Grosse Strecken mit dem Mofa

Begegnungen und Verfolgungsjagten mit der Polizei kommen hier rein

Moderator: MOD auf Probe

623Cross
Mofafreak
Mofafreak
Beiträge: 1665
Registriert: So 2. Okt 2011, 13:34
Wohnort: 8304 Wallisellen ZH

Re: Grosse Strecken mit dem Mofa

Beitrag von 623Cross » Fr 14. Dez 2012, 11:08

Wallisellen - Üetliberg

Wir mussten durch die ganze Stadt Zürich fahren und das Scheiss Iphone führte uns fast auf die Autobahn darum mussten wir improvisiert durch einen Park das Mofa stossen

Waren glaub 20km hatten aber 2h da wir uns nicht auskannten und es grausamen Verkehr hatte
Zuletzt geändert von Mario am Sa 25. Apr 2015, 14:28, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Ich bin so schön, Ich bin so Doll, Ich bin der Anton aus Tirol!

Benutzeravatar
-PUCH VELUX X30-
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7178
Registriert: So 30. Sep 2007, 16:26
Wohnort: Münchenbuchsee

Re: Grosse Stecken mit dem Mofa

Beitrag von -PUCH VELUX X30- » Fr 14. Dez 2012, 12:29

623Cross hat geschrieben:Wallisellen - Üetliberg

Wir mussten durch die ganze Stadt Zürich fahren und das Scheiss Iphone führte uns fast auf die Autobahn darum mussten wir improvisiert durch einen Park das Mofa stossen

Waren glaub 20km hatten aber 2h da wir uns nicht auskannten und es grausamen Verkehr hatte

:lol: :lol: amüsant wenn ich daran denke dass wir von bern ins Tessin gefahren sind und nicht einmal ein Smartphone zum navigieren gebraucht haben :thumbup

623Cross
Mofafreak
Mofafreak
Beiträge: 1665
Registriert: So 2. Okt 2011, 13:34
Wohnort: 8304 Wallisellen ZH

Re: Grosse Stecken mit dem Mofa

Beitrag von 623Cross » Fr 14. Dez 2012, 12:36

Das glaube ich dir :mrgreen:

Naja was schon länger ansteht wäre vom Kanton Zürich aus nach Obersaxen im Graubünden zu düsen oder sogar eine Tour de Suisse. Letzteres ist meine Abschlussarbeit idee :chop:
Bild

Ich bin so schön, Ich bin so Doll, Ich bin der Anton aus Tirol!

Benutzeravatar
kolbenfresser
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2936
Registriert: Mo 19. Okt 2009, 17:32
Wohnort: mullwil 6221 rickenbach kt.luzern

Re: Grosse Stecken mit dem Mofa

Beitrag von kolbenfresser » Fr 14. Dez 2012, 12:55

Bin letzten Sommer zusammen mit dem Koleg auf den Gotthard gefahren.
Ich und ca. 7 weitere Kolegen von mir werden im nächsten Sommer nach Italien fahren.Wird sicher geil :mrgreen:
Hahaha :D
Mofa-Racer12 hat geschrieben:oder hat der keine Kompression mehr weil ich die Kolbenringe nicht reingedann habe ?

gruess

Nick464
Kenner
Kenner
Beiträge: 57
Registriert: Di 8. Nov 2011, 20:51
Wohnort: 4103 Bottmingen, Basel-Landschaft, Schweiz

Re: Grosse Stecken mit dem Mofa

Beitrag von Nick464 » Di 16. Jul 2013, 22:09

Bin vor zwei Wochen mitem Kolleg (Ich auf meinem Sachs 621 er auf seinem Cristall) von Basel -> Brugg -> Wil-> über Arbon dem Rhein entlang bis nach Stein am Rhein. Dort blieben wir für ein paar Tage und fuhren dann dem Rhein entlang zurück nach Basel.

Wir fuhren alles auf Velorouten (zuerst 5, dann 2).

Benutzeravatar
521
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 77
Registriert: Do 31. Jul 2014, 14:33
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Grosse Stecken mit dem Mofa

Beitrag von 521 » Fr 24. Apr 2015, 16:31

Ich möchte im Sommer nach Mainz (D) fahren. Es sind 426km und man hat mit dem Velo 24h.
Was denkt ihr?
Wird das ein Pony 521 Cross schaffen?
Ich denke schon.

