50ccm Meinungen

Bilder, Videos, Fragen, hier rein!

Moderator: MOD auf Probe

puchracer
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 10:52
Wohnort: Sarganserland

50ccm Meinungen

Beitrag von puchracer » Mo 30. Jul 2018, 14:27

Sorry, dass ich noch einen Thread zum Thema 50ccm eröffne, aber ich habe da n paar Fragen:
Ich finde die 50ccm von Rieju (ich weiss nicht obs richtig geschrieben ist) ziemlich cool(aber auch teuer)
Was haltet ihr von der Marke?
Soll man sich bei 50ccms von über 15000km auf dem Tacho fernhalten?
Worauf sollte man speziell achten?
Hat jemand so nen Crosser?
Vlt mal ne dumme Frage (ich weiss es ist abhängig von Gewicht des Fahrers usw.) aber laufen diese Crosser 50ccm grundsätzlich über 70km/h?
So 75-85km/h wären schon gut, aber kann man da nicht sicher sein?
Hab gehört, die früheren Jahrgänge hätten ein robusteres Getriebe (also langlebiger), ab wann ca. wurden sie "verbilligt"?
Und welche Modelle haben lange, coole und robuste Gabeln (ich liebe es halt wenn alles richtig schön weich und schön gefedert ist)

Ich weiss es sind viele Fragen, aber ich hoffe ich bekomme auf alle eine Antwort :prost

Gruss
puchracer
777

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13124
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: 50ccm Meinungen

Beitrag von gluglu81 » Mo 30. Jul 2018, 14:38

Ein Kollege (in Österreich) hatte mal ne Rieju mit dem AM6 Motor drauf.
Ich wusste gar nicht das diese in der CH auch erhältlich sind.

Und der AM6 ist eigentlich DER Standart-50ccm-Motor.
dafür gibts auch gute Rennsätze und dann gehen die Teile zugegeben echt erstaunlich gut.
...aber, es sind nunmal neue 50er und getunt halten diese auch nicht länger.

der Rahmen usw. war bald durch, der Motor wurde für ein 3rad und später für ne Bierkiste entfremdet und läuft heute noch.


Meiner Meinung nach sind diese 50er echte Sackgeldverdunster.
Kosten viel in der Anschaffung, haben einen sehr hohen abschrieb, sind teuer im Unterhalt und der Mobilitätsvorteil ist minimal im vergleich zum Mofa, wo der Werterhalt gegeben oder gar steigend ist.

...mit 18 kannst ja sowieso auf 125ccm aufrüsten. Die 2 Jahre Übergangszeit sind im verhältniss extrem teuer...
Mit nem Roller kommst du deutlich billiger mit den gleichen Mobilitätsvorteilen, aber auch der ist teuerer als das bereits vorhandene Mofa 2 weitere Jahre verwenden.
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

puchracer
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 10:52
Wohnort: Sarganserland

Re: 50ccm Meinungen

Beitrag von puchracer » Mo 30. Jul 2018, 15:03

Dochdoch, die gibt's in der schweiz.

Ok, motorisch also mal nicht schlecht.. :prost

Wenn ich ganz ehrlich bin, habe ich (zumindest bis jetzt) nicht vor, bei Motorrädern höher als 50ccm zu gehen.
70-80 reichen mir völlig aus. Ich will das ding auch nicht nur 2 Jahre fahren, das Ding wäre für länger gedacht.

Und tunen will ich ihn eigentlich auch nicht :spassbremse: :stop:

Was meinst du zu den anderen Fragen?

Was das Preis/Nutzen Verhältnis betrifft, weiss ich, dass es sinnvolleres gibt :roll:

Roller !?!? :lol: Da würd ich eher E-Bike fahren :spassbremse:
777

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13124
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: 50ccm Meinungen

Beitrag von gluglu81 » Mo 30. Jul 2018, 15:48

kann ich dir nicht viel dazu sagen... hab um die Teile immer nen grossen bogen gemacht.

und der Motor läuft auch nur noch weil da ein Spezi am Werk war und so ne Bierkiste kein Alltagsgefährt ist.
zb. war die Verzahnung an der Schaltwelle ziemlich schnell ab... für etwas das MFK benötigt ein NoGo. Bei ner Bierkiste wird einfach geschweisst.
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

puchracer
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 10:52
Wohnort: Sarganserland

Re: 50ccm Meinungen

Beitrag von puchracer » Mo 30. Jul 2018, 17:13

ja, hast recht, danke für deine Einbringungen
was meinen denn andere dazu, kann mir sonst jemand die Fragen beantworten.

