Vergaser reinigen

Allgemeines über Zwei-Takt Motoren

Moderator: MOD auf Probe

Antworten
Benutzeravatar
puchengeneer
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 638
Registriert: Fr 21. Okt 2016, 15:06
Wohnort: 6280 Hochdorf

Vergaser reinigen

Beitrag von puchengeneer » Mo 29. Mai 2017, 17:44

Wie reinige ich den Vergaser am besten? Hat jmd eine gute Anleitung? :?

Benutzeravatar
Puch Velux
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3016
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 22:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Vergaser reinigen

Beitrag von Puch Velux » Mo 29. Mai 2017, 17:46

Alles Demontieren, am besten mit einem Ultraschall Bad Reinigen.

Benutzeravatar
puchengeneer
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 638
Registriert: Fr 21. Okt 2016, 15:06
Wohnort: 6280 Hochdorf

Re: Vergaser reinigen

Beitrag von puchengeneer » Mo 29. Mai 2017, 17:51

Habe kein Ultraschallbad. Geht das nicht auch mit Bremsenreiniger?

Benutzeravatar
samy01
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3947
Registriert: Sa 2. Okt 2010, 17:58
Wohnort: Thurgau

Re: Vergaser reinigen

Beitrag von samy01 » Mo 29. Mai 2017, 17:52

benzin, zahnbürsteli, muss man doch nicht so kompliziert machen
Gott sprach zu Moses, kupple beim schalten sonst krost es.

Solange man auf dem Boden liegen kann ohne sich festzuhalten ist man nicht betrunken.

Benutzeravatar
puchengeneer
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 638
Registriert: Fr 21. Okt 2016, 15:06
Wohnort: 6280 Hochdorf

Re: Vergaser reinigen

Beitrag von puchengeneer » Mo 29. Mai 2017, 18:26

Ist der 12mm Vergaser die Originalgrösse im puch maxi s?

Benutzeravatar
Puch Velux
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3016
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 22:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Vergaser reinigen

Beitrag von Puch Velux » Mo 29. Mai 2017, 18:28

Kommt drauf an welche Version und in welchem Land... Von 8-15 gabs glaubs alles...

Benutzeravatar
puchengeneer
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 638
Registriert: Fr 21. Okt 2016, 15:06
Wohnort: 6280 Hochdorf

Re: Vergaser reinigen

Beitrag von puchengeneer » Mo 29. Mai 2017, 18:31

Danke :) und ist es nötig den luffizapfen zu entfernen wenn man einen 50ccm rennsatz fährt?
Und hat jmnd eine Anleitung für das Puch Maxi S? Wär seehr nett :D

Benutzeravatar
Puch Velux
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3016
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 22:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Vergaser reinigen

Beitrag von Puch Velux » Mo 29. Mai 2017, 21:17

Was für ein Puch Maxi S? Typenschein?

Was soll den in der Anleitung stehen?

Über den e50 habe ich was, jedoch müsste ich das erst einscannen wo ich nicht gerade lust drauf habe...

Lufi zapfen würde ich heraus nehmen.

Benutzeravatar
puchengeneer
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 638
Registriert: Fr 21. Okt 2016, 15:06
Wohnort: 6280 Hochdorf

Re: Vergaser reinigen

Beitrag von puchengeneer » Di 30. Mai 2017, 06:46

Danke :D
Puch maxi s baujahr 1979 typenschein 7502. E50 motor. Wäre sehr nett wenn du mir die anleitung scannen könntest, es würde mir viele weitere Fragen hier ersparen :)

Benutzeravatar
Puch Velux
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3016
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 22:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Vergaser reinigen

Beitrag von Puch Velux » Di 30. Mai 2017, 20:29

Hier im Forum hat es einfach eine auf Englisch...
viewtopic.php?t=22357" onclick="window.open(this.href);return false;

Wie gesagt habe ich eigentlich keine Lust das einzuscannen und Zeit habe ich noch weniger...
Wenn du sie unbedingt brauchst mach ich es halt, aber das wird frühestens Wochenende...

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 12945
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Vergaser reinigen

Beitrag von gluglu81 » Di 30. Mai 2017, 20:36

Du brauchst keine Anleitung... Du brauchst Erfahrung und die kann man weder erfragen noch sonst was.
Probieren heisst das Zauberwort.

Benutz doch mal die Sufu, ließ andere threads und vor allem mach dir selbst auch mal Gedanken zu deinen Fragen.

Fragen kostet zwar nichts und nicht fragen ist dumm, aber vorgekaute Lösungen führen dich nicht wirklich ans Ziel.

Dann fahr lieber original und erspart dir selbst viel Ärger.

Antworten