Produkterückruf bei Mofakult und Polizeirazia

Allgemeines über Mofa's

Moderator: MOD auf Probe

Benutzeravatar
samy01
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3948
Registriert: Sa 2. Okt 2010, 17:58
Wohnort: Thurgau

Re: Produkterückruf bei Mofakult und Polizeirazia

Beitrag von samy01 » Fr 27. Jul 2018, 19:49

wenn du die finger immer da drin hättest ist ja noch besser. verreists dir bei einer unebenheit oder aufm feldweg das vorderrad brichts dir, wenns blöd läuft, noch die finger.
Gott sprach zu Moses, kupple beim schalten sonst krost es.

Solange man auf dem Boden liegen kann ohne sich festzuhalten ist man nicht betrunken.

Online
Benutzeravatar
Christiank.
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 629
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 17:45
Wohnort: Obwalden

Re: Produkterückruf bei Mofakult und Polizeirazia

Beitrag von Christiank. » Fr 27. Jul 2018, 20:08

Natürlich ist es Sinnlos und gefährlich, das Teil war ja nie dazu gedacht damit wirklich viel zu fahren, es ist ein Showteil, es ist genau so sinnlos wie zb. die Selbstmörderschaltung bei alex_ Bobber oder die Selbstmörderschaltung die Bikeman mal hatte, oder Addy33 2 Meter Gabel, oder der Doppelauspuff der früher an den Puch M50 waren, viel Sinn hat's nicht, es soll einfach geil Aussehen oder sonst was.
Puch Maxi S -> Motorrevision
Puch Supermaxi LG1 -> 30-35kmh
Hercules 624 nr. 1 -> waiting
Hecules 624 nr. 2 -> Rahmenbruch
Hercules 623 L Kat -> Umbau

Online
Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10577
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Produkterückruf bei Mofakult und Polizeirazia

Beitrag von Bikeman » Fr 27. Jul 2018, 20:19

Also meine Selbstmörderschaltung war sicher nicht sinnlos.. wie hätte ichj den sonst schalten sollen, wenn ich mit dem linkesn Daumen Gas gegeben habe.. Häh?

Online
Benutzeravatar
Christiank.
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 629
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 17:45
Wohnort: Obwalden

Re: Produkterückruf bei Mofakult und Polizeirazia

Beitrag von Christiank. » Fr 27. Jul 2018, 21:20

Beim Schalten muss man ja kein Gas geben, und wenn doch kann man das sicher besser mit der rechten Hand als mit dem linken Daumen.
Puch Maxi S -> Motorrevision
Puch Supermaxi LG1 -> 30-35kmh
Hercules 624 nr. 1 -> waiting
Hecules 624 nr. 2 -> Rahmenbruch
Hercules 623 L Kat -> Umbau

Online
Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10577
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Produkterückruf bei Mofakult und Polizeirazia

Beitrag von Bikeman » Fr 27. Jul 2018, 22:10

geht nicht anders.. Kupplung ist links.. Schalten also rechts.. Gas geben ergo auch links.. (rechts schalten und dann mit der Hand an den Gasgriff zum Gasgeben dauert viel zu lange..)

Benutzeravatar
samy01
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3948
Registriert: Sa 2. Okt 2010, 17:58
Wohnort: Thurgau

Re: Produkterückruf bei Mofakult und Polizeirazia

Beitrag von samy01 » Fr 27. Jul 2018, 23:55

hast du dann keinen gasdrehgriff mehr, sondern daumengas wie beim quad ?
Gott sprach zu Moses, kupple beim schalten sonst krost es.

Solange man auf dem Boden liegen kann ohne sich festzuhalten ist man nicht betrunken.

Bell
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: So 23. Sep 2018, 08:36
Wohnort: 8400

Re: Produkterückruf bei Mofakult und Polizeirazia

Beitrag von Bell » So 23. Sep 2018, 20:22

Die haben wohl nichts anderes mehr zu tun . schade

Online
Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10577
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Produkterückruf bei Mofakult und Polizeirazia

Beitrag von Bikeman » So 23. Sep 2018, 21:17

n zwei Monate alten Thread auszugraben um dann sowas drunter zu schreiben lässt auch nicht vermuten, dass du viel Gescheites zu tun hast :^^

Willkommen im Forum :thumbup

Antworten