17er Bingvergaser läuft über

Läuft dein Motorrad nicht mehr? Schreib dein Problem hier rein!

Moderator: MOD auf Probe

Benutzeravatar
sachs 4ever
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 17:15
Wohnort: Wetzikon

17er Bingvergaser läuft über

Beitrag von sachs 4ever » So 12. Aug 2018, 19:05

Obwohl ich mit den Bing Vergasern sehr zufrieden bin und auch den schwachpunkt das überlaufen kenne, hat es mich dieses mal richtig erwischt.
Mit den Vergasern bis 15mm konnte ich das überlaufen immer durch das Austauschen von Schwimmer (Schwimmernadel) und Deckel erfolgreich beheben.

Auf meinem stark getunten Mofa fahre ich seit zwei Jahren nun den 17er Bing.
In dieser Zeit habe ich schon zum dritten mal einen komplett neuen 17er Bing Vergaser und unzählige Schwimmer etc. ausgetauscht. Doch kriege ich das überlaufen nicht in den Griff.
Manchmal gehts ein paar Wochen ein anderes mal nur Tage bis er wieder leicht bis extrem stark durch die Ansaugöffnung raustropft (Schon ganz neue Vergaser können diese überlaufen haben). Natürlich nur bei offenem Benzinhan, sonst sind sie dicht, es kann aber auch bei voller Fahrt mal stark überlaufen, dann stibt der Motor ab und das überlaufende Benzin entzündet sich auf dem Auspuffband.

Meine Frage nun hat wirklich niemand eine gute Lösung für dieses Problem.
Nimmt mich schon Wunder was da für Lösungsvorschläge da kommen? :facepalm:
Das Leben ist zu kurz um 3 Takte auf einen Zündfunken zu warten.
2 Takt Power statt 4 Takt Trauer

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7083
Registriert: So 6. Nov 2011, 20:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: 17er Bingvergaser läuft über

Beitrag von Babaloo » So 12. Aug 2018, 19:34

Standardverfahren:
1. Vergaser in X & Y Achse perfekt gerade ausrichten
2. Schwimmerniveau so einstellen dass im Schwimmergehäuse der Treibstoffstand genau bei 1.50cm liegt.
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7682
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: 17er Bingvergaser läuft über

Beitrag von addy33 » So 12. Aug 2018, 19:54

SSB vergaser :rules :thumbdown hab ja das selbe problem mit dem china 17mm SSB auf dem badass töffli...

abhilfe werd ich mir mit nem komplett anderen vergasertyp schaffen. :schweiz

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10336
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: 17er Bingvergaser läuft über

Beitrag von Bikeman » So 12. Aug 2018, 20:04

Babaloo hat geschrieben:1. Vergaser in X & Y Achse perfekt gerade ausrichten
.. wie kann man den SSB ausrichten? Ist ja weder dreh- noch kippbar?

Benutzeravatar
sachs 4ever
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 17:15
Wohnort: Wetzikon

Re: 17er Bingvergaser läuft über

Beitrag von sachs 4ever » So 12. Aug 2018, 21:34

addy33 hat geschrieben:SSB vergaser :rules :thumbdown hab ja das selbe problem mit dem china 17mm SSB auf dem badass töffli...

abhilfe werd ich mir mit nem komplett anderen vergasertyp schaffen. :schweiz
addy meinst du Delorto und sollten diese das problem nicht haben ?
Dafür schwierig abzustimmen mit Haupt und Nebendüse.

PS. Der Schwimmer ist frei schwimmend bei den 502 Vergasern und kann nicht ausgerichtet und eingestellt werden.
Und am Berg währe er auch ausgerichtet nicht in der Waagerechten.
Das Leben ist zu kurz um 3 Takte auf einen Zündfunken zu warten.
2 Takt Power statt 4 Takt Trauer

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7682
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: 17er Bingvergaser läuft über

Beitrag von addy33 » So 12. Aug 2018, 22:07

es gibt viele verschiedene vergasertypen :^^

aber die Dell orto UA vergaser, die du meinst z.b. ... ich denke schon, sie haben eine deutlich längere führung, und ein anderes schwimmernadelprinzip. geradeaus würd ich behaupten, dass die weniger anfällig sind.

schwierig abzustimmen... im vergleich zu den praktischen SSB von aussen tauschbaren düsen ist alles schwierig abzustimmen :lol:

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10336
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: 17er Bingvergaser läuft über

Beitrag von Bikeman » Mo 13. Aug 2018, 08:04

... anderer Gedanke .. da du jene Vergaser probiert hast ist die Ursache ja kaum der Vergaser? Andere Einlasssteuerzeit probieren? Anderer Lufi? Anderer ZZP?

