Ändere Schriftgröße
Aktuelle Zeit: So 16. Dez 2018, 21:27


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 2 Beiträge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Loch bei Rennsatzsperre
BeitragVerfasst: So 12. Aug 2018, 10:31 
Lehrling
Lehrling

Registriert: Mo 9. Jul 2018, 20:01
Beiträge: 10
Wohnort: ZH
Has thanked: 1 time
Have thanks: 0 time
Hallo,

Heute habe ich bei einem Puch E50 4 Lager Motor die Rennsatzsperre mit einem Dremel weggeschliffen. Dabei stellte sich heraus das unter dem Nocken bereits ein Loch ist.
Muss ich dieses schliessen? Wenn ja, wie geht das am billigsten?

Mfg
dertimon

Dateianhang:
motor.png
motor.png [ 367.82 KiB | 646-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Loch bei Rennsatzsperre
BeitragVerfasst: So 12. Aug 2018, 11:11 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Beiträge: 12845
Wohnort: SG-9444
Has thanked: 301 times
Have thanks: 813 times
Gewinde rein schneiden
Dann schraube mit dichtmasse und/oder ner dichtung von aussen rein, sofern genügend materialdicke vorhanden ist.

_________________


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 2 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
610nm Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de