Ändere Schriftgröße
Aktuelle Zeit: Fr 20. Jul 2018, 06:50


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 3   [ 52 Beiträge ]
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Puch Maxi S 45mm Problem beim abstimmen
BeitragVerfasst: Fr 19. Jun 2015, 18:57 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Nov 2013, 19:53
Beiträge: 157
Wohnort: Bern
Has thanked: 17 times
Have thanks: 1 time
Hi Leute

Ich hab ein Problem beim abstimmen von meinem Maxi S
Ich habe einen 45mm Airsal mit 15mm Bing und 15mm Ass (Ori Düse, glaub 62)

Also wenn ich das Mofa starte dreht er ziemlich hoch. Wenn ich dann fahre und wieder runter bremse kommt er kaum weg und hat absolut 0 Kraft. Die Kerze ist ganz schwarz aber nicht ölig.

Hat jemand eine ahnung wo das Problem liegt? Ich blick grad echt nicht mehr durch.

Gruss


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Puch Maxi S 45mm Problem beim abstimmen
BeitragVerfasst: Fr 19. Jun 2015, 19:42 
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Nov 2013, 20:09
Beiträge: 474
Wohnort: Grabserberg SG
Has thanked: 51 times
Have thanks: 34 times
also das raufdrehen zeigt zwar auf falschluft hin aber du sagst die kerze sei schwarz... und du bist schon n stück gefahren bevor du geschat hast?

_________________
sachs - nothing left to say


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Puch Maxi S 45mm Problem beim abstimmen
BeitragVerfasst: Fr 19. Jun 2015, 19:43 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Nov 2013, 19:53
Beiträge: 157
Wohnort: Bern
Has thanked: 17 times
Have thanks: 1 time
Ja ich bin sicher so 2km gefahren...

Wo könnte er den überall Falschluft ziehn?

Gruss


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Puch Maxi S 45mm Problem beim abstimmen
BeitragVerfasst: Fr 19. Jun 2015, 19:52 
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Nov 2013, 20:09
Beiträge: 474
Wohnort: Grabserberg SG
Has thanked: 51 times
Have thanks: 34 times
am zylinderfuss, am ass evt auch simmerringe aber ich glaub nicht dort

aber das mit der schwarzen kerze ist komisch...

_________________
sachs - nothing left to say


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Puch Maxi S 45mm Problem beim abstimmen
BeitragVerfasst: Fr 19. Jun 2015, 19:57 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Nov 2013, 19:53
Beiträge: 157
Wohnort: Bern
Has thanked: 17 times
Have thanks: 1 time
Wie gesagt sie ist zwar schwarz aber total trocken..

Edit: Hab eben überall nochmal ein bisschen nachgezogen. Da sollte eigentlich nirgends Falschluft gezogen werden.
Dummerweise hab ich beim Auspuff anziehen die Schraube zerrissen... :cens:

Edit2: Ich hab jetzt nen neuen Stehbolzen gekauft aber ich bring den alten nicht raus. Schätze mal dass ich aufbohren muss,
jedoch hab ich keinen Plan wie genau das geht, könntest du mir das mal erklären?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Puch Maxi S 45mm Problem beim abstimmen
BeitragVerfasst: So 5. Jul 2015, 11:01 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Nov 2013, 19:53
Beiträge: 157
Wohnort: Bern
Has thanked: 17 times
Have thanks: 1 time
Soo

Der Auspuff ist wieder montiert und jetzt bin ich am abstimmen...
Ich bin gestern mal ein paar Runden fahren gegangen und mir ist folgendes aufgefallen:

Aus dem Stand kann ich kaum wegfahren (Ich musste Pedalen :roll: )... Keine Kraft vorhanden und das geht so ca -15 kmh danach zieht es richtig an und läuft super...
Hat jemand eine Ahnung an was das liegen könnte?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Puch Maxi S 45mm Problem beim abstimmen
BeitragVerfasst: So 5. Jul 2015, 13:36 
Lehrling
Lehrling

Registriert: Di 4. Feb 2014, 13:57
Beiträge: 24
Wohnort: Hinterfultigen
Has thanked: 0 time
Have thanks: 1 time
Kannst du Vollgas geben? Oder läuft er Halbgas besser?

