Unterschied zwischen 504, 535 und 505 Motoren.

Allgemeines über Mofa's

Moderator: MOD auf Probe

Benutzeravatar
Sachs 503 HG
Mofafreak
Mofafreak
Beiträge: 1948
Registriert: So 24. Jun 2012, 11:15
Wohnort: Kanton Bern

Re: Unterschied zwischen 504, 535 und 505 Motoren.

Beitrag von Sachs 503 HG » Sa 20. Okt 2012, 19:11

was ist denn der unterschied zwischen einem sachs 504 2 gang automaten und einem sachs 508?
Spoiler für :
Mofas:

Sachs 503 HG
Kolbenfenster
FR gekürzt
40 km/h

Puch Supermaxi LG1:
52 km/h

Puch Maxi S (Motor noch nicht fertig)

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7737
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Unterschied zwischen 504, 535 und 505 Motoren.

Beitrag von addy33 » Sa 20. Okt 2012, 19:28

ich glaube ich rede hier an eine Wand -.- (oder mehrere?)

Benutzeravatar
Mario
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 6903
Registriert: Mo 29. Mär 2010, 22:50
Wohnort: ZH-8245

Re: Unterschied zwischen 504, 535 und 505 Motoren.

Beitrag von Mario » Sa 20. Okt 2012, 19:34

mach doch ne klare Auflistung, von Motor Name + Bauart :wink:
Bild

Benutzeravatar
Sachs 503 HG
Mofafreak
Mofafreak
Beiträge: 1948
Registriert: So 24. Jun 2012, 11:15
Wohnort: Kanton Bern

Re: Unterschied zwischen 504, 535 und 505 Motoren.

Beitrag von Sachs 503 HG » Sa 20. Okt 2012, 19:35

jep, wäre das beste :wink:
Spoiler für :
Mofas:

Sachs 503 HG
Kolbenfenster
FR gekürzt
40 km/h

Puch Supermaxi LG1:
52 km/h

Puch Maxi S (Motor noch nicht fertig)

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7737
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Unterschied zwischen 504, 535 und 505 Motoren.

Beitrag von addy33 » Sa 20. Okt 2012, 19:56

ich weiss ja nicht jede einzelne typenname auswendig :roll: und zu googel scheiss mich an... das könnt ihr selber machen... :wink:

aber ich werde den text hier noch etwas verfeinern...
:arrow:
addy33 hat geschrieben:
puchx30+belmondo hat geschrieben:glaub die 535 gabs schon als 2 gang automat, schaut euch mal das 3 letzte bild an: https://picasaweb.google.com/1116440994 ... turVerlauf" onclick="window.open(this.href);return false;

kann mir nicht anderst erklären für was das gemacht worden sein soll

^^ der gleiche guss wie beim HG ;) nur sind die fräsungen bzw. bohrungen nicht gemcht worden, da nur eine, nicht wie beim 2 gang 2 wellen von nöten sind ;)

und... sag mal wo würdest du denn die 2te kupplung montieren? :lol: :lol:

nein, wirklich... in der schweiz gibts nur den 535 automaten, den 508 automaten (zylinderkopf abnehmbar) und den 504 HG letzterer hat 42mm hub, die beiden ingang automaten haben 44mm

in der Deutschen republik gibts nur den 504 als hg +als 1 gang automat auch hier wird der auto mit 44mm und der hg mit 42mm hub gefahren... (für tuningarbeiten wird die 44er welle mit dem hg motor verwendet...

dann gibts noch der in der de weiter verbreitete 505er motor... welchergeau gleich wie der 504er ist, nur die tretwelle integiert hat... und 3 modelle des 505 gabs auch als 3 gang ausführung mit nem ziehkeil getriebe...

soweit glaub alles was man über diese zuckerwassermotörchen wissen muss^^

@sachs 503hg ... ist das nicht bei allen maxis so?

CH-Versionen:

Sachs 504 :arrow: HG :arrow: 2 Gang :arrow: 42mm hub :arrow: kleine kühlrippen

Sachs 535 :arrow: Automat :arrow: 1Gang :arrow: 44mm hub :arrow: grosse kühlrippen

Sachs 508 :arrow: Automat :arrow: 1 Gang :arrow: 44mm hub :arrow: grosse kühlrippen :arrow: besonderheit: zylnderkopf abnehmbar


DE. Versionen


Sachs 504 :arrow: HG :arrow: 2 Gang :arrow: 42mm hub

Sachs 504 :arrow: Automat :arrow: 1Gang :arrow: 44mm hub

Sachs 505 :arrow: HG :arrow: 2Gang :arrow: 42mm hub

sachs 505 :arrow: Automat :arrow: 1Gang :arrow: 44mm hub

Sachs 505 :arrow: HG :arrow: 3Gang :arrow: 42mm hub

in der DE gabs aber viele verschiedene modelle... da sind viele dinge dann auch anders... im prinzip ist dort alles mit allem zu ehalten :lol: :lol: :lol:


