Sachs 503 - nur 36 Kmh trotz Swiing-40mm-Zylinder

Alles, dass nicht in die andere Tuning/Friesieren Foren reinpasst.

Moderatoren: mr.knacker93, Jery2000, MOD auf Probe

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7080
Registriert: So 6. Nov 2011, 21:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: 36 Kmh trotz Rennzylinder. Was ist Falsch?

Beitrag von Babaloo » So 21. Mai 2017, 01:37

Jaja der Zylinder war drauf absolut korrekt. Er musste die Bohrungen vor der Montage anpassen.

Der Auslass ist einfach nur schmecht gearbeitet. Am engsten ort hatte er ein durchmesser von 17,8mm Die Probleme sind nicht sie Kanäle sondern der Auslass selbst wo der Krümmer angeflanscht ist.

Es ist mir zudem ein rätsel wie das sein kann dass der Motor mit einem 15mm Vergaser mit 66er Düse und der Konfiguration nicht recht läuft. Auch mit 12mm ists nicht ernsthaft besser.

Mit dem Satz stimmt meiner Meinung grundsätzlich was nicht. Wenn mit einem 18mm Drosselauspuff, dem Originalauspuff sowie meines Referenzauspuffs keinerlei Unterschiede zu finden sind gibt mir das zu denken. Hölle & Teufel aber zumindest zwischen 18mm Drossel und 28mm sollten doch Unterschiede zu verzeichnen sein. Zudem laufe er mit dem 12mm Vergaser schlechter.

Seine weiteren jobs sind jetzt:
- Vergaser abstimmen
- Luftfilter neu bauen und anpassen
- Diffusorwert anpassen. Standardwert sollte 350mm bei 28mm lichter Weite sein.

Wenn das erledigt ist sehen wir weiter. Aus meiner Sicht ist mein Job aus der maschinentechnischen Seite getan. Jetzt noch den Bock abstimmen aber das ist sein Job.
Dateianhänge
Simerring.jpg
Simerring.jpg (47.37 KiB) 1847 mal betrachtet
zu mager trotz 66er Düse.jpg
zu mager trotz 66er Düse.jpg (28.11 KiB) 1847 mal betrachtet
Swiing Kopfdichtung.jpg
Swiing Kopfdichtung.jpg (49.93 KiB) 1847 mal betrachtet
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Benutzeravatar
_Elazar_
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 267
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 07:58
Wohnort: Uri

Re: 36 Kmh trotz Rennzylinder. Was ist Falsch?

Beitrag von _Elazar_ » Do 25. Mai 2017, 14:58

So. Habe nun dem Luffi einen neuen Filter verpasst. Einfach ausgeschnitten und reingelegt

https://www.mofakult.ch/luftfiltereinsa ... -universal

Momentan fahre ich gerade mit ner 64 er Düse. Kerzenbild stellt sich noch ein. Tempomässig ist es in etwa gleich. Denn das Kerzengewinde wurde überdreht und ist nun auch nicht mehr ganz dicht :facepalm: :facepalm: :oops:

Ich dreh mal einen Helicoil rein.

http://www.ebay.ch/itm/M14-x-1-25mm-Gew ... Sw3ZRY-Q4M

Noch was zum Diffusorwert. Als ich ja die Drossel Teilweise abgesägt habe lief er danach schlechter. Ich habe noch das Drosselrohr. Soll ich das mal dran Hartlöten und dann wieder testen ? Weil er lief wirklich bedeutend schneller was das Tempo angeht (+3,5 Kmh) als er noch die Volle drossel hatte.
Antworten kostet Nix ;)

Spoiler für :
┈┈┈┈┈┈▕▔╲
┈┈┈┈┈┈┈▏▕
┈┈┈┈┈┈┈▏▕▂▂▂
▂▂▂▂▂▂╱┈▕▂▂▂▏
▉▉▉▉▉┈┈┈▕▂▂▂▏
▉▉▉▉▉┈┈┈▕▂▂▂▏
▔▔▔▔▔▔╲▂▕▂▂▂

Sachs Power

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10267
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: 36 Kmh trotz Rennzylinder. Was ist Falsch?

Beitrag von Bikeman » Do 25. Mai 2017, 15:54

Hast du etz schon mal ganz ohne dünnen Teil probiert? Bei meinen sind alle weg und meine laufen .. mitm 40mm Swing war ich iw auf 55

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7080
Registriert: So 6. Nov 2011, 21:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: 36 Kmh trotz Rennzylinder. Was ist Falsch?

Beitrag von Babaloo » Do 25. Mai 2017, 19:06

Ja. Er hat mein Referenz Auspuff gefahren. Nix. Keine brauchbare Leistung.
An dem Bock ist wirklich alles ok, sogar die Übersetzung stimmt, Bremsen lösen, Auspuff ist frei.

