Beta RR50 Sportauspuff- keine Leistung mehr

Läuft dein Motorrad nicht mehr? Schreib dein Problem hier rein!

Moderator: MOD auf Probe

Antworten
SchweizerCH
User
User
Beiträge: 31
Registriert: Di 27. Okt 2015, 22:46
Wohnort: SG

Beta RR50 Sportauspuff- keine Leistung mehr

Beitrag von SchweizerCH » Di 27. Okt 2015, 22:52

Guten Abend

Habe mir gestern einen Yasuni Cross ML Sportauspuff auf meine bisher originale Beta RR50 montiert. Dann wollte ich eine Runde fahren, habe aber schon nach den ersten Metern gemerkt dass sie praktisch keine Leistung mehr hat. Im ersten Gang zieht sie noch ganz normal, im 2. komme ich dann nur noch auf ca. 20km/h und muss sehr schnell raufschalten, im 5. Gang schliesslich komme ich nur noch auf ca. 30-40km/h. Habe dann versucht den Vergaser abzustimmen, aber es ist nur ein kleiner Unterschied erkennbar. Muss ich die Hauptdüse vergrössern?

Hoffe auf hilfreiche Antworten, LG

silas60
Mofafreak
Mofafreak
Beiträge: 1708
Registriert: So 12. Aug 2012, 12:04
Wohnort: Schweiz

Re: Beta RR50 Sportauspuff- keine Leistung mehr

Beitrag von silas60 » Di 27. Okt 2015, 23:01

Die Hauptdüse muss ca 5-15 Nummern grösser sein. Was hast du jetzt für eine Düse drinn? Was hat die Zündkerze für eine Farbe?

vhchristian
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 350
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 10:16
Wohnort: St.Gallen

Re: Beta RR50 Sportauspuff- keine Leistung mehr

Beitrag von vhchristian » Mi 28. Okt 2015, 10:57

SchweizerCH hat geschrieben:Muss ich die Hauptdüse vergrössern?
Wie Silas60 schon schrieb, ja.
Schliesslich kann jetzt ja auch mehr raus :rules

SchweizerCH
User
User
Beiträge: 31
Registriert: Di 27. Okt 2015, 22:46
Wohnort: SG

Re: Beta RR50 Sportauspuff- keine Leistung mehr

Beitrag von SchweizerCH » Do 5. Nov 2015, 22:21

Sorry für die späte Antwort.
Habe jetzt die Hauptdüse von 115 auf 126 vergrössert. Aber immer noch selbes Problem. War damit noch nicht genug? muss ich noch mehr vergrössern?

Gruss

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 12945
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Beta RR50 Sportauspuff- keine Leistung mehr

Beitrag von gluglu81 » Do 5. Nov 2015, 22:24

klingt doch irgendwie nach nem verstopften Auspuff...

SchweizerCH
User
User
Beiträge: 31
Registriert: Di 27. Okt 2015, 22:46
Wohnort: SG

Re: Beta RR50 Sportauspuff- keine Leistung mehr

Beitrag von SchweizerCH » Do 5. Nov 2015, 22:33

Oder vielleicht falsch montiert?

Benutzeravatar
Puch Velux
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3016
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 22:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Beta RR50 Sportauspuff- keine Leistung mehr

Beitrag von Puch Velux » Do 5. Nov 2015, 22:55

Der Auspuff ist vermutlich dass problem. Aber falsch angeschlossen wird er hoffentlich nicht sein.

