Puch Maxi S Abstimmung

Austauschort für Fachwissen und Fragen über Tuning

Moderator: MOD auf Probe

Antworten
Swizzly87
User
User
Beiträge: 37
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 09:38
Wohnort: Bischofszell

Puch Maxi S Abstimmung

Beitrag von Swizzly87 » Sa 3. Aug 2019, 13:02

Hallo zusammen

Habe das getarnte Tuningset für E50 Motoren mit „entplombiertem“ Zylinder und passendem Ass: https://www.mofakult.ch/puch/zylinder/r ... inder-puch

Habe noch einen zweiteiligen Auspuff 22mm. Vergaser ist ein 15mm Bing.
Mein Verbrauch ist aus meiner Sicht hoch. Ist die Zusammenstellung so richtig oder reicht hier bspw. ein 12mm Vergaser? Ritzelgrössen sind die originalen und ich habe gut Kraft und 40Kmh Topspeed.

Dankeeeee

Benutzeravatar
MofLive
Kenner
Kenner
Beiträge: 61
Registriert: So 4. Aug 2019, 12:04
Wohnort: Aargau

Re: Puch Maxi S Abstimmung

Beitrag von MofLive » So 4. Aug 2019, 12:25

Für die 40Kmh sollte der 12mm Vergaser reichen.
Wenn du ja einen hast probiere es doch einfach aus
Aber normalerweise holt man mehr als 40 Kmh aus diesem Zylinder raus.
Puch Maxi S | 43.5mm Polini | 94.8Kmh :^^

Piaggio Ciao 63ccm | 70kmh | Fällt auseinander

Puch Maxi N | 50ccm Swiing | 44kmh

Puch Maxi LG2 (Suche immer noch einen Z50 dafür)

2 Takt für die Ewigkeit!

Swizzly87
User
User
Beiträge: 37
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 09:38
Wohnort: Bischofszell

Re: Puch Maxi S Abstimmung

Beitrag von Swizzly87 » So 4. Aug 2019, 17:59

Hmm was könnte der Grund sein für die zu tiefe Geschwindigkeit?
Habe leider keinen 12mm Vergaser 😩

Benutzeravatar
töfflibueb82
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2672
Registriert: Mi 27. Jan 2010, 20:36
Wohnort: Eschenbach lu

Re: Puch Maxi S Abstimmung

Beitrag von töfflibueb82 » So 4. Aug 2019, 18:37

Nunja....von nem 38mm Zyli kannst du nicht zuviel erwarten. Mit 40kmh bist du nicht schlecht dabei. Evtl kannst du mit einem 28mm Auspuff noch etwas mehr rauskitzeln, aber mehr als n 12er Vergaser würd ich nicht montieren.
My Machines:
Alpa Chopper
Puch Maxi S2a
Kreidler Flory

wenn ich ein Vogel wäre würd ich in einen Ventilator fliegen ;-)

Bigger, Better, CADILLACer
Bild

Benutzeravatar
MofLive
Kenner
Kenner
Beiträge: 61
Registriert: So 4. Aug 2019, 12:04
Wohnort: Aargau

Re: Puch Maxi S Abstimmung

Beitrag von MofLive » So 4. Aug 2019, 18:38

So viel ich weiss wird der 15mm Bing mit einer 82er Düse ausgeliefert?
Wenn du die Düse nicht getauscht hast wird er zu fett abgestummen sein
Hast du alles abgestummen?
Kerzenbild Rehbraun oder Schwarz oder evtl sogar Hell?
Puch Maxi S | 43.5mm Polini | 94.8Kmh :^^

Piaggio Ciao 63ccm | 70kmh | Fällt auseinander

Puch Maxi N | 50ccm Swiing | 44kmh

Puch Maxi LG2 (Suche immer noch einen Z50 dafür)

2 Takt für die Ewigkeit!

Benutzeravatar
MofLive
Kenner
Kenner
Beiträge: 61
Registriert: So 4. Aug 2019, 12:04
Wohnort: Aargau

Re: Puch Maxi S Abstimmung

Beitrag von MofLive » So 4. Aug 2019, 18:41

töfflibueb82 hat geschrieben:
So 4. Aug 2019, 18:37
Nunja....von nem 38mm Zyli kannst du nicht zuviel erwarten. Mit 40kmh bist du nicht schlecht dabei.
Also der von Swiing kann schon einiges mehr wie ich gehört habe.
Hatte ihn aber selber nie verbaut.
Puch Maxi S | 43.5mm Polini | 94.8Kmh :^^

Piaggio Ciao 63ccm | 70kmh | Fällt auseinander

Puch Maxi N | 50ccm Swiing | 44kmh

Puch Maxi LG2 (Suche immer noch einen Z50 dafür)

2 Takt für die Ewigkeit!

Benutzeravatar
töfflibueb82
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2672
Registriert: Mi 27. Jan 2010, 20:36
Wohnort: Eschenbach lu

Re: Puch Maxi S Abstimmung

Beitrag von töfflibueb82 » So 4. Aug 2019, 20:25

ich hab schon ein par 38mm Sätze montiert gehabt, auch einen 38er swiing. Mehr als 45kmh geht schon, aber dafür fast keine Kraft mehr. Dazu kommt noch das jeder der sagt sein 38mm Satz läuft 50kmh ganz sicher noch 5-10kmh abziehen kann wegen ungenauer Geschwindikeitsmessung.
My Machines:
Alpa Chopper
Puch Maxi S2a
Kreidler Flory

wenn ich ein Vogel wäre würd ich in einen Ventilator fliegen ;-)

