Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Allgemeines über Mofa's

Moderator: MOD auf Probe

Christiank.
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 444
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 17:45
Wohnort: Obwalden

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Christiank. » Mi 26. Sep 2018, 22:51

Habe aktuell ein kleines Problem mit meiner Maxi, Kalt zieht sie gut, warm kommt untenraus fast gar nichts, ich glaube das der Zylinder und Kolben ausgelutscht sind und der Motor Warm zu wenig Kompression hat, kalt liegt diese bei knapp 6.5Bar, wie viel sollte es Warm/Heiss sein? Fahrzeug ist Komplett Original.

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7682
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von addy33 » Do 27. Sep 2018, 12:38

Kanns sein, dass du uralte kolbenringe drin hast...?

Das wäre mal ne möglichkeit zu wechseln :wink:

Benutzeravatar
richi207
Kenner
Kenner
Beiträge: 54
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:11
Wohnort: Aarau
Kontaktdaten:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von richi207 » Do 27. Sep 2018, 12:42

Sorry wenn ich nochmals dazwischen frage.
Zu meinem Puch Maxi N 7501 "6872677" (erste generation Maxi N) (gebaut bis ende 1978).
Da ist ja nur ein 18mm Auspuff erlaubt. Den hat er ja auch dran, aber ist ein 2-Teiler (sieht ziehmlich original aus, denke der war schon immer dran).
Darf dieses Maxi den 2 Teiler dran haben, oder müsste da ein 1 Teiler dran. Habe jetzt schon verschiedenen Quellen gehört, dass da der 2-Teiler dran darf.
Aber da sehe ich nichts von 2-Teilern https://mofapower.ch/viewtopic.php?f=63&t=12340 für ein 7501 Modell.

Danke euch, sorry wenn ich euch mit Fragen bombardiere. Helfen kann ich leider noch nicht wirklich.
Zündapp ZR 30; Puch Maxi N

Christiank.
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 444
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 17:45
Wohnort: Obwalden

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Christiank. » Do 27. Sep 2018, 12:51

addy33 hat geschrieben:Das wäre mal ne möglichkeit zu wechseln :wink:
Sind vor ca. 1000km neu gekommen, ordentlich auf Werksangabe "eingestellt", hatten damals auch nicht wirklich was geändert.

Benutzeravatar
grigri
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 246
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 14:03
Wohnort: Aarberg
Kontaktdaten:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von grigri » Do 27. Sep 2018, 13:05

richi207 hat geschrieben:Sorry wenn ich nochmals dazwischen frage.
Zu meinem Puch Maxi N 7501 "6872677" (erste generation Maxi N) (gebaut bis ende 1978).
Da ist ja nur ein 18mm Auspuff erlaubt. Den hat er ja auch dran, aber ist ein 2-Teiler (sieht ziehmlich original aus, denke der war schon immer dran).
Darf dieses Maxi den 2 Teiler dran haben, oder müsste da ein 1 Teiler dran. Habe jetzt schon verschiedenen Quellen gehört, dass da der 2-Teiler dran darf.
Aber da sehe ich nichts von 2-Teilern https://mofapower.ch/viewtopic.php?f=63&t=12340 für ein 7501 Modell.

Danke euch, sorry wenn ich euch mit Fragen bombardiere. Helfen kann ich leider noch nicht wirklich.
Im Typenschein stehen diese Nummern:
349.1.16.000.2
345.1.16.700.0

Ob ein oder Zweiteiler steht nichts.

Fräulein Google sagt:

349... ist ein 22mm Zweiteiler
345... ein 18mm Einteiler

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 12945
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von gluglu81 » Do 27. Sep 2018, 13:13

Maxi 7501 waren IMMER die 18mm verschweisst.
Lediglich die 71xx waren zerlegbar bzw. hatten 22mm Flammenrohr.

Benutzeravatar
grigri
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 246
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 14:03
Wohnort: Aarberg
Kontaktdaten:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von grigri » Do 27. Sep 2018, 13:21

Typenschein sagt aber was anderes und Typenschein ist ein Gesetz das noch vor dem Gluglu-Gesetz kommt! :hi:
2018-09-27_131934.jpg
2018-09-27_131934.jpg (147.55 KiB) 617 mal betrachtet
2018-09-27_132054.jpg
2018-09-27_132054.jpg (16.08 KiB) 612 mal betrachtet
Link zu einem 349.1.16.000.2
http://passionparts.ch/catalog/product_ ... s_id=10127

Benutzeravatar
richi207
Kenner
Kenner
Beiträge: 54
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:11
Wohnort: Aarau
Kontaktdaten:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von richi207 » Do 27. Sep 2018, 14:08