Gruss
puchracer
777

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7838
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: 50ccm Meinungen

Beitrag von addy33 » Mo 30. Jul 2018, 23:54

Also.....

Niemand fahrt 50ccm motorräder länger als die 2 jahre.... ausser liebhaber stücke... also irgend ne vespa, ne florett oder so....

So n chinabomber willst, bzw kannst du meisst nicht viel länger fahren.

70-80 reichen dir..... :lol: spätestens nach den 2 jahren unt täglichen gefährlichen überholmanöver von genervtwn autofahrern, sagst du nein zu 70-80kmh :wink:
ne 125ccm ist nicht massgeblich viel schneller als ne 50ccm maschine. Vieleicht 100-120kmh.... einige natürlich auch schneller.... Nur ist der verbrauch geringer, die kraft höher und der verschleiss massiv kleiner.... soweit dazu...

PS: ich hab sogar ne 650ccm maschine, bei der bei 130kmh schluss ist :wink:

puchracer
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 10:52
Wohnort: Sarganserland

Re: 50ccm Meinungen

Beitrag von puchracer » Di 31. Jul 2018, 20:12

Ja, addy, niemand ausser ich :wink:

Ich habe keine Interessa an einer alten Kiste, Vespa oder ähnlichem, (also auch florett und so)
Aber ich möchte auch gerne ein bisschen Qualität, wenn möglich nicht aus china :thumbup
Soweit ich weiss kommen Valenti und Rieju, hmoser (glaub) nicht aus china, bin mir aber nicht sicher

Ja, ich weiss dass man sich schnell an geschwindigkeit gewöhnt, aber habe es trotzdem vorerst nicht vor.

Habe aber noch ein paar unbeantwortete Fragen :roll:

Falls jemand sie beantworten kann, wäre ich froh.

Gruss und danke für den Beitrag
puchracer
777

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13124
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: 50ccm Meinungen

Beitrag von gluglu81 » Do 2. Aug 2018, 12:54

sorry, aber was heisst da alte Kiste?
Ist ja mal wieder typisch Jungspund...

Die alten Kisten laufen ewigs und sind im Unterhalt sogar noch günstiger.
Vespa und Florett sind noch lange nicht alles was es da auf dem Markt gab.
Ganz im Gegenteil, da gabs Teile mit denen du so nem neuwertigen AM6 Rieju, Minarelle usw. um die Ohren fährst.
Auch Designtechnsich gabs da viel mehr, das auch nach was aussah...


Ich finde es gibt nichts peinlicheres als diese neuen 50er.
Sehen aus wie ne 125er oder gar Supersportler, aber so nen mini Auspuff, 6mal schalten auf 100m um wenigstens mal 50kmh zu erreichen (das mach ich mit meinem Oldtimer mit dem 3ten Gang :P )



Nach 2 Jahren sind die Mühlen durch, lottern und zicken... pfeiffen aus dem letzten Loch und Wert sind sie auch nichts mehr obwohl in der Anschaffung schweine teuer gewesen.
Occasinen gibts kaum und wenn zu teuer und meist ists ne üble wundertüte die sich als Fass ohne Boden entpuppt.

und wozu?
um vor ein paar Kollegen auf dicke Hose zu machen trotz mangelnder Sackhaare.


Ernsthaft:
Es geht dir nicht um geschwindigkeit?
Du willst mehr als 2 Jahre damit fahren?
:facepalm: Märlistunde nennt sich sowas...


aber jedem seine... kauft ihr nur eure neuen Plastikbomber und teuren Pannenposermobile. :lol:
Frohnet dem Mainstream und überlasst das gute alte Zeug mir ;-) :lol:
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

puchracer
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 10:52
Wohnort: Sarganserland

Re: 50ccm Meinungen

Beitrag von puchracer » Fr 3. Aug 2018, 13:23

Alte Kiste war nicht böse gemeint :lol:
Ich sag ja nicht dass die nicht gut sind/waren, aber ist einfach nicht meins.

