Puch Supermaxi LG 1 Pilzluftfilter

Austauschort für Fachwissen und Fragen über Tuning

Moderator: MOD auf Probe

Fabian15
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 125
Registriert: Fr 16. Jun 2017, 19:42
Wohnort: Luzern

Re: Puch Supermaxi LG 1 Pilzluftfilter

Beitrag von Fabian15 » Sa 4. Nov 2017, 16:28

Ja das war vorher jetzt ist der Maxi Vergaser Ass und Luffi dran

Benutzeravatar
Puch Velux
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3016
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 22:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Puch Supermaxi LG 1

Beitrag von Puch Velux » Mo 6. Nov 2017, 18:06

Einen erfahrenen Mech der dir alles abstimmt und optimal anpasst kannst du dir kaufen ;)

Mehr als 45 so ist schwierig.
Am einfachsten währe ein 44 oder 45mm Zyli mit Zylikopf zu kaufen (für normale e50) und ne 28mm Zigarre.
Dann hast du deinen 22mm einfach für die Tonne gekauft.

Fabian15
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 125
Registriert: Fr 16. Jun 2017, 19:42
Wohnort: Luzern

Re: Puch Supermaxi LG 1

Beitrag von Fabian15 » Mo 6. Nov 2017, 18:15

Hab gehört, dass man für ein Supermaxi ein 74ccm Zylinder braucht wegen den grossen Überströmer ansonsten wird das Maxi nicht schneller als 30 laufen. Stimmt das?
Den 22mm Auspuff durfte ich von nem Kollegen ausleihen um zu schauen wie er läuft.
Ist der 44 oder 45mm Zyl und Kopf getarnt?
Brauche mein Töffli für den Arbeitsweg und da muss ich auch durch ein grösseres Dorf fahren wo es viele Bullen hat.
Muss deshalb möglichst leise und unaufällig sein.
Könntest du mir mal ein Link von den Zylindern posten

Benutzeravatar
Puch Velux
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3016
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 22:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Puch Supermaxi LG 1

Beitrag von Puch Velux » Mo 6. Nov 2017, 20:59

Äähm 2 Accounts?

Ist imfall verboten hier.

Klar kostet es und wenn du jetzt schon so schiss vor den Bullen hast würd ich es sein lassen. Durch ccm Erhöhung tönt er einfach Bulliger.
Auch sonst wirds läuter wenn du nicht genügend herum tüftelst um es leise zu kriegen. Und so wie du fragst wird nichts gemacht ausser teile kaufen und rauf Schrauben.

Christiank.
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 444
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 17:45
Wohnort: Obwalden

Re: Puch Supermaxi LG 1

Beitrag von Christiank. » Mo 6. Nov 2017, 21:56

Habb ihm schon vor ein paar Wochen in einem anderen Forum gesagt wenn er wenig Geld ausgeben möchte könnte schon ein kleines Kolbenfenster ihn auf über 50 bringen, da meinte er das er das nicht kann, oder nicht will, weis es nicht mehr so genau.

Fabian15
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 125
Registriert: Fr 16. Jun 2017, 19:42
Wohnort: Luzern

Puch Supermaxi LG 1 50kmh

Beitrag von Fabian15 » Di 7. Nov 2017, 12:53

Ich möchte mein Mofa auf die 50 kmh bringen.
Welchen Zylinder und Vergaser etc. brauche ich?

Benutzeravatar
grigri
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 246
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 14:03
Wohnort: Aarberg
Kontaktdaten:

Re: Puch Supermaxi LG 1 50kmh

Beitrag von grigri » Di 7. Nov 2017, 13:04

Willst du noch viele Freds zum gleichen Thema eröffnen?! :facepalm:
2017-11-07_130528.jpg
2017-11-07_130528.jpg (17 KiB) 2166 mal betrachtet
Tante Edith sagt: Danke Grigri

Fabian15
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 125
Registriert: Fr 16. Jun 2017, 19:42
Wohnort: Luzern

