Pony GTX Tuning

Alles, dass nicht in die andere Tuning/Friesieren Foren reinpasst.

Moderator: MOD auf Probe

Antworten
PfirsichHunter92
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 20
Registriert: So 25. Mär 2018, 19:10
Wohnort: Freiburg

Pony GTX Tuning

Beitrag von PfirsichHunter92 » Fr 7. Dez 2018, 17:47

Tschou zäme

Neulich hat mich ein Kolleg gefragt ob ich ihm sein Pony GTX frisieren könne... Ich kenne mich leider nur mit Puch aus aber ein solches Projekt würde meinen "Töffli-Horizont" erweitern.
Er möchte ein Alltagstaugliches Setup (45-50kmh und kraft), zudem möchte er nicht viel bis gar kein Geld ausgeben. Er hat bereits einen anderen Auspuff ohne Kat. dran.

Was könnt ihr mir da auf die Schnelle empfehlen und gibt es einige Tricks und Tücken??

Gruess PfirsichHunter92

Gott sprach zu Moses: Muesch Kupple bim Schalte susch Chrost es.

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10338
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Pony GTX Tuning

Beitrag von Bikeman » Fr 7. Dez 2018, 18:29

Sali.. als Erstes solltest du es deinen Helfern einfach machen .. Pony ist ein Schweizer Rahmenhersteller, der keine Motoren baut.

Also schreib hin was für ein Motor dran ist. Und schau bei den Anleitungen, da findest du die Basics.

PfirsichHunter92
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 20
Registriert: So 25. Mär 2018, 19:10
Wohnort: Freiburg

Re: Pony GTX Tuning

Beitrag von PfirsichHunter92 » Sa 8. Dez 2018, 09:37

Sorry hab ich ganz vergessen :facepalm:

Er hat nen Beta Motor drin mit GME

Gott sprach zu Moses: Muesch Kupple bim Schalte susch Chrost es.

Maximech
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 334
Registriert: Di 21. Jun 2016, 19:08
Wohnort: Gossau SG

Re: Pony GTX Tuning

Beitrag von Maximech » Sa 8. Dez 2018, 10:47

Lass es

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7083
Registriert: So 6. Nov 2011, 20:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: Pony GTX Tuning

Beitrag von Babaloo » Sa 8. Dez 2018, 11:03

Lass es sein, der Motor haltet das Tuning nicht aus.
Lies:
https://www.mofapower.ch/viewtopic.php?f=5&t=24218" onclick="window.open(this.href);return false;
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

PfirsichHunter92
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 20
Registriert: So 25. Mär 2018, 19:10
Wohnort: Freiburg

Re: Pony GTX Tuning

Beitrag von PfirsichHunter92 » Sa 8. Dez 2018, 12:11

Werd das mal mit meinem Kollegen besprechen, mal schauen was er dazu sagt...

Danke schonmal für die schnellen Antworten

Gott sprach zu Moses: Muesch Kupple bim Schalte susch Chrost es.

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7083
Registriert: So 6. Nov 2011, 20:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: Pony GTX Tuning

Beitrag von Babaloo » Sa 8. Dez 2018, 12:56

Gerne doch.
Die Beta 521 sind sehr gute und dankbare Motoren. Im Originalzustand beinahe unverwüstlich und absolut zuverlässig.
Wenn er den so lässt hat er nie Probleme. Sobald man Hand anlegt wars das denn das halten sie einfach nicht aus und das kann schnell mit einem sehr teuren Getriebeschaden enden.
Dateianhänge
Beta 521 Teile Getriebeschaden.jpg
Beta 521 Teile Getriebeschaden.jpg (29.16 KiB) 276 mal betrachtet
Kupplung Beta 2. Gang.jpg
Kupplung Beta 2. Gang.jpg (45.57 KiB) 276 mal betrachtet
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

PfirsichHunter92
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 20
Registriert: So 25. Mär 2018, 19:10
Wohnort: Freiburg

Re: Pony GTX Tuning

Beitrag von PfirsichHunter92 » Sa 8. Dez 2018, 21:59

Ich habe vorhin grad mit meinem Kollegen Telefoniert und habe ihm mal den Link vom Forumbeitrag geschickt.
Er wird es mit dem Tuning lassen. Er möchte das Puch Maxi von seinem Bruder abkaufen und dieses dann Frisieren (lassen :lol: ).

Danke für eure Ratschläge

Gott sprach zu Moses: Muesch Kupple bim Schalte susch Chrost es.

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7083
Registriert: So 6. Nov 2011, 20:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: Pony GTX Tuning

Beitrag von Babaloo » So 9. Dez 2018, 10:30

Das ist eine sehr weise Entscheidung.
Die E50 haltens denn auch aus 8)
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Antworten