Velux Motoren unterschiede

Moderatoren: mr.knacker93, Jery2000, MOD auf Probe

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7079
Registriert: So 6. Nov 2011, 21:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: Velux Motoren unterschiede

Beitrag von Babaloo » Do 25. Mai 2017, 19:13

Puch Velux hat geschrieben:Läuft gerade 55kmh mit dem 22mm Auspuff auf der Gerade.
Also ich wags nicht meinen so hoch drehen zu lassen. Bei 45 Km/h dreh ich zu. Hattest noch nie Probleme wegen der hohen Drehzahl?
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Benutzeravatar
Puch Velux
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2973
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 23:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Velux Motoren unterschiede

Beitrag von Puch Velux » Do 25. Mai 2017, 19:58

Probleme wegen der Drehzahl hatte ich noch nicht, fahre aber auch erst ein halbes Jahr so.
Nur mit der Kupplung hatte ich mal probleme. Das lag aber an Billig Nachbau belägen und falsch angezogener Mutter.

Aber hast schon recht, über 45 tönt es wirklich nicht gesund. Meist fahre ich immer so 40, bergauf Vollgas und bergab etwa 35. Aber ich bin auch schon 2 km am stuck praktisch nur Vollgas gefahren, kein Problem.

Und noch was komisches habe ich heute bemerkt. 15mm Ori Bing besorgt (beim Swiing ist die Gasannahme nicht so super) und noch testweise nen 28mm Auspuff drunter gemacht. Resultat -5kmh :facepalm: kraft genau gleich bei Vollast, einzig die Beschleunigung ist besser, das liegt aber vermutlich am Gaser... Ich weiss jetzt schon mal was ich morgen wieder ändere
:P

@Baba, kommst du eigentlich an die Landbrand Ausfahrt oder an die 2t Challenge? Evtl. Sieht man sich ja:)

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7079
Registriert: So 6. Nov 2011, 21:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: Velux Motoren unterschiede

Beitrag von Babaloo » Do 25. Mai 2017, 20:14

Puch Velux hat geschrieben:@Baba, kommst du eigentlich an die Landbrand Ausfahrt oder an die 2t Challenge? Evtl. Sieht man sich ja:)
2 Takt Challenge ist eigetlich Pflicht Programm :lol: Die steht bei mir einiges höher im Kurs als das Alpenbrevet.
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

teti
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Di 25. Okt 2016, 07:54
Wohnort: Graubünden

Re: Velux Motoren unterschiede

Beitrag von teti » Fr 26. Mai 2017, 19:29

Hallo
Bei uns gibts keine Neuigkeiten...
Bei dem Wetter ist fahren angesagt. :ugeek:

Bin jedoch froh zu lesen, dass man(n) doch zimmlich "hardcore" drauf sein muss, um damit vollgas zu fahren. :wink:
Finde schon alles über 40 eher unangenehm. Kommt wahrscheinlich im Alter. :lol:

Grüsse

PUCH X 30 VELUX S
Kenner
Kenner
Beiträge: 66
Registriert: Di 28. Feb 2017, 17:28
Wohnort: Kappelen BE

Re: Velux Motoren unterschiede

Beitrag von PUCH X 30 VELUX S » So 11. Jun 2017, 01:04

Ich als Spez kann nach 3 Jahren und 16 Velux sagen dass ich diesen Motor liebe. Drehzahlen von 12 K mit 45 Jahre alten Lagern die vor dem aus standen haben ihren Dinest noch 300 km gemacht. Meine 2 Alltags Velux drehen ca 9-10 K und ich kann sie drücken und drücken so lange ich will Bergab bis auf v max und Auskuppeln. Ich hatte mit Abstand noch nie ein so Agressives schnelles Altagsmöff das auch noch Vollgasfest ist.
PUCH, SACHS RESTAURATIONEN, UMBAUTEN
PUCH VELUX METRAKIT: http://mofapower.ch/viewtopic.php?f=34&t=23982" onclick="window.open(this.href);return false;
PUCH VELUX SS ROT http://mofapower.ch/viewtopic.php?f=5&t=23984" onclick="window.open(this.href);return false;
Puch X 30 NS rot, gelbhttps://mofapower.ch/viewtopic.php?f=5&t=24050

killerfisch
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: So 11. Mär 2018, 18:50
Wohnort: chur

Re: Velux Motoren unterschiede

Beitrag von killerfisch » So 11. Mär 2018, 20:07

Ich fahre auch den 41mm zylinder von swiing mit nem originalen Bing 15/15 vergaser. Bin das teil aber noch am abstimmen. habe zur zeit eine 62er düse drinnen und als luftfilter dient mir ein Leimstift. was habt ihr so für düsen drinnen?

grüsse

Benutzeravatar
Puch Velux
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2973
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 23:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Velux Motoren unterschiede

Beitrag von Puch Velux » So 11. Mär 2018, 20:29

Swiing lässt keine 41mm Machen. Höchstens 40mm. Die 41 sind NTN.

Was für ein Filter hast du? Und lass den Pritt weg. Beim 15mm Gaser drosselt der zu fest.

