Ändere Schriftgröße


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 21 Beiträge ]
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Werde in 3 Monaten 16, wann soll ich mir den 50er kaufen?
BeitragVerfasst: Mi 7. Jun 2017, 12:48 
Lehrling
Lehrling

Registriert: Mi 7. Sep 2016, 22:18
Beiträge: 22
Wohnort: Aargau
Has thanked: 0 time
Have thanks: 0 time
Guten Tag, wie schon im Titel steht werde ich in 3 Monaten 16, und mache mich bereits auf die Suche. Das Problem ist, ich habe keine Ahnung wann ich mir die Maschine holen soll. Ich habe ein Inserat gesehen von einer Aprilia sx 50 1. Invks 6.2015 mit 3000 Km für 3500Fr. Die Maschine ist ab dem 1000er Service, und hat bis diesen Monat noch Garantie. Es fährt etwa 85-90. Nun, ich habe 5500Fr zur verfügung, wobei ich mir die Maschine eig neu kaufen könnte, aber die ersten 500-1000km sollten ja eingefahren werden, und ich hab noch keinerlei erfahrung mit dem Schalten. Mir wurde gesagt, dass die Maschine dann 72-80 fährt , was mir auch nicht so gefällt. Hat jemande eine Idee was ich tun soll?

Warten bis ca. 2 Wochen vor meinem Geburtstag, und dann eine gebrauchte holen?

Eine ganz neue Kaufen, wenn ja welche ( möchte gerne zwischen 80-90Kmh ) ?

Oder schon jetzt anfangen zu suchen, und zu besichtigen, evtl kaufen ?

Es handelt sich um 'Supermotos'

Vielen Dank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde in 3 Monaten 16, wann soll ich mir den 50er kaufen
BeitragVerfasst: Mi 7. Jun 2017, 14:21 
User
User

Registriert: Di 11. Okt 2016, 21:15
Beiträge: 31
Wohnort: schaffhausen
Has thanked: 2 times
Have thanks: 3 times
Ich persönlich habe mir auf meinen 16ten eine Valenti naked gegönnt.

Bin sehr zufrieden mit ihr.

Positiv:
-Knattert richtig gut (Werksangabe von 88db scheinen mir unrealistisch)
-Zieht für ne 50ccm (auf der Geraden mit Rückenwind 98 km/h) wie sau da: - 21mm dell'orto verbaut ist
- Kein Kat
-Ab Werk sind Grosse Bremsbeläge, gute Kette, solide Gabel und Federung verbaut
-Sehr gutes Fahrverhalten/Sitzposizion --> vieeel angenehmer als Beta etc.

Negativ:
-Teurere Anschaffung als z.B. Beta, Derbi etc. --> Ich habe beim Zachmann 5250.- gezahlt
-Teure Service - Interwalle alle 3000km
- 500km Einfahrservice --> 200Fr
- 3000km Service --> 300Fr
- Die Restlichen Service werden höchstwahrscheinlich noch teurer
-Verschleissteile wie zb. Kettenkranz kann man nur bei den Italienern bestellen und die brauchen ewigs


Nach den ersten 3 Monaten Rumtuckern kann ich sagen dass es eine 50ger mit guter Qualität ist ich jedoch lieber die Valenti motard gekauft hätte da sie für 1000fr mehr auch verstellbare Gabel, Speichenräder, einen seeehr schönen rahmen und vieles Mehr bietet


Edit

Ich hab die Frage Falsch verstanden. Kauf sie so schnell wie möglich, dann kannst du das Schalten noch üben (ist einfacher als man es sich vorstellt.

_________________
Valenti Racing N50 Naked
-6kw
-78kg lehrgewicht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde in 3 Monaten 16, wann soll ich mir den 50er kaufen
BeitragVerfasst: Mi 7. Jun 2017, 15:03 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Beiträge: 12256
Wohnort: SG-9444
Has thanked: 282 times
Have thanks: 763 times
ähm... quanto costa? spinn ich denn? :spinner

wie finanziert ihr sowas? mal sicher nicht mit Rasenmähen und Ferienjöblis...