Benutzeravatar
Taurus68
Moderator
Moderator
Beiträge: 1840
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:29
Wohnort: Toggenburg

Re: Grosse Stecken mit dem Mofa

Beitrag von Taurus68 » Sa 25. Apr 2015, 05:13

Ich wüsste nicht wieso nicht.... :chop:

Das ist ja nur ein Katzensprung. :D

:!: An die Moderatoren: Hier sollte mal jemand den Fehler im Titel korrigieren. :lol: :!:
Zuletzt geändert von Mario am Sa 25. Apr 2015, 14:29, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: erledigt
Taurus68

Benutzeravatar
521
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 77
Registriert: Do 31. Jul 2014, 14:33
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Grosse Stecken mit dem Mofa

Beitrag von 521 » Sa 25. Apr 2015, 11:20

In Deutschland darf man ja nur 25km/h fahren. Muss ich da 25km/h fahren oder 30 oder Vollgas? (42). Ich möchte kein Stress mit den Deutschen Polizisten.

So wie ich informiert bin darf man in Deutschland ab 16Jahren Mofa (bei den Deutschen ein gedrosselter Roller 25km/h) fahren. Ich bin aber erst 14 jährig.

Wie geht das mit dem Zoll? Die könnten meinen das ich abhauen will... :^^

Hat da jemand Erfahrung?
(Lieber nicht fahren als vor Gericht landen... :^^ )

Benutzeravatar
Taurus68
Moderator
Moderator
Beiträge: 1840
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:29
Wohnort: Toggenburg

Re: Grosse Stecken mit dem Mofa

Beitrag von Taurus68 » Sa 25. Apr 2015, 13:44

Du musst einfach rückwärts durch den Zoll, dann meinen sie, du fährst von Deutschland in die Schweiz. :wink:

Jetzt im Ernst: Du fährst ein Mofa, das für die Schweiz zugelassen ist, einen Versicherungsschutz hat und den Regeln entspricht. :rules

Ausserdem besitzt du einen Führerschein, der der Schweizer Norm entspricht.

Da können dir weder die deutsche Polizei noch die Zöllner was anhaben.

Ich weiss nicht, ob du eventuell ein CH-Zeichen am Mofa anbringen müsstest, beim Auto ist dies Pflicht.

Falls den Zöllnern spanisch vorkommt, dass ein 14 Jähriger allein nach Deutschland fährt, können sie das nachprüfen und das tun sie auch, wenn es sie juckt.... :thumbup

Was du einfach beachten musst, dass du dich nach den deutschen Verkehrsregeln verhältst.

Erkundige dich zum Beispiel, ob man in DE auch tagsüber mit Licht fahren muss, darf man mit dem Mofa auf Radwegen fahren usw..

Da findest du aber sicher Informationen im Internet.

Es spricht aber nichts dagegen, ein Mofaabenteuer nach Deutschland zu unternehmen.

Vielleicht hast du einen Freund, der dich begleiten will, da macht es dann noch mehr Spass.

Was absolute Pflicht ist, du musst von deinem Trip hier im Forum berichten....! :schweiz
Taurus68

Benutzeravatar
521
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 77
Registriert: Do 31. Jul 2014, 14:33
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Grosse Strecken mit dem Mofa

Beitrag von 521 » Sa 25. Apr 2015, 16:16

Danke Taurus68

Ich werde es versuchen. Es geht aber noch etwa 13 Wochen...

Benutzeravatar
Taurus68
Moderator
Moderator
Beiträge: 1840
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:29
Wohnort: Toggenburg

Re: Grosse Strecken mit dem Mofa

Beitrag von Taurus68 » Sa 25. Apr 2015, 16:19

Dann hast du ja genug Zeit, dich nach deinen Rechten und Pflichten zu erkundigen.

Ich hoffe, du ziehst es durch und kannst dich lange daran erfreuen.