Mein Vorschlag:
Man kann noch ein anderen Ansaugstutzen probieren denn er jetztige hat vom Ausbohren den üblichen Knick aber in Strömungsrichtung. Wenn auch das nichts bringt, den Swiing die Tonne treten und ein sauberes HT am Ori Zylinder ausführen und gut is. Es gibt inzwischen Haufenweise Berichte wo diese Zylinder die gewünschte Leistung nicht bringen. In der Regel bin ichs mir gewohnt solche Probleme in den Griff zu bekommen. Aber hier ists doch etwas mühsamer :lol: Von Mofakult hab ich noch nichts gehört, kommt wohl noch.
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Benutzeravatar
_Elazar_
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 267
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 07:58
Wohnort: Uri

Re: 36 Kmh trotz Rennzylinder. Was ist Falsch?

Beitrag von _Elazar_ » Fr 2. Jun 2017, 17:42

Es ist wieder etwas gegangen. Am Mittwoch lief das Töffli auf einmal viel schneller als vorher. Wegen den undichten Zylinderkopf lief es 27-28. Doch jetzt läuft es wieder 36-37. Ich fahre mit ner 62 er düse durch die Gegend und die ist warscheindlich zu mager. Auch habe ich dieses Loch nicht mehr bei 32.5 kmh wo er einfach nicht mehr lust hat hochzudrehen. Gemisch fahre ich nun 1:40 wie von Babaloo empfohlen. Aber an dem wird es wohl kaum liegen. Hat jemand eine Theorie woran es liegen kann ? :moto2: :D
Antworten kostet Nix ;)

Spoiler für :
┈┈┈┈┈┈▕▔╲
┈┈┈┈┈┈┈▏▕
┈┈┈┈┈┈┈▏▕▂▂▂
▂▂▂▂▂▂╱┈▕▂▂▂▏
▉▉▉▉▉┈┈┈▕▂▂▂▏
▉▉▉▉▉┈┈┈▕▂▂▂▏
▔▔▔▔▔▔╲▂▕▂▂▂

Sachs Power

Benutzeravatar
samy01
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3947
Registriert: Sa 2. Okt 2010, 17:58
Wohnort: Thurgau

Re: 36 Kmh trotz Rennzylinder. Was ist Falsch?

Beitrag von samy01 » Fr 2. Jun 2017, 17:48

wenn das einzige was du geändert hast das benzin öl gemisch ist dann wirds wohl daran liegen
Gott sprach zu Moses, kupple beim schalten sonst krost es.

Solange man auf dem Boden liegen kann ohne sich festzuhalten ist man nicht betrunken.

Benutzeravatar
_Elazar_
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 267
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 07:58
Wohnort: Uri

Re: 36 Kmh trotz Rennzylinder. Was ist Falsch?

Beitrag von _Elazar_ » Fr 2. Jun 2017, 22:34

So. In den Sommerferien, also in 5 Wochen will ich eine grössere Töfflitour machen. Eher im Flacheren. Dafür wäre gut wenn der hobel so schnell läuft wie nur möglich, Kraft brauche ich ja nicht mehr so viel. Nun mein anliegen. Ich persönlich würde gerne einen kleineren Zahnkranz nehmen. Ich habe ungefähr diesen da.

https://www.mofakult.ch/zahnkranz-40-za ... h-verzinkt

Gibt es da einen wesentlich kleineren Zahnkranz ? also mit zb nur 25 zähnen anstatt 40. Den gefunden habe ich bisher keinen. Und was ist mit dem kürzen der Kette ? Ritzel von 16 auf 17 vergrössern bringt auch nicht so viel.
Antworten kostet Nix ;)

Spoiler für :
┈┈┈┈┈┈▕▔╲
┈┈┈┈┈┈┈▏▕
┈┈┈┈┈┈┈▏▕▂▂▂
▂▂▂▂▂▂╱┈▕▂▂▂▏
▉▉▉▉▉┈┈┈▕▂▂▂▏
▉▉▉▉▉┈┈┈▕▂▂▂▏
▔▔▔▔▔▔╲▂▕▂▂▂

Sachs Power

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10267
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: 36 Kmh trotz Rennzylinder. Was ist Falsch?

Beitrag von Bikeman » Fr 2. Jun 2017, 22:56

ein 25er wäre kleiner als dir Bremsplatte.. :^^ .. minimal ist (glaub) 32, beim Handschalter mit 17" Rädli ist 37 Original..

Geschwindigkeitsgewinn / Kraftverlust ist proportional zu der Änderung der Zähnezahl .. Dreisatzrechnung ;) ..

