Sachs 503 AAL CH Hauptwelle

Allgemeines über Mofa's

Moderator: MOD auf Probe

Antworten
Kolbenklopfer
User
User
Beiträge: 25
Registriert: Do 23. Aug 2018, 22:48
Wohnort: Sins

Sachs 503 AAL CH Hauptwelle

Beitrag von Kolbenklopfer » Sa 5. Okt 2019, 17:07

Hallo Sachs Freunde
Ich bräuchte da mal bitte eure Hilfe wenns geht :D
Ich bin gerade dabei einen 503 AAL CH Motor zu revidieren.
Die Reparaturanleitung zu diesem Motor habe ich bereits hier aus diesem Forum geladen! Herzlichen Dank dafür :bravo:
Aber beim einstellen des Axialspiels der Hauptwelle habe ich so meine Probleme :?
Mir ist jetz nicht klar wo die Ausgleichsscheiben nun genau hinkommen?? In der Reparaturanleitung steht das die Ausgleichsscheiben auf die Hauptwelle hinter die dicke Unterlagsscheibe kommt (A4650 Unterlagsscheibe 3,5mm)
Wenn ich jetzt aber die Ersatzteilliste über diesen Motor anschaue! Dann sind dort keine Ausgleisscheiben zu finden die unter die 3,5mm Unterlagsscheibe kommen.
Es sind nur Ausgleisscheiben zu finden die auf der Seite sind wo das Antriebsritzel angeschraubt wird.
Darum bin ich jetzt echt etwas verwirrt :? Kommen auf beide Seite der Hauptwelle Ausgleichsscheiben? Leider habe ich ausser der Reparturanleitung und der Ersatzteilliste keine Anhaltspunkte mehr. Der Motor war in einer Kiste zerlegt als ich den kaufte.

Es wäre toll wenn ich auf diesem Weg Infos bekommen könnte.
Besten Dank und Grüsse ins Forum.
:hi:

Benutzeravatar
stifi
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 338
Registriert: So 6. Aug 2017, 21:03
Wohnort: 6025 Neudorf

Re: Sachs 503 AAL CH Hauptwelle

Beitrag von stifi » So 6. Okt 2019, 20:18

Nein die kommen nur auf einer Seite hin. Wie du richtig gesagt hast auf der Seite auf welcher der Ritzel angeschraubt wird.
Ersatzteilliste Seite 5 Teile Nummer A1572 - A1577 :thumbup

Kolbenklopfer
User
User
Beiträge: 25
Registriert: Do 23. Aug 2018, 22:48
Wohnort: Sins

Re: Sachs 503 AAL CH Hauptwelle

Beitrag von Kolbenklopfer » Mo 7. Okt 2019, 05:59

Hallo stifi
Besten Dank für deine Auskunft :D
Für diesen Motor habe ich aber noch Ausgleichsscheiben die auf die Andere Seite der Hauptwelle passen (dort wo die dicke Unterlagscheibe hinkommt) :?
Ich frage mich wo für diese Ausgleichsscheiben gedacht sind? Nach Der Reparaturanleitung müssten dort die Ausgleichsscheiben für die Hauptwelle hin.
War das bei deinem AAL CH Motor nicht der Fall?

Grüsse.
Kolbenklopfer

Benutzeravatar
stifi
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 338
Registriert: So 6. Aug 2017, 21:03
Wohnort: 6025 Neudorf

Re: Sachs 503 AAL CH Hauptwelle

Beitrag von stifi » Mi 9. Okt 2019, 20:45

Dass weiss ich jetzt ehrlich gesagt nicht mehr wies bei meinem Motor war :(

Aber ich denke du solltest einfach schauen das die Verzahnung sauber ineinander greift, also das die Zahnräder sozusagen nicht versetzt
ineinander greifen.

Am Besten so hinlegen und dann mal die Hauptwelle reinstecken:
IMG_20180623_132537.jpg
IMG_20180623_132537.jpg (267.74 KiB) 62 mal betrachtet

Antworten