:chop: :moto2: :moto1: :chop: :moto2: :moto1: :chop: :moto2: :moto1: :chop: :moto2: :moto1: :chop: :moto2: :moto1:
Taurus68

Töffli-Freak
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 9351
Registriert: Sa 17. Jul 2010, 11:17
Wohnort: LU

Re: Grosse Strecken mit dem Mofa

Beitrag von Töffli-Freak » Di 28. Apr 2015, 20:20

Ich hoffe, das wurde noch nicht im Forum gepostet, aber passt grad ein bisschen zu dem Thema.

http://www.20min.ch/schweiz/ostschweiz/story/13514505" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13118
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Grosse Strecken mit dem Mofa

Beitrag von gluglu81 » Di 28. Apr 2015, 21:46

nene, passt schon hier rein... bist erst der 3te :lol:
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Taurus68
Moderator
Moderator
Beiträge: 1840
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:29
Wohnort: Toggenburg

Re: Grosse Strecken mit dem Mofa

Beitrag von Taurus68 » Di 28. Apr 2015, 22:00

Der Fall mit Österreich wurde heute Abend ausgiebig im Kassensturz behandelt.

In Deutschland haben sie da gesagt, muss man 16 Jahre alt sein, um ein Mofa zu lenken. :spinner
Taurus68

Töffli-Freak
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 9351
Registriert: Sa 17. Jul 2010, 11:17
Wohnort: LU

Re: Grosse Strecken mit dem Mofa

Beitrag von Töffli-Freak » Di 28. Apr 2015, 22:12

gluglu81 hat geschrieben:nene, passt schon hier rein... bist erst der 3te :lol:
Uups tschuldigung :oops: Sollte mal wieder bisschen aktiver alle Themen mitlesen ^^

Benutzeravatar
521
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 77
Registriert: Do 31. Jul 2014, 14:33
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Grosse Strecken mit dem Mofa

Beitrag von 521 » Mi 29. Apr 2015, 12:35

An alle Ausandfahrer:

http://www.srf.ch/sendungen/espresso/to ... der-renner" onclick="window.open(this.href);return false;

Bitte hören. Es ist sehr wichtig. Es geht darum dass man erst ab 16 Jahren nach Deutschland und ab 15 Jahren nach Österreich fahren darf.

Dann bleiben uns nur noch Italien und Frankreich. :thumbdown :facepalm:

EDIT: In Italien muss man 15 sein.
Zuletzt geändert von 521 am Mi 29. Apr 2015, 17:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7837
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Grosse Strecken mit dem Mofa

Beitrag von addy33 » Mi 29. Apr 2015, 14:45

immer diese bürokratenscheisse... als gäbe es nicht grössere probleme im strassenverkehr :roll:

Benutzeravatar
Dangaras
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:51
Wohnort: Fiesch VS
Kontaktdaten:

Re: Grosse Strecken mit dem Mofa

Beitrag von Dangaras » Do 27. Aug 2015, 08:12

ich war nach 10Jahren mit dem Auto endlich mal wieder mit dem Mofa im Tessin

einfach immernoch genial
Sachs Hercules 623 jg 85

http://intrundi.ch/" onclick="window.open(this.href);return false;

Emilia Fairbrook
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 342
Registriert: Mi 5. Aug 2015, 00:50
Wohnort: Zürich

Re: Grosse Strecken mit dem Mofa

Beitrag von Emilia Fairbrook » Mo 21. Sep 2015, 20:03

Meine grösste Tour bis jetzt:
Wallisellen - Klosters (140km)
Hatte 5 Stunden und gerade mal 3.5L Benzin verbraucht, gefällt mir :drive:

NACHTRAG:
Heute bin ich wieder zurück gefahren.
Töffli hält immer noch :mrgreen:
10h Fahrt und ein Total von 300km in weniger als 2 Tage ^^
War echt super!

Benutzeravatar
Puch X30 RS
Tastaturvergewaltiger
Tastaturvergewaltiger
Beiträge: 1451
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 18:38
Wohnort: Roggliswil/LU

Re: Grosse Strecken mit dem Mofa

Beitrag von Puch X30 RS » So 17. Jul 2016, 21:07

Ich mach in der 5. Woche in den Sommerferien dieses Jahr mit meinen Kollegen eine Tour von uns aus über Lungern nach Meiringen, von dort aus nach Brienz und dann über Thun wieder nach Hause. :D
Insgesammt um die 250 km
Unterwegs werden wir ca. 4-5 Tage sein, weil wir nicht die ganze Zeit durchfahren und immer wieder Zwischendurch was anderes machen z.B. Badi und in Brienz werden wir unser Lager auch nicht nur 1 Tag aufgeschlagen haben, also alles in allem sollte es richtig geil werden, vorallem wenn bis da sX30 seinen Motor wieder hat. :thumbup
Mini Maschene

Puch X30 "RS"
Puch Tigra Pionier
Puch Maxi S
Puch M50 JET

Antworten