. Jul 2016, 12:15

Hüere Bodschi hat geschrieben:Ich würd erst Mal den Lenker Tief setzen - dann kommt der Arsch besser zur Geltung :wink:
Die ideale Lenkerhöhe ist in Flucht mit der Vorderachse.... :thumbup
Taurus68

Benutzeravatar
Dr.Schnauzbart
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 594
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 16:52
Wohnort: Guttannen

Re: Sachs 503 automat Swing [Weibertuning Projekt Arsch am B

Beitrag von Dr.Schnauzbart » Mi 13. Jul 2016, 18:08

vielen dank für die Antworten.

Ich sehe da so einen Trend. Es hat niemand wirklich Erfahrung mit den Swing Dingern. Tja, dann muss ich es wohl selber rausfinden und ordendlich dokumentieren.

Habe seit ich 14 war nichts mehr mit Rennsätzen rumgespielt. Ist auch irgendwie eine "billige" Variante mit seinem Mofa umzugehen.

Trailrunner75: Ok, werde die Kupplung zuvor revidieren. vielen dank für deine einschätzung.

Noch ein paar Fragen zum Thema Lenker tiefer setzen:

1. Wenn ich den Lenker auf die höhe der Vorderachse nehme, wie lange müssen die Arme meiner Freundin sein?

2. Ist es praktischer mit einem Rollmeter oder mit einem Doppelmeter unter der Decke Armlängen zu messen?

3. Sollte ich da irgendwie ein Schutzblech unten am Kinn...? !
Have a fucking weekend...
...and don't forget to rock 'n' roll!

Benutzeravatar
sachs-4ever
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 397
Registriert: Do 26. Dez 2013, 17:48
Wohnort: Kt. Luzern

Re: Sachs 503 automat Swing [Weibertuning Projekt Arsch am B

Beitrag von sachs-4ever » Mi 13. Jul 2016, 20:47

Die Swiing Zylinder für Sachs sind noch nicht so lange auf dem Markt, desshalb gibt es auch nich wenige Erfahrungsberichte.
Ich werde aber ihn für das 10h Rennen verbauen. Danach kann ich auch mehr sagen.
Alle Angaben ohne gewähr.

Fressen sie die Packungsbeilage und erschlagen sie ihren Arzt oder Apotheker.

Töffli frisiere das esch e Kunst,
es louft ned emmer wie uf wonsch,
wäge dem mosmer probiere,
ond mängisch ganz schön vell studiere.


Sachs 4ever

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10327
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Sachs 503 automat Swing [Weibertuning Projekt Arsch am B

Beitrag von Bikeman » Mi 13. Jul 2016, 21:40

Dr.Schnauzbart hat geschrieben:...
1. Hat jemand Erfahrung mit einem Swing Satz auf einem 503er Automaten?

2. Was für einen Top Speed erreicht man da wohl mit diesem Setting?
original 12er Bing Gaser, original Krümmer, 15er Ritzel
Ich möchte nicht, dass sie zu schnell (vmax = 40 kmh) wird, nicht dass sie noch einen Unfall macht oder so was.

3. Ein 40er Zyli bringt mehr Kraft auch wenn der Rest original ist. Oder bin ich da falsch?

4. Ich habe mir gedacht ein 12er Ritzel zu verbauen und nötigenfalls einen grösseren Zahnkranz um den gewünschten vmax zu kriegen.
Ist die Idee gut?

5. Hat Jemand eine andere Idee um mein ehrenwertes Ziel zu erreichen?
1. => da er erst ein paar Tage auf dem Markt ist.. Nein.. es fahren ein paar damit rum.. aber wirkliche Erfahrung hat damit noch keiner
2./3./4. => wenn, dann solltest du ihn mit passendem ASS / Gaser / FR fahren und nicht kastrieren, indem du das Originalzeuxs verbaust.. Geschwindigkeit kannst du ja mit der Übersetzung zu Gunsten Kraft reduzieren.. mach vorne ein 13er Ritzel rein .. 13% langsamer dafür 13% mehr Kraft
5. gescheites Handtuning.. :thumbup

Benutzeravatar
Dr.Schnauzbart
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 594
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 16:52
Wohnort: Guttannen

Re: Sachs 503 automat Swing [Weibertuning Projekt Arsch am B

Beitrag von Dr.Schnauzbart » Do 14. Jul 2016, 20:24

Ich muss mich zwischen einem neuen zylinder und dem satz entscheiden muss. Oder ich lasse den alten zyli auf das nächste mass hohnen.

Probieren geht über studieren. Habe ihm bestellt und probiere es aus.
Ich gebe euch bescheid.
Have a fucking weekend...
...and don't forget to rock 'n' roll!

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10327
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Sachs 503 automat Swing [Weibertuning Projekt Arsch am B

Beitrag von Bikeman » Do 14. Jul 2016, 21:06

.. ich bin gespannt :thumbup

Benutzeravatar
Dr.Schnauzbart
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 594
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 16:52
Wohnort: Guttannen

Re: Sachs 503 automat Swing [Weibertuning Projekt Arsch am B

Beitrag von Dr.Schnauzbart » Sa 16. Jul 2016, 09:25

Mofakult hält sein Versprechen mit den Lieferzeiten...
22h nach der Bestellung war das Paket im Kasten (ev. Auch schon länger) => Schön! Wirklich schön!

Habe den Satz beim Allegro mit Sachs 503 automatikgetriebe installiert und gieng dabei Schrittweise vor.

Kurz zur installation:
Keine Probleme, passt alles haargenau und sieht sehr gut verarbeitet aus. Idiotensichere Anleitung habe ich heute morgen beim aufräumen auch noch gefunden.