Bigger, Better, CADILLACer
Bild

Benutzeravatar
MofLive
Kenner
Kenner
Beiträge: 61
Registriert: So 4. Aug 2019, 12:04
Wohnort: Aargau

Re: Puch Maxi S Abstimmung

Beitrag von MofLive » So 4. Aug 2019, 20:49

töfflibueb82 hat geschrieben:
So 4. Aug 2019, 20:25
Dazu kommt noch das jeder der sagt sein 38mm Satz läuft 50kmh ganz sicher noch 5-10kmh abziehen kann wegen ungenauer Geschwindikeitsmessung.
Ja das stimmt wohl
Hatte auch einen Freund mit einem Ori Ciao er sagte es lieg 50 dabei waren es 35kmh :roll:

Habe aber noch nie einen 38mm bearbeiteten fahren können
Puch Maxi S | 43.5mm Polini | 94.8Kmh :^^

Piaggio Ciao 63ccm | 70kmh | Fällt auseinander

Puch Maxi N | 50ccm Swiing | 44kmh

Puch Maxi LG2 (Suche immer noch einen Z50 dafür)

2 Takt für die Ewigkeit!

Benutzeravatar
C the G
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 154
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 14:25
Wohnort: Brugg AG

Re: Puch Maxi S Abstimmung

Beitrag von C the G » Di 6. Aug 2019, 17:33

Naja, das mit der fehlenden Kraft und „Nur“ 45km/h bei 38mm würd ich nicht unterschreiben.
Klar stimmt das bei vielen zylis, die man einfach so draufsteckt schon, aber hatte letzthin einen psr 38mm auf nem Supermaxi Block mit 22er Auspuff und 15mm Vergaser und mit dem Ding hab ich meinem 45mm Airsal echt konkurrenz gemacht, kraftmässig war er überlegen. Als ich nen 28er Reso pott drauf mechte verlor er allerdings untenrum viel Kraft.
Der 38mm Power one geht auch ganz ordentlich, würd sagen etwa auf airsal 45mm Niveau oben raus.
Gemessen hab ich nur den PSR mit GPS und nem Velotacho und der Mittelwert zwischen den Resultaten war 56 km/h, also ganz ordentlich. Hätte gern ein Videobeweis angehängt, aber das maxi hab ich nicht mehr.
Der Bass f***t erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert. ~ Mozart

Swizzly87
User
User
Beiträge: 37
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 09:38
Wohnort: Bischofszell

Re: Puch Maxi S Abstimmung

Beitrag von Swizzly87 » Mi 7. Aug 2019, 08:19

Danke für eure vielen Antworten.
Ich bin grundsätzlich schon zufrieden mit dem Setup. Meine Frage stellt sich aber auch wegen dem Verbrauch.

Was kann ich mit dem Setup erwarten, resp. was würde passieren wenn ich einen 12mm, 14mm oder ein 18mm Bingvergaser anstelle des 15mm Vergasers verwenden würde? Ist vielleicht auch eher eine prinzipielle Frage. Mehr Kraft, mehr Drehmoment, höherer Verbrauch? Vielleicht würde ja auch ein 12mm reichen für mein Setup? Oder vielleicht verliere ich Kraft?

Die Kerze ist rehbraun und ist alles schön abgestimmt. Ich könnte mir auch vorstellen wieder ein 18mm Auspuff zu montieren, für eine bessere Resonanz? Oder sehe ich das falsch?

Mein Wunsch ist schön Kraft unten heraus für Bergfahrten, 40kmh max und tiefer Verbrauch (schonende Fahrweise für den Motor)

Liebe Grüsse :-)

Benutzeravatar
töfflibueb82
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2672
Registriert: Mi 27. Jan 2010, 20:36
Wohnort: Eschenbach lu

Re: Puch Maxi S Abstimmung

Beitrag von töfflibueb82 » Mi 7. Aug 2019, 08:33

Also meine Erfahrung mit Vergasergrössen ist dass der 12er schöner und schneller anspricht beim Gasgeben, aber natürlich hast du obenraus weniger Tempo. Ich zbsp. fahre auf meinem Maxi mit 44mm Satz n 12er Bing. Schafft zwar nur ca 45kmh, aber hat bergauf n schönes Ansprechverhalten und säuft bei niederiger Drehzahl nicht ab. Desshalb würde ich bei deinem Setup nicht über 15er Vergaser gehen, eher 14er oder sogar 12er.
My Machines:
Alpa Chopper
Puch Maxi S2a
Kreidler Flory

wenn ich ein Vogel wäre würd ich in einen Ventilator fliegen ;-)

Bigger, Better, CADILLACer
Bild

puchbobber
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Sa 8. Sep 2018, 22:53
Wohnort: LU

Re: Puch Maxi S Abstimmung

Beitrag von puchbobber » Di 10. Sep 2019, 08:35

Ich habe ein Solchen 38er mit grossem Einlass montiert. Mein aktuelles Setup ist dieser Zylinder, 15er ASS, 15/15 vergaser 47 Kranz, 11 Ritzel und noch ein 18er Original Auspuff.
Ich weiss, es ist ein absolut schlechtes Setup. Ich warte jedoch immer noch auf einen Bestellten 22er :cens: keine Ahnung ob der noch kommt.
Mein Maxi N e50 fährt auf Flacher Strasse gemäss GPS Gute 40km/h, kommt auf den Gegenwind drauf an.
Hat sehr gut kraft jedoch mit dem 11er Ritzel sehr hochtoutig. wird aber noch geändert. War nur für das Alpenbrevet so montiert.
Dies meine Erfahrungen mit dem Zylinder.

gruss

Antworten