Sparr dir das Geld lieber für dein erstes Auto. :wink:

_________________


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde in 3 Monaten 16, wann soll ich mir den 50er kaufen
BeitragVerfasst: Mi 7. Jun 2017, 15:08 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Nov 2011, 21:32
Beiträge: 6564
Wohnort: 6472 Erstfeld
Has thanked: 105 times
Have thanks: 636 times
Das Geld was diese Motorrädchen kosten und vorallem leisten - sorry für den Ausdruck aber es ist nunmal so - hat man die Autoprüfung mit Weiterbildungskursen bereits bezahlt und wenn mans schlau anstellt ein billiges Auto gleich dazu.

Mach dir darüber mal ernsthaft Gedanken.

_________________
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde in 3 Monaten 16, wann soll ich mir den 50er kaufen
BeitragVerfasst: Mi 7. Jun 2017, 15:10 
User
User

Registriert: Di 11. Okt 2016, 21:15
Beiträge: 31
Wohnort: schaffhausen
Has thanked: 2 times
Have thanks: 3 times
Also ich habs mir selber erspart -->
2 Töffli Verkauft (an einen 30 jährigen ex töfflibueb)
Da ich ein Märzenkind bin und ein jahr zu früh in die Schule kam konnte ich 7 Lehrlingslöhne sparen

Edit

Ich hab jetzt in meinen ersten 3 Monaten 4000Km mit meinem 50gerli gemacht --> Langer Schulweg usw

Ich habe nie behauptet dass 50ger fahren Billig ist aber damit sammle ich ganz sicherlich viele Erfahrungen beim Motorradfahrer die ich mit meinem 30ger Hoble sicher nicht gemacht hätte

Dazu ist es auch einfach schei**e wenn der Freundeskreis, die alle ne 50ger besitzen, mal ne etwas längere ausfahrt (100/200km) machen will da kann man mit seinem Hödi zuhausebleiben

_________________
Valenti Racing N50 Naked
-6kw
-78kg lehrgewicht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde in 3 Monaten 16, wann soll ich mir den 50er kaufen
BeitragVerfasst: Mi 7. Jun 2017, 15:46 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mo 13. Jun 2016, 13:05
Beiträge: 126
Wohnort: AG / Mönthal
Has thanked: 7 times
Have thanks: 6 times
mit den "neuwertigen" 50erlis die ich kenne aus dem Freundeskreis traut sich keiner ne 100/200km ausfahrt zu machen :lol:

_________________
Website:http://www.mx-training.ch/
Spoiler für :
Wenn euer Bein einschläft habt Ihr euch auch schon mal überlegt was es dann träumt?

Open for Spam :^^
Spoiler für :
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde in 3 Monaten 16, wann soll ich mir den 50er kaufen
BeitragVerfasst: Mi 7. Jun 2017, 15:49 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Nov 2011, 21:32
Beiträge: 6564
Wohnort: 6472 Erstfeld
Has thanked: 105 times
Have thanks: 636 times
maxischrauber hat geschrieben:
Dazu ist es auch einfach schei**e wenn der Freundeskreis, die alle ne 50ger besitzen, mal ne etwas längere ausfahrt (100/200km) machen will da kann man mit seinem Hödi zuhausebleiben


Mit dem Plastikzeugs würde ich mich nichtmal wagen aus dem Ort zu fahren geschweige eine 200 Km Ausfahrt zu machen...
Ich versteh dich ja aber ists das wert? Wenns für mich zur Debatte stünde dann ganz klar NEIN!

_________________
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde in 3 Monaten 16, wann soll ich mir den 50er kaufen
BeitragVerfasst: Mi 7. Jun 2017, 16:27 
User
User

Registriert: Di 11. Okt 2016, 21:15
Beiträge: 31
Wohnort: schaffhausen
Has thanked: 2 times
Have thanks: 3 times
Ich bin auch schon von Schaffhausen nach Rapperswil hin und zurück gedüst waren vielleicht keine 200km aber schlappgemacht hat keine 50ger.

Was hat denn dein Freundeskreis für Probleme bei ihren 50gern?

Meine hat noch nie nenn Muks gemacht und bei den beiden Servicen wurden jeweils nur 2x Getriebe öl, ne neue Kerze und nen neuen Luftfliter verbaut.
Sie springt jeden Tag beim ersten Kik an. Wichtig bei den 50ger ist halt das Aufwärmen beim Kaltstart, fällt mir bei meinem Freundeskreis auf das die oftmals auch Kalt Vollgas gibim Gefahren wird.