--------

so, jetzt noch ein entscheidender unterschied zwischen 504 und 535/508

die KW bei dem 535/508 hat den selben konus und das selbe polrad/zündung wie der sachs 503...
der 504 jedoch hat nen kleineren konus, auf welchen ein kleinerses porad kommt, und ne kleinere zündung wird auch verbaut...

so ich hoffe das reicht euch ;)

Online
Benutzeravatar
Christiank.
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 511
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 17:45
Wohnort: Obwalden

Re: Unterschied zwischen 504, 535 und 505 Motoren.

Beitrag von Christiank. » So 15. Apr 2018, 17:14

Ich weis, Thema ist alt, jedoch stimmt hier immer noch nicht ganz alles, den 504 gab es zb. in Deutschland nie als HG

CH-Versionen:

Sachs 504, HG 2 Gang 42mm hub

Sachs 504, Automat, 1Gang, 42mm hub

Sachs 535, Automat, 1Gang, 44mm hub, teilweise Zylinderkopf abnehmbar

Sachs 508, Automat, 1 Gang, 44mm hub, zylnderkopf abnehmbar


DE. Versionen

Sachs 504, Automat, 1Gang, 44/42mm hub

Sachs 505, HG, 2 Gang, 44/42mm hub

Sachs 505, Automat, 1Gang, 44/42mm hub

Sachs 505, HG, 3 Gang, 44mm hub

Sachs 505, Fusschaltung, 2 Gang, 44mm hub

Die 505 gab es laut einigen Aussagen auch mit 45mm hub, jedoch bin ich mir da nicht sicher, hatte selber mal eine angebliche 45mm Welle, diese hatte jedoch die gleichen Masse wie eine 44mm Welle.
Puch Maxi S -> Motorrevision
Puch Supermaxi LG1 -> 30-35kmh
Hercules 624 nr. 1 -> waiting
Hecules 624 nr. 2 -> Rahmenbruch
Hercules 623 L Kat -> Umbau

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7737
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Unterschied zwischen 504, 535 und 505 Motoren.

Beitrag von addy33 » So 15. Apr 2018, 17:27

45mm Gabs nicht. Ganz sicher nicht. Als tuning objekt vieleicht. Aber nicht original. Simple matematik aus der grundschule zeigt auch wieso ;)

Aber ja... schlussendlich auch nicht so wichtig... ist ja ne grauenhafte baureihe, mit spielzeugkupplungen und low budget getriebe....

Online
Benutzeravatar
Christiank.
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 511
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 17:45
Wohnort: Obwalden

Re: Unterschied zwischen 504, 535 und 505 Motoren.

Beitrag von Christiank. » So 15. Apr 2018, 17:45

Eben, deshalb meine ich ja, das ich nicht sicher bin ob's so was überhaupt gab, das war denke ich mal ein Mythos weil auf den Typenschildern der Deutschen Motoren entweder 47ccm, 49ccm oder 50ccm stand und sich da einige irgend einen schwachsinn bei gedacht haben das die mit 50ccm 45mm Hub haben, natürlich Quatsch.

So schlimm sind die Kupplungen auch nicht wie du es denen immer nach Sagst.

Edit: Wir hatten übrigens Zylinderberechnung erst in der Oberstufe.
Puch Maxi S -> Motorrevision
Puch Supermaxi LG1 -> 30-35kmh
Hercules 624 nr. 1 -> waiting
Hecules 624 nr. 2 -> Rahmenbruch
Hercules 623 L Kat -> Umbau

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7737
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Unterschied zwischen 504, 535 und 505 Motoren.

Beitrag von addy33 » So 15. Apr 2018, 19:22

Dochdoch. Die sind so schlecht wie ich sage. Die kenne ich aus eigener erfahrung. Für den priginal zustand ist das tiptop. Aber mehr... näh... da haben sie, selbst mit doppelter federplatte keine tolle leistung.... hab da viel rumprobiert und schlussendlich alles für lau verkauft :lol:


PS... ou... jagut, so genau weiss ich das auch nicht.... :lol: aber wer mofa fährt hat diese berechnung glaub schon gehabt :evil2:

Online
Benutzeravatar
Christiank.
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 511
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 17:45
Wohnort: Obwalden

Re: Unterschied zwischen 504, 535 und 505 Motoren.