Kriegslist:
Habe den Swing Schriftzug ausgefeilt und den Zyli mit schwarzer temp. Beständiger farbe gemahlt.
Hält dem erstel blick mit taschenlampe unters gehäuse stand.

Zur Leistung:
1.Habe mit original setting probefahrt gemacht. => keine verbesserung feststellbar.

2.Habe den ASS von 8 auf 12mm ausgebohrt. => im unteren drehzahlbereich ist nicht viel passiert, jedoch dreht er jetzt mit schön konstantem anzug hoch. Beim einfahren habe ich zwei drei mal ein wenig hochgedreht. Er hieng sofort bis 45 kmh. Weiter wollte ich noch nicht. Doch es sieht gut aus. Seeehr gut.
Kraftmässig ist noch mehr drinn. So wie das mofa jetzt läuft, ist es gleichwärtig den berg rauf wie mein hg 503 mit 1mm hubplatte, 0.7mm zwischen kolbenkopf und zylikopf, und 13er ritzel, steuerzeiten und portmap original.

Weiteres Vorgehen:
Werde 13er ritzel montieren, den Gaser und ASS auf 13mm ausbohren und die Vergaserdüsen zwischen 49 und 56 ausprobieren.

Hat jemand einen vorschlag, eine frage oder sonst eine anregung?
Dateianhänge
2016-07-16 08.59.06.jpg
2016-07-16 08.59.06.jpg (371.12 KiB) 5478 mal betrachtet
Have a fucking weekend...
...and don't forget to rock 'n' roll!

Benutzeravatar
Taurus68
Moderator
Moderator
Beiträge: 1840
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:29
Wohnort: Toggenburg

Re: Sachs 503 automat Swing [Weibertuning Projekt Arsch am B

Beitrag von Taurus68 » Sa 16. Jul 2016, 10:17

Ich würde dem Teil noch einen 15 mm Ansaugstutzen und 15 mm Vergaser montieren.

Welchen Auspuff hast du dran?
Taurus68

Benutzeravatar
Puch Velux
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3013
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 22:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Sachs 503 automat Swing [Weibertuning Projekt Arsch am B

Beitrag von Puch Velux » Sa 16. Jul 2016, 10:25

Ist dass der 38mm?

Benutzeravatar
Dr.Schnauzbart
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 594
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 16:52
Wohnort: Guttannen

Re: Sachs 503 automat Swing [Weibertuning Projekt Arsch am B

Beitrag von Dr.Schnauzbart » Mo 18. Jul 2016, 08:32

Hahaha, ja mein Nachbar hat seine 4 Mofas dieses Wochenende auch mit dem "Standard Set" Umgerüstet. Die Ziehen erheblich mehr an.
Ich wollte hier Schrittweise vorgehen, und die Leistungssteigerung dokumentieren.
Da der Satz noch eingefahren werden muss, ist der Vergaser und Stutzen noch nicht "dringend" notwendig.

Ich verwende den original Auspuff mit Zigarren Endstück.

Nein, das ist der 40er.

Ich glaube, ich mach diese Woche mal noch 15 15 Gaser und Stutzen. Weiter will ich das Mafa auf Kraaaft tunen, das heisst ich mach noch ein 13er Ritzel (14% mehr Kraft, -14% Speed) und ein 45er Zahnkranz (20% mehr Kraft, -20% Speed.)

Max Speed aktuell 50kmh mit dem grösseren Vergaser wirde es 60kmh sein (schätze ich)

Mit der Untersetzung sind es dann noch 39Kmh (rechnerisch) und Massiv Kraft!!!


Dann beim Vergaser die "Kriegslist" anwenden und guuuut!

Was denkt ihr?
Have a fucking weekend...
...and don't forget to rock 'n' roll!

Benutzeravatar
idontcare
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3223
Registriert: Di 9. Jun 2015, 19:09
Wohnort: Rorschacherberg

Re: Sachs 503 automat Swing [Weibertuning Projekt Arsch am B

Beitrag von idontcare » Mo 18. Jul 2016, 09:46

Wieso einfahren? Sind die Zylinder nicht nikasilbeschichtet?

Schau einfach dass der Motor nicht "überdreht" mit der Untersetzung, habe da so meine Bedenken :wink:
Simson fahren das ist Kult, wer keine hat, ist selber Schuld!
Simson Power in den Händen, dieses Glück wird niemals enden!
Wer IFA fährt, fährt nie verkehrt, weil IFA immer richtig fährt
made by ost - no rost!

silas60
Mofafreak
Mofafreak
Beiträge: 1708
Registriert: So 12. Aug 2012, 12:04
Wohnort: Schweiz

Re: Sachs 503 automat Swing [Weibertuning Projekt Arsch am B

Beitrag von silas60 » Mo 18. Jul 2016, 12:38

Auch ein Alu Zylinder sollte man einfahren.

maege14
User
User
Beiträge: 49
Registriert: Fr 17. Jul 2015, 22:48
Wohnort: Uetliburg

Re: Sachs 503 automat Swing [Weibertuning Projekt Arsch am B

Beitrag von maege14 » Mo 18. Jul 2016, 13:29

Hält ein normaler 503 Hg Motor den 40mm satz aus? Also muss man unbedingt diese verstärkungsfedern einbauen?

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10327
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Sachs 503 automat Swing [Weibertuning Projekt Arsch am B

Beitrag von Bikeman » Mo 18. Jul 2016, 13:59

Nope .. kannst auch mit 6 Federn fahren ... Rutscht die Kupplung halt es bitz durch .. wenns dann störend ist, kannst du ja immer noch nachrüsten

Antworten