_________________
Puch Maxi S
Rixe RS 503 Hg
Sachs Prior 502 ( Restaurieren)
Pony Junior 503 Hg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Puch Maxi S 45mm Problem beim abstimmen
BeitragVerfasst: So 5. Jul 2015, 13:38 
Forum Bewohner
Forum Bewohner

Registriert: So 26. Okt 2014, 12:28
Beiträge: 306
Wohnort: Aargau
Has thanked: 20 times
Have thanks: 25 times
Gib der Kupplung mal mehr schlupf..
und die Düse dies zum 15er Bing dazugibt ist meines wissens was um die 80ig...nicht 62

_________________
Tuning ist, mit dem Geld das wir nicht haben, Teile zu kaufen die wir nicht brauchen, um Leute zu beeindrucken die wir nicht kennen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Puch Maxi S 45mm Problem beim abstimmen
BeitragVerfasst: So 5. Jul 2015, 17:13 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Nov 2013, 19:53
Beiträge: 157
Wohnort: Bern
Has thanked: 17 times
Have thanks: 1 time
Ich hab leider keinen Plan von der Kupplung bzw wie man die einstellt. Gibt hier aufm Forum ne Erklärung dafür?
Das mit der ori Düse ist eh egal.. Ich habe eine 74er drauf vom Düsenset


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Puch Maxi S 45mm Problem beim abstimmen
BeitragVerfasst: Di 14. Jul 2015, 09:51 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Nov 2013, 19:53
Beiträge: 157
Wohnort: Bern
Has thanked: 17 times
Have thanks: 1 time
Push


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Puch Maxi S 45mm Problem beim abstimmen
BeitragVerfasst: Di 14. Jul 2015, 12:37 
Suchthaufen
Suchthaufen

Registriert: So 8. Dez 2013, 21:42
Beiträge: 755
Wohnort: Graubünden
Has thanked: 55 times
Have thanks: 33 times
Ja es gibt im Forum eine Anleitung, eine sehr gute sogar :wink:

viewtopic.php?f=18&t=19973



For this message the author Sachs alpa Turbo has received thanks: TöfliBueb (Mi 15. Jul 2015, 09:52)
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Puch Maxi S 45mm Problem beim abstimmen
BeitragVerfasst: Di 21. Jul 2015, 15:54 
Mitglied
Mitglied

Registriert: Sa 12. Jul 2014, 21:13
Beiträge: 106
Wohnort: Zürich
Has thanked: 0 time
Have thanks: 0 time
Da ich im Moment einen Airsal 44 mm drauf habe, dachte ich mir, vielleicht könnten meine Daten Dir helfen.

Setup:
Airsal 44mm
45 mm PSR Kopf
15 mm Bing mit ASS und 70 Düse
28 mm Zigarre

Ich mache es immer so, dass ich mein Maxi im Stand ca. 1 Minute laufen lasse und dann langsam abfahre. Es zieht jedoch schon von Anfang an genügend.

Was hast du den für ein Lufi drauf? :o

Mfg Nico


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Puch Maxi S 45mm Problem beim abstimmen
BeitragVerfasst: Fr 24. Jul 2015, 00:59 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Nov 2013, 19:53
Beiträge: 157
Wohnort: Bern
Has thanked: 17 times
Have thanks: 1 time
@MaxiNico
Deine Düse ist schon mal viel kleiner..

Mein maxi läuft eh noch zu fett, ich denke mal wenn ich die noch anpasse ist der Anzug auch nochmal besser.
Jedoch denke ich das es trotzdem nötig ist die Kupplung anzupassen.

Ich hab den Ori Lufi ohne Pfropfen und Schlauch drauf

Ich hab noch 2 Fragen:

Würde es sich lohnen eine verstärkte Kupplung zu kaufen und wenn ja was für eine?