Vorher bin ich lange auf ner 66 Gmgewesen. Jetzt wirds mit HT irgendwass mit 70.

killerfisch
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: So 11. Mär 2018, 18:50
Wohnort: chur

Re: Velux Motoren unterschiede

Beitrag von killerfisch » So 11. Mär 2018, 20:52

stimmt ist kein swiing ist nei NTN. wie gesagt habe zur zeit um die düsengrösse herauszufinden ein leimstift drauf. hab heute morgen mit dem abstimmen begonnen und bin jetzt bei einer 62düse gelandet. werde es noch mit einer grösseren testen.

luftfilter will ich schlussendlich den originalen wieder verweden mit ein paar löcher mehr. was für ein luftfilter hast du drauf?

der leimstift drosselt sicher nicht zu fest hab ihn auf der seite aufgeschnitten und kann so die gewünschte luft genau einstellen. (originaler luftfilter kommt sofort wieder drauf sobald ich die beste düsengrösse herausgefunden habe.

was heissst mit HT ?

grüsse und danke dir

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7646
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Velux Motoren unterschiede

Beitrag von addy33 » So 11. Mär 2018, 21:15

du kannst nicht mit dem leimstift abstimmen, und dann n anderen luftfilter draufmachen... abstimmen bedeutet, dem motor so viel benzin geben, wie er zur verfügung gestellten luftmenge (auch vom luftfilter abhängig) braucht...

oder halt andersrum... man gibt ihm ne gewisse düsengrösse und spielt dann mit der luftzufuhr... (verstellbarer leimstift z.b.)

killerfisch
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: So 11. Mär 2018, 18:50
Wohnort: chur

Re: Velux Motoren unterschiede

Beitrag von killerfisch » So 11. Mär 2018, 21:22

ja eben das mach ich doch :?:

ich suche jetzt die perfekte düse mit dem leimstift und wenn ich sie gefunden habe weis ich das ich nur noch den luftfilter anpassen muss....

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7646
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Velux Motoren unterschiede

Beitrag von addy33 » So 11. Mär 2018, 21:25

du hast das falsch verstanden :facepalm:

mit dem leimstift kriegt der motor KOMPLETT anders luft als mit dem ori luft filter.

bedeutet eine andere düse. daher ist die übung sinnfrei. wenn du den leimstift als solchen behalten willst, kannst du so abstimmen, wenn du den ori willst, musst du mit dem abstimmen. sonst machst dus doppelt und 3 fach...

Benutzeravatar
Puch Velux
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2973
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 23:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Velux Motoren unterschiede

Beitrag von Puch Velux » So 11. Mär 2018, 21:32

Wie von Addy gesagt, so kannst du vergessen abzustimmen.

Desweiteren verschandle keinesfalls Ori Material!! Meine Patentlösung ist Ori Vorkammer + X30 NL Racing Nachbau als Hinterteil. Passt perfekt ohne zu basteln.
Und wenn dir das Geld zu schade ist bau selbst einen. Verschandle einfach nich Ori Material.

killerfisch
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: So 11. Mär 2018, 18:50
Wohnort: chur

Re: Velux Motoren unterschiede

Beitrag von killerfisch » So 11. Mär 2018, 21:35

habs nicht genau geschrieben.

ich suche mir jetzt die perfekte düse mit dem leimstift. sobald ich diese habe hau ich meinen "originalen" luftfilter drauf. der hat viele löcher (vom vorgänger vergewaltigt). den originalen luftfiltersieb hab ich durch einen tuning luftfiltersieb von mofakult getauscht. und jetzt klebe ich die löcher zu oder mache noch welche rein so muss ich nur noch am luftfilter rumbastel bis mein mofa gut abgestummen ist.

oder funkioniert das so nicht?

gruss

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7646
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Velux Motoren unterschiede

Beitrag von addy33 » So 11. Mär 2018, 21:45

nein.


die perfekte düse gibt es nicht.

die wird auf das komplette system abgestummen. ein längerer ansaugkanal, auch wenn beides genau gleich viel luft durch lässt, verändert schon die düsengrösse. daher ists blödsinn.

killerfisch
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: So 11. Mär 2018, 18:50
Wohnort: chur

Re: Velux Motoren unterschiede

Beitrag von killerfisch » So 11. Mär 2018, 21:52

wie stimmst du den ab? haust du einen luftfilter drauf; und tauschst dan einfach nur die düse aus bis er gut läuft?

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7646
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Velux Motoren unterschiede

Beitrag von addy33 » So 11. Mär 2018, 22:13

so wird das gemacht. das nennt man abstimmen ;)


der leim stift verwendet man, wenn man sehen will, wenn man frisiert, ob der motor grad in die luft fliegt, oder ob er zum abstimmstadium kommen kann ;)

killerfisch
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: So 11. Mär 2018, 18:50
Wohnort: chur

Re: Velux Motoren unterschiede

Beitrag von killerfisch » So 11. Mär 2018, 22:17

vielen dank für eure tollen hilfreichen kommentare.

Antworten