Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Allgemeines über Mofa's

Moderatoren: mr.knacker93, Jery2000, MOD auf Probe

Benutzeravatar
Puch Velux
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2981
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 23:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Puch Velux » Mo 21. Mai 2018, 15:39

Puch X30 RS hat geschrieben:Eine Frage... Ich hab einen zerlegten Z50 Motor rumliegen der dann an mein X30 #2 kommt. Am liebsten möchte ich den Z50 jetzt schon mal revidieren um ihn dann am Rohbau Hödi zu testen und abzustimmen ehe ich das ganze X30 dann wieder auseinanderschraube und lackiere. Den Motor möchte ich auch neu lackieren aber ich habe es eben normalerweise immer so gemacht, dass ich den Motor auseinadergenommen, glasperlgestrahlt, lackiert und dann erst die neuen Lager etc. eingesetzt habe. Wenn ich ja aber den Motor im Voraus schon revidieren möchte hat er dann ja schon die neuen Lager etc drin. Hat auch schon jemand nen funktionierenden Motor einfach nur auseinander genommen um ihn nur zu lackieren? Und wie ists beim strahlen mit den neuen Simmerringen? Die gehen ja dann locker kaputt. Oder soll ich den Motor einfach strahlen, dann zusammenbauen, am Hödi testen und dann nachher lackieren?
Wo liegt denn der Sinn darin einen Motor zusammenbauen, Abstimmen, wieder auseinander nehmen, Lackieren und wieder zusammenbauen damit du Zündung gerade wieder einstellen kannst und wenn du Pech hast stimmt die Gaser Abstimmung auch nichtmehr....

Also ich finds ne kack Idee ;) machst einfach alles doppelt...

Vorallem das Lager hinten im Gehäuse und Simerringe haben strahlen garnicht gern... Auch sonst alle sachen die sich drehen krosen nachher nur...

Also mach doch den Motor gleich von Anfang an recht... Lager und Simerringe erst nach dem Lackieren hinein.
Und vorher gut reinigen.

Benutzeravatar
Puch X30 RS
Tastaturvergewaltiger
Tastaturvergewaltiger
Beiträge: 1451
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 18:38
Wohnort: Roggliswil/LU

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Puch X30 RS » Mo 21. Mai 2018, 17:44

Ja hätte es nur gern so gehabt, was ich gesehen hätte ob wirklich alles passt weil der Rahmen ja ein Unfallrahmen ist der verzogen ist etc.
Mini Maschene

Puch X30 "RS"
Puch Tigra Pionier
Puch Maxi S
Puch M50 JET

speedfreak
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 168
Registriert: Mi 15. Apr 2015, 12:57
Wohnort: 6016

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von speedfreak » Mo 21. Mai 2018, 17:46

Grüezi Metenand!
Was denkt ihr von diesem Kerzenbild??? Eher etwas zu grau= etwas zu fett oder eher so lassen? Danke für eure Unterstützung, Gruss speedfreak Bild
Der Tiger ist krank, ich hab den Teufel im Tank!

Benutzeravatar
Puch Velux
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2981
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 23:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Puch Velux » Mo 21. Mai 2018, 18:53

Puch X30 RS hat geschrieben:Ja hätte es nur gern so gehabt, was ich gesehen hätte ob wirklich alles passt weil der Rahmen ja ein Unfallrahmen ist der verzogen ist etc.
Schraub doch schnell die 2 Gehäusehälften zusammen und schau ob es passt...

Benutzeravatar
K3ksy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 198
Registriert: Sa 21. Okt 2017, 19:10
Wohnort: 3250 Lyss

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von K3ksy » Mi 23. Mai 2018, 19:39

Ich hab nen Zylinder bekommen. Die Sache ist (abgesehen vom 18mm einlass) das 2 Stehbolzen verbogen sind und stecken. Kontern funktioniert nicht.
Soll ich versuchen, schweisspunkte am Bolzen zu geben (Muttern anschweissen) oder nen anderen Zyli kaufen?
20180523_191954.jpg
20180523_191954.jpg (128.27 KiB) 1353 mal betrachtet

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10267
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Bikeman » Mi 23. Mai 2018, 21:20

Klar .. schweiss ne Mutter dran.. hast ja nix zu verlieren

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7080
Registriert: So 6. Nov 2011, 21:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Babaloo » Mi 23. Mai 2018, 21:51

Aber nid das Gvögel da ufem Bild.
Wennschon lange Muttern und die so weit runter wie möglich und verschweissen.
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Christiank.
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 415
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 18:45
Wohnort: Obwalden

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Christiank. » Mi 30. Mai 2018, 10:07

Gibte es eine Möglichkeit grössere Kratzer aus Pulverbeschichtung raus zu bekommen? Gibt's da auch eine Art Lackstift? Ich habe die Beschichtung schon mit dem Heissluftfön erhitzt und mit Kunststoffreiniger behandelt, damit habe ich schon einige kleinere bis mittlere Kratzer entfernen können, jedoch sind trotzdem noch einige unschöne Stellen vorhanden.