Dazu Kommt einfach dass man mit einer 50ger einen Perfekten einstieg ins Motorad fahren kriegt. Selbst zu ner 125 sind es einfach von der Leistung her welten.

Und ihr könnt mir nicht erzählen eure Mofas haben auf die Km gemessen weniger Pannen bzw müssen dinge repariert werden.

_________________
Valenti Racing N50 Naked
-6kw
-78kg lehrgewicht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde in 3 Monaten 16, wann soll ich mir den 50er kaufen
BeitragVerfasst: Do 8. Jun 2017, 08:23 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mo 13. Jun 2016, 13:05
Beiträge: 126
Wohnort: AG / Mönthal
Has thanked: 7 times
Have thanks: 6 times
naja bei denen lotterts quitscht schäpperts und komische Motorengeräusche die dem ganzen einen nicht so guten Eindruck geben :lol:
Na den "perfekten" Einstieg ist bei jedem anders, ich bin vom Longboard direkt auf ne Honda CBF 600 NA mit 25kw Drosselung gegangen und hatte auch keine Grossen Probleme :hi:

Der Vergleich von 50er zu nem Töffli ist aber auch ein schlechter, das Sachs 502 was ich fahre ist einiges älter als dein 50er
und bei so ner Standzeit - Laufzeit darf man schon mal etwas reparieren und austauschen :nein:

_________________
Website:http://www.mx-training.ch/
Spoiler für :
Wenn euer Bein einschläft habt Ihr euch auch schon mal überlegt was es dann träumt?

Open for Spam :^^
Spoiler für :
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde in 3 Monaten 16, wann soll ich mir den 50er kaufen
BeitragVerfasst: Do 8. Jun 2017, 10:36 
User
User

Registriert: Di 11. Okt 2016, 21:15
Beiträge: 31
Wohnort: schaffhausen
Has thanked: 2 times
Have thanks: 3 times
Ihr habt ja schon Recht damit dass man keine 50ger mit mehr als 30'000km auf dem Ersten Motor findet und dass sie Vergleichsweise zu anderen Motorrädern viel Kosten. Nur finde ich es Schade das bei 99% der "Ich suche eine 50ger" Threads nie wirklich was Konstruktives geschrieben wird sondern immer nur darauf Rummgehackt wird dass alle 50ger Schlecht und für Garnichts nutze sind. Meine Maxi lief damals Echte 70 und meine 50ger jetzt nicht die Welt schneller. Doch es gibt so viele Punkte für mich für die es sich lohnt auf 50ger umzusteigen. Darunter zählt das oben aufgelistete und auch, z.B. habe ich schon vieele Kontakte mit Supermoto-Fahrer / Stuntern geknüpft und dass erst seid ich 50ger fahre. Zudem kann man wenn man daran Interesiert ist auch Wheelys usw Lernen. Wenn mann dies gleich mit grösseren Maschienen Übt ist die Gefahr dass man Schwer verunfallt beim 50ger fahren definitiv geringer. Und wenn man dann kann kann man das auch auf grössere Maschienen übertragen.

Wie gesagt es ist sicher nicht das Gelbe vom ei aber für mich hat es sehr viele Vorteile zum 4 Jahre Mofafahren und dann umzusteigen, und dazu ist es ja unser Geld dass wir Verbraten nicht eures.

_________________
Valenti Racing N50 Naked
-6kw
-78kg lehrgewicht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde in 3 Monaten 16, wann soll ich mir den 50er kaufen
BeitragVerfasst: Do 8. Jun 2017, 11:39 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Beiträge: 12256
Wohnort: SG-9444
Has thanked: 282 times
Have thanks: 763 times
Für jeden Käufer das passende Produkt... so tickt der Markt, so muss das sein.
Jedes Produkt das gekauft wird hat folge dessen auch seine Daseinsberechtigung.
Aber nicht jedes Produkt auf dem Markt welches einen Käufer findet ist deswegen auch Sinnvoll.
Sinnvoll wiederum ist ne Frage der Definition, bzw. Prioritäten des Käufers.