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 12945
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Beta RR50 Sportauspuff- keine Leistung mehr

Beitrag von gluglu81 » Do 5. Nov 2015, 23:35

SchweizerCH hat geschrieben:Oder vielleicht falsch montiert?
kann man das? :o

SchweizerCH
User
User
Beiträge: 31
Registriert: Di 27. Okt 2015, 22:46
Wohnort: SG

Re: Beta RR50 Sportauspuff- keine Leistung mehr

Beitrag von SchweizerCH » Fr 6. Nov 2015, 06:14

Ich habe einfach einfach das passende Verbindungsrohr in den Zylinder gesteckt und Auspuff daran und Federn drauf. Keine Dichtung oder sowas. :)

2_Stroker
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2602
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:34
Wohnort: Kt. Bern (D/F)

Re: Beta RR50 Sportauspuff- keine Leistung mehr

Beitrag von 2_Stroker » Fr 6. Nov 2015, 08:21

Erstmal Referenzbedüsung herstellen (Originalbedüsung).

Lufteinstellschraube 1.5 Umdrehung rausdrehen, Motor warmfahren.
Säuft er beim Vollgas geben ab -> grössere Düse (und ggf. grössere Nebendüse).
Stottert er im Teillast und Vollastbereich -> kleinere Düse (und ggf. kleinere Nebendüse).

Wenn das Gemisch stimmt, dann im Stand den Leerlauf mit der Leerlaufschraube erhöhen (ca. 2500rpm). Dann die Lufteinstellschraube so lange hin und her drehen, bis der Punkt gefunden wurde, wo der Motor am höchsten im Leerlauf dreht. Danach den Leerlauf wieder normal einstellen -> fertig.

Deine Kettensäge wird untenraus fast null laufen, du musst das Zeug drehen lassen, damit du vorwärts kommst. Hast du sichergestellt, dass keine Plombe mehr im Auspuff ist?
Es gibt Hersteller (z.B Technicas E-NOX) die zu meiner Zeit Reduzierstücke im Krümmer eingesetzt hatten. Wenn sowas noch drinn ist, geht fast gar nix mehr.

SchweizerCH
User
User
Beiträge: 31
Registriert: Di 27. Okt 2015, 22:46
Wohnort: SG

Re: Beta RR50 Sportauspuff- keine Leistung mehr

Beitrag von SchweizerCH » Fr 6. Nov 2015, 18:15

2_Stroker hat geschrieben:Erstmal Referenzbedüsung herstellen (Originalbedüsung).

Lufteinstellschraube 1.5 Umdrehung rausdrehen, Motor warmfahren.
Säuft er beim Vollgas geben ab -> grössere Düse (und ggf. grössere Nebendüse).
Stottert er im Teillast und Vollastbereich -> kleinere Düse (und ggf. kleinere Nebendüse).

Wenn das Gemisch stimmt, dann im Stand den Leerlauf mit der Leerlaufschraube erhöhen (ca. 2500rpm). Dann die Lufteinstellschraube so lange hin und her drehen, bis der Punkt gefunden wurde, wo der Motor am höchsten im Leerlauf dreht. Danach den Leerlauf wieder normal einstellen -> fertig.

Deine Kettensäge wird untenraus fast null laufen, du musst das Zeug drehen lassen, damit du vorwärts kommst. Hast du sichergestellt, dass keine Plombe mehr im Auspuff ist?
Es gibt Hersteller (z.B Technicas E-NOX) die zu meiner Zeit Reduzierstücke im Krümmer eingesetzt hatten. Wenn sowas noch drinn ist, geht fast gar nix mehr.
Seit ich die 126er Hauptdüse drin hab, merke ich beim rein/rausschrauben der Lufteinstellschraube keine grosse Wirkung, vorher bei der 115er Düse war das besser. Jemand hat mir empfohlen einen 21mm Vergaser zu kaufen, bringt das was?

SchweizerCH
User
User
Beiträge: 31
Registriert: Di 27. Okt 2015, 22:46
Wohnort: SG

Re: Beta RR50 Sportauspuff- keine Leistung mehr

Beitrag von SchweizerCH » Fr 6. Nov 2015, 20:20

So, hab vorhin mal die Zündkerze angeschaut. Die war schwarz und sogar leicht ölig, also Vergaser zu Fett eingestellt. Kann es sein dass ich beim Umstieg auf einen Sportauspuff eine kleinere Hauptdüse brauche als ich original hatte?

Antworten