Strecke Ostschweiz

Mofacross, MofaCup, Rennen&Trainings, Ankündigungen/Termine und Diskussionen

Moderatoren: *$en!orenheim*, MOD auf Probe

Antworten
Benutzeravatar
PartyBus36
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 862
Registriert: Mi 28. Aug 2013, 15:51
Wohnort: Gams

Strecke Ostschweiz

Beitrag von PartyBus36 » Fr 18. Jul 2014, 19:04

Hallo zusammen
Wisst ihr wo man mit einem Rennmofa in der Ostschweiz auf Strecken fahren kann?

Gruss

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 12942
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Strecke Ostschweiz

Beitrag von gluglu81 » Fr 18. Jul 2014, 19:15

http://www.kartbahn-sulgen.ch/

ansonsten ist mir leider keine einzige in der Gegend bekannt. :-(

Benutzeravatar
Mario
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 6903
Registriert: Mo 29. Mär 2010, 22:50
Wohnort: ZH-8245

Re: Strecke Ostschweiz

Beitrag von Mario » Fr 18. Jul 2014, 19:15

Asphalt? ---> Sulgen TG
Bild

Benutzeravatar
PartyBus36
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 862
Registriert: Mi 28. Aug 2013, 15:51
Wohnort: Gams

Re: Strecke Ostschweiz

Beitrag von PartyBus36 » Fr 18. Jul 2014, 19:40

Ja für Asphalt.
Sulgen ist, hab ich mal gehört, sehr teuer. Ca.80Fr. pro Tag, stimmt das?

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 12942
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Strecke Ostschweiz

Beitrag von gluglu81 » Fr 18. Jul 2014, 19:52

soweit ich vernommen habe sind die preise gleich wie bei einem Pocketbike...
http://www.kartbahn-sulgen.ch/pocket-bike.html

Benutzeravatar
Mario
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 6903
Registriert: Mo 29. Mär 2010, 22:50
Wohnort: ZH-8245

Re: Strecke Ostschweiz

Beitrag von Mario » Fr 18. Jul 2014, 20:10

Gluglu das stimmt!

Wenn man bedenkt, dass man die ganze Strecke blockiert eigentlich nicht so teuer. Gehe bald selber mal.
Bild

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 12942
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Strecke Ostschweiz

Beitrag von gluglu81 » Fr 18. Jul 2014, 20:16

würd mich auch schon lange reizen da mal ein paar runden zu heizen.

was ich nicht weiss, obs noch vorschriften gibt... Mario, du kennst dich damit aus.
was ist so an technischen Modifikationen am Rennmofa vorgeschrieben?
Da gibts ja teilweise vorschriften mit Schraubensicherungen usw....?

und da finden ja teilweise auch Trainings statt... angeblich aber nur mit Lizenz? oder gilt das nur für offiziellen Trainingstage?

hier gibts übrigens schon nen Thread dazu:
http://mofapower.ch/viewtopic.php?f=17&t=20193

Benutzeravatar
Mario
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 6903
Registriert: Mo 29. Mär 2010, 22:50
Wohnort: ZH-8245

Re: Strecke Ostschweiz

Beitrag von Mario » Fr 18. Jul 2014, 20:28

Nein in Sulgen kannst du ohne Lizenz fahren. Ölablassschraube sichern macht aber sicher Sinn. Wahrscheinlich gibts in Sulgen bloss eine Lärmvorschrift, sowie sind alle Teile abzuändern, die die Strecke verkratzten könnten.

Musst sonst mal auf der Homepage schauen.

Wir können sonst auch alle zusammen gehen, das ist für die Streckenbetreiber sicher auch angenehmer.
Bild

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 12942
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Strecke Ostschweiz

Beitrag von gluglu81 » Fr 18. Jul 2014, 20:51

ja, das wär doch mal was... :thumbup denn alleine fahren gehn ist vermutlich ziemlich langweilig.


auf der Seite von Sulgen konnte ich keine Infos finden.
sowie sind alle Teile abzuändern, die die Strecke verkratzten könnten.
und was sind da die üblichen obligatorischen verdächtigen?

Benutzeravatar
Mario
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 6903
Registriert: Mo 29. Mär 2010, 22:50
Wohnort: ZH-8245

Re: Strecke Ostschweiz

Beitrag von Mario » Fr 18. Jul 2014, 21:31

Zbsp selber gebastelte Radachsen die zu lang sind
Bild

POLINI BOY
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 601
Registriert: So 14. Aug 2011, 18:04
Wohnort: 4856 Balzenwil

Re: Strecke Ostschweiz

Beitrag von POLINI BOY » So 20. Jul 2014, 12:52

...oder auch nicht-einklappbare Fussrasten

Und Lenkerenden, die nicht abgedeckt sind.
NUR ORIGINAL IST LEGAL!

Alessia#97 --->
https://picasaweb.google.com/m/viewer#a ... 8373370753

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7681
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Strecke Ostschweiz

Beitrag von addy33 » So 20. Jul 2014, 14:35

das würd mich auch extrem reizen... aber ich hab weder mofa dazu noch ensprechende kleidung... geschweige denn geld welche zu kaufen :rules und meine motorrad kleidung ist viel zu schwer...

Benutzeravatar
Bozi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 227
Registriert: So 24. Jan 2010, 20:19
Wohnort: 8200
Kontaktdaten:

Re: Strecke Ostschweiz

Beitrag von Bozi » So 3. Aug 2014, 21:09

Man und Frau benötigt das selbe wie auf der Strasse beim Motorradfahren;
Lederkombi
Helm
Motorradstiefel
Motorradhandschuhe

zusätzlich ein Rückenpanzer wem seine Nerven abwärts vom Hals etwas Wert sind.

Natürlich haben es auch schon dreiste Leute mit Textil-Motorradkombi oder Wanderschuhen auf die Kartbahn geschafft.
Die folge davon in speziellen Fällen könnte viel Schmerz sein, und man darf wohl komische Fragen beantworten...

Wer nur für ein paar Runden mit seinem Hobel mal auf die Strecke will, dem möge es belassen sein Risiken einzugehen (dabei sind eher die anderen auf der Strecke die Gefahr)
Wer allerdings ernsthaft rumdüsen will mit seinem Hobel, dem sollte es ausser Frage stehen sich um obige Ausrüstung zu kümmern.

Minderjährige brauchen die Unterschrift der Eltern auf dem Haftungsverzicht.

Heute wo die ganze Welt 24h vernetzt ist und jeder jeden kennt, wäre es möglich ordentlich was zu organisieren um mal sowas ausprobieren zu können, und sich die entsprechenden Mittel ausleiht o.ä.

Bei mir gibt's:
Kombi 48
Kombi 50
Kombi 52
Stiefel 42
Rückenpanzer
Diverse Helme (braucht wohl keiner ausleihen..)
Alte Handschuhe (braucht wohl keiner ausleihen..)

Weiterer Tipp: Teilweise wird solch Ausrüstungsmaterial lächerlich günstig über diverse Plattformen verkauft.

sportliche Grüsse
Bozi

Benutzeravatar
BBNational
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Mi 2. Mai 2018, 14:24
Wohnort: Zürich

Re: Strecke Ostschweiz

Beitrag von BBNational » Mi 2. Mai 2018, 14:32

Super Leute!!!
Genau die Infos wo ich gesucht habe!! Danke ihr seit super!!!

BürgiNational

Antworten