Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Allgemeines über Mofa's

Moderator: MOD auf Probe

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7739
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von addy33 » Do 27. Dez 2018, 14:32

Ohne anpassungen passt genau der originale zylinder drauf. Und eventuell die deutsche 45kmh 1.6ps variante des sachs 506.

Das problem liegt am versetzen linken oberen stehbolzen.

Benutzeravatar
Christiank.
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 516
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 17:45
Wohnort: Obwalden

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Christiank. » Do 27. Dez 2018, 20:17

Das weis ich, nur ich könnte Zylinder aus Deutschland bekommen, habe dort einen Bekannten der zb. auch einen 2.9Ps Zylinder mit 42mm Kolben hätte. Der Stehbolzen ist kein Problem, aber ich habe eigentlich nicht vor den Motor zu zerlegen.
Puch Maxi S -> Motorrevision
Puch Supermaxi LG1 -> 30-35kmh
Hercules 624 nr. 1 -> waiting
Hecules 624 nr. 2 -> Rahmenbruch
Hercules 623 L Kat -> Umbau

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7739
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von addy33 » Do 27. Dez 2018, 23:11

Das sollte dann eigentlich funktionieren.... aber um sicher zu gehen, könntest du den zylinder abnehmen, und die tiefe nachmessen und den kolben mit dem durchmesser vergleichen...

Benutzeravatar
Christiank.
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 516
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 17:45
Wohnort: Obwalden

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Christiank. » Fr 28. Dez 2018, 00:09

Zylinder habe ich Heute runter genommen, muss mal schauen, von Athena gäbe es anscheinend auch einen 42mm(60ccm) Satz, den gibt es mit 14mm Kolbenbolzen sogar auf Mofakult, die Verkaufen so wie es Scheint auch den 42mm Athena Kolben mit 12mm Kolbenbolzen als Übermasskolben für den Ori Zylinder. Aber mit 5 Kanälen und 164°/129°/190° nach dem was ich so mit 5 Minuten Google rausfinden konnte.
Puch Maxi S -> Motorrevision
Puch Supermaxi LG1 -> 30-35kmh
Hercules 624 nr. 1 -> waiting
Hecules 624 nr. 2 -> Rahmenbruch
Hercules 623 L Kat -> Umbau

Benutzeravatar
Lukas
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 291
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 23:34
Wohnort: Sarnen

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Lukas » Fr 4. Jan 2019, 19:56

Kurze frage zu dieser CDI Zündung

https://www.mofakult.ch/cdi-zundung-rec ... v-komplett" onclick="window.open(this.href);return false;

ich habe den Zündpunkt am Gehäuse und am Schwungrad markiert.
Muss ich jetzt die Zündung im Standgas soo einstellen das die markierung stimmt ?
beim gas geben verschiebt sich ja der Zündpunkt....
gibt es da ja eine Regel bei wie hoher Drehzahl ich sie einstellen muss ? :roll:

Maximech
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 344
Registriert: Di 21. Jun 2016, 19:08
Wohnort: Gossau SG

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Maximech » Fr 4. Jan 2019, 20:44

Im standgas einstellen.
Die Zündung hat einen variablen zzp :wink:

Benutzeravatar
Lukas
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 291
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 23:34
Wohnort: Sarnen

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Lukas » Sa 5. Jan 2019, 00:55

Wo und für was wird dieses Teil bei einem Sachs 503 HG verbaut?
https://www.mofakult.ch/scheibe-startme ... -aal-a1610" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Zanza
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 19:08
Wohnort:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Zanza » Di 8. Jan 2019, 00:10

Hallo Töffli Fans, es ist mein erste Post hier, und ich bin nicht so gut auf Deutsch zu schreiben, better in english, oppure italiano où bien encore en français.

Aber ich will mein besten Deutsch versuchen, tut mir leid fur die Fälsche :wink:

Ich habe ein Auge auf ein 1977 Puch X30 NS (Zweigang Handschaltung), aber es ist zwei Tacho und Drezahlmesser und ich habe nie gesehen mit beide.
Ist es möglich original oder nicht ?

Es ist ein CH 7191, Rahmen 4047xxx und Motor gleich Nummer

Bild

Bild
Ach, ein Welsche... :D

Meine sehr alten Ciao Sammlung

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13039
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von gluglu81 » Di 8. Jan 2019, 11:35

Ja, das gabs so.

Aber nicht an einem X30. Der ist von einer Monza oder so.
Die Frage ist, ob er funktioniert?

Die hatten nämlich ne 2te Spule bei der Zündung für den DZM.
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Qsi
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 778
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 12:49
Wohnort: Züri Unterland

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Qsi » Di 8. Jan 2019, 12:48

Da komme ich gleich ins Schwärmen, genau so einen X30 hatte ich auch mal, nur halt ohne Drehzahlmesser.