Re: Puch Supermaxi LG 1 50kmh

Beitrag von Fabian15 » Di 7. Nov 2017, 20:56

sorry für die vielen Freds.
Ich möchte nur wissen was es braucht, damit ich kräfitge 50kmh + erreiche.
Welche Teile muss ich mir kaufen?
Ich verdiene gut daher spielt es fast keine Rolle wie teuer es ist.
Könnt ihr mir bitte ein Setup was man einfach nur montieren muss ohne irgendwie was an den Überströmer oder Kolbenfenster zu machen.
danke

Benutzeravatar
puchengeneer
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 638
Registriert: Fr 21. Okt 2016, 15:06
Wohnort: 6280 Hochdorf

Re: Puch Supermaxi LG 1 50kmh

Beitrag von puchengeneer » Di 7. Nov 2017, 21:03

Puch Velux hat das schon in einem deiner anderen Threads beantwortet? Und wenn du erst 15 bist (ich denke mal dass du 15 bist, anhand deinen Usernamen) würde ich erst recht vorsichtig mit Geld umgehen. Aber hier nochmals ein Ausschnitt von Puch Velux...: *Am einfachsten währe ein 44 oder 45mm Zyli mit Zylikopf zu kaufen (für normale e50) und ne 28mm Zigarre.
Dann hast du deinen 22mm einfach für die Tonne gekauft.*
Hoffe das hilft dir weiter...

Fabian15
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 125
Registriert: Fr 16. Jun 2017, 19:42
Wohnort: Luzern

Re: Puch Supermaxi LG 1 50kmh

Beitrag von Fabian15 » Di 7. Nov 2017, 21:16

Was für einen Vergaser und Ass bräuchte ich?
Wie schnell würde er dann fahren?
Ja ich bin 15 und gehe mit meinem Geld vorsichtig um.

Benutzeravatar
Puch Velux
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3016
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 22:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Puch Supermaxi LG 1 50kmh

Beitrag von Puch Velux » Di 7. Nov 2017, 21:21

*hust*
Bild
*hust*

Ähm ja, wir habens dir schon 2- 3 mal erklärt. Und kensch Google?
Gibt 100erte wenn nicht sogar tausende die das selbe wollten, dementsprechend einfach was zu finden.
Du brauchst so nen Zyli, Zylinderkopf auch gerade, die vom supermaxi passen nicht recht.
https://www.mofakult.ch/swiing-44mm-65c ... tarnt-puch" onclick="window.open(this.href);return false;
Und den.
https://www.mofakult.ch/auspuff-zigarre ... puch-chrom" onclick="window.open(this.href);return false;

Und noch ein Düsenset iw 56-66 in 2 er Abstufung.
Zuletzt geändert von Puch Velux am Di 7. Nov 2017, 21:34, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
_Elazar_
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 267
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 07:58
Wohnort: Uri

Re: Puch Supermaxi LG 1 50kmh

Beitrag von _Elazar_ » Di 7. Nov 2017, 21:21

Fabian15 hat geschrieben:kräfitge 50kmh
Kraft und Topspeed sind zwei entgegengesetzte Sachen
Fabian15 hat geschrieben:Welche Teile muss ich mir kaufen?
Zyli Set, Vergaser, luffi, Ansaugstutzen, Auspuff,je nach dem eine Bessere Zündung, Ritzel etc. Da ich kein Puch Profi bin kann ich dir aber nichts genaueres sagen zu den verschiedenen Produkten.
Aber es gibt schon sooooooooo ∞ viele Videos, andere Freds, etc im Internet. Schau doch dort mal rein :wink:

Ps. Tuning ist heutzutage vor allem eine Frage des Geldes :prost
Antworten kostet Nix ;)

Spoiler für :
┈┈┈┈┈┈▕▔╲
┈┈┈┈┈┈┈▏▕
┈┈┈┈┈┈┈▏▕▂▂▂
▂▂▂▂▂▂╱┈▕▂▂▂▏
▉▉▉▉▉┈┈┈▕▂▂▂▏
▉▉▉▉▉┈┈┈▕▂▂▂▏
▔▔▔▔▔▔╲▂▕▂▂▂

Sachs Power

Benutzeravatar
puchengeneer
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 638
Registriert: Fr 21. Okt 2016, 15:06
Wohnort: 6280 Hochdorf

Re: Puch Supermaxi LG 1 50kmh

Beitrag von puchengeneer » Di 7. Nov 2017, 21:24

Würde mal 15er ASS und Vergaser sagen(vom E50 motor). Die Frage nach Geschwindigkeit ist schwierig zu beantworten, mit dem 44mm hast du mehr Kraft und je nach Abstimmung können schon 50 drinnenliegen. Ich habe mit dem 38mm 45kmh mit viel Kraft geschafft! Apropos Abstimmung: du bräuchtest auch noch ein Düsenset!