Ich weiss, ich ändere alle 2 Tage meine Meinung(vielleicht will ich nächste Woche ne florett :bravo: ) :facepalm: aber bin auf die yamaha tzr 50 gestossen.
Vor und teils bis 2010 waren ja die Abgasregelungen nicht so streng. Da hatten die 50er mehr power.
Da gibt's ja die tzr von 2010 und vorher (die ganz alten hatten ja offiziell 13 :shock: ) die offiziell (ich glaubs aber nicht, rechne eher mit 4 oder 5) 8 PS hat. Das sind aber mehr als 4kw. Die ab 2010/2011 haben ja nur noch glaub 2 PS
Darf ich die mit 8PS trotzdem mit 16 fahren? Wär halt schon besser als 2 PS, die auch schon gelogen sind
z.b. Diese https://www.motorradhandel.ch/occasion/ ... 331/1/9/1/" onclick="window.open(this.href);return false;
Was haltet ihr davon?
Heisst das: Von Privat.Ablief.pauschale 199.-.*** Das es geliefert wird?

Sind die 50er Im Anzug und Beschleunigung eigentlich so schlecht? Hab schon beides gehört

PS: Ich finde diese Entscheidung zwischen cross und strassenmaschine halt sehr schwer.

Gruss
puchracer
777

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13124
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: 50ccm Meinungen

Beitrag von gluglu81 » Fr 3. Aug 2018, 14:23

Bezüglich Leistungsangaben ist es so, dass mit zunehmeder Ökufuzzi-Komplettvertubelung-Norm eben weniger Leistung rauskommt.
ist hald so... PS sind ne Angabe die nicht wirklich viel aussagt... PS bei Drehzahl, also Drehmoment ist eine gute und vergleichbare angabe.

Generell musst du mit den Dingern hochtourig fahren damit was kommt. Also immer schön hoch drehen und eins auf Vespe machen... sumsum... bäh... bäh... :lol:



das Teil steht anscheinend bei nem Händler der sie von Privat weiterverkauft bzw. vermittelt.
Sie gehört also nicht dem Händler selbst. Er wird dir also auch keine Garantie geben obwohl du sie vom Händler kaufst.
Ablieferpauschale ist Teil seiner provision welche zb. reinigung usw. beinhaltet. Was auch immer usw. genau bedeutet, das würde ich hinterfragen.

ich find über 2500.-Fr für ein über 5 Jahre altes Plastikteil zuviel, aber die Jugend heute hat offensichtlich zuviel Geld.



PS: genau das sind diese ulkigen peinlichen dinger...
--> Boah, ne Rennmaschine, ist das deine...? Ja...hat 50ccm... :facepalm: *schäm*
:lol: :lol: :lol:
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

puchracer
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 10:52
Wohnort: Sarganserland

Re: 50ccm Meinungen

Beitrag von puchracer » Fr 3. Aug 2018, 14:37

Ich wollt nichts über Jg 2010 weil dann die Abgasnorme eingeschränkt wurden -->eben noch weniger Leistung
PS=Kraft oder nicht :lol:
Schon klar, dass es drauf ankommt bei welcher Drehzahl. Das weiss sogar ich :)

Ich geh heute wahrscheinlich noch bei nem Händler vorbei und schau mal was der hat. (Lucky Star , ich weiss ist generell sauteuer)

Ich möchte eben für den Töff selber nicht mehr als 2000-2500 zahlen, also bleibt mir nicht viel anderes als Occasion offen.
Ich bin offen für alles ausser Roller.
Was meintest du eigentlich mit alten 50ern die einem neuen um die Ohren fahren??? :mrgreen:

Gruss
puchracer
777

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13124
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: 50ccm Meinungen

Beitrag von gluglu81 » Fr 3. Aug 2018, 15:43

zum Bleistift:
http://www.moped-museum.de/sonstige-mop ... m50jet.htm

irgend wer hier im Forum hat so eine...

Florett RS
Puch Monza
Zündapp GTS
...

gab noch einige solcher Geschosse, aber inzwischen sind die hald alle ziemlich rar.
...und für den altagsgebrauch fast zu schade.
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

puchracer
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 10:52
Wohnort: Sarganserland

Re: 50ccm Meinungen

Beitrag von puchracer » Fr 3. Aug 2018, 15:55

Dann sag mir mal, woher ich so eine bekomme (also mehrere Beispiele) und was ich dafür zahlen soll :O.O

Und mit denen einem neuen davonfahren? wie viel schaffen die? 90?

3 oder 4 gänge?

Was hältst du davon: https://www.ricardo.ch/de/a/florett-flo ... 007482570/" onclick="window.open(this.href);return false;
Zuletzt geändert von puchracer am Fr 3. Aug 2018, 16:07, insgesamt 1-mal geändert.
777

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13124
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: 50ccm Meinungen

Beitrag von gluglu81 » Fr 3. Aug 2018, 15:58

nein... warum sollte ich das?