Benutzeravatar
Zanza
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 19:08
Wohnort:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Zanza » Di 8. Jan 2019, 16:21

gluglu81 hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 11:35
Ja, das gabs so.

Aber nicht an einem X30. Der ist von einer Monza oder so.
Die Frage ist, ob er funktioniert?

Die hatten nämlich ne 2te Spule bei der Zündung für den DZM.
Danke fur die Antwort :wink:
Der Verkaufer sagt dass der Drehzahl funktionniert ja.

Aber ist es nicht gut fur der Wert diese X30NS oder nicht ?
Was denkst du? Er sieht gar gut oder ?
Ach, ein Welsche... :D

Meine sehr alten Ciao Sammlung

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13039
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von gluglu81 » Do 10. Jan 2019, 12:49

Original oder nicht?

Nein, ist nicht original. Zylinder und Auspuff schauen neu aus. vermutlich sind es Nachbauteile.
Das ist aber nicht weiter tragisch.
Wichtig ist bei den X30 das es sich um ein schweizer Modell und nicht um einen Schummelimport handelt.

Also umbedingt kontrollieren ob die Schwinge mit dem Rahmen verschweisst ist und ob die Rahmennummer passt.
4xxx xxx sollte schon passen, aber sicher bist du erst wenn du das Rahmenschild mit dem TS-CH 71xx gefunden hast.

Ansonsten ist ja alles dran was dran sein muss, da gibts nichts zu beanstanden.
Bleibt nur zu hoffen das der Preis angemessen ist. Diese X30 werden gerne zu wucherpreis gehandelt, allerdings werden diese auch bezahlt.
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Lukas
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 291
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 23:34
Wohnort: Sarnen

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Lukas » Mi 23. Jan 2019, 20:53

Naja seht selbst..
Loch beim Strahlen und nachher direkt pulverbeschichten..
nun was kann ich machen um das Loch zu stopfen? :geek:
kein Wie ,Wer oder Warum
Ich brauche nur gute Ideen um das Loch zu flicken
Spoiler für :
WhatsApp Image 2019-01-23 at 19.32.09.jpeg
WhatsApp Image 2019-01-23 at 19.32.09.jpeg (81.66 KiB) 161 mal betrachtet
WhatsApp Image 2019-01-23 at 19.28.07.jpeg
WhatsApp Image 2019-01-23 at 19.28.07.jpeg (156.42 KiB) 161 mal betrachtet

Benutzeravatar
Puch Velux
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3069
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 22:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Puch Velux » Mi 23. Jan 2019, 21:07

Was ists denn? Plastik, Metall?

Benutzeravatar
Lukas
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 291
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 23:34
Wohnort: Sarnen

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Lukas » Mi 23. Jan 2019, 21:13

ein Puch Maxi S Rahmen , Stahl

Benutzeravatar
Puch Velux
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3069
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 22:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Puch Velux » Mi 23. Jan 2019, 21:24

Schweissen...

Benutzeravatar
Lukas
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 291
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 23:34
Wohnort: Sarnen

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Lukas » Mi 23. Jan 2019, 21:26

ja das ist mir klar aber ohne alles noch mal neu zu strahlen und neu zu beschichten irgendwie mit füllendem kleber oder so? :spinner

Benutzeravatar
Christiank.
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 516
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 17:45
Wohnort: Obwalden

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Christiank. » Mi 23. Jan 2019, 21:33

statt zu Strahlen und beschichten kannst du es auch Nachlackieren in der gleichen Farbe, halt gut Übergehen lassen, Pulverbeschichtung kann man auch Polieren, dann glänzt sie ähnlich wie Lack.
Puch Maxi S -> Motorrevision
Puch Supermaxi LG1 -> 30-35kmh
Hercules 624 nr. 1 -> waiting
Hecules 624 nr. 2 -> Rahmenbruch
Hercules 623 L Kat -> Umbau

Benutzeravatar
töfflibueb82
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2631
Registriert: Mi 27. Jan 2010, 20:36
Wohnort: Eschenbach lu

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von töfflibueb82 » Mi 23. Jan 2019, 21:55

Das musst du jetzt sauber schleifen, zuschweissen und sauber behandeln. Dann nochmals lackieren. Alles andere ist gugus und es rostet irgendwann wieder durch.
My Machines:
Alpa Chopper
Puch Maxi S2a
Kreidler Flory

wenn ich ein Vogel wäre würd ich in einen Ventilator fliegen ;-)

Bigger, Better, CADILLACer
Bild

Benutzeravatar
Lukas
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 291
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 23:34
Wohnort: Sarnen

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Lukas » Mi 23. Jan 2019, 22:15

Okay da reklamiere ich morgens beim Sandstrahler/Pulverbeschichter warum er mir nicht gemeldet hat das es ein Loch gegeben hat , vlt hat er es auch übersehen??
und die Rahmennummer ist auch teilweise verschwunden :roll:

Antworten