Benutzeravatar
Puch Velux
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3016
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 22:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Puch Supermaxi LG 1 50kmh

Beitrag von Puch Velux » Di 7. Nov 2017, 21:33

Lass den 15 Gaser weg und bleib beim 12mm. Der grössere gaser geht nur auf die kraft. Der 44 hat relativ viel kraft und mit der 28mm Zigarre und dem 12 gaser bleibt er relativ leise und kommst doch auf 50+ mit viel kraft. Kauf zur zigarte noch ne Qummischelle um den krümmer/ Auspuff dicht zu verbinden. Wird nochmals leiser.

Und nein, tuning ist nicht nur eine Sache des geldes. Ich habe schon so viele gesehen die keine Ahnung haben und irgendwelche eigentlich gute Teile draufpappen. Entweder verbauen sie es nicht gescheit, passen nichts an und können es nicht recht einstellen, dann läuft es halt nicht optimal oder schlecht mit vielen problemen.

Bei den sachs 503 ist es krass. Machst n Kolbenfensterli und evtl. Noch n Kleblatt und dann bist du schneller als mit dem Swiing tuning Satz für iw. 400-500.-

Fabian15
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 125
Registriert: Fr 16. Jun 2017, 19:42
Wohnort: Luzern

Re: Puch Supermaxi LG 1 Pilzluftfilter

Beitrag von Fabian15 » Mi 8. Nov 2017, 11:27

Also so wie ich es jetzt verstanden habe passt der 44mm, 65ccm Zylinder problemlos auf mein Supermaxi.
Ich werde mir noch eine 28mm Zigarre kaufen.
Den 12mm Vergaser und Ass habe ich ja schon.
Ich werde mir den swiing 65ccm mit passendem Zylinderkopf kaufen.

https://www.mofakult.ch/swiing-44mm-65c ... tarnt-puch" onclick="window.open(this.href);return false;

Fabian15
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 125
Registriert: Fr 16. Jun 2017, 19:42
Wohnort: Luzern

Re: Puch Supermaxi LG 1 Pilzluftfilter

Beitrag von Fabian15 » Mi 8. Nov 2017, 13:47

Wird mein Supermaxi den 65ccm Zylinder den Motor nicht kaputt machen?
Wird er das problemlos aushalten?
Habe ja nur 3 Lager.
Brauche ich auch noch eine neue Kurbelwelle?

Benutzeravatar
_Elazar_
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 267
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 07:58
Wohnort: Uri

Re: Puch Supermaxi LG 1 Pilzluftfilter

Beitrag von _Elazar_ » Do 9. Nov 2017, 16:34

Hab mal von folgender Faustregel gehört:
Doppelte Geschwindigkeit= 4 Facher Verschleiss
Fabian15 hat geschrieben:Brauche ich auch noch eine neue Kurbelwelle?
Ich würde es dir anraten, und Folgendes benötigst für den Einbau noch dazu.
Polradabzieher, Simerringe, Neue Lager, Kupplungsanzieher ? Lagerabzieher ? ,Stirnlochschlüssel (Zum blockieren des Polrades und des Primär ritzels) etc etc.

Du musst den Motorblock spalten wofür du zusätzlich noch Dichtungen und/oder Dichtungsmasse benötigst.