Benutzeravatar
grigri
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 246
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 14:03
Wohnort: Aarberg
Kontaktdaten:

Re: 17er Bingvergaser läuft über

Beitrag von grigri » Mo 13. Aug 2018, 08:46

Ist dein Tank sauber? Ich hatte bis jetzt mit dem China SSB nur Probleme, wenn das Benzin nicht absolut rein war.
Eine Tankversiegelung oder auch schon ein Benzinfilter kann hier helfen.

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7682
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: 17er Bingvergaser läuft über

Beitrag von addy33 » Mo 13. Aug 2018, 10:27

Naja... beim china vergaser bei mir sind die probleme ja auch erst ab so 1000km langsam gekommen und ab 2000km laufleistubg schlimm geworden.... ich hab ne stelldüse drin, die ich zu mager einstelle, und gib nur vollgas, dann passt es manchmal...

Wobei perfekt war es von nfang an nicht....


Sachs4ever hat soweit ich das mitbekommen habe, einen ori bing...?

Jedoch auch schon geschätzt 10000km gefahren :lol:

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 12945
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: 17er Bingvergaser läuft über

Beitrag von gluglu81 » Mo 13. Aug 2018, 10:59

irgendwie wird bei dem ganzen gerne Vergessen das gewisse Komponenten des Vergasers auch nem Verschleiss unterliegen.

...und der Verschleiss nimmt mit dem Tuning eben zu. Je nach Vibrationen mehr oder weniger.
Der Hobel von Sach4ever vibriert gewaltig, da sind regelmässige Probleme eigentlich nicht verwunderlich.

Auch Addys BadAss 502 Töffli ist ein hochgezüchtetes Steroidenvollgepumptes Stahlross das weit über der normalen Drehzahlmarke läuft.
...und dann kommt noch der Chinateile-Nachbaufaktor dazu...



...aber wo verschleiss vorhanden ist, müsste man auch verschleiss erkennen...?!?

Benutzeravatar
sachs 4ever
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 17:15
Wohnort: Wetzikon

Re: 17er Bingvergaser läuft über

Beitrag von sachs 4ever » Mo 13. Aug 2018, 17:48

Vielen Dank für die Ratschläge.

Am Benzin kann es nicht liegen da Tank Innenbeschichtet.
Abnützung auch nicht da teils neue Bing schon überlaufen.
Entweder muss mann damit Leben, oder wie Addy meint auf einen anderen Vergasertyp wechseln. Was ich schade finde aber wenn es keine andere Lösung gibt. :(
Das Leben ist zu kurz um 3 Takte auf einen Zündfunken zu warten.
2 Takt Power statt 4 Takt Trauer

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7083
Registriert: So 6. Nov 2011, 20:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: 17er Bingvergaser läuft über

Beitrag von Babaloo » Mo 13. Aug 2018, 18:00

Bikeman hat geschrieben:
Babaloo hat geschrieben:1. Vergaser in X & Y Achse perfekt gerade ausrichten
.. wie kann man den SSB ausrichten? Ist ja weder dreh- noch kippbar?
Korrekt mein lieber Bikeman.
War tut man dann? Richtig man misst den Stuhlgang aus und konstruiert ein Ansaugstutzen der das Problem löst. Ging eigentlich davon aus dass das selbstverständlich ist wenn man von 2 Achsen spricht.

Aber werde mich sas nächste mal genauer ausdrücken
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10336
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: 17er Bingvergaser läuft über

Beitrag von Bikeman » Mo 13. Aug 2018, 18:56

Lieber Baba ... der SSB hat keinen ASS also kannst du auch keinen konstruieren der das Problem löst...***Ironie aus*** .

mein Frage war & ist durchaus Ernst gemeint. Ich habe ich noch nie iw angeschrägte Dichtungen oder Zwischenstücke gesehen mit denen man n schrägstehenden SSB korrigieren könnte.

Darum nimmt es mich wirklich wunder, wie du den SSB-Vergaser (um den geht es ja) in X & Y Achse perfekt gerade ausrichtest.

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 12945
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: 17er Bingvergaser läuft über

Beitrag von gluglu81 » Mo 13. Aug 2018, 22:18

Bitte bleibt beim Thema...
...oder nehmt euch ein Zimmer :wink:
Nicht den Thread mit nebensächlichkeiten zumüllen.
sachs 4ever hat geschrieben:Vielen Dank für die Ratschläge.

Am Benzin kann es nicht liegen da Tank Innenbeschichtet.
Abnützung auch nicht da teils neue Bing schon überlaufen.
Entweder muss mann damit Leben, oder wie Addy meint auf einen anderen Vergasertyp wechseln. Was ich schade finde aber wenn es keine andere Lösung gibt. :(
Ein anderer vergaser ist sicher ne Lösung, aber nicht die welche anzustreben ist.

Die Frage ist doch nach wie vor warum der SSB überläuft.
Ab Werk bzw. wegen Toleranzen oder aufgrund des verschleiss?

Wo genau ist es warum undicht?

Mich würde das sehr interessieren.