Und ich hab mir dieses Video angeschaut: https://goo.gl/2yYvue nun wird ja bei 4:40 die Kupplung rausgelöst. Wie kriegt man die wieder rein einfach normal reinmachen oder muss man das irgendwie speziell machen?

LG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Puch Maxi S 45mm Problem beim abstimmen
BeitragVerfasst: Fr 24. Jul 2015, 06:59 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:29
Beiträge: 1840
Wohnort: Toggenburg
Has thanked: 100 times
Have thanks: 260 times
Du steckst die Kupplung wieder auf die Welle und drehst die Mutter drauf.

Pass auf, dass der Halbmond richtig sitzt!

Nun ziehst du die Mutter fest und fertig. :thumbup

Die Kupplung wird in ihre Endposition gedrückt, durch das Anziehen der Mutter.

Wichtig ist einfach, dass du sorgfältig arbeitestund die Kupplung richtig positionierst.

_________________
Taurus68



For this message the author Taurus68 has received thanks: TöfliBueb (Fr 24. Jul 2015, 09:40)
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Puch Maxi S 45mm Problem beim abstimmen
BeitragVerfasst: Mo 27. Jul 2015, 21:01 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Nov 2013, 19:53
Beiträge: 157
Wohnort: Bern
Has thanked: 17 times
Have thanks: 1 time
Mir ist grad aufgefallen das ich falsche Düsen gekauft hab :roll: :lol: ich hab 3,5mm geholt anstatt 4mm

Ich hab jetzt das 3,5mm Gewinde in den 15mm Vergaser gemacht. Ist das sinnvoll oder sollte ich besser 4mm Düsen kaufen?

Gruss


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Puch Maxi S 45mm Problem beim abstimmen
BeitragVerfasst: Mo 27. Jul 2015, 21:08 
Forum Bewohner
Forum Bewohner

Registriert: Sa 1. Sep 2012, 14:06
Beiträge: 342
Wohnort: Kt. Luzern
Has thanked: 13 times
Have thanks: 18 times
Du hast die 3.5er Düse in den 4er Düsenstock geschraubt?

_________________
Puch & Sachs Power


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Puch Maxi S 45mm Problem beim abstimmen
BeitragVerfasst: Mo 27. Jul 2015, 21:14 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Nov 2013, 19:53
Beiträge: 157
Wohnort: Bern
Has thanked: 17 times
Have thanks: 1 time
Nein ich hab den 3,5mm Düsenstock in den 15mm Vergaser geschraubt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Puch Maxi S 45mm Problem beim abstimmen
BeitragVerfasst: Mo 27. Jul 2015, 21:16 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Beiträge: 9963
Wohnort: Tzüri Oberland
Has thanked: 402 times
Have thanks: 980 times
gute Idee.. 3,5mm ist Original und genau.. 4mm ist China-Nachbau und ungefähr..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Puch Maxi S 45mm Problem beim abstimmen
BeitragVerfasst: Mo 27. Jul 2015, 21:21 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Nov 2013, 19:53
Beiträge: 157
Wohnort: Bern
Has thanked: 17 times
Have thanks: 1 time
Aber das macht nichts aus oder? Ist das zum abstimmen dann anders also ist 3.5er 70er Düse gleich 4er 70er Düse oder nicht?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Puch Maxi S 45mm Problem beim abstimmen
BeitragVerfasst: Mo 27. Jul 2015, 21:26 
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Nov 2013, 20:09
Beiträge: 474
Wohnort: Grabserberg SG
Has thanked: 51 times
Have thanks: 34 times
ja,denn 70 ist ja der innendurchmesser der düse und bestimmt den durchfluss. 70 = 0.7 mm

3.5 düsen haben ein gewinde mit 3.5 mm aussendurchmesser und eben 3.5 ist bei denen glaubs ori (nicht ganz sicher?)

_________________
sachs - nothing left to say


Zuletzt geändert von <MaxiFan> am Mo 27. Jul 2015, 21:29, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 3   [ 52 Beiträge ]
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
610nm Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de