Ps. bei Sachen mit einem ? bin ich mir nicht sicher, obs das wirklich braucht.
:schweiz
Antworten kostet Nix ;)

Spoiler für :
┈┈┈┈┈┈▕▔╲
┈┈┈┈┈┈┈▏▕
┈┈┈┈┈┈┈▏▕▂▂▂
▂▂▂▂▂▂╱┈▕▂▂▂▏
▉▉▉▉▉┈┈┈▕▂▂▂▏
▉▉▉▉▉┈┈┈▕▂▂▂▏
▔▔▔▔▔▔╲▂▕▂▂▂

Sachs Power

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7682
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Puch Supermaxi LG 1 Pilzluftfilter

Beitrag von addy33 » Do 9. Nov 2017, 16:57

naja... oftmals ist die alte KW besser als ne neue... von dem her jedem selber überlassen...

aber die supermaxi motörchen gehören anscheinend zur schlechtesten version, der maxi reihe... supermaxi war ja schon piaggio produktion wenn ich das richtig mitbekommen habe....

aber ja... was will kaputt gehen... kurbelwelle, zylinder, lager..... wenn du ne neue kw einbaust, also eig. nur reversible teile...

Benutzeravatar
_Elazar_
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 267
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 07:58
Wohnort: Uri

Re: Puch Supermaxi LG 1 Pilzluftfilter

Beitrag von _Elazar_ » Do 9. Nov 2017, 17:14

Puch Velux hat geschrieben:Machst n Kolbenfensterli und evtl. Noch n Kleblatt und dann bist du schneller als mit dem Swiing tuning Satz für iw. 400-500.-
Dem kann ich nur zustimmen :wink: . Damals wusste ich halt leider einfach nicht, dass man heutzutage noch die alten Zylinder Aufbohren lassen kann.
addy33 hat geschrieben: oftmals ist die alte KW besser als ne neue... von dem her jedem selber überlasse
Mir persönlich wäre die Originale Kurbelwelle zu schade dafür. :chop:
Fabian15 hat geschrieben:Den 12mm Vergaser und Ass habe ich ja schon.
Erscheint mir für 65 ccm zu Klein.


http://www.zweitaktertuning.de/cgi-bin/ ... l_Vergaser


Die magische Formel und den Vergaserquerschnitt zu berechnen :wink:
Antworten kostet Nix ;)

Spoiler für :
┈┈┈┈┈┈▕▔╲
┈┈┈┈┈┈┈▏▕
┈┈┈┈┈┈┈▏▕▂▂▂
▂▂▂▂▂▂╱┈▕▂▂▂▏
▉▉▉▉▉┈┈┈▕▂▂▂▏
▉▉▉▉▉┈┈┈▕▂▂▂▏
▔▔▔▔▔▔╲▂▕▂▂▂

Sachs Power

Benutzeravatar
Puch Velux
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3016
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 22:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Puch Supermaxi LG 1 Pilzluftfilter

Beitrag von Puch Velux » Do 9. Nov 2017, 17:35

Für 50 reicht der 12mm Gaser. Das optimum hibts mit nem 15 er aber das geht etwas auf die kraft (nicht viel)

Die Supermaxi Kw. Ist relativ gut. Die einzige die ori schon ein Nadellager hat... Wobri das als vor und Nachteil gesehen werden kann. Auf meinem Maxi habe ich auch so eine mit dem 44 Airsal, läuft mit dem 13 er Ritzel gute 60-65 und hat Chraft wie nur öppis. Besser als die Topracing (jetzt Jasil) Dmp. Usw. Ist sie auf Jedenfall.

So ne Rito oder die ganz teuren Swiing sind noch besser. Die billigen Swiing sind vergleichbar mit ner Ori.

Ob er das aushält... Ne weile sicher.
Kupplung und Kw. Sollten sofern beides noch in gutem Zustand ist keine probleme machen.
Bedenken habe ich beim fehlenden Lager...
Ich habe zuhause 3 kaputte Getrieberäder mit fehlenden Zähnen.
Alle 3 kommen von nem 3 Lager e50.

Ich vermute das das Alu einfach ausgeschlagen wird und durch das erhöhte Spiel die Zähne abbrechen...

Überprüf auf jedenfall mal das Spiel der Kw. Lager und auch ob die Wellen viel spiel haben. Und schauen ob die Simerringe spröde sind schadet auch nicht.

Antworten