Ich meld mich auch gerne so einen zu untersuchen.
Bringst du mir einen oder besser 2-3 mangelhafte mit ans RTF?

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10336
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: 17er Bingvergaser läuft über

Beitrag von Bikeman » Mo 13. Aug 2018, 22:23

Wir sind beim Thema .. Baba hat n Lösungsansatz denn ich nicht versteh. Drum frag ich nach.

Benutzeravatar
sachs 4ever
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 17:15
Wohnort: Wetzikon

Re: 17er Bingvergaser läuft über

Beitrag von sachs 4ever » Mo 13. Aug 2018, 22:53

Bringst du mir einen oder besser 2-3 mangelhafte mit ans RTF?
Mache ich gerne am Freitag soll es Regnen dann können wir Fachsimpeln. :facepalm:

Es währe schon super cool wenn wir da eine Lösung oder Fehlerquelle finden würden.
Das Leben ist zu kurz um 3 Takte auf einen Zündfunken zu warten.
2 Takt Power statt 4 Takt Trauer

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 12945
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: 17er Bingvergaser läuft über

Beitrag von gluglu81 » Mo 13. Aug 2018, 23:06

Ok
Super... machen wir so :thumbup

Bikeman hat geschrieben:Wir sind beim Thema .. Baba hat n Lösungsansatz denn ich nicht versteh. Drum frag ich nach.
O-RLY?
Ich glaub nicht... :wink:

Aber ok... soll uns der Baba doch bitte belehren warum es sinn macht bei einer nicht adjustierbaren, fix vorgegebenen 502er konstruktion was selbst zu modifizieren um den SSB dicht zu bekommen.

Da bockts im meinen Hirnwindungen nämlich auch ziemlich wiedersprüchlich hin und her.

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10336
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: 17er Bingvergaser läuft über

Beitrag von Bikeman » Di 14. Aug 2018, 06:19

Bikeman hat geschrieben:... anderer Gedanke .. da du jene Vergaser probiert hast ist die Ursache ja kaum der Vergaser? Andere Einlasssteuerzeit probieren? Anderer Lufi? Anderer ZZP?
... dieser Gedankengang ist auch noch offen .. ich fahr ja auch den SSB und hatte bisher noch kein Problem (ja Addy, ich weiss, ich mache nicht sooo viele km :wink: ) ..

Benutzeravatar
sachs 4ever
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 17:15
Wohnort: Wetzikon

Re: 17er Bingvergaser läuft über

Beitrag von sachs 4ever » Di 14. Aug 2018, 07:40

Bikeman hat geschrieben:
Bikeman hat geschrieben:... anderer Gedanke .. da du jene Vergaser probiert hast ist die Ursache ja kaum der Vergaser? Andere Einlasssteuerzeit probieren? Anderer Lufi? Anderer ZZP?
... dieser Gedankengang ist auch noch offen .. ich fahr ja auch den SSB und hatte bisher noch kein Problem (ja Addy, ich weiss, ich mache nicht sooo viele km :wink: ) ..
Habe am Wochenende einen komplett neuen Vergaser montiert.
Benzinhan auf und schon erste Tropfen.Habe das Möfi aus der Werkstatt geschoben, Benzinhan wieder auf und schon komplett überlaufen mit riesen Pfütze am Boden.
Habe dann einen alten Schwimmer (Messing) und Deckel montiert. Ist besser aber immer noch leichtes tropfen ohne je gefahren zu sein. Irgend wie muss doch der Schwimmer teils nicht richtig zumachen.Werde mal Probieren die Schwimmernadel und Ventiel mit Schleifpaste Inneinander einzuschleiffen.
Das Leben ist zu kurz um 3 Takte auf einen Zündfunken zu warten.
2 Takt Power statt 4 Takt Trauer

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 12945
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: 17er Bingvergaser läuft über

Beitrag von gluglu81 » Di 14. Aug 2018, 08:44

sowas hät ich auch vorgeschlagen...

kann ja eigentlich nur daran liegen. Andererseits, ist das während des Betriebs vielleicht nicht so einfach zu differenzieren.

hier mal ne Schematische Darstellung von so nem Teil.
Vergaser_schwimmerkammer.JPG
Vergaser_schwimmerkammer.JPG (41.35 KiB) 664 mal betrachtet
Die Konstruktion selbst ist ja uralt und Zigfach bewährt.

Insofern kanns ja eigentlich nur ein problem von Konus und Gegenkonus sein welche nicht aufeinander passen.
Zum Testen man den Vergaser ja nicht mal montieren... Petflasche oder so aufhängen und auf der Werkbank direkt an den Vergaser anschliessen.

Aber:
Damit der Schwimmer nach oben kann muss aber oben die Luft raus, das passiert normalweise beim Tupfer...
also entweder ist das Teil viel zu dicht oder die Tupferstange ist zu lange...?!?

Antworten