Verstehe ich das jetzt richtig, beim 7501 darf ein 22mm dran?
Von wo hast du den Typenschein? Kann man den irgendwo ganz runterladen?
Zündapp ZR 30; Puch Maxi N

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10336
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Bikeman » Do 27. Sep 2018, 14:16

Nope .. leider nicht .. versuchs auf dem StVa mit nett fragen .. oder bei deinem Töfflimech

... oder Grigri ganz nett fragen, der hat ihn ja offensichtlich :thumbup

Christiank.
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 444
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 17:45
Wohnort: Obwalden

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Christiank. » Do 27. Sep 2018, 21:52

Grigri, ist das bei einem 7502 auch so? oder nur beim 7501? wie ich das verstehe war der 22mm Auspuff legal, das wurde dann geändert und die vorher gebauten dürfen dadurch auch nur 18mm haben, deshalb ja das "Rückwirkend", oder meint man damit das der 18mm dadurch auch bei den älteren erlaub sind?

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 12945
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von gluglu81 » Do 27. Sep 2018, 22:00

Nein... die 7501 sowie 7502 waren alle 18mm.
Da wurde nichts geändert, auch nicht rückwirkend.

Benutzeravatar
deam55
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 145
Registriert: Di 14. Mär 2017, 16:45
Wohnort: Simmental

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von deam55 » Sa 29. Sep 2018, 15:40

Habe hier einen Sachs Ab Breitwand
As 125
US 96
ES 94

Was kann ich machen? :hi:
Mit freundlichen Grüssen aus dem Simmental

Benutzeravatar
Hüere Bodschi
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 833
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 20:37
Wohnort: Naters

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Hüere Bodschi » So 30. Sep 2018, 20:01

Ich bin an einem Sachs 503 mit Automatenmotor am revidieren. Im Standgas dreht das Hinterrad stark mit und beim Anfahren hat er null Kraft. Ist der Freilauf bzw. Klemmkörper kaputt? Oder was könnte das Problem sein. Ölwechsel habe ich bereits gemacht.
Sachs Prior 221 CHL-M (1966, Original)
Saxonette Prior 221 CHA-M (1968, "La Ciliegia") viewtopic.php?f=5&t=22001
Sachs Staco Alpa 31L (1961, "tHe oUtlaw") https://mofapower.ch/viewtopic.php?f=5& ... the+outlaw
http://intrundi.ch/

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7083
Registriert: So 6. Nov 2011, 20:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Babaloo » So 30. Sep 2018, 20:14

Hattest das Getriebe offen?
Lüt mir mal amä Abä a denn luege mir witer.
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Benutzeravatar
Hüere Bodschi
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 833
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 20:37
Wohnort: Naters

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Hüere Bodschi » So 30. Sep 2018, 20:29

Ich hab lediglich den Getriebedeckel zum Ölwechsel entfernt und wieder montiert. Ich werds nochmal demontieren und ein Foto zwei machen.
Sachs Prior 221 CHL-M (1966, Original)
Saxonette Prior 221 CHA-M (1968, "La Ciliegia") viewtopic.php?f=5&t=22001
Sachs Staco Alpa 31L (1961, "tHe oUtlaw") https://mofapower.ch/viewtopic.php?f=5& ... the+outlaw
http://intrundi.ch/

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7083
Registriert: So 6. Nov 2011, 20:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Babaloo » So 30. Sep 2018, 20:44

Öl raus, Kupplungsdeckel anlösen dass er lose auf den Wellen liegt, starten und schauen obs dann gut ist. Nicht länger als 10 Sekunden üben obwohl ausreichend Notlaufeigenschaften für 5 Minuten hättest. Dann lass mich wissen wie es aussieht. Würd wetten dass dann gut ist.

Und ja, er wird geschmiert nur ohne Ölbad. Aber kannst davon ausgehen dass ich weiss was ich da schreibe.
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

misterone
Kenner
Kenner
Beiträge: 68
Registriert: Do 7. Dez 2017, 19:47
Wohnort: FR

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von misterone » Mo 1. Okt 2018, 19:57

Wie kriege ich alten Dreck zB von der Hinterradschwinge weg? Lanze von Autowaschanlage hat nicht viel genutzt...

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10336
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Bikeman » Mo 1. Okt 2018, 20:09

most intelligent question of today.. :facepalm:

misterone
Kenner
Kenner
Beiträge: 68
Registriert: Do 7. Dez 2017, 19:47
Wohnort: FR

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von misterone » Mo 1. Okt 2018, 20:22

Ich danke dir :D kärcher und bremsenreiniger haben nicht viel gebracht

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10336
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Bikeman » Mo 1. Okt 2018, 20:24

.. bei so nem Dreck hilft nur mechanische Reinigung .. mitm Schaber oder Messer abkratzen

Antworten