Zündung Sachs 503 adv

Alle elektronischen Rätsel werden hier gelöst

Moderator: MOD auf Probe

Antworten
lucrafter123
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Mi 2. Aug 2017, 10:24
Wohnort: Interlaken

Zündung Sachs 503 adv

Beitrag von lucrafter123 » So 8. Apr 2018, 18:15

Hallo zusammen, ich fahre mit meinem Mofa normal an, die ersten 8 Minuten läuft alles super und dan plötzlich kommen die ersten Fehlzündungen. Das Gemisch stimmt, Benzingemisch kommt in den Motor Zündkerze ist auch Goldbraun. Es muss ja eigentlich an der Zündung liegen, nun ist meine Frage ob es reicht wenn man Kondensator, Unterbrecher und Zündspule wechselt oder könnte es auch sein das es zu warm wird? Sobald der Motor wieder kalt ist läuft es wider normal und dan plötzlich Fehlzündungen bis gar nichts mehr geht. Habe versucht ohne Zünddeckel zu fahren, hat jedoch fast nichts gebracht. Könntet ihr mir bitte helfen?

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7682
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Zündung Sachs 503 adv

Beitrag von addy33 » So 8. Apr 2018, 19:17

sind klassische symptome, die unterbrecher/kondensator verursachen können, oder auch eine angeschlagene zündspule.


also erst kondenser und unterbrecher tauschen, wenns dann nicht geht halt noch die zündspule :thumbup

lucrafter123
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Mi 2. Aug 2017, 10:24
Wohnort: Interlaken

Re: Zündung Sachs 503 adv

Beitrag von lucrafter123 » So 8. Apr 2018, 19:19

Vielen dank für die rasche Antwort, werde ich machen.
Gruss Lucas

Antworten