"Wir" kennen diese nicht... jeder hat seine eigene Vorstellung dieser Definition.
Was "Wir" aber können sind verschiedene Aspekte dieser Defintionen einbringen.

- Preis/Leistungsverhältniss
- Qualität/Preis
- Nutzen
...und weiss der Gugger was noch...

Basierend auf diesen Aspekten ist es nun mal einfach so, dass die 50ger nur beschränkt "tauglich" sind.
Früher durften die 45kmh fahren... da war der Fall für manch einen Töfflibueb klar, lieber noch 2 Jahre weiter Töfflifahren und Geld fürs Auto sparen.

Die "Rollerlobby" (oder 50ger Händler) haben dann beim Bund interveniert (wenn auch auf Basis der EU Reglemtationen) und nun dürfen diese Dinger 60-70kmh oder mehr laufen.
Das damals naheliegendste Argument GEGEN eine Anschaffung so eines 50gers wurde somit "eliminiert".

Es bleibt also nur noch die Kostenfrage übrig. Qualität und nutzen eines solchen 50gers wegen 2 Jahren überbrückung ist ökonomisch betrachtet doch fraglich.

wir haben (Beispielrechnung):
5000.-Fr für Anschaffung + Prüfung + Unterhaltkosten usw.
abzüglich Verkaufspreis nach 2 Jahren, gibts noch irgendwie 2000.- Fr dafür.
= kosten für 2 Jahre 50ger fahren rund 4000.-Fr oder eher mehr.

Im vergleich zu dem was man bekommt, direkt verglichen zu den kosten eines Mofas oder später eben eines Auto ist so ein 50ger sehr teuer.
Aber du hast natürlich schon recht: ob diese kosten nun OK sind oder nicht entscheidet der Käufer. :thumbup
obige Rechnung kann durchaus auch optimistischer aussehen, Erfahrungsgemäss meistens aber nicht.

_________________


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde in 3 Monaten 16, wann soll ich mir den 50er kaufen
BeitragVerfasst: Do 8. Jun 2017, 12:47 
Lehrling
Lehrling

Registriert: Mi 7. Sep 2016, 22:18
Beiträge: 22
Wohnort: Aargau
Has thanked: 0 time
Have thanks: 0 time
Grüezi miteinander.
Ich habe einen Termin für die Besichtigung gemacht, und werde dann noch einen Freund der schon seit über 2 Jahren eine Derbi fährt mitnehmen, damit er probefahren kann.
Jetzt komm ich noch zu dem Thema dass es sich nicht lohnt.
Ich habe 2 Jahre all mein Geldgespaart damit ich mir einen 50er hollen kann. Wäre ich jetzt schon kurz vor dem 17. Würde ich das Geld sicherlich für einen grösseren Töff Sparen, oder fürs Auto. Aber ich werde ja erst in 3 Monaten 16, und kann die 2 Jahre voll ausnutzen. Mir ist auch klar , dass die 50cc überteuert sind, für dass was die Dinger können. Jedoch denke ich ist es ein guter Start für später ( evtl grössere ).
Ich brauche den 50er eigentlich für die Arbeit, weil die Verbindungen so schlecht sind hier, sonst müsste ich jeden morgen um 5.12 auf den Bus, damit ich pünktlich um 7 dort bin. Wegen dem Auto oder grösserem Töff mach ich mir auch keine Sorgen, da ich am ende des 3. Lehrjahr erst 17 bin, und bis dahin genug Zeit habe um zu spaaren ( verdiene viel mehr als die meisten in der Lehre )

Jetzt habe ich aber noch eine Frage.

Wir haben bei unserem HAUS einen Parkplatz von 22M in der Länge, und 6 M breite, der gehört nur uns und es darf hier kein anderes Auto parkieren. Darf ich auf diesem Parkplatz wenigstens die Kupplung üben, auch wenn ich das 16. Lebensjahr noch nicht erreicht habe?

Soll ich den Töff jeden Tag ca 5 Min laufen lassen?

Grüsse


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde in 3 Monaten 16, wann soll ich mir den 50er kaufen
BeitragVerfasst: Do 8. Jun 2017, 13:07 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Beiträge: 12256
Wohnort: SG-9444
Has thanked: 282 times
Have thanks: 763 times
es muss jeder selber wissen wofür er sein Geld sparrt... lieber mit 16 nen teuren 50er fahren als schon Alimente bezahlen oder alles versaufen. :lol:
das mofa wäre aber nur zum arbeiten gehen die günstigere Lösung.


