Pimp My Puch Ex30

Alles, dass nicht in die andere Tuning/Friesieren Foren reinpasst.

Moderatoren: mr.knacker93, Jery2000, MOD auf Probe

Online
Benutzeravatar
Puch Velux
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2980
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 23:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Pimp My Puch Ex30

Beitrag von Puch Velux » Sa 30. Dez 2017, 15:50

Also die Abweichungen kommen alle vom selben Motor ;) wie gesagt mal etwas schräg...

Vermutlich werden es um die 43.3mm sein.

Sachs alpa Turbo
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 755
Registriert: So 8. Dez 2013, 21:42
Wohnort: Graubünden

Re: Pimp My Puch Ex30

Beitrag von Sachs alpa Turbo » So 31. Dez 2017, 19:09

Ich hab vor 2-3 Jahren mal einen 40mm DMP Zylinder etwas optimiert.
Leider habe ich kein portmap mehr, nur noch ein paar Notizen von damals. Vlt. nützt es dir ja was.

Ich hatte:
Es: 130° (13x29mm) (Rundmass)
Üs: Leider keine Daten aber ich glaube war um die 120°
As: 165° (30x14mm) (Rundmass)
Qk 1mm

Spacerhöhe leider auch nicht in meinen Notizen.

16mm SHA
Zigarrenauspuff

Brachte 57km/h auf der geraden, hatte aber ein kleines Loch untenraus bis ca 25km/h, obenraus aber viel Kraft.

Meiner lief unbearbeitet aber auch nur ca 45km/h

Hoffe du kannst mit den Daten etwas anfagen.

PS als inspiration :wink: https://mofapower.ch/viewtopic.php?f=28&t=22309" onclick="window.open(this.href);return false;

Online
Benutzeravatar
Puch Velux
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2980
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 23:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Pimp My Puch Ex30

Beitrag von Puch Velux » Do 4. Jan 2018, 23:24

Sodela endlich gings weiter.

Hubplatte (2mm) gemacht. ÜS usw. Dem Gehäuse angepasst.
Bild

Auslass wurde auf den Auspuff angepasst.
Bild
(Sieht etwas knapp aus, aber die Dichtende fläche ist so immer noch gleich wie vorher)
Der Auslass ist jetzt innen 26mm Breit. Aussen ca. 25mm (halt auf den Auspuff)
In der Mitte ist er noch 21, soll ich da aucz auf 25 gehen?

Der einlass wurde noch sauber auf 15mm aufgemacht.
Und die Überströmer beide noch auf 21mm verbreitert.

Portmap:
Bild

Steuerzeiten mit 2mm Hub und 2 Dichtungen:

AS 163°
ÜS 121°
ES 139°

Was meint ihr?
Üs und Assind schön hoch (zu viel oder gut?)
ES ist 10° runter. Der Kolben ist halt sehr kurz. Längeren habe ich nicht.

Auslass könnte ich noch mehr in die breite, ÜS wird schwierig, etwas geht aber noch.

Benutzeravatar
Altes Eisen
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 194
Registriert: Di 15. Aug 2017, 21:12
Wohnort: Langnau

Re: Pimp My Puch Ex30

Beitrag von Altes Eisen » Do 4. Jan 2018, 23:47

Denke die klassische Frage mit Kolbenklip ist ok?

Ev mach noch ne dickere und dünnere Lifterplatte, 1.5 und 2.5 oder so zum rumtesten, bevor die Dremel was leisten soll.
Schliff sieht ziemlich gut aus!! :D Testen und berichten!! :^^
Mofa, back to the Roots!

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10267
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Pimp My Puch Ex30

Beitrag von Bikeman » Do 4. Jan 2018, 23:52

Wenn’s n 503 wäre, würde es mit nem Florettpot passen .. ich würde es probieren AS würde ich durchgehend 25machen .... ÜS finde ich krass breit..go for it :thumbup

Online
Benutzeravatar
Puch Velux
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2980
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 23:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Pimp My Puch Ex30

Beitrag von Puch Velux » Do 4. Jan 2018, 23:56

Ich habe halt nurnoch 1mm Alu Blech. Und extra noch anderes kaufen... Wenschon grad bei MK nen Spacer kaufen. Ist halt doch ziemlich aufwand und macht ein dreck mit dem Staub.

Dann muss ich wohl erst den Motor zusammenbauen. Da ist nur Provisorisch die neue Kw. Mit neuen Lagern (die ich speziell zum eigentlich spiel ausmessen auf nen steck sitz umgebaut habe) naja. Das zeugs habe ich alles da, aber ich will den Motor noch Polieren und das KW. gehäuse innen Glasperlen. Dann muss der Motor noch unters Velux... Zündung noch mein Spezial verbauen. Aber es wird schon. Nur Steuerzeiten messen wird nachher halt schwierig mit der Gündung, das Polrad hat nicht 360mm Umfang...

