40mm Rennsatz Puch X30

Moderatoren: mr.knacker93, Jery2000, MOD auf Probe

Antworten
puchracer
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 11:52
Wohnort: Sarganserland

40mm Rennsatz Puch X30

Beitrag von puchracer » Di 12. Jun 2018, 15:17

Sali zusammen, melde mich auch mal wieder :lol:

Ich hab gemerkt, dass man sich hier im Forum mit Geschwindigkeitsangaben eher zurückhaltend verhält :stop:

Nun habe ich eine Frage: Ich hab an meinem Puch x30 mit za50 Motor einen 40mm Rennsatz (64ccm?) verbaut. Ich habe Ihn jetzt ca. 180 km eingefahren und werde
ihn jetzt ein bisschen "runterdüsen", hat momentan etwas zu grosse Düse drin, zum Einfahren.

Ich fahre noch mit dem 12er Vergaser und ASS und auch sonst hab ich nichts grosses dran gemacht. Er hat sehr gut Kraft (je nach Steigung 25-30 km/h laut Tacho) und in der geraden bei gut Wetter und windstille (macht noch ziemlich viel aus :shock: ) ca.37.

Was sagt Ihr zu dem Tempo? Zufriedenstellend oder wäre da mehr zu erwarten? Vorher lief er etwa 30 mit mittelmässiger Kraft.

Gruss und Danke
puchracer
777

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 12880
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: 40mm Rennsatz Puch X30

Beitrag von gluglu81 » Di 12. Jun 2018, 16:17

erstmal hier ne CCM Liste... von wegen 65ccm :lol:
nicht mal 55...
Hub_CCM.JPG
Hub_CCM.JPG (19.8 KiB) 603 mal betrachtet

Item... ist egal.

Geschwindigkeitsangaben sind immer mit vorsicht zu geniessen.
Die meisten machen damit mehr auf dicke Hose, grosszügig aufgerundet und auch noch falsch gemessen...
Auch ist Geschwindigkeit keine ernstzunehmende Aussage... das siehst du zb. an all den "Schnellen" die du dann am Berg stossen siehst. :lol:


Dein Setup ist ok, aber noch nicht ideal... mit nem 40mm sollten doch ein bisschen mehr drin liegen, auch mit 12er Vergaser.
50kmh auf der geraden sind durchaus realistisch und das mit genügend kraft am Berg.
Da hast du also etwas Luft nach oben um deine Abstimmung zu optimieren.

korrekte Bedüsung, korrekt eingestellte Zündung...

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7643
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: 40mm Rennsatz Puch X30

Beitrag von addy33 » Di 12. Jun 2018, 17:50

Naja... man hat mit dem satz auch schon anderes gesehen. Zwar sehr gut kraft am berg aber 35kmh vmax.

Trotz enügend luft und abstimmung.

Es scheint wohl unterschiede zu geben. Ev. Von verschiedenen serien....? Man kann nur munkeln, ohne vergleich....

Benutzeravatar
Puch Velux
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2970
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 23:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: 40mm Rennsatz Puch X30

Beitrag von Puch Velux » Di 12. Jun 2018, 18:22

S gibt n paar verschiedene Hersteller...

Benutzeravatar
töfflibueb82
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2609
Registriert: Mi 27. Jan 2010, 21:36
Wohnort: Eschenbach lu

Re: 40mm Rennsatz Puch X30

Beitrag von töfflibueb82 » Di 12. Jun 2018, 18:41

also wie von addy schon gesagt, zbsp das maxi meiner freundin mit za50 und dem satz läuft nur 35kmh aber mit power....aber der alubomber vom attila hat den gleichen satz und der läuft einiges besser....er hat ihn aber auch ein wenig anderst abgestimt und er hat n 28mm zigarrenauspuff wo meine freundin nur das 22mm maxi auspuffchen hat
My Machines:
Alpa Chopper
Puch Maxi S2a
Kreidler Flory

wenn ich ein Vogel wäre würd ich in einen Ventilator fliegen ;-)

Bigger, Better, CADILLACer
Bild

Maximech
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 319
Registriert: Di 21. Jun 2016, 19:08
Wohnort: Gossau SG

Re: 40mm Rennsatz Puch X30

Beitrag von Maximech » Di 12. Jun 2018, 19:05

Kommt wie gerufen der fred

Hab den zyli auf dem Velux alles ori bis auf die Zündung und Zylinder....Geschwindigkeit fast 50km/h aber Kraft Falschluft hat er keine und die Kupplung tut auch wie sie soll...any ideas?

puchracer
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 11:52
Wohnort: Sarganserland

Re: 40mm Rennsatz Puch X30

Beitrag von puchracer » Mi 13. Jun 2018, 10:01

Ja war mir nicht sicher mit den ccm :oops:

Also die Zündung wurde von nem Kollegen gut eingestellt (vor ca. 5 Wochen)
Die Düse muss ich sehr wahrscheinlich noch kleiner machen.
An den Steuerzeiten wird auch noch was geändert werden. Mal sehen was sich noch tut.
Jetzt ist der Satz nur "blutt" drauf, nicht gemacht.
Übrigens hab ich noch den 38mm Kopf drauf--> mehr Kompression und Kraft

Habe aber nicht vor, das ding auf 50kmh zu bringen, gute 40 mit viel Kraft wären aber schon schön :mrgreen:

PS: Hat jemand von euch ne Ahnung, wie ich den Schaltweg ein bisschen verkürzen könnte? Im ersten Dreht er eigentlich ziemlich hoch, aber schalten tut er langsamer
als so manch originaler (ist aber auch nicht schlimm)

Kupplungen?

Gruss und danke euch für alle Antworten :prost
puchracer
777

Benutzeravatar
töfflibueb82
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2609
Registriert: Mi 27. Jan 2010, 21:36
Wohnort: Eschenbach lu

Re: 40mm Rennsatz Puch X30

Beitrag von töfflibueb82 » Mi 13. Jun 2018, 10:34

das mit dem schalten tönt nach kupplung....die sind hald zoemlich müll und nicht gedacht unter solcher kraft zu schalten. ich gehe immer runter vom gas bis der gang drinn ist so dass die kupplung möglichst keine last hat beim schalten.
My Machines:
Alpa Chopper
Puch Maxi S2a
Kreidler Flory

wenn ich ein Vogel wäre würd ich in einen Ventilator fliegen ;-)

Bigger, Better, CADILLACer
Bild

puchracer
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 11:52
Wohnort: Sarganserland

Re: 40mm Rennsatz Puch X30

Beitrag von puchracer » Mi 13. Jun 2018, 15:01

Ja, das mach ich jeweils auch so, ich drehe hoch, dann weg vom Gas, bis er geschaltet hat. :drive:

Bevor ich den Rennsatz (seit ca. 4 Wochen) draufhatte, hatte er noch länger, ca. 7-8 Sekunden :O.O

Aber danke für die Antwort, Gruss
puchracer
777

Antworten