Zündeinstellgerät (Unterbrecher) gesucht

Allgemeines über Mofa's

Moderator: MOD auf Probe

Antworten
Erich 70
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 24
Registriert: So 6. Apr 2014, 23:22
Wohnort: St.Gallen

Zündeinstellgerät (Unterbrecher) gesucht

Beitrag von Erich 70 » Mi 25. Jul 2018, 15:04

Hallo

Ich suche verzweifelt einZündeinstellgerät für Mofas, ich suche die Geräte die es Früher gab oder ev neuere die mit eine Ton oder einem kleinen Licht das Siganl geben wann der Unterbrechner zu macht.
Beim Kerzeneingang wird eine Uhr eingeschraubt um den OT eizustellen das sollte kei Problem sein zu erwerben , aber das Gerät dazu.

Mit dem Aktuellen Zeug was es heute giebt kann ich nichts Anfangen.

Kann mir jemand eins solches Verkaufen oder schieldern wo man diese noch Bekommt.

Ich wäre euch zum dank verpflichtet.

Gruss Erich

Benutzeravatar
töfflibueb82
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2641
Registriert: Mi 27. Jan 2010, 20:36
Wohnort: Eschenbach lu

Re: Züneinstellgerät ( Unterbrecher ) gesucht .

Beitrag von töfflibueb82 » Mi 25. Jul 2018, 15:18

meines wissens gibt es solche geräte nur für batterie zündungen, da sie eine dauerhafte spannung benötigen. die zündung vom mofa erzeugt ja erst spannung wenn der motor dreht.
My Machines:
Alpa Chopper
Puch Maxi S2a
Kreidler Flory

wenn ich ein Vogel wäre würd ich in einen Ventilator fliegen ;-)

Bigger, Better, CADILLACer
Bild

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13080
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Zündeinstellgerät ( Unterbrecher ) gesucht .

Beitrag von gluglu81 » Mi 25. Jul 2018, 15:27

ich denke mal du meinst sowas wie einen Durchgangsprüfer.
Das wird oft verwendet um zu überprüfen ob der Unterbrecher geöffnet oder geschlossen ist.

Ein Multimeter würde diese Funktion auch erfüllen...

hier ein Bild vom Messprinzip:
Bild


um den Zündzeitpunkt jedoch genau zu erruieren benötigst du eine Zündpistole.
Diese funktioniert bei UB Zündungen auch, ist jedoch mit leichten Störungen behaftet.
Bild
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Qsi
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 791
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 12:49
Wohnort: Züri Unterland

Re: Züneinstellgerät ( Unterbrecher ) gesucht .

Beitrag von Qsi » Mi 25. Jul 2018, 15:52

Die Zündpistole hat zudem den Vorteil, dass Du siehst, wenn der Zündzeitpunkt während dem Lauf wandert.
Ich hatte mal einen Motor mit Radialspiel an der Kurbelwelle. Der Zündzeitpunkt ist richtig rumgehüpft, da der Unterbrecherabstand sich dauernd hin und her veränderte. Neue Lager rein und schon war der Zündzeitunkt stabil.

2_Stroker
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2602
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 12:34
Wohnort: Kt. Bern (D/F)

Re: Züneinstellgerät ( Unterbrecher ) gesucht .

Beitrag von 2_Stroker » Mi 25. Jul 2018, 19:00

Durchgangsprüfung mit Multimeter ist mühsam, weil eine Wicklung der Zündspule plus Zündkondensator paralell zum Unterbrecher liegen.
Mit Prüf Birne und Batterie funktioniert das beim Mofa eben auch nicht so toll... Für die 12V Batterie-Unterbrecherzündungen von alten Motorrädern ist das aber eine tolle Sache.

Das heisst, dass immer ein gewisser Durchgang mit ein paar Ohm zu messen ist, dessen Ohmwert sich aber entsprechend verändert, wenn der Unterbrecher schliesst (nahe null Ohm).

Wenn kein Prüfgerät auffindbar ist, könnte man zum test die Wicklung der Zündspule vom Unterbrecher trennen und das Polrad montieren und mithilfe eines Durchgangsprüfers den Öffnungspunkt des Unterbrechers finden, ohne das die Wicklung bei der Messung stört.

Erich 70
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 24
Registriert: So 6. Apr 2014, 23:22
Wohnort: St.Gallen

Re: Züneinstellgerät ( Unterbrecher ) gesucht .

Beitrag von Erich 70 » Mi 1. Aug 2018, 11:41

Hallo
Danke für die Anregungen.

gluglu hat das was ich meine gut getroffen, habe das auch so nachgebaut. Aber irgendwie ist der wurm drin.
Ich schliesse also das Gerät( betr. deiner Zeichnung an ) ein Kabel an Masse und ein kabel Stromzufur in den Kerzensteker oder ans Zündkabel.

Aber das Problem is,t ich habe immer Strom drauf auch wenn der Unterbrecher Auseinander ist ,das kann doch nicht sein der Stromkreis sollte doch erst fliessen wenn der Unterbrecher zu macht ?

gluglu hast du ein Tipp wao der Fehler liegt?

Gruss E.

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13080
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Züneinstellgerät ( Unterbrecher ) gesucht .

Beitrag von gluglu81 » Do 2. Aug 2018, 12:38

es gibt x-anleitungen im Internet wie man diese UB Dinger einstellen muss. Wer suchet der findet... und das dauert auch nicht lange.
Und so auf die schnelle verweis ich auch einfach mal auf das von 2_Stroker gesagte und zieh mich hier aus der Affäre. :wink:

ich mag hald das ganze Unterbrecherzeug gar nicht... wenn die Dinger zicken kommt ne Kontaktlose rein. Die sind viel besser.
Der Sparfuchs sagt da natürlich was anderes, aber Mofa ist ein Hobby, da hat der Sparfuchs in solchen Belangen bei mir nichts zu melden :P
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

Antworten