Puch maxi für Setup zu langsam?

Allgemeines über Zwei-Takt Motoren

Moderator: MOD auf Probe

Antworten
Sven_hel3
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 17
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 16:51
Wohnort: Schaffhausen

Puch maxi für Setup zu langsam?

Beitrag von Sven_hel3 » Fr 2. Nov 2018, 13:01

Hey Zusammen zuerst mal ein Mofa:
Puch maxi S
Luftfilter Aufgebohrt
28mm Tecno Auspuff
Kolbenfenster
Plombe hat er keine mehr
Fährt etwa 39km/h
Richtig Bedüst

Sollte das ding so nicht schon gute 45 wenn nichet sogar 50 fahren?
Wenn ja woran liegt das und was könnt ich machen??

Was auch komisch ist dass er mit dem 28mm gleichschnell fährt wie mit einem 22mm.

Benutzeravatar
Qsi
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 777
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 12:49
Wohnort: Züri Unterland

Re: Puch maxi für Setup zu langsam?

Beitrag von Qsi » Fr 2. Nov 2018, 13:56

Ich kenne die 28er Auspuffe nicht aus eigener Erfahrung, aber ich kann mir gut vorstellen, dass der bei originalen Kanälen nichts bringt, auch ohne Plombe.
Für 45km/h braucht's keinen 28er und der 22er ist eh unauffälliger.

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13010
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Puch maxi für Setup zu langsam?

Beitrag von gluglu81 » Fr 2. Nov 2018, 15:04

Also für die 40/45kmh wie es die Österreicher ab Werk haben brauchts doch etwas mehr.

Zb. haben dies Zylis (je nach modell) nen eckigen Einlass und 14er Vergaser zum 22er Topf.
Übersetzung ust bei denen glaub auch 14zu45 und nicht 13zu45.

...darum, nein.

Mit nem Kolbenfenster usw. Kommst du auch mit dem CH zyli auf 50kmh. Aber das ist unsinnig weil du das selbe mit nem unauffälligen Sätzli für knapp 50.- Fr auch hast.
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

Sven_hel3
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 17
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 16:51
Wohnort: Schaffhausen

Re: Puch maxi für Setup zu langsam?

Beitrag von Sven_hel3 » Fr 2. Nov 2018, 16:36

Qsi hat geschrieben:Ich kenne die 28er Auspuffe nicht aus eigener Erfahrung, aber ich kann mir gut vorstellen, dass der bei originalen Kanälen nichts bringt, auch ohne Plombe.
Für 45km/h braucht's keinen 28er und der 22er ist eh unauffälliger.
Der 22er ist halt einfach viiieel zu laut!

Benutzeravatar
töfflibueb82
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2627
Registriert: Mi 27. Jan 2010, 20:36
Wohnort: Eschenbach lu

Re: Puch maxi für Setup zu langsam?

Beitrag von töfflibueb82 » Fr 2. Nov 2018, 18:19

Der 22er ist lauter als der lack 28er techno....da hast du aber einen defekten 22er wenn der lauter ist :lol:
My Machines:
Alpa Chopper
Puch Maxi S2a
Kreidler Flory

wenn ich ein Vogel wäre würd ich in einen Ventilator fliegen ;-)

Bigger, Better, CADILLACer
Bild

Benutzeravatar
Puch Velux
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3068
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 22:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Puch maxi für Setup zu langsam?

Beitrag von Puch Velux » Fr 2. Nov 2018, 18:33

Wahrscheinlich fehlt grad der ganze Schalldämpfer ;)

Also ein Ori 22 ist etwa gleich laut wie der Originale 18mm... Also ist irgendetwas faul oder du hast halt den ganz billigen...

Sven_hel3
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 17
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 16:51
Wohnort: Schaffhausen

Re: Puch maxi für Setup zu langsam?

Beitrag von Sven_hel3 » Sa 3. Nov 2018, 08:00

Hab den für 60.- von Mofakult (2Teiler)
Und schalldämpfer ist drin hab sogar schon getauscht!
Aber was komisch ist, dass nach ner kurzen zeit wieder der ganze motorblock von unten ölig ist und das nicht vom getriebeöl.

Benutzeravatar
Puch Velux
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3068
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 22:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Puch maxi für Setup zu langsam?

Beitrag von Puch Velux » Sa 3. Nov 2018, 08:14

Den? https://www.mofakult.ch/puch/auspuffe/o ... mit-nummer" onclick="window.open(this.href);return false;

Fals ja, schmeiss ihn wegg und kauf den:
https://www.mofakult.ch/puch/auspuffe/o ... -puch-maxi" onclick="window.open(this.href);return false;
Oder einen Occasion+ neue 22mm Auslass Dichtung...

Sven_hel3
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 17
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 16:51
Wohnort: Schaffhausen

Re: Puch maxi für Setup zu langsam?

Beitrag von Sven_hel3 » Sa 3. Nov 2018, 08:22

Puch Velux hat geschrieben:Den? https://www.mofakult.ch/puch/auspuffe/o ... mit-nummer" onclick="window.open(this.href);return false;

Fals ja, schmeiss ihn wegg und kauf den:
https://www.mofakult.ch/puch/auspuffe/o ... -puch-maxi" onclick="window.open(this.href);return false;
Oder einen Occasion+ neue 22mm Auslass Dichtung...
Ja genau den


Tante Edith sagt:“Sali ... benutz den ‚Antworten‘ Knopf und nicht den ‚Zitieren‘ .. und ändere den Eintrag oben und auch den letzten entsprechend mit dem‘Ändern‘-Knopf“

Maximech
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 339
Registriert: Di 21. Jun 2016, 19:08
Wohnort: Gossau SG

Re: Puch maxi für Setup zu langsam?

Beitrag von Maximech » Sa 3. Nov 2018, 09:05

Der Nachbau ist nicht schlecht einfach ein ori Schalldämpfer rein und schon ist der flüsterleise :wink:

Benutzeravatar
Christiank.
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 504
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 17:45
Wohnort: Obwalden

Re: Puch maxi für Setup zu langsam?

Beitrag von Christiank. » Sa 3. Nov 2018, 16:05

Du sagst "Plombe hat er keine mehr" hast du die Ausgebohrt? WUnd Wie gross ist das Fenster? Bilder wären da doch sehr sinnvoll.
Puch Maxi S -> Motorrevision
Puch Supermaxi LG1 -> 30-35kmh
Hercules 624 nr. 1 -> waiting
Hecules 624 nr. 2 -> Rahmenbruch
Hercules 623 L Kat -> Umbau

Zweinullzwei
Kenner
Kenner
Beiträge: 57
Registriert: Mo 24. Sep 2018, 18:24
Wohnort: Zürich

Re: Puch maxi für Setup zu langsam?

Beitrag von Zweinullzwei » So 4. Nov 2018, 15:51

Und wie sieht es mit dem Ansaugstutzen aus?

Antworten