Aber eigentlich würde ich die Originalübersetzung lassen und den Motor etwas pimpen. .. ich habe dir n Zyli mit neuem Kolben und Kopf .. :^^

Benutzeravatar
_Elazar_
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 267
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 07:58
Wohnort: Uri

Re: 36 Kmh trotz Rennzylinder. Was ist Falsch?

Beitrag von _Elazar_ » Fr 16. Jun 2017, 17:34

Bikeman hat geschrieben:den Motor etwas pimpen
AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAHA. Und was würdest du mir so vorschlagen ?. Aber da er momentan so gut läuft mit seinen 37 verändere ich nichts mehr am gaser, luffi,auspuffe etc.
Bikeman hat geschrieben:minimal ist (glaub) 32
Welcher wäre das . ?

Edit: Ich hab n 40 Zähne grimeca Zahnradkranz
Zuletzt geändert von _Elazar_ am Fr 16. Jun 2017, 21:00, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten kostet Nix ;)

Spoiler für :
┈┈┈┈┈┈▕▔╲
┈┈┈┈┈┈┈▏▕
┈┈┈┈┈┈┈▏▕▂▂▂
▂▂▂▂▂▂╱┈▕▂▂▂▏
▉▉▉▉▉┈┈┈▕▂▂▂▏
▉▉▉▉▉┈┈┈▕▂▂▂▏
▔▔▔▔▔▔╲▂▕▂▂▂

Sachs Power

Benutzeravatar
Puch Velux
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2976
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 23:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: 36 Kmh trotz Rennzylinder. Was ist Falsch?

Beitrag von Puch Velux » Fr 16. Jun 2017, 17:44

Bikeman redet glaubs von nem richtigen Sachs und keinem Automat;)

Bei den Automaten ist 40 das kleinste...

Und mit pimpen meint er glaubs das du den Swiing endlich in s jenseits beförderst und nen Originalen frisierst...

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7650
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: 36 Kmh trotz Rennzylinder. Was ist Falsch?

Beitrag von addy33 » Fr 16. Jun 2017, 19:09

Nope... die die 502er sind ein wenig anders.... da ist n 32er (oder 34..... nein... glaub 32....) kranz bei den automaten die norm

Benutzeravatar
Puch Velux
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2976
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 23:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: 36 Kmh trotz Rennzylinder. Was ist Falsch?

Beitrag von Puch Velux » Fr 16. Jun 2017, 19:12

Mach so einen mal aif ne Grimeca nabe...

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10267
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: 36 Kmh trotz Rennzylinder. Was ist Falsch?

Beitrag von Bikeman » Fr 16. Jun 2017, 20:23

@Addy.. Er hat aber irgend n 08:15 503 Tomaten .. aber egal.. die kleinsten Zahnkränze sind (glaub) eben 32..

Und ja klar, mit pimpen meine ich es bitz feilen/dremeln ..

Benutzeravatar
_Elazar_
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 267
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 07:58
Wohnort: Uri

Re: 36 Kmh trotz Rennzylinder. Was ist Falsch?

Beitrag von _Elazar_ » Fr 13. Apr 2018, 18:32

Ich möchte euch noch das Ende der fast 1 jährigen Geschichte erzählen.
Dass das Hödi auf einmal schneller lief, lag daran dass es beim Start ab und zu eine Fehlzündung gibt und es die Luftfiltermatte verdrehte. Ergo keine Luftfilterung mehr. Normaler Topspeed war dann bei 36-37 Kmh. Bin jetzt mit dem Zyli bei 3200 Kilometer und er läuft nicht viel schlechter als am Anfang. Ich habe ihn zurück auf 30 Kmh gedrosselt, (ori Luftfilter montiert und Bedüsung gelassen), da ich mittlerweile ein 50 gerli habe.
Ich möchte euch Forenmitglieder danke sagen, dass ihr mir mit euren Antworten helfen konntet und natürlich möchte ich mich nochmals speziell bei Babaloo bedanken, dass ich bei ihm vorbeikommen konnte und er den Motor wieder auf vordermann gebracht hat. Vielen Dank :engel: :thumbup

Benutzeravatar
Dr.Schnauzbart
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 594
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 16:52
Wohnort: Guttannen

Re: Sachs 503 - nur 36 Kmh trotz Swiing-40mm-Zylinder

Beitrag von Dr.Schnauzbart » Di 4. Sep 2018, 14:54

Ende gut alles gut!

Nur schade, dass du das Problem bis am schluss nicht lösen konntest.
habe mit selben Satz auf 503 automat mit ori lufi und ori gaser locker 40 kmh hingebracht.

wie ast du das tempo gemessen'?
Have a fucking weekend...
...and don't forget to rock 'n' roll!

Antworten