@ Altes eisen, was meinst du mit Kolbenclips? Die Bolzen wo die Kolbenring Nuten anstehen? Da hats noch mehr als vorig platz. Die sind beim AL unten nicht wie bei Sachs oben.

Also morgen wird noch der Zyli sauber verschliffen, Auslass durchgehend auf 25mm, Auslass Polieren (der Russ solls ja schwer haben, Tröpfchen Bildung ist da ja egal) die Anderen Kanäle werden noch Glasgeperlt. Zyli abdrehen das er noch 1,5mm Quetschkannte hat. Fals ich nen kleineren Spacer brauche.

Motor wird noch so weit wie es geht gemacht.

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7650
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Pimp My Puch Ex30

Beitrag von addy33 » Fr 5. Jan 2018, 00:13

Du hast die steuerzeiten über mm an der kw gemessen....?

Naja.... dann sind die angaben auch nicht so genau...

Denn KEIN polrad hat 360mm aussen...

Ich mache es jeweilen mit nem grossen geodreieck über die mitte der KW. Das geht tip top und ist nicht weniger genau als andere messtechniken....

Online
Benutzeravatar
Puch Velux
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2980
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 23:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Pimp My Puch Ex30

Beitrag von Puch Velux » Fr 5. Jan 2018, 00:19

Naja, 36.6cm umfang hats... S macht nicht soo viel aus. Geodreieck habe ich glaubs schon 10Verbrochene, das letzte ist jetzt auch durch (die Schulkameraden sind teils halt schon nett ;) ) ne Gradscheibe kann ich mir dann für die HPI machen.

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10267
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Pimp My Puch Ex30

Beitrag von Bikeman » Fr 5. Jan 2018, 00:49

364,4mm .. 1° ist also 1,0122222mm aufm Umfang gemessen .. ich denke den Fehler wirst du nicht merken :thumbup

Christiank.
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 415
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 18:45
Wohnort: Obwalden

Re: Pimp My Puch Ex30

Beitrag von Christiank. » Fr 5. Jan 2018, 14:02

Die Steuerzeiten sind denke ich gut, auf meiner Puch mit 38mm hatte ich auch etwa solche Steuerzeiten, jedoch wis ich natürlich nicht genau wie gut sie sind, da ich einen 5 Kanal gefahren bin.

Online
Benutzeravatar
Puch Velux
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2980
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 23:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Pimp My Puch Ex30

Beitrag von Puch Velux » Sa 13. Jan 2018, 21:22

Sodeli, Motor zusammen.

Bild
S gab doch n paar Probleme.
Irgendwie hatte einer im Puch Werk etwas gepennt. Die Schmierbohrung für das Kupplungsseitige KW. Lager verpennt.

Es war alles da, nur das Loch fehlte. Nungut, nachgebohrt und schon wars wieder gut.

Sonst ging eigentlich alles gut, auch 3 Lamellen Kupplung. Nur der Zugbolzen war halt noch für ne 2 Lamellen. Wusste ich auch, habe einfach gehofft es passt, tuts nicht, hatte einfach noch einen zuhause.

Nun gut, neuen Swiing... Nicht auf Lager...
Demfall kaufe ich den Normalen und wens den Swiing wieder hat den als Reserve.

Sonst so, Quetschkannte... Sicher 3,5mm von oben her in den Zyligemessen mit dem Messchieber. Zündung muss noch zum anderen Motor raus, Gebläsehaube welche ich noch besorgt habe ne halbe Rippe neu machen, der rest ist ganz.

Dann Einbauen und ready for Testdrive, voraussichtlich nächstes Wochenende sofern das Wetter mitspielt. Wenn gesalzen wurde fahre ich sicher nicht und wenns voll pisst auch nicht.

Online
Benutzeravatar
Puch Velux
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2980
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 23:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Pimp My Puch Ex30

Beitrag von Puch Velux » So 14. Jan 2018, 19:30

Heute habe ich gemerkt das ich ja noch nen Ori 3Lamellen Zugbolzen habe. Eingebaut, kacke, Kupplung steht am Gehäusedeckel an. Nungut, 2mm Spacer aus Alu --> Zugbolzen zu kurz --> 2 Lamellen Swiing Zugbolzen --> Tiptop, passt.

Ich habe jetzt einfach das Gefühl sie Trennt nicht recht. Richtig bestätigen kann ich das aber erst bei einer Testfahrt.

Hat perzufall jemand eine Reperaturanleitung von einem Puch Motor mit 3 Lamellen Kupplung? Am besten währe einfach ein Foto von der Seite mit dem Zusammenbau. Oder wenigstens das Drehmoment von der Mutter und die Dicke der Distanzscheiben.