Fabian15
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 124
Registriert: Fr 16. Jun 2017, 19:42
Wohnort: Luzern

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Fabian15 » Mi 30. Mai 2018, 18:13

Passt diese Gabel auf ein Puch Maxi?
https://www.mofakult.ch/ebr-puch-gabel- ... superstark" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Puch X30 RS
Tastaturvergewaltiger
Tastaturvergewaltiger
Beiträge: 1451
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 18:38
Wohnort: Roggliswil/LU

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Puch X30 RS » Do 31. Mai 2018, 13:27

Frage bezüglich den Tretachsen bei Puch...

Sin die Tretachsen der X30 NS/NL eigentlich mit denen der alten Maxi N identisch? Weil rein optisch sehen sie ja genau gleich aus. Aber ich bin mir nicht sicher, wäre extrem froh wenn mir da jemand weiterhelfen könnte. :hi:
F95495A9-8FBE-493D-B4DF-19BE3EB3E1DD.jpeg
F95495A9-8FBE-493D-B4DF-19BE3EB3E1DD.jpeg (248.27 KiB) 1143 mal betrachtet
0E9400F0-483F-4AFB-9FDC-BF3E42FB450F.jpeg
0E9400F0-483F-4AFB-9FDC-BF3E42FB450F.jpeg (55.88 KiB) 1143 mal betrachtet
Mini Maschene

Puch X30 "RS"
Puch Tigra Pionier
Puch Maxi S
Puch M50 JET

Fabian15
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 124
Registriert: Fr 16. Jun 2017, 19:42
Wohnort: Luzern

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Fabian15 » Di 5. Jun 2018, 16:46

Mit welchen Zylinderköpfen kann ich ein 43.5 mm Metrakit fahren?

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7650
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von addy33 » Di 5. Jun 2018, 19:10

Mit jedem, der passt. :wink:

Christiank.
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 415
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 18:45
Wohnort: Obwalden

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Christiank. » Di 5. Jun 2018, 20:02

Auch mit jedem der nicht passt, man muss sie nur etwas anpassen.

puchracer
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 11:52
Wohnort: Sarganserland

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von puchracer » Mi 6. Jun 2018, 09:49

Sali zemme, melde mich auch mal wieder :roll:

Nur mal kurz so ne Frage: Bei dem Skullhead maxi von gluglu (nicht schlecht :shock: ) gabs ja sone Diskussion um diesen Chopperlenker...

Hat jemand herausgefunden, wo man so einen MIT Querstrebe und so extrem gebogen (halt richtig choppermässig) bekommt?

Gruss
puchracer
777

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 12898
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von gluglu81 » Mi 6. Jun 2018, 10:00

danke.

ne... Sachs hatte mal solche mit und ohne Strebe... so das Gerücht.
Aber genaueres ist nicht bekannt.

Neu zu kaufen mit dem Bogen gibts meines wissens nichts.

puchracer
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 11:52
Wohnort: Sarganserland

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von puchracer » Mi 6. Jun 2018, 10:08

ok, vielen Dank.
Ja, das mit der Tour de suisse hat mal jemand gesagt, aber hab im Internet nichts brauchbares gefunden.

Falls jemand mal was hat, bitte melden 8)

Gruss
puchracer
777

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7650
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von addy33 » Mi 6. Jun 2018, 13:14

Der hippie versionen von dkw (bzw. hercules war der hersteller und strippenziehwr) hatte welche davon...

Gabs an den 502/ 503 ...gab es solche auch mit cilo 502 motoren...? Weiss es nicht...

Auf jedenfall gabs das auch mit dem 504/505 motor in deutschland...

Da die hersteller der mofas unterschiedliche einzelteile zukauften, ists schwer zu sagen, wie viele verschiedene es gab....

Ich glaube die älteren modelle mit 502 motor haben keine stebe und die neueren haben eine strebe und die 504 danndie breite lochstrebe


Hier ein paar bilder
Spoiler für :
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Diese modelle liefen unter den namen hobby rider.

Ich kenne jedoch nur das 503 immatrikuliert in der schweiz.

puchracer
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 11:52
Wohnort: Sarganserland

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von puchracer » Mi 6. Jun 2018, 13:38

Passt. Vielen Dank für die Infos :prost

Der mit Sonnengelber.de gefällt mir :bravo:
777

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10267
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Bikeman » Mi 6. Jun 2018, 14:43

‚Original‘ gab es die (glaub) nur am DKW Hippi .. alle anderen 503 wurden mit 1/2 hohem Lenker ausgeliefert, die 502 gab‘s nur mit tiefem Lenker.

Die ganz hohen Lenker und die Chopper gabs nur als Nachrüstteil beim Velomech.

vhchristian
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 350
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 10:16
Wohnort: St.Gallen

Re: Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von vhchristian » Mi 6. Jun 2018, 16:23

Ist die Theorie der B (Auto) und A-(beschränkt) die selbe? Lern mit der Fahrlehrer24 app & da gibts keine Unterscheidung, is ja beides ab 18

Antworten