Nein, du darfst nicht auf dem Privatparkplatz üben.
...ausser er ist rundum abgesperrt und auch dann kann man es dir im quartier wegen Lärmbelästigung verbieten.
Hald wie so oft... wo kein Kläger auch kein Richter.


und nein, es bringt dir nichts wenn du den Motor jeden Tag 5min laufen lässt.
Regelmässig brauchen aber vorher auch warm fahren ist ok, aber alle 3-4-5-6-7 Tage ist mehr als genug. wichtiger ist das du Kette usw. immer schön fettest/ölst und den "teuren anfälligen Billighaufen" nicht einfach draussen bei Wind und Wetter vor sich hin gammeln lässt.

_________________


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde in 3 Monaten 16, wann soll ich mir den 50er kaufen
BeitragVerfasst: Do 8. Jun 2017, 13:25 
User
User

Registriert: Di 11. Okt 2016, 21:15
Beiträge: 31
Wohnort: schaffhausen
Has thanked: 2 times
Have thanks: 3 times
@guglu Ich bin ja grundsätzlich deiner Meinung, mich hat es einfach gestört das die 50ger Threads oftmal nie Richtige Hilfe geleistet wurde sondern immer NUR geschrieben wurde dass es sich nicht lohnt. Es ist ja grundsätzlich nichts schlechtes und man will dem Threadsteller damit ja helfen. Es wäre einfach besser wenn man auf die Kosten usw. hinweist und gleichzeitig die Frage Konstruktiv beantwortet.

_________________
Valenti Racing N50 Naked
-6kw
-78kg lehrgewicht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde in 3 Monaten 16, wann soll ich mir den 50er kaufen
BeitragVerfasst: Do 8. Jun 2017, 15:32 
Rastloser Spammer
Rastloser Spammer
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Dez 2007, 21:58
Beiträge: 14773
Wohnort: Muri AG
Has thanked: 200 times
Have thanks: 898 times
Tnz2 hat geschrieben:
Jedoch denke ich ist es ein guter Start für später (



An diesem Punkt muss ich dich enttaeuschen, ein 50er ist kein Einstieg in die Motorradwelt, es ist nichts anderes als ein Fahrzeug das dich von A nach B bringt und nicht mehr.

Man sieht Ihnen auch an das Sie nicht fuer laengere Fahrten, geschweige Passausfahrten gebaut sind.
Alleine das Fahrwerk ist bei den meisten mehr als untauglich fuer solche Fahrten, neben der unterdimensionierte Bremse sowie den Veloschlaeuchen die Sie als "Reifen" bezeichnen. 120er Breite ist mal nichts zum in die Kurve liegen, zudem gibt es keine anstaendigen Reifen in diesen Dimensionen...
Es gibt nen Grund warum Motorradfahrer, 50er nicht gruessen.

Dazu kommt noch das der groesste Teil der Fahrer mehr auf Fame als auf Fahrer macht:" Ja dein Grenzgaengerpulli ist geil, kann ich deine Niere bei nem Unfall haben?" Mangelnde Schutzausruestung bei den Dingern ist Standard, ist mir persoenlich egal, bei nem Unfall muss ich denen dann nicht mehr helfen, die haben das zeitliche eh gesegnet.

Die Gruende warum du so was anschaffen solltest:

- Du hast kack Verbindungen mit dem ÖV oder gar keine Anbindung
- Arbeitsweg ist wirklich lang
- Dich reut das Geld nicht


Gruende warum du es nicht kaufen solltest:

- Gruppenzwang
- Fame
- Einstieg als Motorradfahrer


Nebenbei gibt es die alternative einen Roller anzuschaffen, ja klar ist schwul, aber den Sinn und Zweck erfuellt er genau so wie der 50er