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7080
Registriert: So 6. Nov 2011, 21:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: Pimp My Puch Ex30

Beitrag von Babaloo » So 14. Jan 2018, 21:23

Mein Gefühl sagt mir dass du die Kupplung schon korrekt zusammengebaut hast, aber dass der Ausrückwinkel nicht stimmt.
Schau mal den Fackel im Anhang an. Wenn s nicht geht ruf mich kurz an dann sehen wir weiter.
Dateianhänge
Hödibibel Manual Kupplung Puch HG einstellen.jpg
Hödibibel Manual Kupplung Puch HG einstellen.jpg (80.37 KiB) 929 mal betrachtet
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Online
Benutzeravatar
Puch Velux
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2980
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 23:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Pimp My Puch Ex30

Beitrag von Puch Velux » So 14. Jan 2018, 21:27

Das stimmt so schon ;) da ist Alles korrekt eingestellt und es geht mit sehrkleinem Kraftaufwand.
Alles Professionell mit dem Geodreieck nachgemessen. Wie bei allen anderen Motoren die ich bis jetzt hatte. (5 Verschiedene oder mehr sinds inzwischen) es hat so überall geklappt mit der Einstellung.

Die sache ist das sie vermutlich nicht richtig trennt. Wenn ich die Mutter auf der Kw. Etwas löse Trennt sie tiptop.

Drumm meine frage wie viel NM braucht die 3 Lamellen Kupplung? Ich bin jetzt bei 24Nm und so trennt sie nicht.

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7080
Registriert: So 6. Nov 2011, 21:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: Pimp My Puch Ex30

Beitrag von Babaloo » So 14. Jan 2018, 21:38

Das Drehmoment stimmt aber das löst dein Problem nicht.
Zwischen Kupplungsnabe und Messingbüchse hats eine Distanzscheibe ist die evtl leicht schräg drinn dass die auf die Büchse drückt?

Hier dein gewünschter Auszug aus Uralten Listen:
Dateianhänge
Puch 3 Lamelle Bild.JPG
Puch 3 Lamelle Bild.JPG (72.56 KiB) 919 mal betrachtet
Puch 3 Lamelle Liste.JPG
Puch 3 Lamelle Liste.JPG (91.89 KiB) 919 mal betrachtet
Puch 3 Lamellen Liste II.JPG
Puch 3 Lamellen Liste II.JPG (96.7 KiB) 919 mal betrachtet
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Online
Benutzeravatar
Puch Velux
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2980
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 23:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Pimp My Puch Ex30

Beitrag von Puch Velux » So 14. Jan 2018, 21:51

Das kann ich leider erst nächstes wochenende beantworten, bin nicht Zuhause.
Eigemtlich habe ich darauf geachtet das möglichst mittig zu machen. Kann es sein das die scheiben von den 2 und 3 lamellen Kupplungen verschiedene dicken haben?
Habe halt die von ner 2 lamellen übernommen.

Und hast du evtl. Vergessen die Rep. Anleitung einzubinden? Kann nichts sehen.

Und noch Danke für die Hilfe :)

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7080
Registriert: So 6. Nov 2011, 21:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: Pimp My Puch Ex30

Beitrag von Babaloo » So 14. Jan 2018, 21:57

Es gibt keine Rep Anleitung in diesen Büchern da das alles auf Stufe gelernter Mechaniker geschrieben ist. Die gehen davon aus dass es für den Mech selbstverstädlich ist dass es weiss wie zusammenbauen.

Es sei denn ich würde eine machen.
Bin die ganze nächste Woche bei Tom Tigra auf seinem Anwesen zu Gast. Da hab ich denn wenns nötig ist sicher Zeit eine zu schreiben.
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Online
Benutzeravatar
Puch Velux
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2980
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 23:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Pimp My Puch Ex30

Beitrag von Puch Velux » So 14. Jan 2018, 22:03

Danke für die Explosionszeichnung.


Also für die 2 Lamellen Kupplung habe ich eine Rep. Anleitung mit allen Verschleissgrenzen, drehmomenten, und Enstellung der Kupplung.

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7080
Registriert: So 6. Nov 2011, 21:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: Pimp My Puch Ex30

Beitrag von Babaloo » So 14. Jan 2018, 22:05

Perfekt.
Dann kann ich mir also die Mühe sparen nen halben Abend hinzusitzen und was zu schreiben?
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Online
Benutzeravatar
Puch Velux
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2980
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 23:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Pimp My Puch Ex30

Beitrag von Puch Velux » So 14. Jan 2018, 22:06

Ja, klar, sofern es zwischen den 2 und 3 lamellen keinen Unterschied gibt...

Antworten