Du schaust dir ja nicht mal den einen LInk an den ich dir reingestellt habe.
Geschweige den machst du dir die Mühe zu googlen. :thumbdown
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

puchracer
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 10:52
Wohnort: Sarganserland

Re: 50ccm Meinungen

Beitrag von puchracer » Fr 3. Aug 2018, 16:08

Hä, was? Ich hab den Link ja angeschaut.
Im ernst

Ich bin hier im Forum um Antworten zu bekommen, es ist schwer im Google geschwindigkeitsangaben für Oldtimer zu finden, die stimmen
777

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13124
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: 50ccm Meinungen

Beitrag von gluglu81 » Fr 3. Aug 2018, 16:34

im link stehen Ganganzahl, PS und Geschwindigkeit von der M50... und noch viel mehr.

die Florett K41 ist hald die langsame gebläseversion, aber ich kenn mich bei den Florys nicht aus.
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

puchracer
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 10:52
Wohnort: Sarganserland

Re: 50ccm Meinungen

Beitrag von puchracer » Fr 3. Aug 2018, 16:41

jaja. aber die Geschwindigkeit...stimmt die? Kann man darauf gehen?
Und wie siehts mit der Kraft aus? Kenne mich bei Übersetzungen und Drehzahlbereichen nicht aus,
10l Tank???? Säuft der ohne Ende oder einfach grosser Tank?

Was heisst für dich langsam? :lol:

Danke für die Antworten
777

Benutzeravatar
Puch X30 RS
Tastaturvergewaltiger
Tastaturvergewaltiger
Beiträge: 1451
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 18:38
Wohnort: Roggliswil/LU

Re: 50ccm Meinungen

Beitrag von Puch X30 RS » Fr 3. Aug 2018, 19:16

Ähm also ich bin der, der hier ne M50 Jet hat. Also ich sag mal so, absolut fettes Teil. Auf der geraden läufz sie gut 92 (frisch geeichter Tacho), leicht Bergab sind liegend auch Geschwindigkeiten von ca. 105-110 möglich mit dem originalen Setup. Und „Rennsätze“ gibts dafür sogar auch, den gleichen Motor hats nähmlich ab Werk mit bis zu 80ccm und irgendwas mit knapp über 20 PS gegeben.
Kurvenlage ist auch ein Traum im gegesatz zu anderen Maschinen und ein ganz klarer Vorteil gegenüber den neuen ost der Werterhalt. Weil die Dinger berlieren über die Jahre nicht an Wert sondern werden noch teurer.

Wenn du interesse hast beantworte ich gerne auch ein paar Fragen dazu.

Im Ricardo hats drum aktuell eine zum verkauf. Also wenn interesse besteht würde ich zugreifen weil glaub mir, so schnell findest du keine 2. mehr.
Mini Maschene

Puch X30 "RS"
Puch Tigra Pionier
Puch Maxi S
Puch M50 JET

puchracer
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 10:52
Wohnort: Sarganserland

Re: 50ccm Meinungen

Beitrag von puchracer » Fr 3. Aug 2018, 19:30

Achso, du bist das :D
Hast du es restauriert?

Ich möchte es nicht frisieren, die Geschichte mit dem rumschrauben möchte ich auf der stufe des Mofas belassen.
Einfach draufsitzen und fahren. Tanken vielleicht auch noch :lol:

Ok, ich werd sie mir mal ansehen, ich nehme dein Angebot sehr gerne an, ich werde per pn auf die zukommen, wenns so weit ist, vielen Dank :prost

Was meinst du zur Florett von oben?

Edit: Hab sie mir mal angesehen, sieht hammer aus, muss ich zugeben :thumbup Aber wie gesagt, ich will nicht mehr schrauben, sobald es mehr als ein mofa ist.
Wenns mir einer von euch aufbereitet, dafür aber alle maxi teile bekommt (plus evtl. noch geld, je nach Aufwand) bitte melden.
Kein Ausweis? Bekomme ich den ohne Probleme/grossen Aufwand?

Gruss
puchracer
777

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13124
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: 50ccm Meinungen

Beitrag von gluglu81 » Fr 3. Aug 2018, 20:01

Wenn du nicht mehr schrauben willst dann ist so ein alter Nobelhobel definitiv nichts für dich.

Von nix kommt nix.

...und ich hab auch nicht das Gefühl das sowas bei den Fragen die du stellst in guten händen ist.

Kauf dir was neues und überlass das gute alte Zeug denen die damit umgehen können und wollen.
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

Antworten