Motohispania Händler in der Schweiz?

Bilder, Videos, Fragen, hier rein!

Moderatoren: mr.knacker93, Jery2000, MOD auf Probe

Antworten
Marco16
User
User
Beiträge: 45
Registriert: Fr 20. Okt 2017, 18:35
Wohnort: wangen

Motohispania Händler in der Schweiz?

Beitrag von Marco16 » Di 28. Nov 2017, 22:55

Hey
Weis jemand ob es in der schweiz einen händler gibt der motohispania furia verkauft? Ich habe im internet leider nichts gefunden aber habe mich schon fast in das teil verliebt ( vom optischen her)
Grüsse Marco

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7650
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Motohispania Händler in der Schweiz?

Beitrag von addy33 » Mi 29. Nov 2017, 13:23

Irgend so ne 50ccm tröte.... sieht ja aus wie jede 2. Andere...?

Wenn du nix gefunden hast, wirds sie wohl nicht geben hier zulande.... eventuell wegen irgendwelcher bestimmungen, die nicht passen...

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 12893
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Motohispania Händler in der Schweiz?

Beitrag von gluglu81 » Mi 29. Nov 2017, 13:43

Gemäss http://www.mhmotorcycles.com/en/dealer-locator/ gibts in der CH keine offizielle Vertretung und auch keinen Händler.

Aber Google ist dein Freund ;-)

http://www.racing-planet.ch/motorhispan ... 547-1.html hat Ersatzteile und dort hats auch ne Telefonnummer.
Anrufen und nachfragen. Dann gibts sicher ne auskunft.

Vermutlich wurden die aber nie in der CH Verkauft und falls doch unter anderem Namen.
Ist ja ne AM6 Kiste, also abgesehen von ein paar spezifischen "Chläberlis" auf dem Motorrad wird die Furia wohl in ähnlicher Form hier auch erhältlich sein, evtl. nicht von HM und schon gar nicht als Furia, aber Einheitsbrei ist Einheitsbrei.

Marco16
User
User
Beiträge: 45
Registriert: Fr 20. Okt 2017, 18:35
Wohnort: wangen

Re: Motohispania Händler in der Schweiz?

Beitrag von Marco16 » Mi 29. Nov 2017, 16:47

Hey
Danke werde noch weiterschauen. Es wäre halt ne günstigere alternative zu einer derbi ich meine mit 16 4000 stutz ist halt doch zu viel. Könnte man die auch im Grenznahen bereich kaufen und dann nachhause fahren? Müsste man da noch was ändern ausser dass man die Drosslung entfernen muss?
Grüsse

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 12893
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Motohispania Händler in der Schweiz?

Beitrag von gluglu81 » Mi 29. Nov 2017, 16:58

vergiss das mit dem Import... das kostet dich gleich nochmal 500 bis nen 1000er oder so.
Da ist das ersparrte im vergleich zum CH Kauf gleich wieder wieder dahin.


nun, stell dir vielleicht auch mal die Frage was dir so ein 50ccm Spielzeug überhaupt bringt.
Primär mal kosten.
Verkaufspreis nach 2 Jahren fahren ist ebenfalls unterirdisch lausig.

...also du machst da gewaltig "hinderschi" mit der investition.


Ein Töffli fährst du und verkaufst es, wenn du ihm etwas sorge trägst wieder zu gleichen Preis.
Nicht aber nen Roller oder nen AM6 Güsel.
wenn nen 50ger, dann evtl. eher nen Oldi... aber der ist für den Altag wiederum zu schade.


wenns einfach nur ein Gebrauchsding sein soll, kauf dir nen occassionsroller-plasitk-UFO-Bomber.
Ansonsten leb damit das es dich mit MFK kosten, Servicekosten und Abschreib etwa 1500.-Fr pro Jahr kosten wird.
Ein Auto ist da fast gleich teuer.

Lieber noch 2 Jahre sparen und dann mit 4 Rädern loslegen.

Marco16
User
User
Beiträge: 45
Registriert: Fr 20. Okt 2017, 18:35
Wohnort: wangen

Re: Motohispania Händler in der Schweiz?

Beitrag von Marco16 » Mi 29. Nov 2017, 17:46

Hey
Ich möchte mir aus dem Grund eine 50er zulegen da ich in der Lehre um 6 beginnen muss aber der Bus würde schon um 15 nach 5 dort sein dann müsste ich um 4:30 an der Haltestelle sein. Also wäre es um einiges angenehmer. Mit dem Töffli hätte ich auch gut 30 min. Auf nicht beleuchtetem weg ( gibt angenemeres). mit dem Auto gehts 15 min wenn man gemütlich fährt. Also würde es sich für mich lohnen eine 50er zu kaufen. Wahrscheinlich werde ich auchdas Ding auch mehr als 2 Jahre Fahren. Roller wäre für mich eigentlich keine option.
Könnt ihr mir sonst noch eine 50er empfehlen die nicht gleich 4000 stutz kostet?
Grüsse

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7650
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Motohispania Händler in der Schweiz?

Beitrag von addy33 » Mi 29. Nov 2017, 18:03

Marco16 hat geschrieben:werde ich auchdas Ding auch mehr als 2 Jahre Fahren. Roller wäre für mich eigentlich keine option.
Wirst du nicht ;)

Also wenn irgend sowas dann occasion.... da sparst du dir 3000fr. Und hast weniger widerverkaufsverlust.

Und mit dem mofa (leicht frisiert) bist du nicht langsamer.... vieleicht 2min bei der distanz.... und für 2min sind das etwas hohe kosten ;)

Marco16
User
User
Beiträge: 45
Registriert: Fr 20. Okt 2017, 18:35
Wohnort: wangen

Re: Motohispania Händler in der Schweiz?

Beitrag von Marco16 » Mi 29. Nov 2017, 18:44

Danke
Ich werde mal schauen welche aber eine 50er werde ich sicherlich zulegen auch mein Hobby verlang auch mal ein mehr an Weg.
Klar könnte ich auch mein Töffli frisieren aber eigentlich möchte ich legal fahren.
Grüsse

Antworten