Beitrag von Christiank. » So 15. Apr 2018, 22:58

Interessant, hab vor etwa einem halben bis dreiviertel Jahr bei einem Bekannten einen 43.5mm Airsal mit 12mm Bing, 28mm Flammrohr und 28/70 Auspuff verbaut, keine Probleme bis jetzt. Kristall vom Koleg mit 504 HG und Handtunig(Einlass und Auslass 24mm, 140 und 150 Grad, 12mm Vergaser und 28mm Flammrohr) läuft jetzt auch schon seit Januar so. Bei meinem ehemaligen GP40 mit 504 HG wo ich dann noch etwas sehr viel weiter gegangen bin mit dem originalen Zylinder hatte ich keine nennenswerten Defekte, jedoch hatte die auch eine 3 Lamellen Kupplung.

Was mir jedoch aufgefallen ist, ist das die Motoren mit Vergleichbaren (Sachs 535 vs Puch E50, Sachs 504/2 vs Sachs 503 HG), zumindest nach meinen Erfahrungen, Original Schlechter am Berg sind.
Puch Maxi S -> Motorrevision
Puch Supermaxi LG1 -> 30-35kmh
Hercules 624 nr. 1 -> waiting
Hecules 624 nr. 2 -> Rahmenbruch
Hercules 623 L Kat -> Umbau

Online
Benutzeravatar
Christiank.
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 511
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 17:45
Wohnort: Obwalden

Re: Unterschied zwischen 504, 535 und 505 Motoren.

Beitrag von Christiank. » Mi 18. Apr 2018, 12:48

Noch etwas das ich nun Fast vergessen habe, es gab in den USA (und einigen anderen Ländern) einen Sachs 508 mit 2 Gang Automatik und anderem Block, ich häng noch ein paar Bilder an falls es jemanden Interessiert:
Spoiler für :
Sachs-508-bottom-150x97.jpg
Sachs-508-bottom-150x97.jpg (6.72 KiB) 433 mal betrachtet
Kynast-Flying-Dutchman-Sachs-508-ID-platejpg-150x112.jpg
Kynast-Flying-Dutchman-Sachs-508-ID-platejpg-150x112.jpg (6.18 KiB) 433 mal betrachtet
15286086.jpg
15286086.jpg (59.61 KiB) 433 mal betrachtet
Puch Maxi S -> Motorrevision
Puch Supermaxi LG1 -> 30-35kmh
Hercules 624 nr. 1 -> waiting
Hecules 624 nr. 2 -> Rahmenbruch
Hercules 623 L Kat -> Umbau

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7737
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Unterschied zwischen 504, 535 und 505 Motoren.

Beitrag von addy33 » Mi 18. Apr 2018, 14:00

Das wusste ich tatsäxhöich nicht. Sehr interessant. Da würde mich das innenleben interessieren....

Punkto kupplung... naja... wenn man die kupplung etwas verstärkt mit zusättlichem federteller, ist sie etwa auf dem level eines puch velux 2 gang hg.... aber halt immernoch nicht gut... und ja... gerade für tuning.... ne kupplung. Also n bewegliches teil, kaum wuchtbar, auf ner welle mit 10k umdrehungen.... das ist einfach nicht elegant....

Und die 1 gang automatik... naja... guckt euch den scherz doch mal an.... wenn du zu viel kraft hast, verxhleissen dir die lamelleb so stark, dass die drehzahl, in der sie greifft, immer höher geht :lol: bis man schlussendlich drehen kann und stehen bleibt :lol:

Aber ja. Wie die das bei der 2 gang automatik gemacht haben, wäre echt interessant.....

Online
Benutzeravatar
Christiank.
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 511
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 17:45
Wohnort: Obwalden

Re: Unterschied zwischen 504, 535 und 505 Motoren.

Beitrag von Christiank. » Mi 18. Apr 2018, 14:24

Leider findet man kaum was über diese Motoren, sollen wohl auch 2 Kupplungen haben wie die meisten Sachs 2 gang Automaten.

Hier noch ein paar Daten:
38x44mm, 8:1 CR, 5000rpm max, 50:1 premix, helical teeth gears
Gear ratios: 1st 3.57, 2nd 2.09, final 2.82
Sprockets 16×44 (not 11×40), chain 084-1
Bing 85/12/104A carb, Bosch 6V23/15W magneto
Spark timing 1.75 +-0.25mm piston position BTDC
Point gap 0.4 +-0.05mm, plug Bosch W225T1
Exhaust 24mm, 420mm long EDIT: Anscheinend haben die auch die Zündungen auf der anderen Seite.
Puch Maxi S -> Motorrevision
Puch Supermaxi LG1 -> 30-35kmh
Hercules 624 nr. 1 -> waiting
Hecules 624 nr. 2 -> Rahmenbruch
Hercules 623 L Kat -> Umbau

Antworten