Von alten 50er solltest du Finger lassen, ausser du stehst auf Schraubernaechte

Und bei den Modellen ist es scheissegal welchen du nimmst, die haben entweder Derbi oder Minarelli Motoren, das einte gehoert Piaggio, das andere demnaechst, also das gleiche im Prinzip, bei den gaengigen Marken wie Yamaha, Derbi und Aprilia machst du nichts falsch, die Ersatzteileversorgung ist fuer Fahrzeugspezifische Teile einfacher. Frei nach dem Motto kauf was dir gefaellt

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde in 3 Monaten 16, wann soll ich mir den 50er kaufen
BeitragVerfasst: Do 8. Jun 2017, 15:56 
User
User

Registriert: Di 11. Okt 2016, 21:15
Beiträge: 31
Wohnort: schaffhausen
Has thanked: 2 times
Have thanks: 3 times
Also dass es kein Guter Einstieg zum Motorradfahren stimmt meiner Meinung Nach nicht.

1.) Das Kurvenfahren ist sicherlich nicht das Gleiche wie bei ner SMC doch Lernt man z.B. wie Schnell man in ne Kurve Kommen darf, wie tief man gehen kann/darf. Ob dus glaubst oder nicht Rastenschleifen ist auch mit der 50 Möglich

2.) Was du mit den reifen meinst versteh ich nicht. Gibt aber auch eine Kleine aber feine Auswahl an Reifen, für knappe 90 Brauchtman Keine Vollslicks die an nem Heissen Tag mit Kies vollkleben.

3.) Also mir Grüssen die Meisten Mottoradfahrer und Schutzkleidung Tragen wir auch meistens.

4.) Ich hab schon von sehr vielen Mottoradfahrern gehört das man mit einer 50/125 einsteigen soll.

5.) Klar hat die Valenti ihren Preis aber wenn du dich damit auseinander gesetzt hättest, hättest du gemerkt dass bei dieser ne 320mm Wave bremsscheibe und dementsprechende Klötze verbaut wurden. Auch die Gabel ist kein Bambusrohr.

6.) Auch das Wheelen kann mit der 50ger sehr gut erlernt werden da man mit dem Kippunkt arbeiten muss. D.h. wenn man es mit einer 50ger kann kann manns mit anderen Supermotos nach Kurzer Zeit auch.

_________________
Valenti Racing N50 Naked
-6kw
-78kg lehrgewicht



For this message the author maxischrauber has received thanks: RealRango (Do 8. Jun 2017, 17:32)
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde in 3 Monaten 16, wann soll ich mir den 50er kaufen
BeitragVerfasst: Do 8. Jun 2017, 16:40 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Beiträge: 12256
Wohnort: SG-9444
Has thanked: 282 times
Have thanks: 763 times
da fühlt sich wohl einer auf den 50ger Schlips getreten...
da muss ich gleich nachdoppeln :P

Velofahren ist auch ein guter Einstieg zum Töfffahren... natürlich ohne Stützrädli, aber es ist deswegen noch lange nicht Töfffahren. ;-)
auch einer der 125ccm fährt wird auf ner grösseren Maschine erstmal grosse Auge machen. Es ist einfach nicht das Selbe.

Rastenschleifen kann man auch mit dem leicht frisierten Töffli...
Mich grüssen die schweren Töfffahrer auch auf dem Töffli :mrgreen:
Scheibenbremse mit 320mm gibts auch fürs Mofa als Umbau. Beim Alpa Bora sogar Original.
Wheelen? also Männchen fahren? :lol: dazu brauchst du kein Motorrad ;-)


also wenn du so SuMo Style Quer um die Kurve kommst, dann hast du es drauf... zumindest bis es mal dummerweise doch nicht klappt. :lol:

_________________


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde in 3 Monaten 16, wann soll ich mir den 50er kaufen
BeitragVerfasst: Do 8. Jun 2017, 16:44 
Chefschrauber
Chefschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Feb 2015, 23:23
Beiträge: 2386
Wohnort: Züri Wyland
Has thanked: 135 times
Have thanks: 161 times
Also mich grüssen sie mit dem Mofa jeweils auch, und Wheele geht da auch, und sogar ohne Füsse und Kupplung zu gebrauchen ;)

Meiner Meinung nach lohnen sich die erst wenn man einen Arbeitsweg von über 15km hat oder noch kein Töffli hat u d dringend etwas braucht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde in 3 Monaten 16, wann soll ich mir den 50er kaufen
BeitragVerfasst: Do 8. Jun 2017, 18:13 
Tastaturvergewaltiger
Tastaturvergewaltiger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Mai 2015, 18:38
Beiträge: 1303
Wohnort: Roggliswil/LU
Has thanked: 98 times
Have thanks: 46 times
Also muss hier auch noch meinen Senf dazu geben als 50er Fahrer. :wink:

In meiner Klasse haben auch schon ein paar 50er und das obwohl wir noch nicht mal die Hälfte 16 Jahre alt sind.

Allerdings kaufen wir keine solche Plastikbüchsen sondern noch Qualitativ hochwertige Oldtimer, ausser der grosse Bruder hat schon einen neuen 50er gekauft.

Und jetzt soll mir ja keiner kommen alte 50er sind so lahm. Es gibt da ein paar Kandidaten die die Neuen zum Teil locker stehen lassen können und zudem noch hochwertiger sind. Vorallem die Zündapp KS50 Watercooled lässt so machen stehen, weil die locker Geschwindigkeiten über 100 km/h schafft. Auch die Puch M50 Jet, Maico MD50, Herkules K50 Sprint, Kreidler Florett und dergleichen können mit den neuen mithalten.

Man muss halt beim Kauf darauf schauen was sie nicht all zu viele Kilometer runter haben. Und in Sachen Wertverlust haben die alten den neuen gegenüber klar einen Vorteil. Bei einem Oldie hat man fast keinen Wertverlust und zum Teil macht man beim Wiederverkauf sogar noch +.

In Sachen Zuverlässigkeit muss man sagen, wenn man immer die Service schön nach dem Serviceheft macht hat man mit einem Oldie nicht mehr Probleme als mit einem Plastikbomber.
Auch vor 40 Jahren hat es schon CDI (Thyristor) Zündungen und derglechen geben und einen Tank beschichten kostet auch nicht die halbe Welt. Zum Teil haben sie das schon über den Verlauf der Jahre bekommen bei einer Restauration etc.
Und was den Motor betrifft ist die Qualität den Neuen gegenüber noch deutlich besser, da waren die Motoren halt nicht nur für 2-3 Jahre ausgelegt. :lol:

Auch von den Kosten her ist ein Oldie sogar noch billiger als ein neuer. Allerdings muss man sagen man gibt bei den Oldies besser ein bisschen mehr Geld aus, als das man eine günstige Bastelbude kauft, weil an einem 50er die ganze Zeit schrauben bringts einfach nicht:

_________________
Mini Maschene

Puch X30 "RS"
Puch Tigra Pionier
Puch Maxi S
Puch M50 JET


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde in 3 Monaten 16, wann soll ich mir den 50er kaufen
BeitragVerfasst: Do 8. Jun 2017, 20:56 
User
User

Registriert: Di 11. Okt 2016, 21:15
Beiträge: 31
Wohnort: schaffhausen
Has thanked: 2 times
Have thanks: 3 times
Mein Kollege hat auch ne suzuki irgendwas50 und ne Moderne 50ger und der färt ausser dem Arbeitsweg auch nur die neue. Wie schon gesagt hab ich nie behauptet dass es billig ist oder dass die alten 50ger qualitativ hochwertiger sind. Nur wenn jemand danach fragt was/welche 50ger für ihn geignet ist finde ich dass man die argumente dagegen ruigh erwähnen kann aber dazu auch konstruktiv hilft wie z.B. dass bei demn neuen nach 25000/30000km schluss is und so so weiter. Zudem sind es halt auch sehr oft die töffli fahrer die auf 50ger umsteigen die stecktunig betreiben und wenn dann ein Kondensator kaputt ist das mofa zum mech gebracht wird (meinen erfahrungen nach) und die Art vom Töfflibueb ist mir einem 50ger mit halbwegs guten bremsen usw besser unterwegs wie auf dem mofa das 60sachen läuft aber die Bremsen noch von 1980 sind.
Ich habe mit meinen aussagen wie zb Bremscheibe nicht gesagt das es nichts besseres auf dem Markt gibt usw sondern wollte nur die Aussagen entkräften

_________________
Valenti Racing N50 Naked
-6kw
-78kg lehrgewicht


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 21 Beiträge ]
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
610nm Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de